Ich habe gute Laune, weil ...

  • Vorgestern brach der Griff des Siebträgers unserer Espresso-Maschine meiner Frau ab...

    Nunja, nach >25 Jahren kann das einem Kunststoff schonmal passieren.

    Also gleich Ersatzteil bestellt und heute angekommen!

    Bye

    Stefan


  • weil deine Espresso "Indigo" mich an alte Zeiten erinnert!


    Da habe ich noch Special Effects für Kinofilm in der Post auf Onyx, Indigos und Pizzaschachteln unter Iris kreiert.


    Schon mal auf Netflix " the Billion Dollar Code " gesehen ?

  • Bemerkenswert, dass nach 25 Jahren noch Ersatzteile lieferbar sind!

    Könnte der Hersteller nicht die Fa. Apple übernehmen, um seine Produktions- und Reparaturphilosophie anzuwenden?

    Next Step: Z370N-WiFi / i5-8600k / R9 270X / iMac17,2 / Clover 5141 / 10.15.5 / 12.01

    Kellerkind: H170M-D3H / i5-6600T / iMac 17,1 / Clover 5138 / 10.15.5

    Phönix aus der Tonne: MacPro 3,1 / 10.12.6 / 10.13.2 / 10.14.6 / 10.15.3 / 2x3,2GHz / GTX680

  • indy mit koffergriff? cool....

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • msart


    Nein, noch nicht ;) Warst Du daran mitbeteiligt?


    Einhorn


    JA - das find'ich sehr gut - vor allem für DIESEN speziellen Fall, die Espressigo ist mittlerweile sowas ne Rarität - trotzdem übersteigt der Gebrauchtpreis (noch) nicht den damaligen Neuwert ;)

    Das interne Laufwerk ist eine Gaggia Classic Coffee, gab es eine Modellnachfolge, dann von Philipps aufgekauft und mittlerweile wohl wieder aktualisiert... Die Siebträger scheinen aber soweit einigermaßen "normiert" zu sein :D

    Bye

    Stefan


  • guckux


    Ich habe die Jungs von Art+Com im Berliner Nachtleben damals auch mal getroffen, aber damit ansonsten nix zu tun.

    Lediglich bei Bibo TV eben an Kinofilmen mit gewirkt in der Post mit den SGI teilen ;-)

    War eine spannende Zeit damals.

    Bin dann leider wegen meiner damaligen nicht nach Kalifornien zu Pixar.

  • Träume werden wahr. High Sierra steht im App Store zum Download bereit.

    Images

  • Den Traum haben wir doch vor paar Jahren schon gehabt.

    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB |250GB SSD |macOS 12.1 | *
    MacBook9,1Xiaomi Air 12,5"(erster Xiaomi im Forum)|M3 6Y30 HD515 |4GB |128 & 250GB SSD |macOS 11.6 | Clover
    MacBookPro15,4XiaoMi-Pro-15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB |250 & 250GB SSD |macOS 11.6 & 12.1 & macOS 12.2 b2| *
    MacBookPro16,1XiaoMi RedMi 14" |i7-10510U | 8GB | 512GB SSD |macOS 12.1 & macOS 12.2 b2 | *
    MacMini8,1NVISEN Y-MU01(erster NVISEN im Forum)|i7-10510U |24GB |256GB SSD |macOS 12.1 & macOS 12.2 b2 | *
    MacMini8,1HYSTOU S210H |i9-9880H UHD630|32GB |250GB SSD |macOS 12.1 & macOS 12.2 b2 | *
    MacMini8,1HYSTOU P05B (erster Hack mit OpenCore im Forum)|I7-8550U UHD620|16GB |500GB SSD |macOS 12.1 | *

    * BootLoader OpenCore REL-078-2022-01-16


    OCToolBox hier aktuell

  • Ich OSX BigSur jetzt endlich auf einem Pentium Gold G6500 mit RX580 zum laufen bekommen habe. Und obwohl nur 8GB RAM erstaunlich performant.


    Aber nur BigSur da nur OpenCore 0.6.9 (0.7.2 schon nicht mehr) booten kann mit dem B460m Aorus Pro. Wenn ich die EFI auf eine Version gleich grösser 0.7.4 hochziehe wird mir der BootPicker nicht angezeigt wird. Nichtmal EFIs auf Sticks von meinen anderen rechnern die da definitiv den BootPicker anzeigen werden einfach nicht angezeigt...

  • MPC561 Du musst den Ressource Ordner auch Updaten. Dann solltest du wieder die Symbole im Picker haben.

  • JoPe16!


    So trivial ist das leider nicht. Ich habe auch EFIs von anderen Rechnern versucht bei denen es definitiv in den Bootpicker bootet. Selbst wenn ich den grafischen Bootpicker ausschalte kommt kein Picker. Es ist eine Änderung im OpenCore im Kontext zu diesem Motherboard. Muss da mal weiter nachforschen.


    Gruss,

    Joerg

  • Aber nur BigSur da nur OpenCore 0.6.9

    Ab den höheren Versionen von OC 0.6.9 und kleineren Versionen wie macOS BS sollte bei UEFI->Apfs der Wert bei MinVersion und MinDate -1 sein. Bitte Überprüfe das mal.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • karacho

    Das Problem war das er die OpenRuntime.efi nicht geladen hat, bwohl bei den Drivern referenziert. Ich hab dann nochmal aus der sample.plist die Struktur vom 0.7.5 reinkopiert (die genauso aussah wie davor) und dann funktionierte es. Voll crazy. Ich update gerade auf Monterey. Schade das die iGPU, obwohl UHD630, nicht zum laufen zu bewegen ist.


    Gruss,

    Joerg

  • …weil ich gerade Albinonis Adagio in g-Moll in verlustfreier Qualität auf meinen Tannoys gehört habe, und es nun kaum erwarten kann, bis ich das endlich mal live erlebe. Unfassbar schöne Musik.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • bin absolut Deiner Meinung!!! Kann Adagio in G Minor auswendig.

    :feuerwerk:

    Must have tool für Hackintoshler: Kext Updater, sowie OCAT


    Macs seit 1994
    Hackintosh seit 10.2016
    "Apple mag meine Zielgruppe nicht mehr - der Hackintosh ist mein neuer Weg"


    iMacPro1,1GA-H170-GAMING 3 | BCM943602CS Combo Karte Flughafen Computer | i5-6400 IntelHD530 | RX 580 | 16GB | SSDs
  • Wolfe


    Oh, Du hast Tannoys? Welche denn? - Cool, ich hatte mal die DTM-8, mir gut gefallen hat die "globale" Stereoabbildung (fast egal wo im Raum! :D ), habe sie aber wieder verkauft, weil meine Infinity RS1500e zwar ein schlechteres Abstrahlverhalten haben (10cm hoch runter mit den Ohren auf 3m Abstand massive klangliche Änderung) aber eine wesentlich feinere Abbilderung des Frequenzsprektrums, dank ihrer Emits :).

    Bye

    Stefan


    Edited 2 times, last by guckux: falschen Typ angegeben... und Tippfehler ().

  • guckux Ich habe die Mercury 7.4. Sie sind nicht high-end, aber richtig gute Mittelklasse, und außerdem habe ich sie neu für den halben Preis bekommen. Sie sind im Bassbereich nicht besonders druckvoll, haben aber einen homogenen Klang, der besonders in den Höhen von meinem Pioneer A-656 und Thorens mit AT Vm540ml unwahrscheinlich klar und räumlich produziert wird.

    Eigentlich kein Grund zur Unzufriedenheit, wenn ich nicht schon die Nubert A-600 gehört hätte. Von denen träume ich.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Grins - mein Traum waren und sind die HGP Mandola ST - einmal gehört, im Vergleich zu den kleinen Nightinggale von HGP - einfach der Hammer, wieviel länger da die Orgelpfeifen bei Toccata und fugue wurden... leider nicht im Vergleich zu meinen "kleinen" Infinity :(


    Boah, die Mercury sehen ja richtig gut aus! Würde ja vermuten, daß die etwas "mehr" bringen als die DTM-8...


    Aber das ist ja eh alles relativ, ich brauchte 5 Jahre, bis ich mir die Endstufe zu meinen Infinity leisten konnte - eine Quad 606, die hat dann auch keinerlei Probs gehabt, die Infinity anzutreiben, im Gegensatz zu allem vorher ausprobierten (bis hin zu "Yamaha 2x200W/8Ohm")... seitdem weiß ich auch, daß auch die Kombi entscheiden ist und warum soviel über Ur-Kappa 9 fluchten :D

    Bye

    Stefan


  • guckux Toccata und Fuge habe ich auf den Nubert gehört. Als wenn ich vor der Orgel in Canterbury gestanden wäre. Sensationell!

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Cool High-Ender hier :top:


    Habe die HGP Corda Supertech in Verbindung mit einem (und jetzt steinigt mich nicht) Denon AVR-X1200W.


    Aber die Stereo Abbildung und Räumlichkeit kann überzeugen... den DENON weil der streamt und FLAC ohne murren spielt,

    hab leider nicht den Platz viele Geräte zu stellen.


    LG ZoTtY

    Hackintosh-Hardware: Intel i5 4590 / Onboard Grafik HD4600 / Mainboard ASRock H81M-ITX / RAM 2x 4GB GSkill / SSD Crucial BX500 240GB SATA Port 1