Instant Wakes durch iCloud?

  • Hallo zusammen,


    eigentlich habe ich das Problem mit den ungewollten Wakes in meinem anderen Thread thematisiert gehabt, da ich jedoch aber eigentlich die Problemursache nun hoffentlich eingrenzen kann, wollte ich ein neues Thema aufmachen, um das Problem zu konkretisieren und damit ggf. andere User, die ein ähnliches Problem haben, den passenden Thread besser finden können. Sollte der Thread so nicht erwünscht sein und das Thema in dem anderen Thread weitergeführt werden, bitte Thema löschen.


    Also noch einmal kurz zusammengefasst:


    - mein PC wacht im Sleep Modus ständig auf.. diese sind manchmal durchgehen und sehr zeitnah (Intervall von 10 Min...) .. manchmal habe ich aber auch längere Zeiträume kein Wake.


    - Wake reason aus dem Terminal dabei ist folgendes:

    localhost kernel[0]: (AppleACPIPlatform) AppleACPIPlatformPower Wake reason: PEG1 PEGP PEG2 PEGP RP01 PXSX RP02 PXSX RP03 PXSX RP04 PXSX RP05 PXSX RP07 PXSX RP08 PXSX PXSX RP10 PXSX RP11 PXSX RP12 PXSX R


    - über psmet -g logs ist der Wake dabei auf die Airportkarte zurückzuführen:

    WakeDetails DriverReason:PXSX - DriverDetails:

    DriverReason:WiFi.ScanOffload-Previous authentication no longer valid - DriverDetails:



    Mittlerweile habe ich folgendes rausfinden können:

    - wenn ich mich von iCloud abmelde, entstehen die ungewollten Wakes nicht mehr

    - gleichgültig auch, wenn ich vor dem Sleep WLAN abschalte


    -> daher muss etwas in Verbindung zwischen dem WLAN und iCloud geben, was dabei den Hackintosh zum Aufwecken bringt


    - wenn ich mich nur im AppStore anmelde, ohne iCloud zu aktivieren, entstehen auch keine Wakes.



    Hat jemand schonmal solch eine Problematik gehabt, dass aktiviertes iCloud Wakes verursacht?

    Seit Beginn schon bekomme ich es auch nicht hin, dass iMessage und Facetime funktionieren, obwohl lt. iMessageDebug alles in Ordnung sein sollte.

    Könnte es evtl. damit zusammenhängen?


    Danke schon mal im Voraus!

    Cooltek Jonsbo UMX1 Plus (ITX) / BeQuiet PurePower 10 400W / SilentWings 3

    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX Board

    Intel i5-9400f

    AMD RX580 Sapphire Pulse 8 GB

    Crucial Ballistix Sport 2x8 GB DDR4 3000 MHz

    Samsung EVO 970 Evo Plus 500 GB (macOS - 10.15) / WD S520 120 GB (Windows 10)

  • Hast du Powernap deaktiviert?

    Haupt PC - H87-HD3 , i5 4570 , xfx rx480, 16gb DDR3 - DW1550 - 10.15- OC

    Latitude e5450 - i5 5300u , iHD5500 , 16gb DDR3 - DW1830- 10.15 - OC

    Zweit PC - P8P67-m pro , i5 3570k , sapphire r9 290x tri, 20gb DDR3 - 10.15- OC


    retch.png

  • Ja, Power Nap ist deaktiviert. Auch Wake for network access.


    Cooltek Jonsbo UMX1 Plus (ITX) / BeQuiet PurePower 10 400W / SilentWings 3

    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX Board

    Intel i5-9400f

    AMD RX580 Sapphire Pulse 8 GB

    Crucial Ballistix Sport 2x8 GB DDR4 3000 MHz

    Samsung EVO 970 Evo Plus 500 GB (macOS - 10.15) / WD S520 120 GB (Windows 10)

  • Wäre meine Vermutung gewesen, schade.

    Du kannst ja den Befehl mal ausführen und das Ergebnis reinsenden.

    Code
    1. pmset -g assertions

    Haupt PC - H87-HD3 , i5 4570 , xfx rx480, 16gb DDR3 - DW1550 - 10.15- OC

    Latitude e5450 - i5 5300u , iHD5500 , 16gb DDR3 - DW1830- 10.15 - OC

    Zweit PC - P8P67-m pro , i5 3570k , sapphire r9 290x tri, 20gb DDR3 - 10.15- OC


    retch.png

  • Habe ich genau nach einem Instant wake eben gerade ausgeführt und unten reinkopiert:


    Cooltek Jonsbo UMX1 Plus (ITX) / BeQuiet PurePower 10 400W / SilentWings 3

    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX Board

    Intel i5-9400f

    AMD RX580 Sapphire Pulse 8 GB

    Crucial Ballistix Sport 2x8 GB DDR4 3000 MHz

    Samsung EVO 970 Evo Plus 500 GB (macOS - 10.15) / WD S520 120 GB (Windows 10)

  • Also an iMessage und Facetime hat es wohl auch nicht gelegen. Habe es mittlerweile geschafft, dass iMessage funktioniert (meine allererste Apple ID aus 2009 konnte sich auf Anhieb anmelden).


    Die Wakes bestanden leider immer noch. Heute Nacht war es bspw. zwei mal hintereinander aufgewacht und dann bis morgens früh nicht mehr.


    Vorhin habe ich das erste mal mit dem AirportBrcmFixup.Kext probiert. Ich weiß, dass die BCM94360CS2 eine native Airport Karte ist und keine Kext dafür benötigt wird, aber aus welchem Grund auch immer, habe ich nach dem Einsatz des Kexts keine Wakes mehr. Ist es problematisch diese Kext weiterhin zu verwenden? Kann sich dies evtl. jmd erklären, warum die Wakes mit dem Kext nicht mehr vorkommen?


    Eigentlich denke ich daran, dass das Problem durch meine FritzBox 7590 verursacht wird, aber was genau weiß ich auch nicht. Leider kann ich es mit einem anderen Router nicht probieren. Gibt es evtl. die Möglichkeit, dass ich den HotSpot meines iPhone "durchgehend" dafür freigeben kann? Also damit die Verbindung nicht getrennt wird, wenn ich den Hackintosh in Sleep versetze.


    Edit: Kann evtl. ein Moderator den Inhalt dieses Posts in meinen obigen reinkopieren? Habe vergessen den Inhalt dort als Edit anzufügen. Danke!


    Edit 2: Kann es evtl. daran liegen, dass durch den Kext das WLAN im Sleep deaktiviert wird? Wenn der Hackintosh aufgeweckt wird, verbindet sich das WLAN schnell wieder. Also man sieht unmittelbar nach dem Wake, dass es deaktiviert ist. Seitdem ich diese Kext einsetze, habe ich keinerlei Wakes mehr, wobei ich es trotzdem komisch finde, dass es bei den anderen ohne jegliche Kexte problemfrei eingesetzt wird. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Evtl. doch Router bedingt?

    Cooltek Jonsbo UMX1 Plus (ITX) / BeQuiet PurePower 10 400W / SilentWings 3

    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX Board

    Intel i5-9400f

    AMD RX580 Sapphire Pulse 8 GB

    Crucial Ballistix Sport 2x8 GB DDR4 3000 MHz

    Samsung EVO 970 Evo Plus 500 GB (macOS - 10.15) / WD S520 120 GB (Windows 10)

    Edited 2 times, last by kelkit ().

  • Was sagt pmset -g?

  • das sind die pmset Einstellungen:


    Cooltek Jonsbo UMX1 Plus (ITX) / BeQuiet PurePower 10 400W / SilentWings 3

    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX Board

    Intel i5-9400f

    AMD RX580 Sapphire Pulse 8 GB

    Crucial Ballistix Sport 2x8 GB DDR4 3000 MHz

    Samsung EVO 970 Evo Plus 500 GB (macOS - 10.15) / WD S520 120 GB (Windows 10)

  • Ich hatte proximitywake im Verdacht, aber daran liegt es ja schon mal nicht.

  • Leider nicht. Habe auch bereits mit deaktiviertem tcpkeepalive probiert, jedoch ohne Erfolg.


    Eigentlich könnte man pragmatisch gesehen sagen “mit dem Kext funktioniert es doch ohne Probleme, nutz es doch einfach weiter”... mich lässt jedoch die Frage nicht in Ruhe, was das Problem an meiner Konfiguration denn ist, da es ja bei den anderen ohne Kexte funktioniert.


    EDIT:

    Den Kext habe ich wieder rausgeschmissen. Ich weiß nicht genau warum, aber das Problem mit den Wakes besteht nicht mehr (also ohne Einsatz des oben erwähnten Kexts). Das letzte, was ich noch gemacht hatte, war einmal den WOMP-Wert aus pmset (also für wake for network access) über das Terminal einmal auf 1 und dann wieder auf 0 zu setzen. Ob es damit zusammenhängt, kann ich nicht sagen. Fakt ist jedoch, dass das Problem seit ca. 3 Tagen nicht mehr besteht. Thema ist somit erledigt. Danke an alle!

    Cooltek Jonsbo UMX1 Plus (ITX) / BeQuiet PurePower 10 400W / SilentWings 3

    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX Board

    Intel i5-9400f

    AMD RX580 Sapphire Pulse 8 GB

    Crucial Ballistix Sport 2x8 GB DDR4 3000 MHz

    Samsung EVO 970 Evo Plus 500 GB (macOS - 10.15) / WD S520 120 GB (Windows 10)

    Edited once, last by kelkit ().

  • kelkit

    Added the Label Erledigt