Verständnisfrage zu ApfsDriverLoader

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mal wieder ein Verständnisfrage. Ich werde leider nicht fündig.


    Den ApfsDriverLoader.kext benötige ich ja für das APFS Datensystem ab 10.14. Sonst können solch formatiere Datenträger nicht gelesen werden. Im Clover Configurator gibt es diesen Kext für UEFI64Bit und BIOS64Bit. Dementsprechend werden auch 2 Ordner in der EFI dafür angelegt. Wie auf dem Bild zu sehen habe ich aktuell nur ein UEFI64Bit ApfDriverLoader. Bei mir existiert auf kein BIOS Ordner.


    Was ist der Unterschied zwischen den 2 Texten? Benötige ich auch ein BIOS64Bit ApfsDriverLoader parallel zu dem UEFI64Bit?



    Danke und Gruß JB

    • Helpful

    Die Treiber unter /EFI/CLOVER/drivers/UEFI werden für die aktuellen Systeme mit UEFI-Unterstützung bereitgestellt.

    Die Treiber unter /EFI/CLOVER/drivers/BIOS werden für die sogenannten Legacy-Systeme (das Zeugs ohne UEFI-Unterstützung) bereitgestellt.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Der Ordner "drivers/UEFI" ist für UEFI-Mainboards, der "drivers/BIOS" ist für (ältere) Non-UEFI-Mainboards.


    EDIT: Da war der al6042 wieder schneller... :-)

  • Danke Leute. Schon wieder was gelernt!


    :hurra: