Vorschläge, leise/gute Wakü für eine Radeon VII

  • Hallo Leute,


    werde beim neuen Board/Rechner (Gigabyte Z390 Designare/Corsair Air 540) doch lieber eine Radeon VII Grafikkarte verbauen, habe diese auch bereits da (Asrock PG X).

    Die unerträgliche Lautstärke der Radeon-Lüfter bei Last hat mich dennoch etwas überrascht, muss diese also mit einer Wasserkühlung leiser (und kühler) bekommen, selbst mit Undervolting ist mir die Lautstärke eindeutig zu hoch.

    Welche Empfehlungen könnt ihr mir dafür geben?

    Die CPU (i9 9900K) ist bereits mit einem guten Noctua NH-D15S Kühler versorgt, dieser sollte weiter verwendet werden.

  • Ist dir bewusst das Du dafür mindestens 500 Euro hinlegen musst?


    Dann lohnen sich auch nochmal 100 Euro mehr, so das alles was verbaut ist Wassergekühlt wird.


    Im Case brauchst du jeden erdenklichen Platz, dass Case ist nicht gerade optimal für eine Wasserkühlung, kann man dennoch verwenden aber du brauchst Performance.


    Ein 240mm Radiator sowie ein 360mm Radiator in der Front.


    Eine Reservoir/Pumpen Kombi, Lüfter, Fittinge, Grafikkarten Kühler/Backplate, CPU Kühler, Schlauch oder Tubes.


    Bei letzteren solltest du dir vorab richtig Gedanken machen.


    Softtube Fittinge können nicht für Hard Tubes verwendet werden, ebenso wenig wie Hard Tube Fittinge für Softtubes nicht verwendet werden können.

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.1 (19B86a)


    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • DSM2 an sich habe ich gedacht, dass ich schon ein relativ großes PC-Gehäuse verwende, zumal für mein Bedarf keine 5,25" und 3,5" Laufwerke dort verbaut werden müssen. ;)

    Reicht der Noctua NH-D15S für die CPU etwa nicht aus?

    An sich habe ich nicht vor etwas zu übertakten, die CPU nicht und auch die Radeon VII nicht.

    Würde bei der Radeon ein 240mm Radiator ausreichen oder müsste es ein großer mit 360mm sein, eine leise performante Pumpe samt Wasserreservoir wären da meiner Meinung nach ohnehin sinnvoll.

    Ich habe hier noch eine nagelneue AIO Silent Loop 360mm von be quiet!, diese habe ich mal vor paar Jahren geholt, aber noch nicht verbaut, vlt. könnte davon etwas verwendet werden?!

    Eigentlich wollte ich diese AIO ursprünglich für die CPU benutzen, aber dann habe ich mich doch für die "Luft-Lösung" entschieden, zu diesem Zeitpunkt war die Radeon VII noch nicht in meiner Planung.

    Eine "Schlauchlösung" nur für die Radeon VII würde mir reichen, der Rechner sollte nur so leise wie möglich sein, da dieser ohne der Radeon noch recht leise war...:S

  • Ich denke, was DSM2 dir sagen wollte ist, dass wenn du auf eine Wakü setzen möchtest, dass du nicht nur deine Radeon damit kühlen solltest. Du müsstest dann ja - wie schon eingangs erwähnt - dich zwischen Hard- oder Softtubes entscheiden. Da macht es direkt Sinn, dein ganzes System mit einer Custom Wakü auszustatten, sprich sowohl die Radeon, als auch den Prozessor. Unabhängig davon, ob dein Noctua für den i9 ausreichend ist oder nicht.


    Deine AiO-Wakü von beQuiet ist für deinen Prozessor und für nichts anderes gedacht. Du könntest natürlich Löcher in die Grafikkarte bohren, damit die Backplane von der AiO draufpasst. Dann könntest du bestimmt kühlen, dann aber nur noch einen Staubfänger :D

    Spaß beiseite: Wie DSM2 schon sagte: wird eine etwas aufwändigere und kostenintensivere Angelegenheit.

    Systeme:

    TouGhnut5
    iMacPro1,1
    Orig: PowerMac G5 Casemod
    ASRock Z370M Pro4
    Intel Core i5-8600K
    16GB G.Skill Aegis RAM
    Asus ROG Strix Vega 64 8GB
    250GB Samsung 970 EVO NVMe SSD
    macOS Catalina 10.15 + OpenCorePkg.svg?style=plastic&color=green&label=OpenCore
    MacBook Pro 11,1
    Orig: Lenovo X240
    Intel Core i5-4300U vPro
    8GB DDR3 RAM
    256GB SSD
    macOS Catalina 10.15
    MacBook Pro 11,1
    Orig: Acer Aspire E5-573
    Intel Core i3-4005U
    4GB RAM
    500GB Crucial MX500 SSD
    macOS Mojave 10.14.6
    iMac14,2
    Orig: Lenovo M71 Tiny
    Intel Core i3 (Haswell)
    4GB RAM
    80GB Intel SSD
    macOS Mojave 10.14


    arigata9.png

    Supportanfragen gehören ins Forum und nicht in meine Pinnwand/PNs

  • userport Die Lüfter der Radeon VII sind eigentlich ziemlich leise. Die Treiber (sowohl unter Windows als auch macOS) haben aber die Eigenart dass die Drehzahl bei hoher Last erstmal aufs Maximum geht. Das pendelt sich dann aber zumindest bei mir nach einigen Minuten ein wenn der Treiber die richtige Drehzahl gefunden hat um die Temperatur knapp unter dem Maximum zu halten. Ab dann sollte man nur noch ein leichtes Pusten hören vorausgesetzt man hat einen entsprechenden Airflow im Gehäuse.

    Bei mir läuft die Karte derzeit übertaktet auf 1852 / 1100MHz bei 1000mV Spannung und Lüfterdrehzahl auf 2700RPM gedeckelt.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • DSM2 Welche Teile hättest du an meiner Stelle am liebsten dafür verwendet, wenn mal die Kohle dafür ausgegeben werden könnte?

    Die Funktionalität und kleinster Geräuschpegel stehen dabei oben auf der Liste.

    Netzteilmässig ist dort ein Corsair RM 850x verbaut und die 3 Gehäuselüfter sind auch noch die originalen verbaut.

    Zwei NF-A14 PWM Noctua-Lüfter habe ich hier noch nagelneu liegen, diese sollten ursprünglich noch die vorderen Gehäuse-Lüfter ersetzen, diese könnten natürlich auch für die Radiatoren verwendet werden.


    CMMChris Die Lüfter der Radeon VII sind bei mir nur auf dem Desktop leise, da diese nur minimal drehen.

    Beim Spielen drehen diese auf Hochtouren, selbst wenn ich mit dem Takt und der Spannung runtergehe (z.B. auf 1711 MHz und 940mV).

    Meine alte Asus 1080 Ti dreht z.B. beim Spielen zwar auch auf Hochtouren, aber da dort die Lüfter größer sind und auch der Kühler daruter auch, hört sich das ganze noch recht human an.


    arigata9 Ja, eigentlich will ich es auch gescheit haben, das sollte nicht das Problem sein. 8)

  • Dass sie auf Hochtouren drehen ist bei mir ja auch so, aber pendelt sich dann wie gesagt ein. Bei dir nicht so?!

    Kann davon gerne mal ein Video machen.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Danke CMMChris , ich weiss allerdings nicht ob man das tonmässig in einem Video so einfangen kann?!

  • wenn du silent loop hast, Alles was du braucht einen AGB mit Pumpe als Kombi und Block für deine Grafikkarte dann kannst du den CPU Kühler von Silent loop entfernen und an neue Komponenten anschließen und nun hast du WaKü für deine Grafikkarte

  • muster48 So habe mir das auch gedacht, daher werde ich auch erst diese Variante mal austesten.


    Bestellt:

    https://www.ekwb.com/shop/ek-v…deon-vii-rgb-nickel-plexi

    https://www.caseking.de/magico…-pumpe-sata-wapu-109.html


    zzgl. Kleinzeug was noch dazu nötig ist. ;)


    CMMChris Habe gestern noch mit WattMan experimentiert, ab ca. 2000 Umdrehungen der Lüfter bei der R-VII wirds unerträglich laut, unter 1000 (Desktop) ist es ok, ab ca. 1500 wirds schon gut hörbar...

  • Ah dann bist du wohl einfach nur extrem empfindlich für Lüftergeräusche. Bei 2000 von unerträglich laut zu sprechen ist ja mal extrem übertrieben. =O

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris Das ist gut möglich, habe die PCs allerdings auch auf Schreibtischhöhe stehen, daher dürfen sich diese keine extra Geräusche leisten.

    Vermutlich wäre alles ok, wenn auf der Radeon VII größere Lüfter verbaut wären.

  • Ich auch, steht direkt neben mir die Kiste.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Komisch, ähnlich bei mir, nur auf der anderen Seite, die Grafikkarte ist also in meinem Fall noch geschützter vor meinen Fledermausohren... :S

  • Ich hab komplett Lüfterlos von Alphacool 3 große Radiatoren einen kleinen außen am Gehäuse(phantec Luxe 2) rx5700 mit Wasserkühlung pci e Adapter für die 970 Evo plus mit Wasserkühlung CPU mit Wasserkühlung und Pumpe mit agb.
    softtube alles. Egal was ich wo starte liegt die temp ca. bei 39 grad. Mit Lüfter geht da wahrscheinlich noch bisschen mehr. Die kommen noch später dazu. Ca 800€ hat mich der Spaß gekostet und sieht scheisse aus😂

  • Erdenwind Inc. Ojojoj, da hat sich aber Einer ins Zeug gelegt und keine Mühe und Kosten gescheut.

    Da könnest du schon fast aus optischem Grund alle Radis ausbauen und einfach zwei Schläuche zum normalen Heizkörper rausführen, das würde nicht nur die vielen Ventilatoren überflüssig machen, sondern auf die Dauer sogar Heizungskosten sparen! ;)

  • 😂ich bin eher funktional unterwegs

    Wirst lachen...hab sch damit gespielt nen Gefrierschrank neben dem schreibtisch zustellen und anzuzapfen😂😂😂

  • Da gab es schon Früher fertige Sachen dafür, siehe z.B. hier.

    Vor vielen, vielen Jahren habe ich z.B. auch bei Jemanden (nein, bei mir nicht) eine PC-Wasserkühlung gesehen, bei welcher die Pumpe und Ausgleichsbehälter im Nebenraum (Küche) stand, nur damit es am PC keinen extra Lärm gibt. Es waren schon paar Meter Schläuche dafür (sauber) verlegt. :)

    Früher waren die Wakü-Pumpen (z.B. Eheim) noch relativ laut, keine Ahnung ob es bei den heutigen Wakü-Pumpen auch noch ein großes Thema ist?!

  • Nein minimales surren kaum wahrnehmbar. Gut isoliert im fetten luxe 2 Gehäuse. Dämpfer für Resonanz hat sie auch bekommen😀

  • Dann bin ich mal gespannt wie es bei mir so sein wird, hoffe dass die Teile noch diese Woche alle da sein werden. ;)


    PS:

    habe mal sowas hier früher gehabt, ich fand es aber nicht unbedingt leise.

    Edited once, last by userport ().