Apple stellt Yosemite, El Capitan und Sierra offiziell als DMG ohne App Store bereit.

  • Hallo, ich wollte mir gerade mal die alten Versionen von OS X ziehen, als Backup für den Fall das Apple den Stecker zieht. Was musste ich da sehen Apple stellt Yosemite (auch für die jenigen, die es damals nicht über den App Store gezogen haben), El Capitan und Sierra als DMG-Datei ohne den App Store zu verfügung. High Sierra, Mojave und Catalina werden weiterhin über die Softwareaktualisierung / App Store verteilt, eventuell kommt es ja auch bald, Yosemite wurde ja auch von den Toten zurück geholt.


    Hinweis: In der DMG befindet sich eine PKG welche die "macOS / OS X Yosemite / El Capitan / Sierra installieren.app" in den /Applications Ordner packt. Dies ist ein vollständiger Offline Installer, also kein Internet-Recovery-Installer.


    Für die Bastler: Eventuell könnt ihr ja damit eine Möglichkeit finden einen Installationsstick unter Windows / Linux zu erstellen.


    Hier die Links:


    OS X (10.10) [ Yosemite ] { Erste Version mit dem neuen Look and Feel }

    https://support.apple.com/de-de/HT210717

    OS X (10.11) [ El Capitan ] { Letzte Version, mit dem Namen OS X }

    https://support.apple.com/de-de/HT206886

    macOS (10.12) [ Sierra ] { Erste Version mit Siri }

    https://support.apple.com/de-de/HT208202

    Laptop (MacBook Pro):

    Tower (iMac):

  • bluebyte Sorry, ich hatte deinen Beitrag leider nicht gesehen. :(

    Laptop (MacBook Pro):

    Tower (iMac):

  • Ich habe mich in diesem Thread wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt: Bootstick mit Yosemite _ and the never ending Storry ;-)

    Ich hatte behauptet, man könne die "Install.app" auch mit BDU unter Windows erzeugen. Das klappt auch, aber nur scheinbar. Die "Install.app" wird zwar erzeugt, hat aber nur knapp 9mb, der Installer wird im Clover-Bootmenü nicht angezeigt.

    Nun gilt es, meine Blamage so gering wie möglich zu halten - was habe ich für Alternativen, um an die "Install.app" zu kommen? Der Installer wird nicht (wie in Post 1 beschrieben) nach Programme entpackt.