Z390-F 9900k 5700XT Reboots in Idle (Sleep deaktiviert)

  • Hallo,


    Ich bin momentan etwas verzweifelt. Mein Hackintosh schmiert mir immer mal wieder komplett ab bzw. startet mittendrinnen einfach neu.

    Hab heute alles neu aufgesetzt, aber trotzdem der gleiche Käse. bzw. hab den Sleep deaktiviert, da es ja mit den Navi Karten diesbezüglich Probleme gibt.

    iGPU ist im Bios deaktiviert.



    Wäre jemand Erfahrener so freundlich und könnte mal einen Blick auf die config.plist werfen? Irgendwie bin ich mir sicher dass da was nicht stimmen könnte.


    Vielen Dank,

    Seven


    Nachtrag 9.11.

    Ich habe weitere Recherchen angestellt und die config.plist weiter bereinigt.

    Konkret habe ich festgestellt:

    Das Problem tritt nie nach einem frischen Reboot auf, wenn ich noch nicht angemeldet bin, dort rennt die Kiste ohne Probleme mehrere Stunden. Es muss also etwas sein, dass erst läuft wenn ich angemeldet bin.

    Das Problem tritt interessanterweise nie auf wenn ich direkt vor der Kiste sitze und irgendwas mache, dabei spielt es keine Rolle was es ist.

    Wenn ich ein paar Minuten nichts mit dem Ding mache, sprich Mittagessen, etc..., dann startet er einfach neu. Sleep usw. sind aber disabled.

    pmset -g

    System-wide power settings:

    SleepDisabled 1

    Currently in use:

    Sleep On Power Button 1

    hibernatefile /var/vm/sleepimage

    proximitywake 1

    powernap 0

    gpuswitch 2

    networkoversleep 0

    disksleep 0

    sleep 0 (sleep prevented by UserEventAgent)

    hibernatemode 0

    ttyskeepawake 1

    displaysleep 3

    tcpkeepalive 1

    womp 0


    Folgende kext sind geladen:

    Index Refs Address Size Wired Name (Version) UUID <Linked Against>

    41 4 0xffffff7f85f04000 0x22000 0x22000 as.vit9696.Lilu (1.3.9) 6E2022BA-255E-38F8-975E-46DCD3B040F9 <8 6 5 3 2 1>

    42 0 0xffffff7f85f26000 0x67000 0x67000 as.vit9696.WhateverGreen (1.3.4) 7C26D5B8-7AFD-346E-B6D7-681D03EF6432 <41 13 8 6 5 3 2 1>

    43 2 0xffffff7f85f8d000 0x11000 0x11000 as.vit9696.VirtualSMC (1.0.9) 74A8F1F0-13CF-3511-A2E1-D6258948858A <41 12 8 6 5 3 2 1>

    44 0 0xffffff7f85f9e000 0x5000 0x5000 as.vit9696.SMCProcessor (1.0.9) 517E411F-FBAC-3264-9C2D-A095E725F3C3 <43 41 12 8 6 5 3 2 1>

    69 0 0xffffff7f85fa3000 0x7000 0x7000 ru.joedm.SMCSuperIO (1.0.9) FE9218D8-47C2-3DE5-A78F-5CF9280660A2 <43 41 12 8 6 5 3 2 1>

    71 0 0xffffff7f85faa000 0x21000 0x21000 as.acidanthera.mieze.IntelMausi (1.0.2) 229C3DCE-EB82-3BE8-B387-6DE9B181920F <18 13 6 5 3 1>

    140 0 0xffffff7f85ddc000 0x44000 0x44000 com.paragon-software.filesystems.ntfs (71.5.15) DFEF802C-1115-38D6-A58A-C39B83AF3330 <8 6 5 1>

    141 0 0xffffff7f85fcb000 0x92000 0x92000 com.Creative.driver.TruStudioPCUSBAudioPlugin (2.3.40) B68D30EF-C63B-32B7-B376-92C889DB1583 <90 6 5 3>


    Ich weiß mittlerweile nicht mehr wo ich noch suchen könnte.:wallbash:

  • Seven

    Changed the title of the thread from “Z390-F 9900k 5700XT Abstürze” to “Z390-F 9900k 5700XT Reboots in Idle (Sleep deaktiviert)”.
  • Update: Hier meine aktuellen kexte/drivers und config.plist

    Nach wie vor Tritt der plötzliche Reboot im Idle auf.


    Kanns auch an den Buggy Navi Treibern liegen?


    :think:

  • Welche MacOS Version ist installiert?

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.1 (19B86a)


    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die aktuelle 10.15.1


    Ok ich habs jetzt geschafft zuverlässig zu reproduzieren.

    1) Einloggen

    2) Nach dem einloggen mac locken

    3) Bildschirm wird Finster, Monitor schaltet sich aus, dann macht er paar Sekunden noch was auf der Platte

    4) Reboot


    Kanns sein, dass er doch irgendwie in einen Sleep wechseln will?

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

    Edited once, last by Seven ().

  • Ja, scheint beim Sleep oder einem der Sparmodusgeschichten zu scheitern.

    Treiber sind halt buggy wobei ich normalerweise nur von freezes gehört hab und von nicht funktionierendem Sleep.

    In 10.15.2 beta 1 ist das Problem gefixed.

    Stell mal per Treeswitcher auf Developer um und zieh dir die beta.

    Treeswitcher - Apple Seed ändern sowie macOS Installer-Applications direkt herunterladen (kein AppStore notwendig)

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.1 (19B86a)


    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Hmmm, sollte er bei diesen Settings überhaupt in den Sleep wechseln wollen?

    wolfgang@cola ~ % pmset -g

    System-wide power settings:

    SleepDisabled 1

    Currently in use:

    hibernatemode 0

    womp 0

    networkoversleep 0

    sleep 0 (sleep prevented by UserEventAgent, mds)

    Sleep On Power Button 1

    ttyskeepawake 1

    hibernatefile /var/vm/sleepimage

    disksleep 10

    gpuswitch 2

    displaysleep 1


    Die Beta werd ich bei Gelegenheit auch noch probieren.

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

  • Naja du siehst doch das er es probiert hat, sleep ist zwar disabled aber anscheinend reicht ihm auch ein Stromsparfeature aus.


    Die freezes oder in deinem Fall reboots sind bekannt.


    Entweder Beta oder mit leben.

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.1 (19B86a)


    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ok, danke erstmal. Ich versuch mein Glück mit der Beta.


    Nachtrag:

    Beta hat leider auch nix geholfen :/

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

    Edited once, last by Seven ().

  • Ich habe bei mir das WakeAfterSleep-Problem auch noch, solange es keine offizielle Version von 10.15.2 gibt.

    Deswegen habe ich meine pmsets wie folgt eingerichtet:

    von ursprünglich folgenden Werten:

    Somit wurde tatsächlich nur der "sleep"- und der "hibernatefile"-Wert geändert.

    Den "SleepDisabled 1" kannst du dir sparen, da es diesen im pmset nicht wirklich gibt.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ok danke dir, dann hilft wirlich nur abwarten und Tee trinken :/.


    Ich probier mal deine pmsets aus.


    Edit:

    Hat leider auch nix geholfen, ein paar Sekunden nachdem ich auch nur irgendwie auf dem Lock Screen Lande ists vorbei.

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

    Edited once, last by Seven ().

  • So hab aus Verzweiflung auch noch die RC Scripts neu installiert. Hilft alles nix.


    al6042

    Ich sehe du verwendest OpenCore, vllt. macht das den entscheidenden Unterschied?

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

  • Einen Tipp nicht, aber einen Link zu meiner EFI... ;)
    OpenCore Sammelthread (lauffähige Konfigurationen) Desktop

    Bitte nicht vergessen die wichtigen Werte in der config.plist zu ändern, bzw. auf deine Kiste anzupassen.

    Unter PlatformInfo->Generic->ROM musst du die MAC-Adresse (ohne Doppelpunkte) deiner en0-Schnittstelle eintragen.

    In PlatformInfo->Generic->SystemUUID packst du entweder die SmUUID aus deiner Clover config.plist oder nimmst die Ziffern aus dem IORegistryExplorer (IODeviceTree:/efi/platform/system-id aber ohne die Leerzeichen oder die spitzen Klammern):

    Die Werte für MLB und SystemSerialNumber kann auch aus deiner Clover config.plist genommen werden.


    Viel Erfolg...

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Danke für Configs. Hab sie ein wenig angepasst und das Ding startet.

    Leider wurde mein Magic Keyboard im Boot Menü nicht erkannt, mit einer andren ging es dann zum Glück.


    Beim Freeze hats leider nix geholfen, selbes Problem. Vllt. ist auch das Z390-f Board das Problem, mit dem Z390-I hab ich jede Menge funktionierender Builds gefunden, das -f scheint doch eher ein Nischenfall zu sein.

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

  • Bei mir läuft das z390-f tadellos.


    EFI zu finden im OpenCore Thread.. Ist allerdings noch mit 0.5.0, ein aktuelles kannst du auf Anfrage aber sonst auch haben.

    Discord-Server.png

    rizzi.png



    HackMac (iMacPro1,1) - macOS 10.15

    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-F (BIOS: 1302)
    Prozessor: Intel i7-8700k
    Grafikkarte: Sapphire Radeon VII - 16GB HBM2
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB DDR4-3200Mhz (4x8GB)
    WiFi + BT: BCM94360CD
    Bootloader: OpenCore 0.5.3 - EFI.zip
    MacBook Pro 13" Early 2013 | i7/8GB/256GB | macOS 10.15

    MacBook Pro 13" w. TouchBar Mid 2017 | i7/16GB/512GB | macOS 10.15

    MacMini 2018 | i7/16GB/1TB | macOS 10.15

    iPhone 11 Pro | 64GB | iOS 13.2

    iPad Pro 11" | 256GB | iOS 13.2 + Apple Pencil 2. Gen
  • Ok das beruhigt mich dann doch :).

    Verwendest du XMP I bzw. übertaktest du die CPU?

    Das wäre wirklich cool, wenn du mir die aktuelle EFI zukommen kannst lassen.

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56

  • XMP ja, OC aktuell nein.. wenn ich nachher wieder am Rechner bin, aktualisiere ich mal meinen Beitrag und verlinken den hier

    Discord-Server.png

    rizzi.png



    HackMac (iMacPro1,1) - macOS 10.15

    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-F (BIOS: 1302)
    Prozessor: Intel i7-8700k
    Grafikkarte: Sapphire Radeon VII - 16GB HBM2
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB DDR4-3200Mhz (4x8GB)
    WiFi + BT: BCM94360CD
    Bootloader: OpenCore 0.5.3 - EFI.zip
    MacBook Pro 13" Early 2013 | i7/8GB/256GB | macOS 10.15

    MacBook Pro 13" w. TouchBar Mid 2017 | i7/16GB/512GB | macOS 10.15

    MacMini 2018 | i7/16GB/1TB | macOS 10.15

    iPhone 11 Pro | 64GB | iOS 13.2

    iPad Pro 11" | 256GB | iOS 13.2 + Apple Pencil 2. Gen
  • Ich hab jetzt meine alte Vega56 rein, und da funktioniert wieder alles, auch um einiges flüssiger als unter der 5700 XT. Die Treiber müssen wirklich noch ziemlicher Mist sein.

    Mainboard: Z390-F, CPU: Intel 9900k, RAM: 64 GB G.Skill SniperX 3600 Mhz, SSD: 2x 970 Evo Plus 512GB, 2x 860 Evo 1 TB, Grafikkarte: Vega56