MacPro 2.1 (2007) auf neueres OSX bringen + GTX 770 einbauen

  • Moin Leute,
    Ich bin Pierre, 20 Jahre alt und komme aus dem Norden, genauer gesagt Bremen :D

    Bin nun seit ca. sieben Tagen stolzer besitzer eines MacPro's, und sitze (bzw. verzweifel) grade daran diesen zu Upgraden.

    Ziel ist es auf eine neuere OSX Version zu kommen als 10.7.5, welches Momentan auf dem Mac läuft und auch das letzte offiziell unterstützte OSX für den Rechner ist. Auf 10.7 läuft halt nur nix mehr, deshalb der Wunsch.
    Dabei ist mir natürlich beim googlen aufgefallen, dass man ab 10.8 (korrigiert mich, gefährliches Halbwissen) eine 64bit fähige Grafikkarte benötigt wird, oder so. Habe mir deshalb eine alte MSI GTX 770 Lightning organisiert, die dafür mehr als ausreichen sollte. Außerdem habe ich gelesen dass eine Radeon HD7950 gute Kompatibilität haben sollte, die ist allerdings nicht zum tatsächlichen Einbau gedacht, sie dient nur als Option sollte sie irgendwann mal irgendwie die einzige Lösung sein.

    Nun die Frage, wie ich das ganze anstelle. Habe bereits versucht, ohne groß irgendwelche Efi-Dateien umzuschreiben oder Grafikkarten zu flashen irgendwas zum laufen zu bekommen, vergebens. Suche also nun nach ner Möglichkeit ein neueres OSX (high sierra oder so) und die GTX 770 zum laufen zu bekommen.
    Mir wurde im Discord geraten mich hier auch mal im Forum zu melden, da hier wohl einige Aliens rumgeistern die von sowas ne Ahnung haben, oder die es zumindest interessiert. Hoffe wir finden hier schnell ne Lösung.

    Achso, und weil es bestimmt von Nöten sein wird, hier die Specs meines Mac:


    MacPro 2,1
    CPU -----> Intel Xeon 5160 Dual Core (3GHz)

    GPU -----> NVIDIA GeForce 7300GT 256Mb VRam

    HDD -----> 120GB HDD

    RAM -----> 14GB RAM


    Neue GPU -----> NVIDIA GeForce GTX 770



    LG Pierre



    PS:

    Ich habe bereits folgende Dinge versucht:


    -Die GTX 770 mit der 7300GT zusammen verbaut, beide Karten mit jeweils einem Monitor verbunden ---> Bildsignal nur von der 7300GT, kurz vor Ende des bootvorganges bekomme ich diese Meldung :



    -Die HD 7950 mit der 7300GT zusammen verbaut, beide Karten mit jeweils einem Monitor verbunden ---> Bildsignal nur von der 7300GT, Mac bootet ganz normal, erkennt die Radeon aber nirgendwo.


    Nvidia Treiber lässt sich nicht installieren, zumindest nicht wenn nur die 7300GT installiert ist: Installer läuft ganz normal ab, lässt dann den Mac neustarten, Treiber spurlos verschwunden (kein Nvidia Control panel o.ä. auffindbar)

    Edited once, last by Mocca55: Bild übers Forum Hochgeladen ().

  • Hallo und Herzlich :welcome3:

    lade doch bitte deine Bilder übers Forum direkt hoch. Ich habe das oben mal schnell gemacht.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce 310 512MB|2GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover -> läuft im Moment als Ubunto Home-Server (Samba-Server)
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3,07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |10.14.DevBeta Mojave auf HDD|Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600 @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|4GB Samsung DDR3|10.14.5 Mojave auf Thoshiba A100 SSD| 10.15beta Catalina auf KingstonA400 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover+OpenCore
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|4GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Ich hab selber keinen MacPro muss ich vorweg schicken. Da gibt es sicher User die da Erfahrung haben....

    Die CPU(s) haben kein SSE4.1. Die könnten höchstens, mit El Capitan arbeiten.

    El Capitan müsste irgendwie gepatcht werden, damit es läuft. Aber da melden sich bestimmt noch die richtigen macpro-Experten.

    Die CPUs(s) eventuell austauschen. Da gibt es glaube ich CPUs für den sockel die SSE4.1 haben.

    Die GTX 770 passt.

    AMD 7 3700X - SilverStone SST-HE02 - Asus Prime B350-Plus - 1050Ti Passiv - silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    AMD 3 1200 - Scythe Ninja Plus Passiv - GA-A320M-S2H V2 - GT 740 Passiv - Enermax Digifanless 550W Platinum

    AMD X4 605e - Scythe Ninja Plus Passiv - ASRock N68-S3 UCC - 8400 GS - Enermax Digifanless 550W Platinum

    Intel i3 4330 - Scythe Orochi B Passiv - Esonic B85BK - 16GB RAM - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6500T - Nofan CR-95C - Asus B250ME - RX 460 Passiv - Super Flower Golden Silent Fanless 500 Platinum

  • Geplant ist erstmal nur die GPU zu erneuern, hab (noch) nicht wirklich großes Interesse daran da noch groß Geld reinzustecken, da ich einen doch sehr potenten Windows PC habe :D


    Musste bis jetzt nur 10€ für die PCI-e Stromkabel ausgeben, bin jetzt deswegen aber schon drauf und dran das Ding zum laufen zu bekommen :D

  • Guckux Pierre


    Für ältere "Apple-unsupported" Hardware ist DosDudeeine gute Anlaufstelle.

    Ich habe dort gerade mal durchgeschaut - er stellt "patch-scripte" für die Installation neuerer macOS Versionen auf nicht mehr unterstützte Apple-Hardware zur Verfügung.

    Dein MacPro 2,1 ist dort leider nicht mit gelistet - ab Sierra incl. -> aufwärts...


    Laut everymac.com ist 10.7.x die letzte macOS Version...


    Ggfs wäre aber Dein PC der "bessere" Kandidat :p


    Hm - el Capitan - aber gugg mal hier - gockel ist "Dein Freund" :D

    Bye

    Stefan


  • AMD 7 3700X - SilverStone SST-HE02 - Asus Prime B350-Plus - 1050Ti Passiv - silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    AMD 3 1200 - Scythe Ninja Plus Passiv - GA-A320M-S2H V2 - GT 740 Passiv - Enermax Digifanless 550W Platinum

    AMD X4 605e - Scythe Ninja Plus Passiv - ASRock N68-S3 UCC - 8400 GS - Enermax Digifanless 550W Platinum

    Intel i3 4330 - Scythe Orochi B Passiv - Esonic B85BK - 16GB RAM - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6500T - Nofan CR-95C - Asus B250ME - RX 460 Passiv - Super Flower Golden Silent Fanless 500 Platinum

  • Danke für eure schnellen Antworten!

    Da ja nun El Capitan das letzte mögliche OSX ist werde ich jetzt darauf updaten, und dann mal schauen wie viel Verwendungszwecke ich für den Mac noch finde.
    Ziel war ja nie auf Apple umzusteigen oder so, einfach nur das beste aus dem "Geschenk" zu machen. Sollte ich feststellen dass das Ding doch ganz cool ist, kann ich die Prozessoren ja immer noch upgraden und dann auf High Sierra oder Catalina oder w/e updaten.

    Aber ich versuch jetzt erstmal auf El Capitan zu updaten und dann können wir ja weiter schauen. An sich ist das Ziel natürlich immer noch das Ding auf die neuest mögliche OSX Version zu bekommen, kann ja sein dass man irgendwie noch höher kommt :D

  • Das Upgrade auf zwei mal Xeon X5482, ca 60 Euro und schon kannst du selbst 10.15 installieren, es geht nur um die EFI Architektur, deine ist noch 32Bit, daher begrenzt bis El C, die X5482 ist 64bit.

    Edited once, last by rubenszy ().

  • glaub das cpu upgrade wird sich nicht lohnen. hol dir lieber einen mac pro 3,1. 32 gb ram bekommst aktuell für 40 euro. dazu nvme ssd (512 gb) für 60 euro und pcie karte (für m.2 ssds, pcem2-d von axagon) für 13 euro, et voila: r/w speed bis zu 1300 mb/s, und dann läuft mojave richtig flott auf der kiste. [okay, musst aber beachten: nvme pcie karte kommt in slot 2, d.h. die gpu darf nur einen slot belegen. brauchst pcitools + DirectHW.kext, musst SIP deaktivieren, EFI flashen für nvme support... also insgesamt schon ein bisschen aufwand]


    die wichtigste anlaufstelle:

    http://blog.greggant.com/posts…ac-pro-upgrade-guide.html


    gilt so ungefähr auch für mojave

    https://khronokernel-3.gitbook…s-guide/table-of-contents

  • mit dem Upgade auf X5482 wird es ein mac Pro 3.1, der Unterschied zwischen 2.1 und 3.1 ist nur der CPU.

  • Eben, so wie ich das mitbekommen habe ist die CPU der einzige Grund der mich davon abhält, höher als OSX 10.11 zu kommen. Und mein Ziel war es nie einen Super-Duper-MacPro zu besitzen oder das Ding zu meinem Hauptrechner zu machen. Ziel ist das beste aus dem jetzigen zu machen. Und deshalb noch nen 3.1er irgendwo kaufen, und dann noch so viel Geld reinstecken ist da eher gegen mein Motiv. Für die CPU's bin ich vielleicht in ner Weile bereit noch Geld auszugeben, und vielleicht auch irgendwann für ne SSD oder so. Aber mehr war nie geplant, und wenn, dann in Zukunft mal vielleicht ein altes MacBook oder so.

  • Es sind nicht nur die CPU's, die Programme auch, was heute noch unter 10.11 läuft, kann morgen schon Geschichte sein.

    Mach das beste draus was du hast, wenn es nicht mehr reicht weißt ja was du machen musst, mehr kann man dazu nicht mehr sagen, mach ein Haken dran bei erledigt.

  • Auf das richtige Stepping achten. Für Macs gehen nur die SLANZ Prozessoren (nicht SLBBG oder sonstige).