Catalina Bootstick Gigabyte z390m Gaming funktioniert nicht

  • Die EFI aus Post 29 hatte ja (merkwürdigerweise) irgendwie funktioniert. Mach erstmal damit weiter, um das Update von CLOVER kümmern wir uns dann später.

  • Also ich habe jetzt den Upload 3 auf meinen Bootstick geschoben EFI (Haupt) BOOT - CLOVER (Unterordner) damit bekomme ich die Fehlermeldung.


    Ich hänge jetzt mal die EFI an die ich auf der Grundlage von Post 29 erstellt habe. Damit komme ich in den Installer . Phase 1 des Prozesses funktioniert danach Startet der Rechner neu.


    Jetzt geht ja die Installation von der SSD weiter dort steht dann "about 13 minutes remaining" der Rechner Startet wieder neu und ich habe Praktisch eine Bootschleife - muss wieder von der SSD starten und der Rechner geht wieder aus bei "about 13 minutes remaining" selbst mit der original EFI aus Post 29 da auch das selbe Spiel ich verstehe es einfach nicht. Die erste Installation hat funktioniert, habe dann um mal zu verstehen was nicht geklappt hat einen eigenen Stick erstellt weil ich ja alles verglichen habe um zu sehen was bei der EFI aus post 29 anders ist. Komme mit der EFI im Anhang Problemlos in den Installer kann aber die Installation nicht abschließen.


    Gehe jetzt nun auch erstmal schlafen und werde es morgen weiter versuchen. Danke für eure Hilfe heute und euch noch eine/n schöne/n restlichen Abend bzw. Nacht :)

  • Es sind mehrere Neustarts erforderlich (ich glaube 3). Solange die Installation nicht abgeschlossen ist, hast Du einen entsprechen Eintrag im Bootmenü von Clover (Boot Install from Name-der-macOS-HD). Erst, wenn dieser Eintrag dann lautet "Boot from Name-der-macOS-HD" (ohne Install), bist Du fertig. Das ist keine Endlos-Schleife.

  • g-force ja das sind aber wesentlich mehr als 3 Neustarts. Ich habe gestern 6 mal neu gestartet weil ich dachte vllt. braucht er einfach mehr Starts. Bricht aber jedes mal an der gleichen Stelle ab und startet neu da gibt es keinen Fortschritt. Als die erste Installation klappte, waren es 3 Starts. Ich probiere es nach der Arbeit nochmal. Kann eventuell auch mit dem Nvram zusammen hängen, habe hier im Forum gelesen das bei den z390 Boards nur ein Emulierter funktioniert und das auch nicht wirklich zuverlässig. Ich melde mich später nochmal und starte einfach mehrmals neu. Wenn spätestens nach dem 8. Neustart nichts voran geht, kann ja irgendwas nicht passen.

  • Hallo alexnec2892 was für eine HDD/SSD/NVMe benutzt du? Bei mir lag es an der Samsung PM981, dass immer neu gestartet wurde. Da gibt es Probleme mit der Firmware. Mit der neuen ADATA NVMe rast mein Hackbook ungebremst.

  • Hallo Iron-phil ich habe die Samsung 960 Evo verbaut. Lg

  • Hallo, dei "EFI-bricht-ab" kann nicht gehen.

    probier diese mal......wie mein Vorredner schon gesagt hat.....3 mal wird das System neu gestartet.... wobei du darauf achten solltest, dass nach dem 1. Neustart ,,,, du dann die richte Partition auswählst zum weiter machen,,, die heisst dann z.B. YXYX-Install, immer von dieser nach einem Neustart, booten

    , ganz wichtig, sonst kommst du nie zum Ende

    Files

    ASUS-Maximus XI Hero Z390-A
    i5-8600K-WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    ATI Sapphire Nitro RX 580 4GB
    OSX Mojave
    Boot: Clover (Testweise OC)

  • worschdsupp Also deine EFI im Anhang hat wieder super funktioniert :)) Installation lief ohne Probleme durch, allerdings musste ich wieder die iGPU unter Devices in der config eintragen da sonst das Bild wieder weg war. Jetzt geht es also an die post Installation :) Vielen Vielen lieben Dank nochmal an alle :) Werde jetzt nochmal deine EFI mit meiner von gestern vergleichen und schauen was da alles anders ist :)) Mit was sollte ich nach der Installation am besten beginnen ? USB oder was anderes ? Also von der Konfiguration her meine ich. Lg

  • Hallo, Gute Idee, erst mal mit den USB-Ports zu beginnen, da kommt es auch oft zu unangenehmen Nebeneffekten....du weist bestimmt schon , dass es da ein ganz tolles Tool gibt....

    Hackin-Tool....dazu gibt es prima Anleitungen

    viel Spass weiterhin ..... und frohes "hackintoshen"

    Anmerkung: der Test-Rechner , den ich für einen Kumpel mache, hat eine i5-9400F drinnen, also keine iGPU, ist von Intel disabled, daher keine ganz "genaue EFI"

    aber ich seh schon, du wirst das Ding schon schaukeln.

    ASUS-Maximus XI Hero Z390-A
    i5-8600K-WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    ATI Sapphire Nitro RX 580 4GB
    OSX Mojave
    Boot: Clover (Testweise OC)

  • worschdsupp alles klar vielen Dank :) ja ich möchte ja auch nicht eine schon fertige EFI. Möchte ja auch ein bisschen dazu lernen :) Ich probiere jetzt erstmal die USB Ports zu Konfigurieren :) Sollte ich fragen zu den USB Ports haben soll ich hierher schreiben oder ein Neues Thema eröffnen ? Könnten das hier ja eigentlich auf ERLEDIGT setzen oder ?

  • Mmmhh, mein Gefühl sagt mir.... neues Thema, aber schau dich mal um hier im Forum, da gibt es genug gute, sehr gute Anleitungen zu dem Thema USB-Konfig,

    ich denke da werden sich schon die Admins melden, wenn du hier was "verkehrtes" machst

    ASUS-Maximus XI Hero Z390-A
    i5-8600K-WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    ATI Sapphire Nitro RX 580 4GB
    OSX Mojave
    Boot: Clover (Testweise OC)

  • worschdsupp Okay so mache ich das. Kümmere mich morgen mal darum, heute kommt die Familie aus der Schweiz zu Besuch 👍 kann ich die DSDT löschen? Du sagtest ja das diese EFI von dem Testrechner von deinem Kollegen ist und da sind eventuell auch Sachen konfiguriert, die für mein Board nicht bestimmt sind oder? Achja die WLAN Bluetooth Karte aus Fernost wird auch OOB erkannt :) bin jetzt noch am überlegen ob ich mir eine Apple Tastatur in Grau kaufen soll, denke das ist ganz hilfreich. Bin mir nur mit der Maus unsicher Lohnt sich die Maus? Habe hier noch einen alten Imac aber auch da nutze ich eine "Normale" Maus.

    Edited once, last by alexnec2892: SSDT zu DSDT geändert :D ().