Catalina Installation friert ein/absturz + i7 4790K und RX 5700

  • Hallo zusammen,


    Frischling sagt Servus direkt mit einem Problem :-)


    Vorne weg mein System:

    i7 4790K Haswell

    Asus Maximus Gene vii

    16 GB Corsair

    Grafikkarte: Asus Dual RX 5700

    m.2 SSD 970 Evo Plus 500 GB

    (Ich hatte bisher El Capitan und High Sierra am laufen mit einer Geforce 970 GTX)



    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und zwar habe ich folgendes Problem:

    Ich bekomme Catalina mit der RX5700 absolut nicht ans laufen. Ich habe leider nicht die 10.15.1 beta 2 sondern die aktuellste offizielle Version (19A602). Es sollte doch aber trotzdem möglich sein Catalina zu installieren, aber halt nicht mit Hardware Unterstützung.


    Ich habe hier aus dem Forum den Clover Ordner für die Haswell Generation verwendet.

    SMBios 14.2 (hat bei El Capitan und High Sierra immer perfekt funktioniert)


    Beim Booten bleibe ich an folgender Stelle hängen:


    Wenn ich in den patched Ordner die Datei “SSDT-EC.aml” packe dann habe ich es bis zur Installation geschafft. Beim zweiten Reboot bleibt er aber bei 13 Minuten remaining hängen. Mittlerweile komme ich nur noch bis zum Start der Installation wo ich meine Maus und Tastatur koppeln soll. Sobald die Maus oder Tastatur sich verbinden gibt es ein Freeze und das wars. (beides original Apple) + zusätzliche PS2 Tastatur. (VoodooPS2 kext habe ich mit in den Kext Ordner gepackt)


    Hat einer eine Idee und kann mir weiterhelfen?


    Vielen Dank und Gruß

    Benjamin

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • 3K-1

    Changed the title of the thread from “Catalina Installation klappt nicht + i7 4790K und RX 5700” to “Catalina Installation friert ein/absturz + i7 4790K und RX 5700”.
  • Herzlich willkommen im Forum


    3K-1 Versuche mal die beiliegende EFI und dann unbedingt SMBIOS aktualisieren.


    sonst zeige mal Deine EFI her.


    EDIT: Du könntest noch die Sensor- und WLAN-Kexte rausnehmen.

    Files

    • EFI 2.zip

      (23.1 MB, downloaded 16 times, last: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Moin Christian,


    Erstmal Danke für die Unterstützung.

    Deine EFI teste ich gerade aus. Meinst du unbedingt SMBIOS aktualisieren in deiner Config?


    (in eine bestehende High Sierra die ich noch mit der Geforce 970 betrieben habe kann ich problemlos booten)


    Update: mit deiner EFI kommt das Apple Logo und der Ladebalken und dann bleibt er da stehen. Ich schalte mal den Verbose Modus ein.


    Update2: Screenshot verbose

    Sensor und Wlan hab ich rausgenommen.


    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

    Edited 2 times, last by 3K-1 ().

  • SMBIOS nur wegen der Serialnumber die auf meinem IMac 15,1 läuft.


    Evtl. VirtualSMC.kext/efi verwenden?

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Ok, neue Erkenntnis.


    Ich habe meine Efi wieder genommen (anbei), aber die beiden Patches von dir + ich habe die 970 Evo ausgebaut und schließe jetzt eine normale SSD an und versuche es damit.


    achso und mit VirtualSMC.kext

    Files

    • EFI.zip

      (3.45 MB, downloaded 28 times, last: )

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • hallo chmeseb .


    Ich bin kein Profi, so wie du. und noch am lernen.

    Darf ich dich was fragen:

    wie kommst du darauf, dass deine EFI funktioniert? Hardware ist komplett anders als deine.

    Hilf mir auf die Sprünge.


    3K-1 :

    Pack mal deine EFI hier rein.

    Ich habe das Gefühl, bei dir passt was mit USB nicht. Und dementsprechend auch Bluetooth(hängt am USB).



    Grüsse

    Iron-phil

  • So, sobald eine weitere Sata Platte dran hängt gibt es einen Freeze.


    Iron-phil . Efi habe ich angehängt am vorherigen Post


    Die m.2 habe ich auch schon mit PCIE Adapter versucht. geht beides nicht.

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • Iron-phil auf anderen Haswell Systemn hat die auch schon funktioniert. So riesig dürfted der Unterschied nicht sein. Welchen siehst Du?


    hier ist die ursprünglich config.plist aus dem Multiboot von al6042 .

    Files

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Hab jetzt eine weitere SSD rein geschmissen die an einem anderen Port hängt. Mit der bin ich jetzt wie bei meinen ersten versuchen mit der 970 EVO weitergekommen. Installation läuft gerade bei zweiten abschnitt. Also erste Phase durchgelaufen und jetzt Installationsprozess 2.


    Der unterschied zur 970 Evo... die Installation läuft noch und friert nicht direkt ein.

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • chmeseb

    In der config.plist sind keine Renames drin, z.B. für die iGPU.

    die gepatchte SSDT-UIAC bezieht sich doch auf ein anderes Motherboard, daher kann meiner Meinung nach so etwas eher ein Grund sein, dass es nicht funktioniert.


    3K-1 :

    nimm die SSDT-UIAC raus, wenn es diese von chmesb ist. Testhalber.

    Probiere eine andere AptioFix

  • Iron-phil : hast du dir mal meine EFI angeschaut?


    SSDT-UIAC nehme ich mal raus sofern die Installation wieder abbricht.


    UDAPTE: zweiter Installations-Schritt ist durch. So weit war ich jetzt noch nie. Installiert habe ich es über eine funktionierende El-Capitan Installation.


    Die lief 5 Jahre perfekt :-)

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • 3K-1 sorry, ich habe dir eine EFI mit SMBIOS iMacPro1,1 eingestellt. Die läuft auf meinem Haswell, aber ursprünglich hatte ich iMac15,1. Das solltest Du ggf. probieren. Aber mit KP hat das eigentlich gar nichts zu tun.


    Checke lieber alle Einstellungen in deinem BIOS. Dort liegt oft der Ursprung solchen Übels.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Bei deiner EFI hatte ich das das geändert auf 14.2. Ging aber leider nicht weiter.


    So: zweiter Installation-Abschnitt fertig und beim Booten von der Platte bleibt er jetzt hier hängen:



    nochmal versucht zu booten.. jetzt bleibt er nicht hängen sondern startet einfach wieder neu.


    Update: wollte jetzt nochmal die Installation durchlaufen lassen und davor die Platte komplett löschen um ganz frisch zu installieren.. aber direkt am Anfang wieder ein freeze..


    bin jetzt komplett lost :-)





    Bios müsste eigentlich passen. So lief auch el-Capitan und High Sierra. Bzw ich wüsste nicht was ich da noch machen sollte außer einem neuem Bios update.

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

    Edited once, last by 3K-1 ().

  • 3K-1 dann würde ich zunächst andere AptioMemoryFix-Derivate testen, z.B. OsxAptioFixDrv.efi und/oder in der config.plist die ACPI und die Kernelpatches deaktivieren.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Also unter install drivers in Clover?


    Update!!:


    OsxAptioFixDrv.efi installiert und Installation neu gemacht. Davor die Platte noch gelöscht und frisch installiert. Ging alles jetzt 3 mal so schnell und gerade bin ich das erste mal in Catalina. Ob es jetzt am Treiber lag oder nur Glück und er gleich wieder abschmiert.. werden wir die nächsten Minuten sehen :-)





    Was ist jetzt der beste Schritt? bzw. wie soll ich weiter Konfigurieren?

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

    Edited 5 times, last by 3K-1 ().

  • 3K-1 Bei meinen ersten Versuch mit meinem Haswell konnte nur mit OsxAptioFix2Drv-free2000.efi weiter kommen, damals noch eine frühe devoloper Beta 1. Jetzt funktioniert OsxAptioFixDrv.efi, oder ggf.- auch andere.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Was ich noch gemacht habe war unter Clover in dem Feld FakePCID "Haswell" anzugeben.


    So und jetzt Clover installieren auf der Catalina HDD und dann die EFI kopieren? oder mit der neu angelegten alles einstellen?

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • Du kannst die den EFI-Folder vom Installstick direkt in die EFI-Partition der HDD packen und schon fertig. Dann dort nach belieben basteln und den Stick gut weglegen, für alle Fälle.


    Meintest Du FakeCPUID?

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098

  • Äh Ja Sorry, das meinte ich.


    Ich hab Clover Configurator geöffnet, aber irgendwie zeigt er mir nur meine EVI vom Stick an.


    Edit: ich habs. War durch das Partitionieren etwas Chaos. Habe die Platte jetzt als erstes in der Boot Reihenfolge gesetzt. Wenn er die jetzt lädt dann funktioniert es, aber er will vom Stick den Install Booten und nicht die Catalina Installation. Wie kann ich das ändern?


    Und ganz wichtig: Schon mal bis hierhin vielen Dank!

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 16GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2017 (macOS 10.15), iPhone X 64GB

  • Du Kannst unter Boot das DefaultBootVolume angeben. Wenn LastBootVolume gewählt ist nimmt er die zuletzt gebootete Sequenz. Wenn Du z.B. FileVault nutzt, gib Preboot an, ohne FileVault den Namen der HDD-Partition, die auch in Über diesen Mac als Startvolume angezeigt wird.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, CT 10.15.1 (19B88), Clover r5098

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88) Clover r5098

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, Sapphire RX 560 4 GB (VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition), iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, CT 10.15.1 (19B88), BootLoader Clover r5098