Catalina Installation friert ein/absturz + i7 4790K und RX 5700

  • Iron-phil: Ich glaube es steht Deutsch Standard bei mir und das Layout sollte genauso aussehen wie bei dir. Ich schaue heute Abend nach. War gestern nach dem Tennistraining nicht mehr dazu in der Lage :-)


    Mit dem kext-Updater schon versucht Sleep zu reparieren? Ich habe mir den vorgestern mal runtergeladen, aber noch nicht so genau angeschaut. Gibt es da eine Funktion für ^^?

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • @karacho. Top, Vielen Dank. Checke ich heute Abend gleich mal.

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • Iron-phil: so sieht das ganze bei mir aus. das @ Zeichen z.B liegt auf dem Q. PC like.


    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • Brauchst du denn 3 Tastaturen?


    Ich habe die originalen Apple Tastaturen und es läuft alles oob.

  • Iron-phil: nein natürlich nicht:-) ich hab nur getestet und irgendwie hat keine Belegung gepasst. Bei meinen beiden alten Systemen war das auch kein Problem. Tastatur und Maus ist original.


    Edit: Oh man, kann gerade vor lauter Dummheit selber nur lachen :-). hab alle rausgeschmissen und nochmal Deutsch rein gemacht. Welch wunder jetzt funzt es.

    ich war mir zwar sicher das schonmal gemacht zu haben, aber scheinbar war ich in dem Moment verwirrt :-)

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

    Edited once, last by 3K-1 ().

  • Servus,


    hat einer von euch noch eine Idee wie ich das Problem mit dem aufwachen noch in Griff bekommen kann. Der Monitor schaltet sich nach einer Weile ab und dann habe ich keine Chance wieder ein Signal zu bekommen.


    Im Clover steht Darkwake auf 10 und die Funktion im Kext Updater habe ich auch schon versucht.


    Monitor hängt am DisplayPort

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

    Edited once, last by 3K-1 ().

  • Edit: oh sry erst jetzt gelesen bzw so verstanden das du ja schon mit der Installation durch bist...hatte es so verstanden das du während der instal. das Problem hast....

  • @muster 48. Vielen Dank. Hast du mir evtl. ein link zu dem Patch bzw. kannst mir das noch etwas genauer erklären.


    Oder kann ich das über Clover machen?

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • Servus,


    Ich versuche momentan mein Hacki zu updaten. Ich lade das update und er installiert und startet dann neu. Dann wähle ich aus Install "Boot macOS Install form macOS Catalina. 2 updates davor ging das. Jetzt bleibt er einfach stehen.


    siehe Screenshot. Hat einer eine Idee?


    muss ich davor irgendwelche anderen Options vornehmen. (verbaute Grafikkarte und Hardware siehe Signatur)


    das zweite Problem: im normalen Betrieb kann ich nach einer Weile keine Eingaben mehr machen. Er ist nicht eingefroren aber wenn ich wo draufklicke dann öffnet er es nicht. Rechtsklick auf dem Schreibtisch ist dann das einzige was er macht.

    Images

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • @geforce. Bin gerade noch im Garten grillen. Sobald ich am Rechner bin lade ich die Efi hoch. Danke

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • Sooo.. vollgestopft und ready :-)


    https://www.3k-online.com/links/efi.zip

    Kann es evtl daran liegen dass ich mittlerweile noch eine windows Installation laufen habe? Platte evtl mal abestecken?


    passt das so?

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

    Edited once, last by 3K-1 ().

    • Helpful

    Dir sollte bewußt sein, daß dein Microsoft-Bootloader mit in der EFI auf der macOS-Platte liegt. Das ist nicht schlimm, denn es funktioniert. Aber Du hast getrennte Platten für macOS und Windows und ich glaube, das war so nicht beabsichtigt. Nur so zur Info.


    Zweite Info: Der Ordner APPLE in der EFI ist unnötig und kann gelöscht werden. Durch die Platzersparnis kannst Du deine EFI dann auch hier im Forum hochladen und nicht über externe Links.


    Dritte Info: Der Kext-Updater hilft Dir dabei, deinen Clover mitsamt Kexten zu aktualisieren - was auch mal notwendig wäre:

  • Vielen Dank erstmal für die Hilfe.

    Ich honk habe den Kextupdater schon ausgeführt und dachte der installierte die automatisch ^^Aber dem ist ja nicht so.

    peinlich peinlich. hab jetzt mal alles auf den neuesten Stand gebracht.


    Geplant war es nicht dass der Microsoft-Bootloader auf der macOS-Platte liegt. Das beide auf getrennten Platten sind aber schon. Ich versuche jetzt mal so das Update zu installieren und berichte gleich.

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • Es ist auch möglich, daß sich noch ein weiterer Microsoft-Loader auf deiner Windows-Platte befindet. Die Frage ist, welchen Du wohl benutzt?

  • Gute Frage :-) Wie finde ich das am besten raus? Ich schau mal ob auf der Windows Platte was liegt.

    System 1: i7 4790K, Corsair H100i GTX mit 4x120 mm push and pull, 32GB Corsair DDR3, Z97 Asus Gene VII, ASUS DUAL RX5700 EVO OC, Catalina 10.15.1 beta 3 auf Samsung 970 EVO Plus, 3x SSD EVO 850, Samsung 2TB, Samsung 500GB, Monitor: LG 34 UM 95P


    Originals: MacBook Pro 13 Late 2019 (macOS 10.15.5), iPhone X 64GB

  • Ganz einfach: Du verschiebst den Ordner "Microsoft" mal für einen Neustart auf deinen Desktop.

    Wenn dein Windows-Boot immernoch funktioniert, nutzt Du den "anderen" Bootloader auf der Windowsplatte und alles ist okay.