Nach Windows Installation auf separate HDD -> Clover Bootloader weg

  • Hallo,

    ich hatte mir für meinen bereits funktionsfähigen Hackintosh eine extra HDD gekauft, auf der ich Windows 10 installiert habe. Die Installation hat funktioniert und wie erwartet, hat sich der Windows Bootmanager an die erste Stelle des Bootmenüs gestellt.


    Nun wollte ich im Bios meines PCs den Clover Bootloader an erste Stelle setzen aber der Bootloader ist verschwunden. Ich habe nur noch die Booteinträge:


    - Windows Bootmanager

    - Mac OS X

    - Clover start boot.efi at Mac OS

    - Clover start boot.efi at Recovery


    Wenn ich auf Mac OS X oder ...boot.efi at Mac OS umstelle, wird Mac OS gebootet, klar.


    Ich weiß nicht, wie ich wieder das Clover Bootmenü reinbekomme, ohne alles wieder zu löschen. Gibt es dafür eine einfache und schnelle Lösung?

    Thinkpad L530 - Mainboard: Lenovo 2475A25 - CPU: Intel i3 3310M - GPU: Intel HD 4000 - RAM: 12GB DDR3 OS: Windows 7 Pro / El Capitan

  • Hat niemand eine Idee? :( Ich habe in der Zwischenzeit den Clover Konfigurator nochmal nach entsprechenden Konfigurationsmöglichkeiten abgesucht und Clover neu installiert. Ohne Erfolg.


    Mein letzter Ausweg wäre die Neuinstallation von Mac OS in der Hoffnung, dass das preboot Menü wieder erscheint.

    Thinkpad L530 - Mainboard: Lenovo 2475A25 - CPU: Intel i3 3310M - GPU: Intel HD 4000 - RAM: 12GB DDR3 OS: Windows 7 Pro / El Capitan

  • Dir kann geholfen werden. Bin gerade nicht am Rechner, nur mit Handy unterwegs. Kann noch etwas dauern, wenn du warten kannst.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Fragen gehören ins Forum!


    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...



  • Du hast im BIOS die Möglichkeit die Boot-Priorität einzustellen.

  • Wenn der Booteintrag von CLOVER verschwunden ist, könnte Dir dieser Post von mir helfen: Rechner bootet nicht mehr

  • Ja richtig, der Clover Preboot Eintrag ist verschwunden.


    EasyUEFI hilft mir leider nicht weiter. Wenn ich die ISO boote werden mir zwar die Mac OS EFI und die Windows Festplatte angezeigt aber ich kann nichts verändern.

    Thinkpad L530 - Mainboard: Lenovo 2475A25 - CPU: Intel i3 3310M - GPU: Intel HD 4000 - RAM: 12GB DDR3 OS: Windows 7 Pro / El Capitan

  • Du kannst doch mit easy Uefi einen neuen Eintrag erstellen

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Fragen gehören ins Forum!


    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...



  • Es ist am einfachsten unter Windows mit Easy Uefi einen neuen Eintrag erstellen der auf "/EFI/BOOT/bootX64.efi" zeigt oder einfach ins Bios, von dort zu UEFI Shell wechseln;


    Im Shell gibst du "map" ein, jetzt werden dir Laufwerke aufgelistet.

    Dies ist Beispiel; angenommen ist dein EFI im fs0: (der EFI vom Windows ist fast sicher im fs1:)

    Mit "ls" & "cd" navigierst du zu dem Ordner und guckst ob du wirklich dort auch am richtigen Ort bist.

    Wir suchen den File \EFI\Boot\bootx64.efi


    Hiermit fügst du einen neuen Eintrag;

    bcfg boot add 0 FS0:\EFI\Boot\bootx64.efi "Clover"


    Thats it.

    "bcfg boot dump" --> zeigt dir die Einträge

    "bcfg boot add" --> fügt einen Eintrag ein, 0,1,2 ist die Position des Eintrags, danach kommt die Pfad des Bootfiles, danach die Name.

    "bcfg boot rm" --> Entfernt einen Eintrag.

    Sollte nicht schwer sein.


    Gruss Coban

    MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / Clover aktuell | macOS Mojave 10.14 / Windows 10 Pro / Ubuntu 18.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Mit "ls" & "cd" navigierst du zu dem Ordner und guckst ob du wirklich dort auch am richtigen Ort bist.

    Das cd kann man sich auch sparen. es reicht ls fs0: (Beispiel), dann sieht man schon EFI. Dann ls fs0:EFI und man sieht um welche EFI es sich handelt. Entweder ist dort Boot und Clover drin oder Boot und Windows. Man kann auch mit TAB arbeiten (Autovervollständigung), wie im Terminal. Den Doppelpunkt kriegt man mit SHIFT+Ö, den Backslash mit der Raute #

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Fragen gehören ins Forum!


    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...



    Edited once, last by al6042 ().

  • Dazu gibt es auch einen WIKI-Beitrag -> Clover config.plist in der EFI-Shell editieren

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Danke für eure Hilfe. Das Problem war gar nicht so komplex wie anfangs gedacht. Nachdem ich schon davon ausging alles zerstört zu haben, kam ich doch wieder in das Mac OS System und hatte nochmal die config.plist im Clover Konfigurator überprüft. Siehe da, unter dem Punkt "Boot" hatte ich vor einiger Zeit den Timeout Wert auf 0 gesetzt womit ja das Clover Bootmenü übersprungen wird und das zuletzt gebootete Medium gebootet wird. Jetzt funktioniert wieder alles wie gewünscht. :)

    Thinkpad L530 - Mainboard: Lenovo 2475A25 - CPU: Intel i3 3310M - GPU: Intel HD 4000 - RAM: 12GB DDR3 OS: Windows 7 Pro / El Capitan

  • Sehr gut...

    Dann machen wir mal den "Erledigt"-Haken an die Sache... :)

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!