Schnelle Installation Catalina auf YT gefunden

  • Hi!


    Auf der Tube habe ich Heute eine schnelle Installationsanleitung für Catalina gefunden. Er rast ziemlich (in englisch) durch die Installation, aber soweit ich es sehe, realtiv problemlos und einfach.

    Mit ausführlichen Anleitungen ist es ja recht rar, schon mal gar nicht auf Deutsch. Und da ich bald meinen Hacky aufsetzen will, wäre das schon eine Hilfe. Doch ist es wirklich "so einfach"?

    Wenn's zu schnell ist, kann man ja selber pausieren... ;)

    Hier der Link zum YT-Video:

    [External Media: https://youtu.be/WpoOVskAmc4]
    (falls das gestattet ist)

    MacPro 3.1 2008 - OSX 10.11.6 El Capitan, 14GB DDR2 FB DIMM, Radeon HD5870, 2x500GB SSD, 2 x AOC2416 Monitore

    iMac24 2007 2,4GHz Core Duo - OSX 10.6.8 Snow Leopard, 4GB DDR2, Radeon HD2600, 750GB HD

    iMac27 2017 3,4GHz i5 - OSX 10.14 Mojave, 24GB DDR4, Radeon Pro570 4GB, 1TB Fusiondrive

  • Das ist bei ihm nur so schnell, weil er eine funktionierende EFI zur Hand hat.


    Solange das für deinen zukünftigen Build ebenfalls so wäre, geht die Installation natürlich ähnlich einfach.

  • wenn du die EFIs von al benutzt und genau das System baust was zB ich schon habe wird's bei dir auch keine stunde dauern :)

    Gruß bLEZEr


    MacPro 1.1: Corsair 750d | Intel Core i5-2500 | ASUS P8Z77-V LX | 16GB DDR3 OCZ Gold | RX590 8GB | OC | OSX 10.15. Catalina | Win10Pro
    MacPro 1.1: Sharkoon Case | AMD A8-6600K | ASRock FM2A78M-HD+ | 16GB DDR3 | EVGA GTX760 2GB | Clover | OSX 10.15. Catalina | Win10HP
    iPhone X 64GB
    Notebook : HP EliteBook 8470P
    OMW NAS : Intel Celeron J1900 | 8 GB DDR3 | 2x 1TB HDD 2x 500GB HDD | OpenMediaFault + PLEX


    [Sammelthread] Must Have Apps für Macintosh/Hackintosh

  • Die Anleitung ist zwar hübsch und ich liebe den indischen Dialekt in seinen englischen Ausführungen, aber seine Anleitung bezieht sich auf sein Aorus Gigabyte Board mit ALC892 Audio-Codec...

    Zudem hat er dafür einen eigenen Fix, wie auch für die Intel-Netzwerk-Karte....

    Was ein Käse... ;)


    Das sollte bereits in der EFI drinnen sein...

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • In dieser Anleitung ist alles haarklein vorbereitet, es gibt eine fertige EFI, es wird unter macOS gearbeitet.

    Was das Video zeigt, ist mit dieser Vorbereitung absolut kein Hexenwerk.


    Was wirklich Arbeit macht und womit sich hier die meisten Thread beschäftigen, ist genaus DAS, was das Video nicht zeigt:

    Die Erstellung einer passenden EFI, um erfolgreich installieren und booten zu können.

  • Wobei man sagen muss, dass wir hier im Forum schon echt ohne Ende Anhaltspunkte für zig verschiedene Systeme und entsprechende Probleme haben.


    Wenn man sich gut vorbereitet hat man wirklich wenig bis keine Probleme. Setzt aber auch Eigeninitiative voraus