Upgrade auf Catalina -> nur noch USB 2.0 Ports funktionieren.

  • Hallo zusammen,


    TLDR: Nach dem Update auf Catalina gehen bei mir nur noch die USB 2.0 Ports an denen Maus und Keyboard hängen. USB 3.0/3.1 Geräte laufen an diesen Ports mit USB 2.0 Speed. Alle 3.0/3.1 Ports sind tot.


    Full story: Auch ich habe es gewagt: Clover Update und Kext-Updater war einwandfrei. Mojave verhielt sich reboot-fest perfekt. Alles lief.

    Heute deshalb das Update auf Catalina: Das Update selbst fühlte sich an wie auf einem echten Mac, brauchte ca. 23 Minuten, 2 Reboots. Alles kam wieder hoch. Sound geht, Netzwerk geht, sieht erstmal alles gut aus.


    Leider funktioniert nun kein USB 3.0 mehr.


    Hat jemand eine Idee wo ich schauen könnte?


    Viele Grüße aus Frankfurt,


    maybeageek

  • Für 10.15. gelten die Patches von 10.14. nicht!


    Daher ist die beste Lösung das erstellen einer Custom USB Kext für dein entsprechendes System.

    Das hat den Vorteil das du keinerlei Port Limit Patches benötigst und in Zukunft keinerlei Probleme mit den USB Ports haben wirst.


    Ich habe dir die Patches für 10.15 in die EFI hinterlegt.


    Um die Custom Kext simpel zu erstellen benötigst du Hackintool (ehemals Intel FB-Patcher)

    Mit dem Tool kannst du unter den Tab USB eine eigene USB Kext erstellen und Ports die nicht zugewiesen (nicht vorhanden) sind entfernen.


    Schau dir mal diesen Post von mir an...

    Dort findest du eine super Erklärung für das Vorgehen mit Hackintool : Mojave 10.14.5 Clean-Install auf Z370+i9+Radeon VII

    Files

    • EFI.zip

      (4.41 MB, downloaded 47 times, last: )

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.1 (19B86a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Super gut, danke Dir für die schnelle Hilfe! Mit der Config läufts wieder einwandfrei!!


    Und das Hackintool und Deine Anleitung schaue ich mir an. Je weniger man auf Patches angewiesen ist, umso besser!

    Und Neues lernen ist immer gut ;-)

    system1: iMacPro1,1; Gigabyte z390 Gaming X rev1, Intel Core i7-9700K, GSkill Ripjaws V, Sapphire RX590 Nitro+

    system2: Lenovo x280, Core i5, 8GB RAM