Bootstick für Gigabyte Z390 Gaming X

  • Guten Abend,


    habe mir kürzlich ein Hardware Upgrade gegönnt, nach den guten Erfahrungen mit dem "alten" Hacki, habe ich die Schwierigkeiten mit diesem Board unterschätzt. Die Coffeelake Threads habe ich studiert, die Wiki Anleitungen eh nochmal gelesen, etliche ähnliche EFI's getestet aber letztlich hängt der Bootprozess früher oder später.

    Mit der beigefügten EFI komme ich recht weit, Kexte scheinen geladen, Meldungen von Netzwerk und Sound rauschen durch, aber dann schaltet der Bildschirm sich aus, kein Signal mehr...

    Ich bin echt langsam ratlos ! Kann sich bitte jemand die Config anschauen, vermutlich sind hier noch ein oder mehrere Fehler versteckt.


    EFI.zip


    Vielen Dank !


    Mist, ich sehe gerade das die alte Signatur noch unten steht, wo wird die nochmal geändert ?

    Grüße, MacDream

  • Also ich hab genau das selbe board wie du hier für einen Kollegen verbaut und erläuft ohne Probleme...


    Aber ich habe Catalina am laufen und eine Radeon Vega 56 am laufen...


    Hast du die korrekten Bios einstellungen?


    Das board ist im Prinzip das selbe wie das z390 M Gaming oder Gaming M ... Hier sind einige mit dem board unterwegs, schau mal in den Threads evtl hat auch einer nur mit der iGPU am laufen ...


    Intel inject? Mac mini eingestellt?

    HackMac:

    Intel Core i9 10850K/Gigabyte Z490-Vision G/Corsair Vengeance LED 32GB DDR4@3200MHz

    Radeon RX 580 8GB / WD Black SN750 1TB SSD @ OC 0.6.6 BigSur / Crucial P2 1TB @ WIN10 Pro


    MacBook Pro 15 Early 2011
    Core i7/16GB Ram/Crucial MX500 480GB


    Apple Devices:
    iPad Air 2, Iphone 5 & 12 Pro Max, Watch Series 5, Apple TV 2, Apple iPod Nano, HomePod Mini

  • Hallo hp246,


    Mittlerweile bin ich etwas weiter, ohne Grafikkarte konnte ich nie bis in den Installer booten, der Bildschirm wurde schwarz. Nun habe ich testweise eine GTX1050 eingebaut, dann komme ich in den Installer. Ich konnte das System (auf M.2 SSD) auch installieren, allerdings erkennt mein Motherboard, und damit auch Clover, kein Bootmedium.

    Daher habe ich meine Mojave-SSD SanDisk 128 GB aus dem alten Hacki eingbaut und diese Konfig bootet. Allerdings wird die Grafik nicht erkannt und ist

    total lahm.

    Also Resumee:

    -BIOS Einstellungen müssten OK sein

    -USB Steckplatz in Ordnung

    -Boot stick funktioniert

    Problem scheint die interne GPU zu sein.


    Hier weiß ich leider keinen Rat, ich habe noch keine Config ohne Grafikkarte für Z390 gefunden.

    MacMini habe ich auch mal probiert, da kam die Meldung dass die Harware nicht unterstütz wird.

    Grüße, MacDream

  • n'Abend allerseits,


    also, mit einem frischen USB-Boot Stick, ohne Grafikkarte und mit den verschiedensten Konfigurationen bootet das Board nicht. Entweder kommt sofort

    *************************************************************************

    This Version of Mac OS x is not supported on this platform

    *************************************************************************

    oder der Bootprozess stoppt unmittelbar nach dem Start, mit verschiedenen Meldungen, Error Login window, loading Kernel cache failed....


    Gibt es jemanden der dieses Board nur mit iGPU und mit Bios F8 mit Mojave betreibt ?

    Grüße, MacDream

  • Wieso nimmst du nicht das neue Catalina zum testen?


    Mit freundlichen Grüßen

    HackMac:

    Intel Core i9 10850K/Gigabyte Z490-Vision G/Corsair Vengeance LED 32GB DDR4@3200MHz

    Radeon RX 580 8GB / WD Black SN750 1TB SSD @ OC 0.6.6 BigSur / Crucial P2 1TB @ WIN10 Pro


    MacBook Pro 15 Early 2011
    Core i7/16GB Ram/Crucial MX500 480GB


    Apple Devices:
    iPad Air 2, Iphone 5 & 12 Pro Max, Watch Series 5, Apple TV 2, Apple iPod Nano, HomePod Mini

  • Schau mal hier, da findest Du sicher passende Unterstützung.

  • hp246

    Ohne Mojave kein Installer für Catalina☹️
    Auf meinem iMac läuft nur noch High Sierra.


    jhahn

    Danke, das hatte ich noch garnicht gesehen vor lauter Testerei...

    Grüße, MacDream

  • Ja, schau Dir gern die EFI aus meinem Post an den jhahn verlinkt hat. :-)


    Was mir absolut geholfen hat bei sehr komischen Phänomenen war ein CMOS reset. Ich hatte merkwürdige Bluescreens unter Windows und trotz einigen Parametern im EFI blieb das forbidden sign beim Boot unter macOS ein ständiger Begleiter. CMOS Reset, alles lief einwandfrei.


    macdream ich hab mir eben mal Dein EFI angeschaut. Das erste was mir auffällt: Du hast die Ordnerstrukturen von alten Clover und neuen Clover-Versionen vermischt. /drivers/UEFI ist richtig, /drivers64UEFI ist alt.

    Die USB-Port-Limit-Patches sehen auch merkwürdig aus, da kenn ich mich aber auch noch nicht so gut aus. Auf jeden Fall brauchst Du wohl für Catalina andere als für Mojave z.B. (bin ich selbst drauf reingefallen!). Die aus meiner EFI passen für Catalina, falls Du aber Mojave bevorzugt, könnte ich Dir auch noch mein EFI für Mojave zur Verfügung stellen.

    system1: iMacPro1,1; Gigabyte z390 Gaming X rev1, Intel Core i7-9700K, GSkill Ripjaws V, Sapphire RX 5700 XT Nitro+


    mein immer aktuelles EFI

    Edited once, last by maybeageek: EFI angeschaut ().

  • Mensch, so ein Mist ! Da sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, ich habe soviel herumprobiert und ausgetauscht...

    Da ist dann wohl was schief gelaufen. Ich hatte aber auch mit den "original" Configs von Clover keinen Erfolg.


    Da ich keinen Installer für Catalina habe, würde ich gerne deine EFI für Mojave testen. Vielen Dank für deinen Hinweis.


    edit:

    Ich befürchte allerdings, dass das Problem in der fehlenden Grafikkarte liegt, denn selbst mit einer NVIDIA bootet der Rechner ein ganzes Stück weit.

    Nur mit der iGPU allerdings klappt es nicht.

    Grüße, MacDream

    Edited once, last by macdream ().

  • Moin,


    angehängt mein Mojave-EFI mit den entsprechenden USB-Port-Limit Patches.

    Musst natürlich das ausge-xxte mit Deiner Seriennummer und SMCBIOS Version überschreiben.


    Viel Erfolg

    Files

    • EFI.zip

      (4.3 MB, downloaded 96 times, last: )

    system1: iMacPro1,1; Gigabyte z390 Gaming X rev1, Intel Core i7-9700K, GSkill Ripjaws V, Sapphire RX 5700 XT Nitro+


    mein immer aktuelles EFI

  • Ich habe das gleiche Board und ein ähnliches Setup.

    Und auch bei mir hatte ich anfangs Probleme, die iGPU zum fliegen zu bringen und es hat etwas gedauert, bis ich drauf gekommen bin.

    Bei mir ist immer nach dem "Textmode" der Bildschirm dunkel geworden (und dunkel geblieben). Ich dachte da immer an einen Abbruch.

    Tatsächlich lag es an der Konfiguration der Grafik-Ausgänge, die beim Übergang zum "Grafikmodus" (Apfelsymbol mit Ladebalken) umgeschaltet haben. Der Rechner hat also faktisch durchgebootet, ich hatte es nur nicht sehen können.

    Vielleicht ist das auch Dein Effekt?

    Du kannst das testen, indem Du Deinen Monitor mal gleichzeitig über beide Ports (HDMI und DVI) anschließt. Also mit zwei Kabeln, falls Dein Monitor auch zwei Eingange hat). Ggf. musst Du am Monitor noch manuell auf den anderen Port umschalten, wenn es dunkel wird.

    Falls das das Problem ist, gibt's dafür eine Lösung (Device-Konfiguration der Ausgange in der config.plist, Stichwort "blackscreen").

    Grüße, Michael

  • Mahlzeit,


    ich glaube ich bin einen Schritt weiter! Das Problem ist vermutlich der von mir genutzte USB Port, oben am Gehäuse, schön bequem. Wie es scheint, startet der Bootprozess vom Stick, bis das System "übernimmt", dann ist dieser Port nicht mehr aktiv, die Installation bricht ab. Außer, die USB Config auf dem Stick lässt den Port "leben".


    Habe gerade die EFI von maybeageek getestet, im gleichen Port wie immer, die gleichen Fehler wie immer: could not load kernel cache oder could not read oder could not allocate

    Den Stick in einen anderen Port, und der Bootprozess läuft :top:

    Allerdings nur bis zur Grafikumschaltung, dann bleibt er hängen auf der Suche nach der Graka die ich nicht habe, nehme ich an.

    Jetzt müsste ich eigentlich 20zig mal :wallbash: aber, ich war sicher das dieser Port funktioniert, denn ich hatte es ja bereits 1x bis fast in den Installer geschafft...


    So jetzt müsste ich noch wissen wleche Änderungen für den Betrieb mit IGPU notwenig sind.


    Edit:

    Jetzt habe ich es in den Installer geschafft...

    Grüße, MacDream

    Edited once, last by macdream ().

  • Fürs Forum: Was hast Du anders gemacht? Vlt. rennt jemand in das gleiche Problem. Dann wäre die Lösung hier schön dokumentiert.

    system1: iMacPro1,1; Gigabyte z390 Gaming X rev1, Intel Core i7-9700K, GSkill Ripjaws V, Sapphire RX 5700 XT Nitro+


    mein immer aktuelles EFI

  • Das habe ich doch versucht zu beschreiben, ich habe eigentlich nur den "falschen" USB-Port genommen. Aber je nachdem welche EFI man nimmt kann es sein, dass dieser auch funktioniert.

    Also den Bootstick in Port X (immer USB 2.0) klappt nicht, gibt seltsame Meldungen, nehme ich Port Y oder Z startet der Bootprozess.


    Aktuell habe ich die folgende EFI am Start: EFI_Z390_Gaming_X.zip


    System ist installiert, bootet auch ohne Stick allerdings wird (mindestens) die Grafik mit richtig erkannt, hier fehlt noch das Feintuning.

    Vermutlich fehlen irgendwelche ID's, leider weiß ich nicht welche bzw. wo diese einzutragen wären.

    Jemand einen Vorschlag ? :bahnhof:

    Grüße, MacDream

  • Habe deine EFI mal "runderneuert", bitte teste mal diese....

    Kannst auch , probehalber , einige verschiedene SMBios aus probieren...z.B. iMac 18,1, iMac 18.3 etc.

    Files

    Gigabyte Z390 Aorus Master
    i5-8600K WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    Radeon RX 570 4GB
    OSX HighSierra/Mojave/BigSur
    Boot: OpenCore

  • Hallo Worschdsupp,


    danke, werde ich gleich mal testen. Zu deinem Vorschlag, habe ich auch schon gemacht (iMac19.1+ 18.1), aber seltsamer Weise bekomme ich dann immer unmittelbar nach dem Start des Bootvorganges

    die Meldung:

    *************************************************************************

    This Version of Mac OS x is not supported on this platform

    *************************************************************************

    Auch nach F11, selbst mit Mac mini 8.1, der müsste doch perfekt passen ?

    Grüße, MacDream

  • macdream Irgendwas machst Du beim SMBios-Wechsel falsch. Vielleicht ist Dein Clover-Configurator zu alt?

  • Tja, das glaube ich auch manchmal, aber genau diese version verwende ich.

    Allerdings kann ich mit dieser Version den Bootloader nicht installieren, prüfen geht noch, installieren geht nicht mehr. Mit der Vorversion war noch alles OK.

    Habe clover dann separat installiert -> Clover_v2.5k_r5096.pkg


    bananaskin

    Mit deiner EFI bootet er nicht mehr, kommt recht weit,dann laufen sehr schnell viele, kurze, Meldungen durch, Bildschirm schwarz, Neustart.

    Grüße, MacDream