Die Käsereibe gibts bald zu kaufen - Hackintosh Case

  • Ich biete mich an mit dem LKW nach China und bring euch das ganze hierher [wech].Ich glaube da wird das Original billiger. Ruf mal einer da an.:bitte:

  • barrrrt was für einen lüfter bzw kühler hast du denn?


    hmm ok also ich habe anfang 20 bestellt und noch keine benachrichtigung bekommen... hast du denn eins mit dice y bestellt? davon sind einige hundert fertig. die haben aber nicht soviel das es bis sept 20 reichen würde. denke es reicht höchstens für die 2019 besteller knapp 1500 waren das ca.

  • barrrrt was für einen lüfter bzw kühler hast du denn?

    Er passt nicht mehr, weil er in der Zwischenzeit gewachsen ist.

    Happy life, happy wife

  • Da fehlen dir 5mm 🧐

    Vieleicht mit kleineren Lüftern…

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 CL16 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro | EFI | RadeonSensor | Aureal

  • jeve stobs Bei mir ist es folgend:


    Contribution Date

    October 21, 2019


    Standard Edition + Dice Y Estimated delivery: May 2021


    USD 314 inkl. Porto habe ich gezahlt, Zoll wird (falls es zum Versand kommt) noch anfallen.


    Kein einziger Dollar tut mir leid ... (auch nicht wenn es wieder erwarten nicht kommt) wie schon geschrieben habe ich auch ein QUO Mainboard bekommen, wie heißt es so schön "No Risk No Fun"


    Warum sich manche hier in diesem Thread so "brüskieren" wie man "solchen" Leuten Geld geben kann will ich gar nicht verstehen...

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.1

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.1

  • barrrrt hatte auch erst einen dark rock 4 pro gekauft und dann bemerkt das es wohl eng wird. habe dann einen noctua dh 15s genommen damit es passt ;)


    https://www.dunecase.com/specs.html


    plutect

    danke für deine info ;) stimmt zoll kommt ja noch hinzu, mit wieviel kann man da ca. rechnen?

    bin da auch relativ gelassen obwohl es schön wäre wenn das case kommt :top:

  • Ich rechne mit 20 % von diesen 314 USD. Zum "durchrutschen" im Zoll wird es zu groß sein von den Abmessungen :gänsefuss:

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.1

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.1

  • Auch geschenkte Plagiate werden vernichtet, wenn ein Markeninhaber erfolgreich klagt.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Wolfe


    es handelt sich aber um kein plagiat. es ist nicht 100% kopiert es hat nur die optik vorne und auch die ist leicht verändert. das case sieht hinten komplett anders aus zudem lässt es sich anders zusammensetzen. wenn man danach geht ist jedes musik stück und jedes auto ein plagiat weil jeder bei jedem abschaut... es ist ja kein dreistes plagiat ala nike shirt aus dem ausland wo man noch das marken logo benutzt etc.

  • barrrrt Na sicher nach über 1.5 Jahren falls das Case beim Zoll aufschlägt werde ich wegen umgerechnet ca. 55€ mit dem Zoll diskutieren ob das ein Geschenk, Unterstützung oder was auch immer sein soll. Für ein plagiat müßte das Ding sich auch wie ein Mac pro verhalten. Damit das was wird müsste ich es erst in die Finger bekommen [hehee]

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.1

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.1

  • Diese Sache können wir wohl kaum beurteilen, da wir keine Kenntnis davon haben, in wie weit Apple Patente auf gewisse Dinge hat, bezüglich des Gehäuses.

    Plagiat hin oder her, wir alle kennen die Geschichte von Textilien, 1:1 kopiert und dann wird auch noch ein Etikett mit Original eingenäht. Natürlich ist das ein Plagiat, was wir alle ja wissen, teilweise kaufen wir trotzdem und oft ist die Qualität nicht einmal schlechter, aber es bleibt ein Plagiat.

    Im technischen Bereich ist dies aber oft anders. Besteht ein Patent auf gewisse Fertigung/Fertigungsmethoden, gewisse Baugruppen, dann ist eine leichte Veränderung der restlichen Entwicklung irrrelevant, es bleibt ein Plagiat, wenn es genau diese Dinge im Patent bereits verletzt.
    Hier wird ja nicht der MacPro nachgebaut, von da her ist es fraglich, ob Apple sich auch Patente für das Gehäuse selbst gesichert hat.


    Ich bin natürlich genauso gespannt, ob Ihr tatsächlich mal eine Lieferung erhaltet.

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  11.6.2 / 12.2 DP2

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB  macOS 12.2 DP2

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7 / 12.2 DP2

    iPhone8 64GB: iOS 15.2.1  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 15.3

  • MacPeet stimmt soweit, aber wenn es anders aussieht als das original kann es kein plagiat sein! die werden das schon so ausgeklüngelt haben das es sauber durchgeht da gehe ich jetzt mal von aus.

  • Durchaus möglich, aber wenn auch nur das geringste Bauteil gleich ist, worauf es tatsächlich ein Patent gibt, dann ist die Sache eben nicht so einfach.

    Ich kann da nur aus Erfahrung sprechen, bzgl. der Firma für die ich arbeite. Wir haben auf internationalen Messen schon eine Stände geschlossen, weil sie unsere Patente verletzt haben, zuletzt eine Firma aus Brasilien.

    Die Maschine sah insgesamt natürlich anders aus, aber ein kleines Bauteil entsprach 1:1 unserem Patent. Dies reichte aus für die Schließung des Messestandes der Brasilianer, natürlich ein Riesen Verlust für diese Firma.


    Aber wie gesagt, sofern Apple auf dem Gehäuse keine Patente hat, dann sollte der Zoll hier überhaupt nix zu meckern haben und die sollten ohne weitere Kosten ankommen, sofern diese Herstellerfirma tatsächlich was liefert, woran hier ja noch nicht alle glauben.

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  11.6.2 / 12.2 DP2

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB  macOS 12.2 DP2

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7 / 12.2 DP2

    iPhone8 64GB: iOS 15.2.1  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 15.3

  • Das war doch eher als Witz gedacht. Davon ab, eine einstweilige Verfügung zu erwirken geht sehr schnell und da schaut ein Richter lediglich, ob ein berechtigtes Interesse besteht. Beim Design interessiert die Verwechselungsgefahr. Und da Apple mit dem Design Neuland betreten hat und nun ein Gehäuse daherkommt, das sehr ähnlich ausschaut und das nicht eher zufällig so ist, wären Apples Chancen sehr hoch, die Einfuhr zu verbieten, vom Zoll beschlagnahmen zu lassen und zu vernichten.
    Ich gehe nicht davon aus, möchte ja auch das meines ankommt.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • für den falle das richterlich durchsetzen zu wollen müsste man doch erstmal ein plagiat haben um es mit dem original ver/abgleichen zu können ;) es wird doch niemand nur nach hören/sagen und ein paar fotos im netz eine einstweilige verfügung durchboxen können...

  • Doch, ziemlich genau so geht das. Das ist ja das feine daran. Und der richterliche Beschluss hat dann Bestand, wenn man nicht innerhalb einer Frist widerspricht.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)