AMD Radeon RX 590 Pixel fehler ?!?!

  • Hi all ,


    ich habe ein neues Rechner auf die Beine bekommen :


    i9 9900k

    Gigabyte z390m Gaming

    AMD Radeon RX 590 Nitro + Sapphire


    Meine Frage ist kriegt man diese Pixel errors weg ? Das kommt nur jedesmal beim Booten und erscheinen ca 3-4 Sekunden ;(


    Hat das noch jemand wolche grafik fehler ?


    Hoffe das ich wenigstens hier die Hilfe kriege , da diese rosanen striche wirklich derbe auf die Nüsse gehen :(


    Mit freundlichen Grüßen

    klicky

  • Guten Morgen klicky !


    Diese "Pixelfehler" oder "Artefakte" sind beim Boot völlig normal. Dort treten diese bei mir auch seit Mojave auf. Kein Grund zur Sorge.

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein


  • Nimm neuesten WhatEverGreen und weg sind die ...

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • Hi apfelnico habe die lilu 1.3.8 und weg 1.3.2 genommen jedoch weg sind sie nicht ?


    Liegt es an den ort ? hab es in clover / kext / other


    drinnen oder liegt es daran das die Installation mit UHD 630 installiert wurde und einfach die grafikkarte dazu erneuert wurde ? ( config.list)


    Mit freundlichen Grüßen

    klicky

  • Mit neuestem Lilu/WhatEverGreen sind sie hier auch immer noch da, seit Update auf Clover 2.5k ... aber nur noch 6-7 Pünktchen in einer Reihe auf der linken Seite halbhoch und nicht dutzende über den oberen Monitorteil verteilt. Fällt jetzt beim booten kaum noch auf.

    iMac15,1 | GA-Z97X-Gaming 7 | i7-4790K | 24GB | Aorus RX580 | 10.14.6 | Clover r5070
  • Nimm neuesten WhatEverGreen und weg sind die ...

    Nicht ganz, die neuste Version 1.3.2 habe ich schon etwas länger auf Basis vom Sourcecode. Es sind weniger geworden, aber es wird immer noch ein streifen angezeigt.

    Ist halt die Hardwarebeschleunigung die einsetzt. Vielleicht wird es ja irgendwann ganz weg sein. Finde ich jetzt aber auch nicht schlimm.

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [MacPro7,1] - macOS 10.15 (19A583)
    Mainboard: ASUS Prime B360M-A | BIOS: 2416.zip
    Prozessor: i5 8600 - 3,1 GHz
    Grafikkarte: MSI Radeon RX 580 Armor 8GB OC
    RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000Mhz
    WiFi + BT: BCM943602CS
    Bootloader: EFI.zip | Clover Nightly (immer aktuell)
                             

    My Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015 | macOS 10.15 (19A583)
    MacBook Pro 13" Late 2014 | macOS 10.15 (19A583)

    iDevice - iOS 13.2 Developer Version

    iPhone 11 | iPhone 8 Plus
    iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11" + Apple Pencil 2. Gen
  • Also das stört mich schon , da war ehrlicz gesagt der umstieg von i7 4770k mit intel graphics auf i9900k mit AMD Radeon = 0 tendiert da mich es stört es ist geschmackssache manchen störtst nicht manchen schon . Denke auch das diese nicht weg gehen werden. Danke an alle die versucht haben zu helfen . Mit freundlichen Grüßen

  • Wohl je nach Grafikkarte. Habe ich nicht mehr, bin davon ausgegangen das es so funktioniert.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • Etwas Hintergrund dazu: das ist ein Speichertest im Treiber, der durch einen Bug zu viel beschreibt wodurch Testdaten im Framebuffer und damit auf dem Bildschirm landen. Das ist Apple bekannt (glaube CMMChris hatte das gemeldet), aber da es die Funktion nicht beeinträchtigt hat das keine Priorität und wird wahrscheinlich erst beim nächsten Überarbeiten der Treiber behoben. WEG schaltet ab einer gewissen Version den Speichertest ab, sodass nichts mehr im Framebuffer landet, was da nicht hin soll. Es ist aber alles nur Kosmetik und hat keinen Einfluss auf die Funktion.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15), iPhone X 64GB (iOS 13.1.2)

  • Okay nun habe ich es tatsache geschafft :))


    Unter Mac System HDD in extensions waren die alten versionen von lilu und whatevergreen habe die ersetzt und komplett sind die streifen weg zu 100% = 0 Streifen ( bei mir hat es so gefunzt )


    So habe aber ein neues problem undzwar geht der screen für 1-3 Sekunden kurz ins blackscreen und kommt zurück , kann man das beheben das es nicht ins blackscreen hinein fällt ?


    Mit freundlichen Grüßen

    klicky

  • Wo / wann bekommst du einen Black Screen?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Hi cmmchris ,


    undzwar beim booting up zum login und passwort kurz bevor login kommt wird es 3 seconds blackscreen dann kommt login und passwort ;/


    Der ladebalken unterbricht in der mitte des loading ups das ist da wo man den pc hochfährt .


    Die Lilalen streifen sind komplett weg .


    Mit freundlichen Grüßen

  • klicky Wie schon einige vor dir geschrieben haben, ist dieses verhalten normal. Ich hab auch 3sek blackscreen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [MacPro7,1] - macOS 10.15 (19A583)
    Mainboard: ASUS Prime B360M-A | BIOS: 2416.zip
    Prozessor: i5 8600 - 3,1 GHz
    Grafikkarte: MSI Radeon RX 580 Armor 8GB OC
    RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000Mhz
    WiFi + BT: BCM943602CS
    Bootloader: EFI.zip | Clover Nightly (immer aktuell)
                             

    My Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015 | macOS 10.15 (19A583)
    MacBook Pro 13" Late 2014 | macOS 10.15 (19A583)

    iDevice - iOS 13.2 Developer Version

    iPhone 11 | iPhone 8 Plus
    iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11" + Apple Pencil 2. Gen
  • Unix das sehe ich zum erstenmal das es so wird , bei meinen i7 4770k mit igpu intel graphics hd4600 hatte ich garkeinen blackscreen ?


    Also kann man das nicht fixen oder behebeln ?


    Mit freundlichen Grüßen

    klicky

  • Weil die Hardwarebeschleunigung der AMD Karte greift. Ob es das bei der iGPU gibt kann ich nicht sagen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [MacPro7,1] - macOS 10.15 (19A583)
    Mainboard: ASUS Prime B360M-A | BIOS: 2416.zip
    Prozessor: i5 8600 - 3,1 GHz
    Grafikkarte: MSI Radeon RX 580 Armor 8GB OC
    RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000Mhz
    WiFi + BT: BCM943602CS
    Bootloader: EFI.zip | Clover Nightly (immer aktuell)
                             

    My Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015 | macOS 10.15 (19A583)
    MacBook Pro 13" Late 2014 | macOS 10.15 (19A583)

    iDevice - iOS 13.2 Developer Version

    iPhone 11 | iPhone 8 Plus
    iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11" + Apple Pencil 2. Gen
  • Bei der iGPU hattest du wahrscheinlich einen anderen Glitch, bei dem das Apple-Logo totale Streifen bekommt, zumindest hatte ich den bisher auf jedem System mit Intel GPU. Die schwarze Phase wird unter Anderem von deinem Monitor mit beeinflusst, denn wie Un!x sagt, ab da greift der Treiber. Das heißt, diverse Parameter, wie Auflösung, Refresh-Rate usw. werden eingestellt. Die meisten Monitore brauchen einen Moment, um diese Umstellung zu verarbeiten, und in diesem Moment wird dann nichts angezeigt. Das passiert sogar bei echten Macs mit einigen Monitoren.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15), iPhone X 64GB (iOS 13.1.2)

  • Ist das bei ser orginalen imac zb auch so wollte ich grade fragen danke euch beiden sehr gut beschrieben und verstehe das langsam :(


    Die Lilane streifen hatte ich bei AMD RX590 die sind jetzt komplett weg und blackscreen ist halt geblieben und wenn ihr sagt es ist sogar bei echten macs so dann kann ich das ignorieren und abhacken ? :)


    Mit freundlichen Grüßen

    klicky

  • Nein ist bei echten Macs nicht so, dennoch ist die Pause beim Laden des AMD Grafiktreibers normal. Wenn du z.B. an einem Mac Mini eine AMD eGPU hängen hast und nur diese zur Bildausgabe nutzt tritt dort die gleiche "Pause" auf.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • verstehe und man kann diese break blackscreen nicht übewinden wie als ob es orginal wäre ? Nur mit den IGPU ? somit aber nur 1532MB ?


    Ich habe eine frage wie kann man beim Z390 M Gigabyte in Stromsparmodus fahren so das die i9 9900k nicht turbo und nicht extreme ist sondern ganz normal in strom economy mode läuft ?


    Mit freundlichen Grüßen

    klicky

  • CMMChris Mit meinem Lenovo-Monitor ist es an meinem Intel-MBP Late 2013 sehr wohl so (natürlich nur mit externem Monitor - hatte auch aber auch so geschrieben).

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15), iPhone X 64GB (iOS 13.1.2)