GA-Z170X-Gaming 7 - Mojave startet nicht nach längerer Nichtnutzung

  • Nach längerer Nichtnutzung startet der PC und läuft wieder an im Turnus, an aus, ohne, dass das Bios aufrufbar ist.

    Nach drücken der Biostaste und Resettaste ließ sich nach Windowsreset die Auflösung im Windows herunterstellen.


    Danach konnte Bios aufgerufen werden und die Startplatte auswählen.


    Liegt das am ungewollten Windowsupdate oder wie könnte man solche Scherze vermeiden ?

  • Klingt eher nach leerer BIOS-Batterie.

  • Hatte schon dran gedacht.


    Wäre also als Ursache zu sehen, dass ich den Hacky zu lange vom Strom genommen habe oder wäre es eine fehlerhafte Batterie ?


    Sollte ich etwa nur den Ausschalter am Hacky auf "aus" stellen - dann leuchtet ja noch was am Board - hat also doch noch Strom.

  • Die Batterie ist dafür da, bei kurzem oder längerem Stromausfall die Einstellungen des BIOS zu erhalten. Ob beim Ausschalten des Netzteils der Strom komplett unterbrochen wird, weiß ich nicht genau - ich glaube aber JA. Wenn der PC komplett vom Strom genommen wird und die Batterie leer/kaputt ist, kommt das einem CMOS-Reset gleich - der PC geht auf Werkeinstellungen.

  • Wenn ich den Schalter am Hacky auf aus stelle, leuchtet die rote Taste am Mainboard weiter - hat also doch noch Strom, erlischt erst, wenn ich Stromzufuhr zum Netzteil ausserdem abschalte.

    Hat also noch Standbystrom.


    Muss ich wegen der Frage wohl mal bei Gigabyte anrufen.

  • war der rechner denn während der nichtnutzung komplett vom strom getrennt? dann entweder die batterie testen (sollte etwas über 3 volt haben), wenn kein multimeter vorhanden ist, probier eine andere (neue)

    wie stark ist denn das netzteil ausgelastet? und wie alt ist es?

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich am 18.9.2019, ab 19.00 Uhr

  • Ja, war komplett vom Strom getrennt - hängt an einer Verteilerdose, die ich auch ausgeschaltet hatte.

    Netzteil ist 500 Watt von bequiet, Auslastung ist, wenn ich Video rendere nur um die 200 Watt des Gesamtsystems.


    Empfohlen wird aber etwa ein 700 Watt-Netzteil vom Netzteilrechner bei bequiete bei der Grafikkarte.


    Gesamtsystem ist etwa 3 Jahre alt. Multimeter habe ich nicht. Neue Batterie muss ich dann erst nachsehen, was die für Spezifikation haben muss - im Moment K.A. dazu.


    Heute habe ich den ganzen Tag nur den Ausschalter des Hacky betätigt (auf Aus gestellt) - die rote Taste am Board, auf der ein Ausschaltersymbol ist, hat aber heut Abend trotzdem noch geleuchtet. Wattmesser zeigt trotzdem nur Null an, vermutlich Verbrauch nicht in der Messgenauigkeit.

  • war die grafikkarte vorher auch schon drin?

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich am 18.9.2019, ab 19.00 Uhr

  • könnte sein, dass das system beim start erstmal auf allen "kanälen" strom zieht was das zeug hält, und dass das netzteil da nicht hinterher kommt.

    wenn netzteile älter werden, lassen die kondensatoren nach, und es kann auch sein, dass lastspitzen nicht mehr ausreichend bedient werden können.

    ich hab ein 650W netzteil erlebt, dass mit einer ähnlichen config (gleiche grafik, stärkerer prozessor) knapp überfordert war, der tausch gegen eins mit 750 hats gebracht.

    hast du die möglichkeit vorab mit einem stärkeren netzteil zu testen?

    ansonsten mal ohne die vega laufen lassen

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich am 18.9.2019, ab 19.00 Uhr

  • Gut, dann werde ich demnächst zunächst beim Start den Wattmesser beobachten, nachdem der Hacky länger ganz vom Netz war.