Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • Okay super, dann brauche ich nurnoch ein cooles tempered glas case, amliebsten das nzxt h510i aber da habe ich bedenken das die kühlleistung nicht reicht von 2 Kühlern die für das ganze gehäuse zuständig sind und halt 2 mit Radiator für CPU

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Doch, die Kühlleistung für das Gehäuse reicht, gar kein Problem. Ich hab das NZXT H500i, das ist ja fast identisch aufgebaut. Es kommt eher drauf an, welche Kühlung du für die CPU nimmst.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • Okay, das ist auf jeden Fall gut zu wissen, danke dir :)


    Das Setup hole ich am Mittwoch ab:


    Bin mal gespannt, kann aber sein ich nehme den i9 9900K mit R0 für 20€ mehr, da überlege ich aktuell noch :P

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Okay super, dann brauche ich nurnoch ein cooles tempered glas case, amliebsten das nzxt h510i aber da habe ich bedenken das die kühlleistung nicht reicht von 2 Kühlern die für das ganze gehäuse zuständig sind und halt 2 mit Radiator für CPU

    Ich habe das selbe Gehäuse gestern bestellt.

    Am Radiator 2 Lüfter vorn.

    Einer oben im Deckel und einer hinten.

    Kühlt definitiv genug.


    Hab anstatt der Asus vega 64 die von sapphire genommen.

    Montag geht's dann los mit dem Aufbau ☺️

  • Ja ich glaube ich setze vorerst auf einen Dark Rock Pro und dann später auf eine AIo, bin mir diesbezüglich aber noch unsicher


    Ja bei mir geht es Mittwoch los :)

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Someday Mit der Sapphire Nitro+ Vega 64 hatte ich massive Probleme. Solltest du plötzliche Abstürze mit schwarzem Bildschirm und voll aufdrehenden GPU-Lüftern erleben, liegt es jedenfalls an der Sapphire. Bei mir war es jedenfalls ganz klar ein Hardware-Problem mit der Karte. Konfigurationsprobleme konnte ich zu 100% ausschließen. Vielleicht hatte ich aber auch nur ein Montagsmodell, vielleicht läuft sie bei dir ja perfekt.


    Ex0TiiC Das sieht nach einer guten Auswahl aus. Ich glaube mich zwar allerdings zu erinnern, dass ein paar Leute angeblich mit dem 650W-Netzteil von be quiet Probleme hatten, aber eigentlich sollte das schon reichen.

    Was den RAM betrifft, würde ich ja mittlerweile eher einen mit 2666MHz und möglichst niedriger CAS-Latenz (zu Beispiel CL 13) nehmen. Die in den echten Macs sind auch nicht schneller als 2666MHz (einzig in den neuen Mac Pros haben sie bei den Modellen von 12 bis 28 Kernen 2933 MHz drin), und man vermeidet damit Probleme mit "nicht korrekt ausgeworfenen" USB-Laufwerken nach dem Ruhezustand.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • JimSalabim

    Oh du stärkst mich ;(

    Sicherlich lag es an deiner Montagskarte.


    Ich habe übrigens cl13 2666 ram von hyperx. Die sollen super laufen und waren zudem auch noch richtig günstig

    Habe mich gegen die rgb entschieden.

  • Someday Mit der Sapphire Nitro+ Vega 64 hatte ich massive Probleme. Solltest du plötzliche Abstürze mit schwarzem Bildschirm und voll aufdrehenden GPU-Lüftern erleben, liegt es jedenfalls an der Sapphire. Bei mir war es jedenfalls ganz klar ein Hardware-Problem mit der Karte. Konfigurationsprobleme konnte ich zu 100% ausschließen. Vielleicht hatte ich aber auch nur ein Montagsmodell, vielleicht läuft sie bei dir ja perfekt.


    Ex0TiiC Das sieht nach einer guten Auswahl aus. Ich glaube mich zwar allerdings zu erinnern, dass ein paar Leute angeblich mit dem 650W-Netzteil von be quiet Probleme hatten, aber eigentlich sollte das schon reichen.

    Was den RAM betrifft, würde ich ja mittlerweile eher einen mit 2666MHz und möglichst niedriger CAS-Latenz (zu Beispiel CL 13) nehmen. Die in den echten Macs sind auch nicht schneller als 2666MHz (einzig in den neuen Mac Pros haben sie bei den Modellen von 12 bis 28 Kernen 2933 MHz drin), und man vermeidet damit Probleme mit "nicht korrekt ausgeworfenen" USB-Laufwerken nach dem Ruhezustand.

    Okay, welchen Grund hat das genau mit dem Ram? Also schneller ist doch eigentlich besser oder sehe ich das hierbei falsch? :P

    Soll außerdem Dualboot laufen, ich bin Webentwickler, aber normal bin ich doch echt der Meinung ich sollte 3200Mhz ram nehmen

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Im MacPro sind die langsamer, weil andere Technologie. ECC (also mit hardware-basierter Fehlerkorrektur) Speicher taktet eben nicht so hoch. Darüber hinaus verwendet Apple grundsätzlich nur Speicher, die nativ vom Chipsatz so vorgegeben sind, ohne zu übertakten, ohne XMP Protokolle.
    Dafür wird beim neuen MacPro der Speicher besonders breitbandig angesteuert, nämlich sechskanalig.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • apfelnico Danke für die Erklärung!


    Ex0TiiC Warum ich am Hackintosh mittlerweile den langsameren nehmen würde, liegt alleine daran, dass die schnelleren wie gesagt Probleme beim Auswerfen von USB-Laufwerken nach dem Ruhezustand verursachen. Es gibt zwar die kostenpflichtige App "Jettison", die manche dieser Probleme manchmal beheben kann, aber halt auch nicht alle. Bei 2666-MHz-RAM tauchen die Probleme halt gar nicht erst auf.

    Someday Genau den 2666er CL 13 HyperX hab ich mir auch für ein mögliches (und günstiges) Upgrade auf 64 GB ausgesucht.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • JimSalabim ahh okay, ich muss sagen, ich nutze keine USB Laufwerke, ich arbeite mit einem NAS Server Beruflich sowie auch Privat, wenn ich Mal USB nutze dann Mal um bekannten einen Stick mit Fotos bereit zu stellen, also eigentlich relativ unrelevant dieses Problem für mich, oder treten noch weitere Sachen auf?


    Mir ist wirklich die Performance wichtig, ich bin sogar stark am überlegen auch den i9 auf 4,2 Ghz zu übertakten, aber das sehe ich entsprechend wenn ich das System am laufen habe wie ich was mit anstelle..


    Es wird halt mein Haupt System werden, mit dem ich arbeiten werde, wichtig dabei ist mir auch nun Mal, das alles läuft und ich nicht Tägliche Probleme habe, sei es mit sonst was :/

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Außer der Sache mit den USB-Laufwerken sehe ich keine Probleme mit schnellerem RAM. Ich hab ja selber grade auch noch 3600 MHz drin und das läuft ansonsten einwandfrei. Der i9 läuft doch schon auf 4,7GHz, oder was meinst du mit "auf 4,2 GHz übertakten"? Auf 5 GHz übertakten wird mit der Dark Rock Pro 4 Kühlung jedenfalls schwierig. Für die Standard-Konfiguration ohne Übertakten läuft sie aber einwandfrei.

    Wie schon erwähnt läuft mit der Konfiguration alles stabil, du wirst also keine Probleme haben, die du nicht am echten Mac auch hättest ;-)

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • Oh okay, super danke dir :)

    Ich überlege nur grade ich habe aktuell eine rx570 Nitro+ 8GB in meinem Rechner drinnen, ich glaube ehrlich gesagt ich werde die 570 einfach in den Hackintosh bauen, da sich die zwei Karten ja nichts nehmen, oder was meint ihr?

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Hallo JimSalabim,


    erst mal vielen Dank dass du Dein System inclusive EFI zur Verfügung gestellt hast.

    Ich habe meinen Hacki nun auch mit Deinem Board und einem I7-9700K upgegraded, meine RX580 verwende ich weiter.

    Läuft oob soweit ich das beurteilen kann auch alles.


    Allerdings habe ich 2 Fragen zur CPU:

    1.:

    Bei mir wird anstatt des I7-9700K ein Intel Core i9 angezeigt

    Hast du in der EFI entsprechende Einträge oder angepasste SSDT's die die CPU betreffen ? Muss da was geändert werden ?

    1.1 CPU Takt:

    hast du in deiner Config für Deinen I9 entsprechende Konfigurationen die ich für den I7 abändern sollte ?


    Viele Grüße

    Birdy

  • Hi Birdy ,

    sehr interessant. Nein, im EFI-Ordner befinden sich keine Anpassungen, die die CPU betreffen. Früher war es so, dass ein i7 statt dem i9 angezeigt wurde, was man durch einen Eintrag in der config.plist beheben konnte, aber das ist inzwischen nicht mehr nötig (deshalb ist da bei mir auch kein Eintrag drin).

    Du kannst mal in der config.plist unter "Cpu" bei "Type" folgendes eintragen:

    0x0705


    Das sollte das Problem lösen.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • Hallo,


    vielen Dank für Deine Rückmeldung,

    der CPU Typ hat's gebracht :-) ...jetzt wird die CPU richtig dargestellt


    Merci und Gruß

    Birdy

  • JimSalabim hab nun auch die Hardware, 2666mhz hyper x ram 32gb aber ne rx570 nitro+ mit 8gb, weil die hatte ich noch Zuhause, finde es nicht nötig ne 580 zu kaufen

    Meine Konfigurationen:


    Name Mainboard CPU GPU RAM Festplatten Bootloader OSX Version
    Main AsRock Z97 Anniversary i5 4460 4x 3,2 GHz Gainward Geforce GTX 960 OC 16 GB Ballistix DDR-3 500GB Samsung 860 EVO
    Clover 10.13.06
  • Ex0TiiC Die RX570 sollte in der Konfiguration einwandfrei laufen, ich seh da kein Problem.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download

  • Warum nur 2666 MHz RAM und nicht 3200 MHz, da hast du am falschen Ende gespart.

  • rubenszy Wegen des USB-Problems. Apps wie Jettison schaffen da nur bedingt Abhilfe. Zumindest beim Designare-Board (hab allerdings keine Ahnung, ob das damit zu tun hat, welches Board man hat) scheint das unter macOS der Regelfall zu sein, dass das Auswurf-Problem bei schnellerem RAM als 2666 MHz auftritt.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: be quiet! Dark Rock 4 Pro

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 32GB HyperX Predator DDR4-3600 CL17 (2x 16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    System-SSD: 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: NZXT 500i · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back/Top: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger EFI-Ordner zum Download