Clover Update - Vorbereitung auf Mojave - kein Boot mehr möglich

  • Hallo,


    ich habe mein EFI-Ordner auf einem USB-Stick gesichert und kann damit auch noch problemlos booten. Anschließend habe ich Clover aktualisiert ( auf der Internen Platte) und wollte alles soweit vorbereiten für das Mojave update. Anschließend bootet das System aber nicht mehr. Ich bekomme nur die Meldung "Boot osName". Nach 20 Minuten habe ich es dann abgebrochen und den Rechner neugestartet.


    Anbei mal die beiden EFI Ordner:

    EFI-alt

    Files

    • EFI-alt.zip

      (23.45 MB, downloaded 11 times, last: )
    • EFI.zip

      (23.45 MB, downloaded 8 times, last: )
  • eventuell brauchst du ja eine neuere Version von Clover in der neuen EFI wenn du da neue kexte reingeworfen hast?

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Ich habe die neuste Version von Clover installiert, danach startete der Rechner ja nicht mehr.

  • Das liegt daran das sich bei Clover die Ordnestruktur geändert hat.


    hier zum Beispiel gibt es einige Hinweise darauf Die Angst vor dem Cloverupdate von Vers. 4972

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Du hast die neue Clover Ordner Struktur nicht berücksichtigt. Und bitte lade künftig nur deinen Clover Ordner hoch, den Rest braucht keiner und verschwendet nur unnötig Speicher auf dem Server.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ich habe nun erfolgreich Mojave installiert und soweit funktioniert auch fast alles. Ich habe noch 3 kleine Probleme.


    1. Ich kann aus Clover heraus mein Windows 10 nicht mehr booten, ich habe 3 Windows Icons in Clover, aber keines der 3 Funktioniert.

    2. Ich bekomme Clover nicht auf die SSD installiert, bzw er Bootet nicht davon. Nach der Installation habe ich geschaut und habe auf der Root-Platte zwar ein EFI Ordner, aber der Wird vom Bios nicht erkannt. Mit dem Clover-Configurator kann ich ihn auch nicht mounten

    3. Kann ich meine Windows HDD in MacOS ausblenden/unsichtbar machen?

  • Wie ist denn deine Festplatten-Anordnung?

    Wieviele Platten, wo liegt macOS, wo liegt Windows?

    Hast Du meine EFI genutzt (per PN geschickt)?

  • Ich habe zwei SSDs eine 240GB SSD mit Windows 10 eine 120GB SSD mit MacOS. Ja ich habe deinen EFI-Ordner benutzt. Dieser befindet sich aktuell auf einem USB-Stick


    Zusätzlich habe ich Clover auf der macOS Festplatte installiert und habe dort ebenfalls deinen EFI-Ordner hingelegt. Anschließend habe ich den Rechner neugestartet, die Bootreihenfolge geändert und den USB-Stick abgezogen mit dem Ergebnis das Windows 10 gebootet hat. Also den Stick wieder dran, dann startet Clover und MacOS. Von Clover aus kann ich Windows leider nicht booten. Muss den Stick dann echt abziehen, dann klappt es.


    Edit: Muss ich das EFI-Laufwerk der MacOS Platte Mounten und darin Clover installieren? Das habe ich mich nicht getraut ;)

  • Für mich sieht es so aus, als hättest du den CSM noch an, Windows ist im MBR Modus installiert, wenn es nicht in der Liste im Clover Ordner auftaucht.

    Wenn der CSM noch an ist, müsste es auch zuerst von MBR Optionen booten, danach erst EFI. Ich würde ja mal die Windows Platte abstöpseln und gucken, ob es dann ohne Stick bootet.

    CFL-Hack: i5 8500 - Asus ROG Maximus VIII Gene @ CFL-Mod-BIOS - 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz - Gigabyte Aorus RX 570 4GB + UHD630 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - macOS 10.14.3 - Windows 10 - Clover
    Original Apple: Macbook Pro Retina 13" Early 2015 (MF840D/A) - macOS 10.14.3

  • Das hat leider nich geklappt. Wenn ich den Stick und die Platte abziehe lande ich im Bios.

  • Wenn deine Windowsplatte eine eigene EFI hat, dann lösche bitte aus meiner EFI den Ordner MICROSOFT.

  • In deinem EFI Ordner war kein Ordner MICROSOFT drin. Demnach kann ich diesen auch nicht löschen. Mich wundert es, dass der Clover-Configurator die EFI-Partition scheinbar nicht erkennt und nicht mounten kann. Und die EFI-Partition vom STICK ist automatisch gemountet.

  • Nochmal zusammengefasst:

    1.) Mit USB-Stick und meiner EFI kommst Du in CLOVER. Dort wird aber nur macOS angezeigt, Windows wird nicht angezeigt.

    2.) Du kannst macOS aus CLOVER heraus starten. Ein Mounten der EFI-Partition ist aber nicht möglich.

    3.) Der "Windows-Bootmanager erscheint im BIOS, von dort aus kannst Du Windows starten.

    Soweit richtig?

  • Fast.

    1. mit dem Stick und deinen Efi komme ich problemlos in Clover. Da werden mir 3 Windows und zwei macOS Platten angezeigt. Einmal macOS install und die normale Boot. Die du Funktionieren auch beide. Aber von den 3 Windows Platten funktioniert keine. Wenn ich sie auswähle bootet er nicht.


    2. korrekt. Mir wird im Clover-Konfiguration zum mounted weder die macOS Platte ( worauf ich ja auch Clover installiert habe ) noch der usb Stick angezeigt.


    3. wenn ich die bootreihenfolge im Bios ändere, sodass die Windows Platte vor der macOS Platte kommt bootet der Rechner ganz normal Windows 10.

  • Mach mal bitte einen Screenshot vom CLOVER, damit ich die Windows-Platten sehen kann.


    EDIT: Ich brauche die jeweiligen Bezeichnungen der Windows-Platten, also mußt Du den Eintrag anwählen und insgesamt 3 Screenshots machen.

  • Die Platten heißen wie folgt:

    Boot Windows from System-reserviert

    Boot Windows From

    Boot Windows From

    Egal welche ich von den dreien wähle, ich lande ich einem seltsamen Clover Menü und anschließend in einer seltsamen Bios Ansicht?

  • fanavity

    Boote mal in Windows und gib der Windows-Partition einen erkennbaren Namen (z.B. "Win10.1903"). Dann findet man das im CLOVER besser wieder..

    Außerdem werden in CLOVER die zusätzlichen (aber für uns unwichtigen) zusätzlichen Partitionen angezeigt - die können wir aber später mit CC ausblenden.

  • So schauts nun in Windows aus und so unter macOS und alle Platten in CLover-Configurator. Das erste ist der USB-Stick, dann kommt die Windows Platte und die macOS Platte. Die letzte kann ich nicht zuordnen.



    Mein SATA-Selection-Mode stand schon auf AHCI. Daran scheint es also nicht zu liegen.

  • Dein Windows ist auf einer MBR formatierten Festplatte installiert, deswegen wird die auch nicht im Clover Configurator mit EFI Partition erkannt.

    Clover bootet im UEFI Mode, während dein Windows ein Boot per MBR Mode braucht, deswegen könnte es zu Problemen kommen beim Boot von Windows aus Clover heraus.

    An deiner Stelle würde ich ein Backup des Windows machen und dann per https://docs.microsoft.com/de-…ows/deployment/mbr-to-gpt MBR zu GPT für ein EFI Boot konvertieren.

    Anschließend kannst du auch das CSM im UEFI abstellen.

    CFL-Hack: i5 8500 - Asus ROG Maximus VIII Gene @ CFL-Mod-BIOS - 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz - Gigabyte Aorus RX 570 4GB + UHD630 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - macOS 10.14.3 - Windows 10 - Clover
    Original Apple: Macbook Pro Retina 13" Early 2015 (MF840D/A) - macOS 10.14.3