Apple kauft Modemsparte von Intel

  • Laut dieser Nachricht
    https://winfuture.de/news,110212.html

    kauft Apple die Modemsparte (Wireless Solutions Abteilung) von Intel für 1 Mrd. €. Im vorgenannten Artikel ist lediglich von 5G-Modems die Rede, welche Apple in den künftigen iPhones, Macs usw. einbauen will.
    Ich denke, dass auch sonstige Wifi-Karten, wie sie in PCs, Laptops eingebaut werden, ebenfalls von dem Eigentümerwechsel betroffen sein werden. Unter Umständen könnten demnächst Intel Wifi-Karten mit MacOS Treibern versorgt werden. Was denkt ihr ?

  • Bei der Übernahme geht es lediglich um 5G Modems deren Entwicklung Intel aufgeben musste nachdem Apple als Kunde abgesprungen ist.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Es geht nur um 5G Mobile Sparte. Wäre schon extrem dumm von Intel den gesamten Communication Sparte für 1 Mrd. abzugeben :-)
    Die "Centrino" kombination würde auch aussterben bei so einem fall. :-)

    Von daher bleibt das leider noch lange mit den Wifi Treibern ein Traum. :-)


    Gruss Coban

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Eventuell werden wir ja endlich mit einem funktionierenden Linux Treiber Port beglückt wenn die neue Treiber API von Apple zur Verfügung steht.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Wenn ich in Google "Intel Wireless Solutions" eingebe, bekomme ich u.a. die folgende Intel-Seite als Suchergebnis angezeigt:
    https://www.intel.de/content/w…de/products/wireless.html


    Neben den Modems (für 5G) gehören auch Wifi Produkte zum Wireless Solutions Bereich von Intel.

    Ich bin nach wie vor überzeugt, dass Apple den gesamten Bereich (Modems und Wifi) von Intel übernommen hat. Ursache könnte unter anderem das fehlende Produktsortiment von Broadcom im Bereich von modernen Wifi-Technologien sein (u.a. Wifi-AX, Blutooth 5.0).

  • Zum Verkauf stand die 5G Entwicklung inklusive Patent Sammlung. Genau da hat Apple zugeschlagen. Die gesamte Wireless Sparte wurde nicht übernommen und wäre auch deutlich teurer gewesen.

    LG Chris


    Meine Hardware: