OPENCORE SAMMELTHREAD (LAUFFÄHIGE KONFIGURATIONEN) Notebook

  • Hallo Community,


    um die Hardware zu Notebook mit OpenCore mal etwas übersichtlicher zu gestalten gibt es dieser Thread


    Hier ein Beispiel für eine Aufzählungsliste ...

    • Notebook (Laptop) Modell
    • CPU
    • Intel Graphics oder Grafikkarte
    • RAM
    • Festplatte
    • Audio Device
    • macOS Version
    • verwendetes SMBIOS
    • OpenCore Version


    Im Anhang BITTE den noch dazu gehörigen bereinigten OpenCore EFI Ordner als zip


    Bitte wegen der Übersicht NUR Konfigurationen posten, falls Diskussionsbedarf oder Fragen bestehen, stellt diese bitte im dafür Bereitgestellten Thread: OPENCORE SAMMELTHREAD (LAUFFÄHIGE KONFIGURATIONEN) NOTEBOOK (HILFE, DISKUSSION UND ANREGUNGEN)

    | * BootLoader OpenCore REL-064-2020-11-22


    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB |250GB SSD |macOS 11.0.1 | *
    iMac20,1 NVISEN Y-MU01 |i7-10510U |16GB |256GB SSD |macOS 10.15.7 (19H15) & 11.0.1 | *
    MacBookPro14,1 XiaoMi-Pro-15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB |250 & 250GB SSD |macOS 10.15.7 (19H15) | *
    MacBookPro16,1 RedMi 14" |i7-10510U | 8GB | 512GB SSD |macOS 10.15.7 (19H15) & 11.0.1 | *
    MacMini8,1 HYSTOU P05B |I7-8550U UHD620|16GB |500GB SSD |macOS 10.15.7 (19H15) & 11.0.1 | *
    MacMini |I9-9880H UHD630 |8GB |128GB SSD | | 12.12.2020

  • Quelle: Lenovo

    • Thinkpad T530 (1920x1080)
    • CPU i7
    • Intel Graphics HD4000 und/oder nVidia (Nicht unter macOS lauffähig. Im BIOS abschalten. Auch Optimus!)
    • 16 GB RAM
    • 128 GB Samsung EVO SSD
    • Audio Device ALC269 (ALC3202)
    • System Mojave/Catalina
    • verwendetes SMBIOS MacBookPro10,2
    • OpenCore Version 059 mit GUI und Start-Chime (interne Lautsprecher). Für Klinkenausgang "AudioOut" auf "1" setzen.


    Funktioniert alles vollumfänglich. Lediglich bei Geräten mit zusätzlicher nVidia Grafik ist diese im BIOS zu deaktivieren, da sie nicht unterstützt wird. Demzufolge funktioniert auch der DisplayPort Anschluss nicht, da er fest "verdrahtet" mit der nVidia ist.

    Files

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

    Edited 7 times, last by Sascha_77 ().



  • Gigabyte Aero 15x


    • i7-8750H
    • Nvidia GTX1070 Max-Q
    • 32GB RAM DDR4-2666Mhz
    • 512GB Toshiba nVME SSD (Original)
    • 1TB Crucial SATA SSD (nachgerüstet)
    • Audio: ALC255
    • macOS Catalina (10.15.1)
    • SMBIOS: MacbookPro15,1
    • OpenCore 0.5.7


    Frisch generierte Serial Numbers. Ändert diese wenn ihr keine Probleme mit der AppleID haben wollt.


    Bei mir funktioniert alles: Displayhelligkeit (Hoch: Fn+Pause, Runter: Fn+NumLk), Trackpad, Keyboard, Wifi, Bluetooth, Sound, PowerManagement, iGPU, Sleep, Shutdown, Restart, iMessage, FaceTime, Airdrop.


    https://www.icloud.com/icloudd…0.5.7%5Fno_serial_numbers

    My Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCnohQxGguJlqTeOsZUl3E4A


    Desktop: Gigabyte Z490 Vision-D | Intel i9-10900k@5.2Ghz bei 1.35V| AsRock Phantom Gaming Radeon VII | 64GB RAM TridentZ 36000Mhz | 1TB Samsung 960 EVO für macOS | 1TB Samsung 970 EVO für Windows 10 | 2TB Intel 660p als ExFat für Windows/Mac


    Laptop: MacBook Pro 16 Base Model

    Edited 2 times, last by SchmockLord ().



  • Quelle: Dell

    • Dell Latitude E7240
    • Intel HD Graphics 4400 1536 MB
    • macOS High Sierra, Mojave und Catalina
    • SMBIOS MacBook Air6,2
    • OpenCore v053

    - In Arbeit -

    Edited 2 times, last by derHackfan: Rechtschreibung ().

  • Auch mein kleiner T450 kann sich in die Reihe der OpenCore Notebooks einreihen!



    • Intel Core i5 - 5200U
    • Intel HD 4600
    • 16GB RAM DDR3-1600 Mhz
    • 256GB Samsung SATA-SSD
    • Audio: ALC3232 (vielen Dank an MacPeet für das erstellen einer passenden ID)
    • macOS Catalina (10.15.2)
    • SMBIOS: MacbookPro12,1
    • OpenCore 0.53

    Besonderheit: Dank der neuen layout-ID funktioniert auf einem T450 erstmals die Kopfhörer-Buchse unter AppleALC!

    Edited once, last by Obst-Terminator ().

  • Dank der Hilfe von kuckkuck , Obst-Terminator und julian91 kann sich das e5450 nun auch über OC freuen.




    • Latitude e5450/7450
    • i5-5300u
    • iHD 5500
    • 16gb DDR3 1600MHz
    • 512gb SSD
    • O2 Micro SD Card Reader
    • Nvidia gt830m per SSDT deaktiviert
    • ALC 293 ID 11
    • SMBIOS: MacbookPro 12,1
    • OC 0.5.6
    • 51 WH Akku

    Mehr Infos gibt es hier im Thread.

    Files

    Haupt PC - H87-HD3 , i5 4570 , xfx rx480, 16gb DDR3 - DW1550 - Catalina - OC

    Latitude e5450 - i5 5300u , iHD5500 , 16gb DDR3 - DW1830 - 11.0.1 B10 - OC

    Zweit PC - Z77A-G43 , i5 3570k , sapphire r9 290x tri, 16gb DDR3 - Catalina- OC


    retch.png

    Edited 8 times, last by Retch ().

  • Habe mir das Gerät auch aufgebaut. Gibt es schon Neuigkeiten ?

    ----------------------------------------
    Liebe Grüße Jano

  • Nachdem mein T460 nun einen Monat stabil auf OpenCore v0.58 läuft möchte ich den build mit euch teilen. Bis auf den Fingerprint Reader (der in macOS nie funktionieren wird), werden alle Features des Laptops unter MacOS unterstützt. Aktuell läuft MacOS Catalina 10.15.4. Mit dem EFI kann sowohl Catalina installiert als auch betrieben werden.


    • Model: Thinkpad T460 (20FN003LGE)
    • Bios: 1.43
    • CPU: Intel(R) Core(TM) i5-6200U CPU @ 2.30GHz
    • GPU: Intel HD Graphics 520
    • Storage: WDC WDS480G2G0A-00JH30 (Upgraded)
    • RAM: 8 GB PC3L-12800 1600MHz DDR3L
    • Screen: 14" FHD (1920x1080) IPS
    • Wi-Fi: Broadcom DW1560 (BCM94352Z) Dual Band M.2 Ngff Wifi Card (Upgraded)
    • Ethernet: Intel I219-V PCIe Gigabit Ethernet
    • Sound: Realtek ALC3245 (same as ALC239)
    • Camera: 720p
    • Battery: 3-cell (23Wh) + 3-cell (23Wh)

    Mehr Infos gibt es hier im GitHub

    Files

    • EFI.zip

      (5.82 MB, downloaded 123 times, last: )

    Laptop: Thinkpad T460 | i5-6200U | Intel HD 520 | 8GB | 1920x1080 IPS | OpenCore 0.60-final | Catalina 10.15.6 | EFI

  • OpenCore 0.5.8 Release mit Catalina (10.15.4) auf Dell XPS 15-9560



    Die EFI (OpenCore 0.5.8) hat schon das abschließende Feintuning. Ich hatte zwar mit einer rudimentären EFI installiert, aber mit der Fertigen geht es auch.


    Unter PlatformInfo -> Generic bitte MLB, ROM, SystemSerialNumber und SystemUUID ergänzen.

    Wer einen sauberen grafischen Boot haben möchte, muss unter Misc -> Boot ShowPicker auf YES setzen und Timeout auf 0. Des Weiteren unter NVRAM -> 7C436110..... -> boot-args -v entfernen.


    Was funktioniert:


    • CPU Power Management

    • Native NVRAM

    • Battery Support

    • Intel HD 630 (2048MB VRAM)

    • Audio ALC298

    • Headphone Jack (Combo Jack muss installiert werden)

    • Brightness Keys

    • Keyboard

    • Trackpad mit Gesten

    • Webcam

    • WiFi und Bluetooth (DW1830)

    • USB-Ports (inkl. USB-C)

    • AirDrop

    • Cardreader


    Anm.: Falls der Cardreader nicht funktioniert, bitte den Sinetek-rtsx.kext nach L/E kopieren und mit KextUpdater oder Hackintool den Kext-Cache neu aufbauen und die Rechte reparieren.


    Was nicht funktioniert:

    • Finger Print Sensor

    • NVIDIA GTX 1050


    Wer das Tastatur-Layout der Dell-Tastatur haben möchte, kann die beiliegende xps15-de.bundle nach ~/Library/Keyboard Layouts oder systemweit nach "Catalina"/Library/Keyboard Layouts kopieren. Danach muss es in Systemeinstellungen -> Tastatur -> Eingabequellen hinzugefügt werden.

    Wie bei vielen Laptops sind die Tasten “Zirkuuflex/Grad” und “spitze Klammern” vertauscht. Kann mit Ukelele (Funktion Swap Keys...) geändert werden.


    Die EFI ist sehr wahrscheinlich nicht 100%ig perfekt. Wer Fehler findet oder merkt das etwas fehlt oder überflüssig ist, gerne her damit.

    Files

    MfG, docplag



  • Mein erster Hackintosh, läuft soweit gut.


    Lenovo ThinkPad x250

    Mehr zum Gerät selbst: https://www.notebookcheck.com/…0-Ultrabook.136036.0.html

    • Intel i5-5200U
    • 8GB RAM DDR3-1600 Mhz
    • 128GB SSD
    • Resulution: 1366x768
    • HD Graphics 5500
    • macOS Catalina (10.15.6)
    • SMBIOS: MacBookPro12,1
    • OpenCore 0.5.9


    Dinge die noch nicht gehen:

    • SD Card Reader
    • Wlan
    • Mini-DP Port (Mit HDMI Adapter ging es bei mir nur bis 1080p mit DP geht es bei mir wunderbar)
  • Hier der Läppi von meinem Enkel…(hab mir den einfach mal gekrallt, er brauch ihn nicht mehr weil mit der Schule fertig.) Ich schreibe gerade diesen Comment auf dem Läppi auf Big Sur Beta 3.


    Medion Erazer P7647 - MD 60324



    Display: 17,3“ Full HD

    CPU: Intel Core I5-7200U

    RAM: 8 GB DDR3L

    SSD: 128 GB

    HDD: 1,5 TB

    Grafik:

    GPU: Nvidia GeForce GTX 950M, 4 GB VRAM

    iGPU: Intel HD 620

    ODD: DVD+-RW

    WLAN: INTEL AC-8265 BT 4.1


    Bootloader: OpenCore 060


    Was Funktioniert:


    Für MEINE Belange funktioniert eigentlich alles zu meiner eigenen Zufriedenheit.


    Sleep, iServices, Cam., Intel-WLAN mit itlwm.kext und HeliPort, Displayhelligkeit mit FN+Pause und FN+NumLk


    Was nicht funktioniert:


    Lid-Sleep und Lid-Wake; die Krücke geht jedoch fein nach der eingestellten Zeit in den Sleep, wie es sich gehört. Aufwachen tut er aber nach Druck auf den Power-Button oder auf der angeschlossenen USB-Mouse. Ahja und Bluetooth. Brauch ich nicht und habs aus diesem Grund auch nicht getestet. Cardreader konnte ich mangels SDCard auch nicht testen.


    Seriennummer ist gelöscht und selber einzutragen.

    Wem noch irgendwo was fehlt, selbst ist der Mann!


    Files

    • EFI.zip

      (10.41 MB, downloaded 41 times, last: )

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

    Edited once, last by karacho ().

  • Hier einer meiner Laptops auf denen Mac-OS mit OC laeuft.


    Dell Latitude 5400


    • CPU i5-8365U
    • Intel UHD Graphics 620
    • 16 GB RAM
    • 256 GB Samsung EVO SSD (extern an USB3.0, interne Platte ist einem bitlocker Windows vorbehalten)
    • Audio Device RealTek ALC3204
    • System Catalina 10.15.6
    • verwendetes SMBIOS MacBookPro15,2
    • OpenCore Version 0.6

    Da ich die EFI schon mal hochgeledan habe, bitte hier bei Bedarf runterladen.

    Ebenso was funktioniert, und nicht funktioniert koennt ihr dort mit mehr Details entnehmen.


    MfG Claus

    ich lebe und arbeite in Changchun, China


    Meine Systeme:

  • Hier mal mein Lenovo T440P.

    Prozessor

    Intel core i5 4300m

    Taktfrequenz

    2,6GHz

    Arbeitsspeicher

    8GB

    Festplatte

    128GB SSD Hynix

    Optisches Laufwerk

    DVD Brenner DL

    Displaygrösse

    14 Zoll WXGA 1366x768

    Grafikkarte

    Intel HD 4600


    Bootloader

    Opencore 060


    Betriebssystem

    macos big sur 11.0 b4

    Updateinstallation auf macos catalina 10.15.6


    Was läuft nicht:

    interne Intel Wlan karte. Da hab ich mir einfach den TPlink Archer T2U Usb Wlanadapter zugelegt. der funktioniert super mit dem V12 Treiberpaket im Anhang. Seriennummer usw. hab ich in der hochgeladenen EFI entfernt. Einfach eine unter PlattformID entsprechend eintragen.


    Was läuft:

    Habe bisher nichts gefunden was nicht funktioneren würde. Audio ist ein bisschen tricky da ich mir beim update auf OC 060 wohl den AppleALC.Kext zerschossen habe. Einfach den neuesten herunterladen und die layout ID auf 28 setzen dann funktioniert´s wieder.


    Das System ist auf alle Fälle dem Original sehr nahe :top:;):)

    Files

    Org. Mac:

    mac mini 2014

    Intel core i5 2,6 GHz, 8GB Ram, 500 GB Samsung SSD, Monitor HP Pavilion 27Xi.

    macos Catalina 10.15.6


    Hacki:

    Macbook pro 11.1 (Lenovo Thinkpad T440p, 8GB Ram, 128 GB SSD)

    Opencore 060

    macos big sur 11.0 b4:saint:;)

  • meine EFI OC 0.6.1 basiert auf Vorarbeiten von MSzturc




    SMBIOS MacBookPro 13,1

    Lenovo ThinkPad T460

    IPS 1920x1080,

    i5 6300U, 2,4 GHz

    8Gb RAM,

    iGPU HD520 VRAM 2048 MB

    Samsung 860 EVO QVO 1TB

    Integrated Camera

    ALC293 (0X0293) ALCID=33

    WIFI DW 1560,

    mDP

    RTS522A PCI Express Card Reader (getestet)

    BS 16.0 DB4 (Build 20A5343i)

    OC 0.6.1


    EDIT: Um unter Big Sur 11.0 Updates zu erhalten, muss in der Rubrik NVRAM car-config auf 0x67F00000 gesetzt werden oder 0


    funktioniert:

    mDP

    Integrated Camera

    Sound

    NVRAM

    Sleep/Wakeup,

    iMassage,

    Facetime,

    Card Reader (getestet)

    WIFI

    BT

    Eth0 (en0)


    funktioniert nicht:

    WWAN

    DRM im Safari, was wegen fehlender eGPU nicht zu ändern ist




    EDIT: EFI bereingt und Fehler beseitigt.

    hackintosh-forum.de/attachment/153415/


    EDIT: Update OC auf 0.6.2, USBPorts.kext aktualisiert, IntelGraphicsDVMTFixup.kext entfernt, jetzt funktioniert auch endlich HEVC


    EFI-T460_OCv062.zip

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119 , CT 10.15.6 (19G46c), BS 11.0 Beta3 ((20A5323l) OC 0.6.2

    Edited 15 times, last by Arkturus ().

  • Hallo Zusammen, ich habe mich am Schenker Slim 15" Red Edition versucht. Es gibt nicht viel Infos zu diesem Notebook und durch den Comet Lake, ist die Informationssuche etwas schwieriger. Wifi Karte habe ich getauscht für eine Fenvi BCM94360NG.


    Specs:

    • Schenker Slim 15" Red Edition
    • Intel i5 - 10210u
    • Intel UHD Graphics 620
    • 16 GB DDR 4 Ram
    • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
    • Realtek ALC293
    • Fenvi BCM94360NG
    • macOS 11.0 Beta (20A5364e)
    • SMBIOS: MacBookPro15,2
    • OpenCore Version: 0.6.2 (nightly)


    funktioniert:

    • GPU
    • Webcam
    • Sound (Lautsprecher, Mikro, Jacks)
    • HDMI out 4k30hz via HDMI
    • HDMI Audio
    • Tastaturbeleuchtung (mehrfarbig, aus und Dimmung)
    • fn - Tasten
    • Touchpad (Multigesten)
    • iServices
    • WIFI
    • Bluetooth
    • Airplay
    • Batterie Management (lange Akkulaufzeit)


    in Arbeit:

    • Bootzeit - aktuell 35 Sekunden (diverse Stuck Lines)
    • Display Port konnte nicht getestet werden (kein Kabel vorhanden)


    was nicht funktioniert:

    • SD Kartenleser
    • Fingerabdruck Scanner
    • iTunes Movies (fehlende dgpu)


    Nach 48 Stunden kann ich sagen, dass es ein super Laptop für Hackintosh Projekte ist. Der Laptop ist wertig und in Deutschland gefertigt.



  • ThinkPad T430

    SNBIOS MacBookPro10,2

    OC v0.6.1

    Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz

    Intel HD Graphics 4000 1366x768

    NVRAM 2048 MB

    8 GB RAM

    Audio Realtek ALC 269 /Intel (Ivy Bridge) HDMI

    Integrated Camera

    WIFI(rebranbed by Sascha_77 )

    Ethernet Intel 82579LM PCIe

    CardReader


    SSD 1 macOS 10.14.6

    SSD 2 (Caddy) macOS 10.15.6

    macOS Big Sur 11.0 Beta8 funktioniert, ausser WIFI. Der Treiber kann bisher nicht gepatcht werden.


    funktioniert

    Wifi /Ethernet

    Audio

    Camera/Micro

    Sleep/Wakeup

    iMessage

    FaceTime


    Hinweis: MacOS 10.15.x verlangt csr-config=77080000, damit WIFI funktioniert!



    nicht funktioniert

    Cardreader

    BT vorhanden, aber nicht erkannt

    EDIT: EFI fehlerbereinigt, Update OC v0.6.2

    EFI_T430_OCv.0.6.2.zip

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119 , CT 10.15.6 (19G46c), BS 11.0 Beta3 ((20A5323l) OC 0.6.2

    Edited 6 times, last by Arkturus ().

  • Hallo zusammen,

    lenovo-laptop-yoga-920-hero.png?context=bWFzdGVyfHJvb3R8NzIxMjd8aW1hZ2UvcG5nfGg4NS9oN2QvMTA1NTM2ODg3ODQ5MjYucG5nfGE3NTg0ZjRlMDQ0MTQ0M2EwYjk5NTkxM2I1MDIyNjQ3MmRlYmEwYjY0YzFkYTEzOWQxNTU0NGY3NzIwYjQ0MWE

    Anbei das EFI für das Lenovo YOGA 920 mit OpenCore 0.6.1.


    Gehen tut eigentlich alles, was mit einem Hacki möglich ist (sogar Thunderbolt, wenn ich das richtig sehe), außer komischerweise Sound. Absolut identische Konfiguration mit Clover funktionert einwandfrei. Bin noch nicht dahinter gekommen, weshalb.


    Zudem scheint OC Probleme mit Laden der I2C-Kexte zu haben. Manchmal bleibt das Touchscreen oder das Trackpad funktionslos. Nach einem Reboot geht es dann wieder.


    Viel Spaß!

    Files

    GA-Z97X-UD7 TH / 4790K / GTX750Ti / LG 34UM95-P
    GA-Z97N-WiFi / 4790K / GTX750Ti
    HP ProBook 650 G1 / Clover

  • LENOVO T530 OpenCore

    Da mein T530 ein anderes Display-Panel verwendet als das von Sascha (oben), funktioniert seine Config mit meinem Notebook leider nicht. Daher ist hier meine. Allerdings habe ich seine DSDT für Diplays ohne FullHD verwendet. Das BIOS ist gepatcht, um die Whitelist zu entfernen und es ist eine Broadcom WLAN Karte verbaut.



    Modell: Lenovo THINKPAD T530 2429-62G (i7 3630QM)


    OC Version: 0.6.4 Nightly

    macOS: 10.15.7

    SMBIOS: MacBookPro10,1 (GenSMBIOS verwenden, um eigene MLB, System UUID und Serial zu generieren!)

    Bootstrap: Ja

    OpenCanopy: Ja

    Chime: Ja

    VileVault: Nein

    BigSur Kompaibilität: ja, benötigt "MacBookPro11,1" SMBIOS


    Hardware

    CPU: i7 3630QM (SSDT-PM vorhanden). Falls eine andere CPU verwendet wird, eigene SSDT-PM mit ssdtPRGen generieren.

    GPU: Intel HD 4000, Auflösung: 1600x900 px

    RAM: 16 GB

    SSD: Samsang 840 Evo 250

    WLAN/Bluetooth: Broadcom BCM94352HMB DW1550, 802.11 a/b/g/n/ac

    Boot Modus: UEFI Only!


    HINWEIS: Für Bluetooth benötigt man zusätzlich noch eine weitere Datei: ENTWEDER BrcmFirmwareData.kext im EFI Ordner ODER BrcmFirmwareRepo.kext, die man in Library > Extensions installieren muss mit Hackintool. Aber nicht beide! BrcmFirmwareRepo ist laut Info die effizientere Variante, kann aber nicht via Bootloader injiziert werden.


    Das Notebook lässt sich mit einem Lenovo Dock verweden. Das Bild wird zum DVI und DP Port am Dock durchgeschleift, sodass ein Externer Monitor betrieben werden kann. Zum Anschluss externer Lautsprecher muss allerdings weiterhin der Line-out am Laptop verwendet werden.


    Issues:

    - Dualboot von einer Platte schlägt fehl. Workaround: WindowsBootManger über BIOS Bootmenü starten (F12)

    Bootstick muss an USB2 Port angeschlossen sein, um Rechner vom Stick starten zu können. Man muss im BIOS unter USB den Modus auf USB3 umstellen, dann funktioniert der Boot mit USB Stick mit jedem Port.


    DOWNLOAD:

    OpenCore: T530 OpenCore 064.zip

    Clover: T530 Clover r5126.zip

    CPU Benchmark:

    https://browser.geekbench.com/v5/cpu/4556823

  • Acer Aspire E5-573-54HX

    418EoHxvF1L._AC_.jpg


    Prozessor Core™ i5-5257U

    Taktfrequenz

    2.70 GHz

    Arbeitsspeicher

    4GB

    Festplatte

    1x 250GB SSD CT240BX500SSD1

    1x 250GB SSD Intenso SSD Sata III

    Displaygrösse

    15,6 Zoll

    Grafikkarte Intel® Iris Graphics 6100


    Bootloader

    Opencore 062


    Betriebssystem

    macOS BigSur 11.0 (20A5384c)

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Windows 10


    SM Bios

    MacBookAir7,2




    Windows starten funktioniert nur über den Bootmanager bei mir.


    OC_EFI_062_Acer.zip

  • It will work on macOS Big Sur???