Was ist mit Clover Los?

  • Tja,


    das "make gettext" erfolgt aus dem script durch einen Aufruf des folgenden scripts:


    /your_USERname_here/src/UDK2018/CLOVER/buildgettext.sh


    Leider reichen meine Kentnisse nicht soweit, um Dir an diesem Punkt helfen zu können - sorry.

    Ich weiss nur, das das buildgettext.sh script das gettext kompeliert und abschliessend nach

    /src/opt/local/bin kopiert.

    anbei mal mein "bin"-folder aus /src/opt/local/: bin.zip


    Wie sieht es denn bei anderen aus? Hat mein Script bei irgendjemandem von hier ohne Probleme funktioniert?

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

    Edited once, last by Mork vom Ork ().

  • Mork vom Ork Danke für's Script, bleibt bei mir allerdings bei „Building AppleSupportPkg ...“ hängen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [iMacPro1,1] - macOS 10.15.3 (19D76)
    MB: Asus Prime B360M-A | CPU: i5 8600 | GPU: MSI Radeon RX 580 | RAM: 16GB G.Skill Aegis | WiFi + BT: BCM943602CS | OpenCore


     iDevice - iOS 13.3.1
    iPhone 11 | iPhone 8 Plus | iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11"
                                             My Real Mac's
    MacBook Pro 15” Late 2015 | MacBook Pro 13” Late 2015



  • auch von mir ein Danke an Mork vom Ork und bei mir bleibt es auch an „Building AppleSupportPkg ...“ hängen.

  • das "Building AppleSupportPkg ... " und "Building AptioFixPkg ... " kann jeweils eine Weile dauern (bei mir waren es jeweils ca. 70 Sekunden).

    Das kompelieren dieser beiden Pakete läuft über den Aufruf von "src/UDK2018/AppleSupportPkg/macbuild.tool" bzw. "src/UDK2018/AptioFixPkg/macbuild.tool" - und bei beiden habe ich den log komplett deaktiviert, sodass man nicht sieht, was er im Hintergrund genau macht.

    Schaut man sich aber während des kompelierens dieser Scripte die Titelleiste des Terminalfensterns an, dann sieht man, das im Hintergrund noch etwas geschieht.


    Wer Spass daran hat, kann ja mal folgenden Part suchen und ändern:

    Hier werden diese beiden Pakete gebildet.

    Um nun ein vollständiges Log zu sehen, einfach folgende Zeile ändern:

    Code
    1. ./macbuild.tool > /dev/null 2>&1

    in

    Code
    1. ./macbuild.tool

    Nun solltet ihr ein komplettes Build-Log beim erstellen der beiden Pakete erhalten und könnt sehen, ob und wo es hängt.


    PS: ich habe an mehreren Stellen das LOG auf diese Art und Weise deaktiviert, da es sonst das Terminalfenster "zuballert". Wer ein vollständiges Log haben möchte

    (um eine genauere Fehlerursache zu betreiben, falls das Script an einer Stelle hängen sollte), der kann im gedsamten Script nach diesen Code-Schnipseln ausschau halten uns sie entfernen:

    Code
    1. > /dev/null


    Ich habe jetzt nochmal das Script so durchlaufen lassen, als wäre es das erste Mal auf meinem Rechner.

    Es wurden dabei KEINE Fehler produziert und der gesamte Build-Vorgang dauerte 09:54 min.

    Anbei das komplette Erstinstall-Log: CloverBootLog_from_scratch.zip

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

    Edited 3 times, last by Mork vom Ork ().

  • Mork vom Ork die hatte ich zum packen, entfernt

    Discord-Server.png

    rizzi.png



    HackMac (iMacPro1,1) - macOS 10.15

    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-F (BIOS: 1302)
    Prozessor: Intel i7-8700k
    Grafikkarte: Sapphire Radeon VII - 16GB HBM2
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB DDR4-3200Mhz (4x8GB)
    WiFi + BT: BCM94360CD
    Bootloader: OpenCore 0.5.3 - EFI.zip
    MacBook Pro 13" Early 2013 | i7/8GB/256GB | macOS 10.15

    MacBook Pro 13" w. TouchBar Mid 2017 | i7/16GB/512GB | macOS 10.15

    MacMini 2018 | i7/16GB/1TB | macOS 10.15

    iPhone 11 Pro | 64GB | iOS 13.2

    iPad Pro 11" | 256GB | iOS 13.2 + Apple Pencil 2. Gen

    Kein Support per IGM. Entweder hier einen Thread erstellen oder im Discord vorbei schauen.

  • Clover_Builder_MvO skript erneut angepasst:


    er zeigt jetzt bei den größeren Paketen die benötigte BUILD-ZEIT in mm:ss an.

    Ebenso habe ich das "builden" der größeren Pakete mit einem entsprechenden Hinweis "(this may take a while) ..." versehen.


    PS: Anpassungen am Script lade ich immer im Initialpost hoch.

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

  • Habe dein Script auch mal getestet. Das hängt bei mir auch bei AppleSupportPkg (this May take a while)...

    Nach 10 Minuten passiert weiter hin nix. Drück ich Return/Enter, erscheint dadrunter direkt "not successfully".. Beim nächsten Paket AptioFixPkg das selbe..


    Nachdem ich die Pipette auf /dev/null rausgenommen habe, habe ich gesehen, das der nasm und noch ein tool aktualisieren wollte und ich dort dann fragen mit 'y' beantworten musste.


    dann hat der noch Python 3 beanstandet, das es nicht gefunden wird. Muss dazu jetzt auf dem MacBook (Catalina) erst update auf Xcode 11 machen, damit homebrew wieder den dienst aufnimmt :D


    Melde mich dann gleich nochmals ;)

    Discord-Server.png

    rizzi.png



    HackMac (iMacPro1,1) - macOS 10.15

    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-F (BIOS: 1302)
    Prozessor: Intel i7-8700k
    Grafikkarte: Sapphire Radeon VII - 16GB HBM2
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB DDR4-3200Mhz (4x8GB)
    WiFi + BT: BCM94360CD
    Bootloader: OpenCore 0.5.3 - EFI.zip
    MacBook Pro 13" Early 2013 | i7/8GB/256GB | macOS 10.15

    MacBook Pro 13" w. TouchBar Mid 2017 | i7/16GB/512GB | macOS 10.15

    MacMini 2018 | i7/16GB/1TB | macOS 10.15

    iPhone 11 Pro | 64GB | iOS 13.2

    iPad Pro 11" | 256GB | iOS 13.2 + Apple Pencil 2. Gen

    Kein Support per IGM. Entweder hier einen Thread erstellen oder im Discord vorbei schauen.

  • PS: Anpassungen am Script lade ich immer im Initialpost hoch.

    2std. und passiert ist immer noch nichts.


    Die neusten Builds gibts jetzt auch hier: https://cloverdb.com/

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [iMacPro1,1] - macOS 10.15.3 (19D76)
    MB: Asus Prime B360M-A | CPU: i5 8600 | GPU: MSI Radeon RX 580 | RAM: 16GB G.Skill Aegis | WiFi + BT: BCM943602CS | OpenCore


     iDevice - iOS 13.3.1
    iPhone 11 | iPhone 8 Plus | iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11"
                                             My Real Mac's
    MacBook Pro 15” Late 2015 | MacBook Pro 13” Late 2015



  • Script läuft bei mir einwandfrei :thumbup:

    iMac Pro (iMacPro1,1):
    Intel Core i7-8700K @ 4,9 GHz | Gigabyte Z370N WIFI | Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4-3200 | Sapphire Pulse ITX Radeon RX 570 4GB
    Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Corsair Force Series MP500 120GB, M.2 | Crucial MX300 1TB, SATA
    Dr. Zaber Sentry Black | Corsair SF450 450W SFX12V | Dell DW1830 BCM943602BAED Wifi + BT | LG 2788B-W
    macOS 10.15.| Windows 10 Professional

  • Die nächste Änderung steht an:


    da beim kompelieren von "AppleSupportPkg" und "AptioFixPkg" nach einer gültigen Datei namens "nasm" und "mtoc/mtoc.NEW" im Ordner /usr/local/bin gesucht wird,

    habe ich die Installation dieser beiden Dateien in das Hauptscript übernommen:


    sollten diese Dateien fehlen, erhält man nun eine Meldung und wird gefragt, ob diese Dateien installiert werden sollen. Dazu tippt man "Y" ein und muss anschliessend

    sein Passwort eingeben (siehe Screenshot):



    Damit sollte gewährleistet sein, daß die beiden "./macbuild.tool"-Skripte für "AppleSupportPkg" und "AptioFixPkg" nun ohne diese Abfrage sauber durchkompelieren.


    Skipt wurde von mir bereits im Initialpost aktualisiert

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

  • Endlich!


    Building AppleSupportPkg (this may take a while) ... successfully - BuildTime: 1m0s

    Building AptioFixPkg (this may take a while) ... successfully - BuildTime: 1m0s


    Vielen Dank für's fixen Mork vom Ork

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [iMacPro1,1] - macOS 10.15.3 (19D76)
    MB: Asus Prime B360M-A | CPU: i5 8600 | GPU: MSI Radeon RX 580 | RAM: 16GB G.Skill Aegis | WiFi + BT: BCM943602CS | OpenCore


     iDevice - iOS 13.3.1
    iPhone 11 | iPhone 8 Plus | iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11"
                                             My Real Mac's
    MacBook Pro 15” Late 2015 | MacBook Pro 13” Late 2015



  • Un!x

    Läuft denn das Script nun auch sauber durch?

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

  • So ist es, jetzt läuft es durch.


    Complete Build time 11m8s

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [iMacPro1,1] - macOS 10.15.3 (19D76)
    MB: Asus Prime B360M-A | CPU: i5 8600 | GPU: MSI Radeon RX 580 | RAM: 16GB G.Skill Aegis | WiFi + BT: BCM943602CS | OpenCore


     iDevice - iOS 13.3.1
    iPhone 11 | iPhone 8 Plus | iPad Pro 12,9" | iPad Pro 11"
                                             My Real Mac's
    MacBook Pro 15” Late 2015 | MacBook Pro 13” Late 2015



  • Freut mich ...


    - - - - - - - - -


    Edit: 21:40:00 Uhr


    Finales FineTuning für heute beendet. Die für heute letzte Version ist aktualisiert.

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

    Edited once, last by Mork vom Ork ().

  • So.. Script lief jetzt auch bei mir durch Catalina beta 4 + Xcode 11 beta 4, bringt dann homebrew und python3 wieder ans laufen :D

    jetzt Clover testen ;)


    auf jedenfalls danke für das script

    Discord-Server.png

    rizzi.png



    HackMac (iMacPro1,1) - macOS 10.15

    Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-F (BIOS: 1302)
    Prozessor: Intel i7-8700k
    Grafikkarte: Sapphire Radeon VII - 16GB HBM2
    RAM: 32GB G.Skill TridentZ RGB DDR4-3200Mhz (4x8GB)
    WiFi + BT: BCM94360CD
    Bootloader: OpenCore 0.5.3 - EFI.zip
    MacBook Pro 13" Early 2013 | i7/8GB/256GB | macOS 10.15

    MacBook Pro 13" w. TouchBar Mid 2017 | i7/16GB/512GB | macOS 10.15

    MacMini 2018 | i7/16GB/1TB | macOS 10.15

    iPhone 11 Pro | 64GB | iOS 13.2

    iPad Pro 11" | 256GB | iOS 13.2 + Apple Pencil 2. Gen

    Kein Support per IGM. Entweder hier einen Thread erstellen oder im Discord vorbei schauen.

  • Mork vom Ork nochmal der Hinweis, warum nicht eine Überprüfung ob in $PATH unter usr/bin oder bei homebrew installationen unter usr/local/bin die entsprechenden Tools schon liegen? Damit würde das Problem denke ich bei denen die die nötigen Tools bereits haben, doch beheben oder sehe ich das falsch?


    Ah gerade gesehen haste ja schon ;)


    Test erfolglos. AppleSupportPkg wird nicht compiled.


    Wenn ich morgen mal zeit hab schau ich mir mal die bash scripte an.


    Building AppleSupportPkg (this may take a while) ... not successfully.

    Building AptioFixPkg (this may take a while) ... not successfully.


    =========================== build CloverBIN x64 =============================


    Building Clover (this may take a while) ... not successfully.


    =========================== build CloverBIN boot7 ===========================


    Building Clover (this may take a while) ... not successfully.


    Danach jede menge zeug im Verzeichnis allerdings kein Installationsprogramm.

    Edited once, last by ozw00d ().

  • Noch eine Verständnisfrage. Im Script erhält man folgenden Output:

    Code
    1. Deleting /EFI/CLOVER/kexts/Other/FakeSmc.kext ... Done.
    2. Deleting /EFI/CLOVER/kexts/Other/Lilu.kext ... Done.
    3. Deleting /EFI/CLOVER/kexts/Other/VirtualSmc.kext ... Done.
    4. Deleting /EFI/CLOVER/kexts/Other/WhateverGreen.kext ... Done.

    Die genannten Dateien werden bei mir allerdings gar nicht angerührt (EFI ist natürlich gemountet), da der Pfad so nicht existiert.

    Müsste der Pfad nicht eigentlich lauten /Volumes/EFI/EFI/CLOVER/kexts/Other ?

    Vor Allem das fehlende doppelte /EFI kommt mir spanisch vor.

    WEG, Lilu etc haben bei mir zudem immer noch den Zeitstempel vom 16.07., wo ich sie selbst compiled habe.

    iMac Pro (iMacPro1,1):
    Intel Core i7-8700K @ 4,9 GHz | Gigabyte Z370N WIFI | Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4-3200 | Sapphire Pulse ITX Radeon RX 570 4GB
    Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Corsair Force Series MP500 120GB, M.2 | Crucial MX300 1TB, SATA
    Dr. Zaber Sentry Black | Corsair SF450 450W SFX12V | Dell DW1830 BCM943602BAED Wifi + BT | LG 2788B-W
    macOS 10.15.| Windows 10 Professional

  • nein, da die genannten Dateien im "Clover/CloverV2/EFI/CLOVER/kexts/Other/" gelegt/gelöscht werden, um beim paketieren des Installers zur Verfügung zu stehen.

    Diese lasse ich im Script löschen, damit dann am Ende die jeweils aktuell kompelierte Fassung an diese Stelle kopiert wird. Somit wird dann dfurch den Installer später auch immer die aktuellste Version der jeweiligen Kexte in den EFI/CLOVER/kexts/Other Ordner installiert.

    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

  • Ich habe die Dateien testweise mal von Hand in der EFI gelöscht und den Installer erneut ausgeführt, allerdings werden WEG etc nicht mitinstalliert :(

    Oder verstehe ich immer noch irgendwas falsch?

    iMac Pro (iMacPro1,1):
    Intel Core i7-8700K @ 4,9 GHz | Gigabyte Z370N WIFI | Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4-3200 | Sapphire Pulse ITX Radeon RX 570 4GB
    Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Corsair Force Series MP500 120GB, M.2 | Crucial MX300 1TB, SATA
    Dr. Zaber Sentry Black | Corsair SF450 450W SFX12V | Dell DW1830 BCM943602BAED Wifi + BT | LG 2788B-W
    macOS 10.15.| Windows 10 Professional