Hilfe bei der Installation von hackintosh

  • Sorry, wie bereits geschrieben, versuch doch mal etwas klarer zu schreiben, wenn's mit der Grammatik garnicht hinhaut vielleicht Stichpunkte probieren?

    Du schreibst die Grafik wird erkannt vom System und schickst dann einen (Fehler?) im Bootscreen. Startet das System nun in die GUI oder nicht?

    ASUS Zenbook UX310UAK

    i5-7200U, HD620, 8GB DDR4 RAM, 13", 1920x1080,m2 SSD 256GB, Mojave

    Fujitsu Lifebook E782

    i7-3612QM, HD4000, 8GB DDR3 1600er RAM, 15,6" 1920x1080, 2 x SanDisk SSD Plus 240GB, Mojave, Win10

    Fujitsu Lifebook E781
    i7-2620M, HD3000, 8GB DDR3 1333er RAM, 15,6" 1600x900, 500GB HDD, Sierra

  • sry holz michel

    also er bootet doch während des booten sieht man halt den script.

    was mein system betrifft, er läuft aber sehr unflüssig habe häufiger laggs im browser

  • Mach doch mal ein Bildschirmfoto von "Über diesen Mac", damit man sieht, was die Grafik so macht. Außerdem kannst du dir mal das Intel Power Gadget installieren, und dort schauen, ob die CPU mit verschiedenen Taktraten arbeitet, ob also das Power management richtig ist.

    Solang er hoch fährt (also der Text durchläuft) ist schon mal nicht alles kaputt, jedoch ist halt schlecht, dass du mit dem kext wizard hantiert hast.

    Die verbose Anzeige kann man, wenn dann alles richtig läuft auf den Apfel mit dem ladebalken umstellem

    ASUS Zenbook UX310UAK

    i5-7200U, HD620, 8GB DDR4 RAM, 13", 1920x1080,m2 SSD 256GB, Mojave

    Fujitsu Lifebook E782

    i7-3612QM, HD4000, 8GB DDR3 1600er RAM, 15,6" 1920x1080, 2 x SanDisk SSD Plus 240GB, Mojave, Win10

    Fujitsu Lifebook E781
    i7-2620M, HD3000, 8GB DDR3 1333er RAM, 15,6" 1600x900, 500GB HDD, Sierra

  • so hier mein hackintosh grafikkarte wird erkannt aber in einem benchmark hab ich nur 30-40 fps was nicht sein kann für ne gtx980 auf mid einstellung

    ich kann komischerweiße meine ssd nicht mounten und efis kann ich auch nicht installieren das steht dann erROR: You don't have permission to write here

  • Das ja mal kein guter Plan,



    eine Distro (Distribution) von macOS sehen wir hier gar nicht gerne.


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • oh sry das wusste ich nicht mit der Methode hier hatte es nicht geklappt gehabt hab mich dann an anderen Seiten orientiert

  • Dann ist jetzt hier vermutlich erstmal "Supportende" mit Verweis auf die Forenregeln, wir wissen nicht, was du dir da so alles installiert hast. "Unsere" Methoden zielen auf ein Originales MacOS ab, wie es eben auch auf echten Macs läuft. Dabei werden alle Änderungen, die nötig sind um MacOS auf einem nicht Apple Rechner zu betreiben in der EFI Partition durchgeführt. Ich kann dir nur raten, Anleitungen hier im Forum zu folgen und erstmal einen Blick ins WIKI zu werfen. Hast du denn wenigstens eine gültige Lizenz für MacOS sprich Snow Leopard DVD erworben? Da du googlen musstest, wie man einen Screenshot erstellt, nehme ich an, dass du keinen echten Mac hast.

    ASUS Zenbook UX310UAK

    i5-7200U, HD620, 8GB DDR4 RAM, 13", 1920x1080,m2 SSD 256GB, Mojave

    Fujitsu Lifebook E782

    i7-3612QM, HD4000, 8GB DDR3 1600er RAM, 15,6" 1920x1080, 2 x SanDisk SSD Plus 240GB, Mojave, Win10

    Fujitsu Lifebook E781
    i7-2620M, HD3000, 8GB DDR3 1333er RAM, 15,6" 1600x900, 500GB HDD, Sierra

  • doch ich hab ein mac hab aber ein screenshot hab ich niemals benötigt da ich nur mit logic pro arbeite.

  • Wie wollen wir denn den Regelverstoß von dir jetzt aus der Welt schaffen?
    Lade doch mal ein Handyfoto von deinem echten Mac hier im Thread hoch, anbei legst du ein Blatt Papier mit deinem Usernamen von Hand geschrieben, vielleicht kannst du so die Community überzeugen dass alles mit rechten Dingen zugeht.


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • okey ist kein problem bin morgen in mein studio dann kann ich das gerne machen

  • Mit Verlaub, bei deinem Schreibstil kann ich nicht wirklich glauben das es sich dabei um Dein Studio handelt.


    Sei mir jetzt bitte nicht böse, ich lass mich gern eines Besseren belehren!

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Sry hatte kein Stift da Hoffe die Notiz Schrift ist Beweis genug das ich ein Mac Produkt besitze

  • Es geht ja nicht wirklich darum ob du den Mac selber besitzt oder ob dir jemand Zugang zu einem Mac ermöglicht, sondern vielmehr darum dass du dir eine macOS Installer.app aus dem App Store lädst, das Distro Gedöns (Distribution von macOS) solltest du jetzt sofort löschen.

    Meinetwegen kannst du weitermachen, in dem guten glauben dass du ein Vanilla Clean Install angehst, bedenke aber bitte dass die Community ebenso Kritik und oder Zweifel an deinem Projekt anmerken darf.


    Gruß derHackfan


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Wenn er auf die Apple Server zugreift sollte das in Ordnung sein, bitte keine privaten und oder geschäftlichen Server, dann wäre das ja wieder ein Regelverstoß. :)


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Ich würde gerne OSX gerne mit der Methode installieren die mir hier vorgeschlagen wurde,ich hatte nach Lösungen hier im Forum gesucht gehabt aber leider nix gefunden,wenn es die Möglichkeit besteht mein LAN Treiber beim Installationsvorgang zum laufen zu bringen, würde ich gerne die Methode hier im Forum probieren wollen.

  • Du brauchst bei den hier vorgeschlagenen Methoden, weder LAN noch WLAN während der Installation!!!

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Hilfe bei der Installation von hackintosh


    Da wurde dir der Komplette download von zum Beispiel High Sierra vorgesetzt (Mojave gibts im AppStore). Dann wurde auch gesagt das es hier in den Downloads das Tool TINU gibt mit welchem man aus der Installer APP einen Installationsstick erstellt.

    1.2 macOS install Stick erstellen mit Clover Bootloader

    DU hast gesagt das DU einen Mac zur verfügung hast, auf Welchem TINU problemlos einen Installer Stick erzeugen könnte .... ich sehe keinen Sinn darin einen Umweg über einen RecoveryStick zu machen ??


    Sorry!

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware: