Anleitung: macOS Mojave/Catalina auf SSE4.1 CPU (z.B. Core 2 Duo) installieren.

  • macOS Mojave (10.14) / Catalina (10.15) auf einer SSE4.1-CPU (z.b. Core 2 Duo) installieren


    Um Mojave installieren zu können benötigt man laut Apple eine SSE4.2 fähige CPU, grundsätzlich kann man Mojave ohne Tricks auf eine SSE4.1 CPU installieren, nur man hängt beim ersten "richtigen" Start (dort wo der Setup-Assistent starten und nach Benutzername, Passwort, Zeitzone, AppleID, etc. fragen würde) in einem Rebtot-Loop (also macOS fährt noch, startet aber sofort neu.). Das ganze kann man mit einem Befehl beheben.


    Anleitung:

    Als erstes installiert ihr macOS-Mojave/Catalina ganz normal bis ihr zum oben genannten Reboot-Loop kommt, wenn ihr dort angelangt seit startet ihr euren Hackintosh von der Recovery-Partition in Clover meistens mit einem (Roten Kreuz abgebildet) nach dem booten von der Recovery-Partition werdet ihr nach eurer Sprache gefragt, hier könnt ihr natürlich einstellen was ihr wollt, in meinem Fall "Deutsch". Dann kommt dieses Fenster mit dem Optionen "macOS installieren", "Festplattendienstprogramm", etc. dort wählt ihr oben in der Menüleiste "Dienstprogramme" -> "Terminal" aus. Wenn das Terminal gestartet ist müsst ihr erstmal wissen wie die Partition mit eurer macOS-Installation heißt, in meinem Fall "MacOSX". Habt ihr euren Partitionsnamen gebt ihr den Befehl


    Code
    1. cp /Volumes/MacOSX/System/Library/UserEventPlugins

    ein. Ihr könnt mit der Tab-Taste (über Cape-Lock) Auto-Complete nutzen. Wenn in dem Verzeichnis seit gebt ihr folgenden den Befehl


    Code
    1. mv com.apple.telemetry.plugin com.apple.telemetry.plugin.orig

    ein, damit löscht ihr die Datei nicht, sondern nennt diese nur um, habt ihr das gemacht, könnt ihr das Terminal beenden und über Apfel -> Neustart den Rechner Neustarten, diesmal könnt ihr Mojave/Catalina ganz normal starten, und der Reboot-Loop sollte weg sein.

    Laptop (MacBook Pro):

    Edited once, last by Cortablo ().

  • Cortablo

    Changed the title of the thread from “macOS Mojave/Catalina auf SSE4.1 CPU (z.B. Core 2 Duo) installieren.” to “Anleitung: macOS Mojave/Catalina auf SSE4.1 CPU (z.B. Core 2 Duo) installieren.”.
  • Aufregende "Neuigkeit" die bestimmt schon fast jeder einigermassen erfahren User hier weiss.

    Naja Sommerloch.. was soll man sonst auch vor Langeweile schreiben.

  • Hallo, das ist mir schon klar das jeder diesen Trick kennt, ich wollte eigentlich einen Thread erstellen um zu berichten, das dieser Trick auch mit Catalina weiterhin funktioniert, da mir dann allerdings eingefallen ist, das ich schon diesen Thread / Anleitung erstellt hatte, welche nicht so gut formuliert war habe ich mich dazu entschlossen diese Anleitung zu formulieren und diesen Tipp (das der Trick auch mit Catalina funktioniert) einfach mit einzubauen.

    Laptop (MacBook Pro):

  • Wir haben ja auch immer wieder neue User, für die vieles eine Neuigkeit ist. Gut, wenn wir für die was haben.

    Ryzen MSI B450-A PRO MAX, Ryzen 3600, 16 GB RAM, ASUS ROG Strix OC Vega 64, macOS 10.14.6 / macOS 10.15

    Intel ASUS B250M-C, Core i5 6400, 32 GB RAM, Sapphire Nitro+ RX 580, macOS 10.15

    Original Mac Mini 2018 (i7 8700, 16 GB RAM, Asrock Phantom Gaming X Vega 56 via Razer Core X), MacBookAir6,1

  • Ich möchte kurz zu bedenken geben, dass durch Fehlen von SSE4.2 auch Treiber nicht mehr korrekt funktionieren. Das ist nicht die Regel aber sobald diese SEE4.2 Befehle voraussetzen ist da schluss und kann eine Konfiguration die als lauffähig gilt, inkompatibel machen.


    Konkretes Beispiel damals bei der HD 5770. Bei einem fast identischen Systeme einmal OBB und einmal nicht mehr zu gebrauchen.


  • Ich dachte, für Mojave bräuchte man zwingend eine HD7xxx oder moderner.
    Wo kann der der SSE 4.2 Befehlssatz überhaupt eingesetzt werden? Sprich: Welche Hardware kann denn theoretisch betroffen sein?

    System 1 (SMBIOS: MacbookPro 6.2): Dell XPS l501x - 15,6" (1366x768) - i7 Q740M 1,73GHz - GeForce GT435M - 8 GB Ram - 120GB SSD - OSX 10.12.6 - Clover Legacy


    System 2 (SMBIOS: MacPro 3.1): Intel Xeon L5420 - Gigabyte GA-P35-DS3 (rev. 2.1) - Nvidia GT 710 2GB passiv - 8GB RAM - 120GB SSD - OSX 10.15.1 - Clover Legacy

  • LutzK

    ich finde es zum k..... wenn hier jemand meckert das einer ne Anleitung schreibt


    :cursing:

    Asrock Z77
    Intel Core i7
    16gb Ram
    gtx 1060/6
    Sierra 10.12.5

  • ja um Ruhe und Frieden hier zu bewahren, habe ich meinen letzten Kommentar gelöscht.

    Edited once, last by LutzK ().

  • So und jetzt beruhigen sich alle Beteiligten wieder und es geht in einem freundlichen Miteinander weiter :!::!::!:


    Zärtlichkeiten könnt ihr von mir aus gerne per PN austauschen aber nicht hier.

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.1 (19B86a)


    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Super vielen Dank für die Info, dann kann mein Q9550 noch ein weiteres Jahr leben :D


    Gibt es eine Möglichkeit das irgendwie im Clover zu automatisieren? Aktuell muss ich bei jedem Update die Datei umbenennen, bzw gegen eine alte austauschen.


    Beste Grüße

    Klassiker:
    Gigabyte EP43-DS3 / Intel Core2Quad Q9550 @3,6Ghz / GTX-770 / BCM94352HMB / 8GB-RAM / SSD
    Installiert mit Clover


    Daily:

    Gigabyte Z87-D3HP / Intel i5 4670k / HD4600 / 16GB RAM / SSD

    Installiert mit Clover

  • Also ich habe die telemetry.plugin bei der Erstinstallation getauscht und seit dem läuft es bei mir. Ich habe die Datei aus 10.13.6 genommen. Ich musste bisher nach keinem Update irgendwas ändern oder wiederholen.

    Catalina Public Beta lief auch schon auf einer Test-HDD. Die dynamische Hintergründe waren aber "zerrissen" und alles lief recht langsam, aber das mag auch der HDD geschuldet sein.

    System 1 (SMBIOS: MacbookPro 6.2): Dell XPS l501x - 15,6" (1366x768) - i7 Q740M 1,73GHz - GeForce GT435M - 8 GB Ram - 120GB SSD - OSX 10.12.6 - Clover Legacy


    System 2 (SMBIOS: MacPro 3.1): Intel Xeon L5420 - Gigabyte GA-P35-DS3 (rev. 2.1) - Nvidia GT 710 2GB passiv - 8GB RAM - 120GB SSD - OSX 10.15.1 - Clover Legacy

  • Okay komisch, ich musste die Datei schon mehrmals neu tauschen und habe mir für diesen Zweck extra eine eigene SSD mit EL-Capitan angelegt.


    Allerdings habe ich auch noch kein Catalina, sondern nur Mojave. Für Catalina warte ich noch bis nächste Woche.

    Klassiker:
    Gigabyte EP43-DS3 / Intel Core2Quad Q9550 @3,6Ghz / GTX-770 / BCM94352HMB / 8GB-RAM / SSD
    Installiert mit Clover


    Daily:

    Gigabyte Z87-D3HP / Intel i5 4670k / HD4600 / 16GB RAM / SSD

    Installiert mit Clover

  • Du kannst Catalina installieren und dann per recovery Konsole das telemetry plugin einfach umbenennen. Die high Sierra Version setze ich nicht ein.

    System 1 -> (MacMini 6,2) OS X 10.14.6
    System 2 -> (iMac 14,2): Dell Vostro 200, Intel Core2Duo E8600@ 3 Ghz, NVidia GT 710, OS X 10.15 DP

  • gegen eine alte austauschen.

    Du kannst die Datei auch einfach löschen. (Unter Mojave gehts, ob es unter Catalina unter neuer gehen wird kann ich leider nicht sagen)


    Un zu dem Thema automatisieren, eventuell kann ja jemand ein Kext programmieren, welcher prüft ob die Datei da ist und diese ggf. löscht bzw. durch die High-Sierra-Version ersetzt.

    Laptop (MacBook Pro):