Bei AMD - Aus dem laufendem System eine SSD installieren

  • Hallo,

    die Methode scheint interessant zu sein, doch dazu hätte ich eine Frage.


    Wenn ich HighSierra auf einer HFS+ formatierten HDD/SSD (und Bootloader Enoch) installiert habe, kann ich

    mittels den S-Installer vermutlich Mojave auf eine andere am SATA Anschluss angeschlossene

    HDD/SSD installieren, aber kann ich von HighSierra aus die Mojave (APFS) überhaupt sehen und

    Veränderungen durchführen, wie Kernel- oder Prekernelwechsel?


    Franziska1993

  • Darf ich vorab mal fragen warum du auf Enoch und die Kernel Methode setzt, es gibt doch die Möglichkeit einen Vanilla Install mit Clover zu machen?

    Klick -> https://github.com/AMD-OSX/AMD_Vanilla


    Gruß derHackfan


    Sei höflich und bescheiden, vervollkommnene deinen Charakter, sei geduldig und beherrscht, sei gerecht und hilfsbereit, sei mutig.

  • Hallo derHackfan,


    bisher habe ich noch keinen Beitrag gefunden (egal in welchen Forum), wo jemand einen AMD FX mit normalen BIOS Mobo mit der sogenannten Vanilla Methode Mojave "erfolgreich" installiert hat.


    Solltest Du irgendwo und irgendwann mal eine Vanilla Anleitung für einen AMD FX mit normalen BIOS Mobo finden oder gar kennen, kannst es mir gerne mitteilen.


    Bis dahin muss ich wohl oder übel mein Glück mit der "alten" und bisher erfolgreichen Methode versuchen.


    LG Franziska1993

  • Hey Franziska,


    ich hab vor kurzem auf meinen AMD System mit dem alten BIOS Mojave installiert über die Vanilla Methode die derHackfan genannt hat. Kann dir gerne behilflich sein.


    Mit freundlichen Grüßen

    Banane

    Desktop:

    ASRock 970DE3/U3S3 - AMD FX 6300 - 16GB DDR3 - GTX 770 2GB - 10.14.5 - Clover r4934

    Notebook:

    Thinkpad T520 - Intel Core i5 2520m - 8GB DDR3 - Intel HD 3000 - 10.14.3 - Clover r4961

  • Hallo BananePT,


    wow, dann bist Du der erste der das geschafft hat, von den ich zumindest gelesen habe.


    Was sind die Details?

    Welches Mojave (10.14, 10.14.1, 10.14.2, 10.14.3, 10.14.4 oder 10.14.5)?


    Wie hast Du das mit Clover hinbekommen und vor allen, welche Version?


    Welches Mobo hast Du?

    Mit meinen ASUS habe ich bei Clover echt Probleme mit meinen USB 2.0 Anschlüssen.


    Mit Maus geht schon bereits nicht, wenn ich Clover hochfahre.


    Gruß Franziska1993

  • Also installiert ist bei mir die Version 10.14.5.

    Clover Version ist r4934. Bei der Installation musst du zwei Sachen beachten, damit das er ohne UEFI booten kann.

    Welche das sind kann ich dir aus dem Kopf gerade nicht sagen,werde aber später mal schauen.

    Ich hab das ASRock 970DE3/U3S3 und benutzt habe ich meine USB 2.0 Anschlüsse

    Desktop:

    ASRock 970DE3/U3S3 - AMD FX 6300 - 16GB DDR3 - GTX 770 2GB - 10.14.5 - Clover r4934

    Notebook:

    Thinkpad T520 - Intel Core i5 2520m - 8GB DDR3 - Intel HD 3000 - 10.14.3 - Clover r4961

  • Hallo BananePT,


    Quote

    Welche das sind kann ich dir aus dem Kopf gerade nicht sagen,werde aber später mal schauen.


    Das wäre gut für mich zu wissen, denn die USB 2.0 Sache macht mich ganz schön wuschig. Ich habe alle USB-Lösungen ausprobiert und bin langsam mit meinen latein am Ende.


    Gruß, Franziska1993

  • Welche das sind kann ich dir aus dem Kopf gerade nicht sagen,werde aber später mal schauen.

    Lass dir Zeit und bringe die Informationen dann wenn es gerade bei dir passt, es ist noch niemand an "ich kann gerade nicht mehr warten" gestorben. :)


    Sei höflich und bescheiden, vervollkommnene deinen Charakter, sei geduldig und beherrscht, sei gerecht und hilfsbereit, sei mutig.

  • Also ich habe grade bei mir nochmal ausprobiert. Den USB habe ich ganz normal über TINU erstellt und danach die neuste Version von dem Clover Bootloader (r4961) geladen. Bei der Installation von Clover auf den Stick musst du nur beachten, dass das Häkchen bei "Installiere Clover in der ESP" gesetzt ist. Zusätzlich musste ich zumindest bei mir unter dem Punkt "Bootloader" noch das Häkchen bei "Installiere boot0ss in der MBR" setzen damit er während des Booten keine "7" sonder eine "6" anzeigt. Wenn er die "6" anzeigt sollte Clover eigentlich laden und dir die die bootfähigen Geräte anzeigen.


    Denk aber dran den USB Kext von XLNC in dein EFI Ordner zupacken, ansonsten bekommst du einen USB Recovery Error.


    Falls du Hilfe mit der EFI brauchst kannst du gerne nochmal bescheid geben, dann schicke ich dir meine fertige oder du mir deine zum drüber schauen.

    Desktop:

    ASRock 970DE3/U3S3 - AMD FX 6300 - 16GB DDR3 - GTX 770 2GB - 10.14.5 - Clover r4934

    Notebook:

    Thinkpad T520 - Intel Core i5 2520m - 8GB DDR3 - Intel HD 3000 - 10.14.3 - Clover r4961

  • Hallo BananePT,


    was ist eigentlich TINU?

    Der Install von Clover wurde so gemacht, wie Du es beschrieben hast.

    Oben in der linken Ecke erscheint auch die erwähnte 6.


    Wo hast DU den "USB Kext von XLNC" her?

    Ich habe die üblich Verdächtigen von Shaanee dabei.


    Gruß, Franziska1993

  • Tinu ist ein Tool zum Erstellen von macOS Install-Datenträger.

    Was passiert bei dir nachdem die "6" erschienen ist ?

    Siehst du danach deinen Stick mit dem du die Installation durchführen möchtest?


    Den USB Kext hab ich aus dem Discord von XLNC. Sofern es erlaubt ist diesen hier hochzuladen werde ich ihn hier mal reinwerfen.

    Desktop:

    ASRock 970DE3/U3S3 - AMD FX 6300 - 16GB DDR3 - GTX 770 2GB - 10.14.5 - Clover r4934

    Notebook:

    Thinkpad T520 - Intel Core i5 2520m - 8GB DDR3 - Intel HD 3000 - 10.14.3 - Clover r4961

  • Hallo BananePT,


    was ist eigentlich TINU?

    Der Install von Clover wurde so gemacht, wie Du es beschrieben hast.

    Oben in der linken Ecke erscheint auch die erwähnte 6.


    Wo hast DU den "USB Kext von XLNC" her?

    Ich habe die üblich Verdächtigen von Shaanee dabei.


    Gruß, Franziska1993


    Edit:

    der USBFix von xlnc, heißt der "XLNCUSBFix.kext"?

    TINU habe ich gefunden, in der Version 2.1 .

    Wie geht es danach weiter mit den sogenannten Vanilla Install?

    Edited once, last by Franziska1993: Ergänzung ().

  • Für den Vanilla-Install brauchst du die Vanilla-Config.plist. https://www.hackintosh-forum.d…-plist-ryzen-10-14-5-zip/

    AMD Ryzen 3-1200 - Thermalright HR-02 Passiv - ASUS Prime B350-Plus - GT 710 - silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    AMD X4 605e - Scythe Ninja Plus Passiv - ASRock N68-S3 UCC - 8400GS - Thermaltake Silent PurePower 350W Fanless

    Intel i3 4330 - Scythe Orochi B Passiv - Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6600T - Coollink Corator DS Passiv - Gigabyte GA-Z170-HD3P - Super Flower Golden Silent Fanless 500 Platinum

  • Hallo ralf.


    ich habe mir auf der von derHackfan verlinkten Seite


    https://github.com/AMD-OSX/AMD_Vanilla


    die config.plist runtergeladen, aber die für FX und nicht Ryzen, die freundlicherweise bei Dir angehangen hast.


    Gruß Franziska1993

  • Sorry kleiner Flüchtigkeitsfehler, hab den falschen Link erwischt.

    AMD Ryzen 3-1200 - Thermalright HR-02 Passiv - ASUS Prime B350-Plus - GT 710 - silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    AMD X4 605e - Scythe Ninja Plus Passiv - ASRock N68-S3 UCC - 8400GS - Thermaltake Silent PurePower 350W Fanless

    Intel i3 4330 - Scythe Orochi B Passiv - Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6600T - Coollink Corator DS Passiv - Gigabyte GA-Z170-HD3P - Super Flower Golden Silent Fanless 500 Platinum

  • Hallo BananePT,


    wie gehst Du weiter vor, wenn Du mit TINU den Stick vorbereitet hast?

    Tauscht Du bei der Vanilla Installation den Kernel?

    Soviel wie gelesen habe, muß man auch den Kernel bei einer Vanilla Installation tauschen, was wohl erst dann gemacht wird, wenn TINU den Stick erstellt hat.

    Danach wird wohl Clover installiert, genauso wie ich es vorher schon bei einer anderen Installtion gemacht habe.


    Doch diesmal muss der patch.plist von Gtihub


    Patch für 15 also FX was zu der Bulldozer Serie gehört




    in der config.plist eingefügt werden, damit die Vanilla Installtion funktioniert.


    Ist das soweit richtig?


    Für die Vanilla Installation würden nur folgende Versionen funktionieren:


    • High Sierra 10.13.6 (17G65, 17G66, 17G6029, 17G6030, 17G7024)
    • Mojave 10.14.4 (18E226,18E227), 10.14.5 (18F132

    Ich persönlich habe von diesen MacOS Versionen nur "High Sierra 10.13.6" als Install.app


    Gruß Franziska