Lösung für iMac Pro SMBIOS und stündliches Aufwachen unter Mojave

  • Liebes Forum,


    kurz und knapp: ich möchte kurz meine Lösung für das regelmäßige Aufwachen meines Rechners (EDIT: in den Darkwake) präsentieren, das sich bei mir nach Umstellung auf das iMac Pro SMBIOS ergeben hatte. Schlussendlich war es folgende Kombination:


    1. Im Terminal: sudo pmset -a proximitywake 0
    2. Clover: Darkwake = 0
    3. Systemeinstellungen -> iCloud -> Meinen Mac Suchen (deaktivieren)
    4. Systemeinstellungen -> Energie Sparen -> Power Nap / Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden (deaktivieren)
    5. Systemeinstellungen -> Bluetooth -> Weitere Optionen -> Bluetooth-Geräten ermögelichen, den Ruhezustand des Computers zu beenden (deaktivieren)

    Somit war etwas mehr nötig als mit iMac SMBIOS und Mojave 10.14.4, der Rechner "schläft" unter 10.14.5 wieder durch.


    LG


    EDIT: Die untenstehende Diskussion beruht wohl auf dem Fehler, dass ich hier nicht erwähnt habe, dass natürlich kein stündliches komplettes Aufwachen, sondern ein stündlicher Darkwake gemeint war. Sry für die Verwirrung, DSM2 !

    Edited once, last by K3RL ().

  • Also bei meinem Rechner mit iMac Pro 1.1 SMBios reichte Punkt 4 und er schläft wie ein Baby.

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Größtenteils ist es nur Punk 4.


    Mal was anders ihr zwei, wieso das SMBios auf iMac Pro wenn ihr eher iMac19,1 und 19,2 habt?

  • Wegen der funktionierenden VEGA64 ... VideoDec. H264, HEVC ohne iGPU und WEG. Also passt iMac PRO1.1 perfekt!


    Siehe auch das Video von CMMChris ab Minute 11:26... SMBIOS - Frage (Es ändern sich ja gelegentlich gewisse eingeschliffene Vorgehensweisen) das trifft auch auf die VEGA64 zu.

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Der iMac 19,1 den gibt es nicht mit Vega Chip:/


    Für die CPU benutzt ihr CPUFriend, das ihr die Vektoren vom iMac19,1 oder19,2 im iMac Pro nutzen könnt?


    Das Video bezieht sich auf die Radeon 7 und nicht auf die Vega.

  • trifft aber bei der Vega auch zu ...

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • Da ich es leid bin immer und immer wieder denselben Mist zu erklären werfe ich einfach mal mit Fakten um mich... Stichwort falsche Encoder Parameter die auf die IGPU abzielen und eben diese forcieren.

  • Also bei meinem Rechner mit iMac Pro 1.1 SMBios reichte Punkt 4 und er schläft wie ein Baby.

    Bei mir nicht. Ich gehe mit höchster Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es an der jeweiligen Kombination von Bluetooth-Geräten liegt. Dabei meine ich nicht nur den verbauten Controller, sondern ebenso die verwendete Peripherie (hier Magic Mouse und Apple BT Keyboard, beides 1. Generation 2009), etwaige iPhones, iPads, Apple Watches (hier Series 3).

  • K3RL : Ich freue mich ja wirklich für dich das du das so lösen konntest und zufrieden bist mit dieser Methode

    aber das ist doch wirklich weder eine Lösung noch hat das ganze einen richtigen Sinn...

    Das Hauptproblem ist damit ja nicht aus der Welt sondern einfach nur ausgeblendet und dann auch nicht eingegrenzt sondern mit der Schrottflinte auf alles drauf los...

    Gut muss jeder selbst wissen...


    Ich hätte lieber richtig nach der Ursache gesucht die letztendlich wahrscheinlich eine Fehlkonfiguration ist.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Edit by DSM2 : Bitte unterlasse Zitate zu Beiträgen die über deinem stehen!

    Ein Username ist völlig ausreichend. Danke!

    Das kann ich soweit ausschließen – es bestehen keine dafür typischen Anzeichen. Darf den einen oder anderen Idealisten auch stören, aber der Rechner schläft nun wie er soll.

    Edited 2 times, last by DSM2 ().

  • Wie kannst du das ausschließen? Sleep funktioniert bei dir ja ganz offensichtlich nicht ohne gebastel... Bei anderen wiederum schon.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Für jede Maßnahme (mit Ausnahme, wie oben geschildert, Darkwake=0) gibt es eine vernünftige Erklärung. Wenn man auch echte Macs im Haushalt hat, braucht man sich nur mal die pmset -g's dieser Macs anzusehen, um die Darkwakes nachzuvollziehen. Mein alter iMac macht auch einen Darkwake jede Stunde, wenn Find my Mac eingeschaltet ist. Nur mit der Ausnahme, dass hier eben nicht die Lüfter anspringen, und man es somit nicht merkt, so lange keine HDD verbaut ist die hochdreht. Proximitywake ist nötig wegen der Apple Watch, da der Rechner in Ausnahmefällen (im Darkwake) sonst an bleibt und erst nach der "regulären" Standbyzeit wieder schläft, wenn man in der Nähe ist. Die Bluetooth-Option ist nötig, da mein BT nicht über USB, sondern über m.2 verbunden ist, und dessen integrierter USB-Controller scheinbar in Verbindung mit dem Motherboard kein Standby-Power zulässt.


    Im Endeffekt ist jeder einzelne Punkt mit Berichten aus diesem und anderen Foren nachvollziehbar. Ich habe schon zahlreiche Rechner mit MacOS ausgestattet, und habe einiges an Erfahrung. Nur haben unterschiedliche Konfigurationen oftmals unterschiedliche Lösungen. Bei anderen BT/WiFi-Controllern und Motherboard-Kombinationen funktioniert zB das Powermanagement richtig, auch bei vielen USB-Bluetooth-Dongles, und dann ist Wake on BT keine Problem. Deine Sichtweise, lieber DSM2 , ist schon äußerst zweidimensional. Ich wollte mit dem Post lediglich einen Anreiz zur Lösung für andere geben, aber wirklich nicht über die in deinen Augen zutreffende Qualität (oder eben nicht) der Lösung diskutieren. Funktionieren tut's wunderbar.

  • Lieber K3RL ,


    hier hat niemand gesagt das es keine Erklärung für die Dinge gibt, die du dort eingestellt hast und Darkwake=0 hat schon einen Sinn,

    es verhindert den Darkwake welcher Standardmäßig alle zwei Stunden von MacOS durchgeführt wird.


    Wird mit selbigem Flag auch beim echten Mac so unterbunden, mit dem unterschied das der Darkwake in die com.apple.Boot.plist geschrieben wird.

    Falls für jemand interessant, diese sitzt unter /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot.plist.


    Du bist nicht der einzige mit Original Hardware sowie Ahnung ;)


    Auch habe ich ein paar Builds gemacht bei welchen das Onboard WLAN/Bluetooth über einen M2 Slot angebunden war (Asus Prime X299 Deluxe, AsRock Fatal1ty Z370 Professional Gaming i7) mit dem Ergebnis das auch dort mit dem von mir getauschten Wifi/Bluetooth Modul alles lief samt Sleep, dazu war lediglich nötig gewesen das beenden des Ruhezustand durch Bluetooth Geräte zu deaktivieren und zusätzlich DarkWake=0 zu nutzen.


    Natürlich ist nicht jedes System gleich aber ich habe berechtigte Zweifel daran das man das ganze hier nicht anders hätte lösen können,

    gerade aufgrund meiner Erfahrung mit sehr vielen Boards und unterschiedlichen Plattformen die ich schon im Auftrag gebaut habe.


    Mein Post hat keine zweidimensionale Sichtweise, ich wollte dich lediglich darauf hinweisen das man es auch ohne solche drastischen Maßnahmen hätte lösen können.


    Wie dem auch sei, alles gute und viel Spaß mit deinem Build.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited 2 times, last by DSM2 ().

  • Mittlerweile nutzt Apple die "com.apple.AutoWake.plist". Das darkwake Flag wird nicht mehr genutzt. Die Boot.plist bleibt bei echten Macs mittlerweile leer.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Bist du dir wirklich sicher Chris das dieser flag nicht mehr genutzt wird? Das File an sich ist zwar leer aber ändert nichts dran das es greift.

    Mit dem Edit habe ich kürzlich erst an einem iMac Pro den DarkWake deaktiviert.


    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Ja ich bin sicher, das Flag funktioniert ja auch, aber selbsttätig wird es von macOS nicht gesetzt. Die "com.apple.Boot.plist" bleibt wie gesagt leer.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Das mit dem nicht automatisch setzen ist klar, sonst wäre es ja gar nicht notwendig zu hinterlegen. ;-)

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Ich meinte das im Bezug auf echte Macs. Und das Darkwake Flag an sich führt übrigens auch nicht zu einem automatischen Aufwachen, egal ob nicht gesetzt oder mit welchem Wert. Dafür ist einzig und allein der Power Nap Haken in den Einstellungen zuständig. Darkwake sagt dem System nur wie genau der Rechner bei einem Wake Event reagieren soll bzw. wie die Hardware aufgeweckt wird.


    Darüber lässt sich z.B. auch die Zeit optimieren die der Hack braucht bis bei einem Wake ein Bild erscheint. Das unterscheidet sich auch je nach Rechner. Bei mir geht es z.B. mit Darkwake 4 und Darkwake 8 am schnellsten - letzteres habe ich gesetzt. Wenn der Darkwake Wert nicht passt, kann es sein, dass es einige Sekunden dauert bis ein Bild erscheint. Bei manchen Konstellationen kommt auch gar kein Bild. Zudem kann es passieren, dass man Maus / Tastatur zweimal drücken muss um die Bildschirm aufzuwecken. Dann triggert das erste Drücken einer Taste einen Darkwake, der zweite Klick weckt den Rechner dann vollständig auf.


    Darkwake=0 bewirkt bei aktivem Power Nap dass der PC komplett angeht inklusive Bildschirm sobald von Power Nap ein RTC Wake getriggert wird. Bei Darkwake=0 sollte man Power Nap also abschalten.


    Das Darkwake Flag kann auch Auswirkungen auf die Lüfter bei Nutzung von Power Nap haben. In seltenen Fällen unterstützen PC Boards einen Darkwake ohne Fan Spin, was aber nur mit bestimmten Darkwake Werten funktioniert (Darkwake=8 ist da oft zielführend). Hier lohnt es sich mal im Rahmen des Finetunings alle Darkwake Werte durchzugehen und jeweils ein, zwei Tage zu testen um den Besten zu finden.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Chris irgendwie scheinen wir an einander vorbeizureden.

    Ich habe hier nirgends gesagt das mit Darkwake=0 der Rechner automatisch erwacht sondern das mit DarkWake=0 der DarkWake abgestellt wird.


    Mir sind die DarkWake Werte und die Funktionen bekannt, trotzdem danke fürs niederschreiben.


    Leute die es nicht wissen, haben hier ein paar sehr nützliche Infos stehen.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Ich kann mich erinnern, dass man in früheren (damals noch) OS X Versionen mittels darkwake die Optionen im Energie Sparen-Menü verändern konnte, mit darkwake=0 war die Option für Power Nap weg. Irgendetwas wird sich schon auch hinsichtlich der Auswirkungen geändert haben, da letzteres scheinbar nur noch mittels SMBIOS änderbar ist. Doch zurück zum Urpsungsthema: darkwake kann tatsächlich ignoriert werden, das Deaktivieren der Power Nap-Option reicht (erwartungsgemäß) in dieser Hinsicht.