SMBIOS - Frage (Es ändern sich ja gelegentlich gewisse eingeschliffene Vorgehensweisen)

  • Schönen Tag @all, trotz des miesen Wetters.


    Ich habe mir für mein ASRock-Z390 mit i5-9600K mal ein neues SMBIOS (iMac19,1) ausgewürfelt.

    Es gibt nämlich einen iMac19,1 mit 9600K und AMD RX580Pro, was gut zu meiner Hardware passen sollte. Dass ich nur ne Radeon 570 habe, sollte mMn kein Hinderungsgrund sein. Oder doch?


    Der Clover Configurator füllt ja nach Auswahl des Modells automatisch aus. Jetzt unterscheidet sich die Board Serial Number signifikant von der Serial Number.

    Kann ich das so belassen oder sollte ich wie früher für die Board Serial Nummer die Serial Nummer nehmen und mit 5 Stellen auffüllen?


    Vieln Dank schon mal fürs lesen.

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo

  • Schau in die AppleGVA Plist unter der Board ID von dem Mac nach. Wenn dort was von "ForceOfflineRenderer" steht ist die Konfiguration auf die IGPU optimiert. In dem Fall solltest du ab 10.14.5 auf iMacPro1,1 wechseln, IGPU abschalten.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Vielen Dank für die Info und die Empfehlung, beantwortet aber leider meine Frage bzgl. der Board Serial Number nicht.

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo

  • Richtet sich das SMBIOS nicht nach der verwendeten CPU? iMac 19,1 wäre doch hier die geeignetse Wahl oder? Warum dann iMac Pro?

    iMac Pro 1,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 M Gaming | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 10.14.6 | Clover 4920

  • Grafik kann wichtiger als CPU sein...

    Board Serial Number ist eig. wumpe aber ich fülle trotzdem noch auf damit sie sich deutlich von echten Macs unterscheidet.


    Edit: AppleGVA gerade gecheckt, iMacPro1,1 ist nach wie vor das SMBIOS der Wahl für alle Polaris und Vega Karten ohne IGPU. In den 2019er iMacs ist die Konfiguration auf die IGPU ausgerichtet. Wer die IGPU nutzt dem kann das natürlich egal sein.

    LG Chris


    Meine Hardware:

    Edited 2 times, last by CMMChris ().

  • Board Serial Number ist eig. wumpe

    Ich habe das SMBIOS immer komplett ausgefüllt, damit iMessage & Co läuft. Dazu gehört, glaube ich, auch die Board Serial Nummer (identisch mit der MLB unter R Variables). Ich kann ja auch die ausgewürfelte BoardSerialNummer um 5 Stellen kürzen und als Serial Nummer nehmen.


    Das mit dem iMacPro1,1-SMBIOS habe ich von Dir schon öfters gelesen und konnte mich bis jetzt nicht entschließen es zu testen, da das so gar nicht zu meiner Hardware passt, weder Grafik noch CPU.

    Dass die iGPU deakiviert werden muss ist klar, ein Xeon hat sowas nicht. Alles was mit Rendern, De- und Encodieren usw. zutun hat macht dann die Polaris.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die iGPU noch für andere Aufgaben zuständig ist.

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo

  • Edit: AppleGVA gerade gecheckt, iMacPro1,1 ist nach wie vor das SMBIOS der Wahl für alle Polaris und Vega Karten ohne IGPU. In den 2019er iMacs ist die Konfiguration auf die IGPU ausgerichtet. Wer die IGPU nutzt dem kann das natürlich egal sein. Online

    Beim iMacPro1,1 kann man doch auch die iGPU als Zusatz aktiviert lassen oder?

    Mit freundlichen Grüßen,

    alex


    unx.png


     CustoMac [iMacPro1,1] - macOS 10.14.6 (18G84)
    Mainboard: ASUS Prime B360M-A | BIOS: 2416.zip
    Prozessor: i5 8600 - 3,1 GHz
    Grafikkarte: MSI Radeon RX 580 Armor 8GB OC
    RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000Mhz
    WiFi + BT: BCM943602CS
    Bootloader: EFI.zip | Clover Nightly (immer aktuell)
                                         My Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015 | macOS 10.14.6
    MacBook Pro 13" Late 2014 | macOS 10.15
    MacBook Pro 13" Late 2011 | macOS 10.12.6

    iDevice - iOS 13 Developer

    iPhone 8+ | iPad Pro 11" 2.Gen
  • Wieso soll das SMBIOS von der Grafik her nicht zu deiner Grafikkarte passen? Die Hardware Encoder / Decoder sind dieselben wie bei den Vega Karten und brauchen für störungsfreie Funktion die AppleGVA Parameter vom iMacPro1,1 SMBIOS. Da muss man auch nichts mehr testen, das wurde doch alles schon gemacht. Ich habe hier schon gefühlt 100 Systeme korrekt umgebogen, auch schon vor der nativen Encoder Unterstützung für Polaris Karten. Fürs CPU Power Management gibt es CPU Friend.


    Den Fehler den auch heute noch viel zu viele machen - auch die Profis - ist oberflächlich zu sein. Ihr schaut euch die Specs an und fällt basierend darauf ein Urteil, versäumt dabei aber euch anzusehen was im Hintergrund passiert und ob auch das dazu passt.


    Un!x Kann man, macht aber u.U. Probleme. Zumindest bei meiner Konstellation bekomme ich mit eingebundener IGPU gelegentliche Kernel Panics. Ich fahre deshalb seit über 7 Monaten ohne IGPU.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris das höre ich genau so wie du es jetzt geschrieben hast zum ersten Mal. Das soll meinerseits nicht bedeuten, dass ich dem keinen Glauben schenke, sondern eher auch meine persönliche Unwissenheit. Was genau passiert im Hintergrund? Kannst du das jemandem so erklären, dass er das Wissen an seinem Hack praktisch anwenden kann?


    An so etwas bin ich immer interessiert, vor allem wenns was zu lernen gibt :-)

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein

  • Das hatte ich dir ja schon im Post #2 geschrieben. ;)

    Wenn die Parameter dort nicht passen kann folgendes passieren:
    - Glitches in Videomaterial beim Abspielen oder Encoding

    - Crashes

    - Nicht funktionierende Vorschau (jpg Dateien)

    - Nicht funktionierendes DRM

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ihr schaut euch die Specs an und fällt basierend darauf ein Urteil

    Nö, ich habe mir weder ein Urteil gebildet noch bin ich oberflächlich, sonst würde ich ja keinen Thread erstellen und um Hilfe bitten. Ich habe lediglich was in Frage gestellt.


    Außerdem hast du hier ein Thema aufgemacht, worum es in diesem Thread gar nicht geht. Vielleicht liest du dir Post #1 nochmal durch, musst du aber nicht.

    Es ging glaube ich um die Board Serial Number. :P

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo

  • Bei meinem iMacPro Hacki haben auch die Serial und die Boardserial bis auf die ersten drei Zeichen nichts gemeinsam. Aber es funktioniert alles wie es soll

    Meine Systeme


  • CMMChris dasselbe funktioniert mit meinem aktuellen SMBIOS genauso gut! Ich würde keinen Grund darin sehen einen Wechsel zu einem anderen SMBIOS zu machen, wenn ich keine klaren verbesserten Unterschiede sehe! Und was ist an iMac 18,1 ;18,2 ; 18,3 ; 19,2 ... SMBIOS verkehrt?

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein

  • Hast du die IGPU an?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ja habe ich ***füllwort***

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein

  • Dann kannst du logischerweise auch keine Nachteile bemerken wenn die IGPU für Videobeschleunigung genutzt wird ;)

    Mal sehen ob du jetzt mit 10.14.5 mal noch ungewöhnliche Verhaltensweisen bemerkst. Neuerdings haben im Zuge der eGPU Unterstützung nämlich die PC Karten mit unterstützten Encodern Vorrang gegenüber der IGPU, d.h. man muss deren Nutzung nicht mehr wie früher durch Deaktivieren der IGPU erzwingen. Inwiefern das zu Problemen führen kann wurde noch nicht hinreichend erforscht. Kannst dich ja als Versuchskaninchen opfern.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris klar :-)


    Wenn du mir sagst wie wir das ausreizen und testen können, kann ich mich morgen an die Tests machen :-) Hätte ich Spaß dran :-)

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein

  • Also Status Quo ist iMac19,1 + IGPU an?

    ==> Dann erstmal checken welche GPU fürs Encoding genutzt wird:

    Intel Power Gadget auf, VideoProc auf. Dann den VideoProc Encoder Check für HEVC und H.264 laufen lassen und schauen ob die IGPU hochtaktet. Wenn nicht, läuft alles mit der Polaris Karte. Wenn die IGPU hochtaktet (in dem Fall werden die Encoder der Polaris Karte nicht genutzt) verhält sich iMac19,1 anders als iMacPro1,1 und 18,3 wo neuerdings die IGPU ignoriert wird wenn eine Vega oder Polaris Karte vorhanden ist.


    Sollte die IGPU tot bleiben, dann kannst du mal fleißig Videos mit VideoProc konvertieren, verschiedene Formate, Auflösungen, Frameraten. Wenn es da keine korrupten Videos mit grünen Glitches oder dergleichen gibt ist alle in Ordnung und Apple hat die Problematik wohl gelöst. Dann hätte das Thema Grafik bei der SMBIOS Relevanz tatsächlich wieder an Bedeutung verloren. Das wären dann gute Neuigkeiten für eGPU Nutzer, Hackintoshler und für mich weil ich nicht mehr so viele Kisten Patchen muss. [wech]

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Kannst dich ja als Versuchskaninchen opfern.

    Da bin ich auch dabei.

    Dann den VideoProc Encoder Check für HEVC und H.264 laufen lassen

    Wo finde ich den?


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • VideoProc Startscreen --> Anpassen --> Hardwarebeschleunigung --> Anpassen

    LG Chris


    Meine Hardware: