letzter Schliff Trackpad, Batterie etc.

  • Hier geht es um den Rechner in meiner Signatur. 8GB sind frisch nachgerüstet. Mehr als Sierra geht leider nicht, durch die GT435m (Fermi-chipsatz). Der Rechner ist mein Dailydriver außer Haus. (Office)


    Soweit bin ich erstmal zufrieden. Er läuft jetzt ein paar Tage ohne Abstürze.

    WLan-karte hab ich tauschen müssen. Intel-karte gegen Atheros. Läuft


    Trackpad läuft mit Einschränkung - Einfinger geht, Zweifinger geht.

    Da erst nur Zweifingerscrollen ging, hab ich den Rehabman Voodoo2 Kext 2018 1008 installiert (fand keinen aktuelleren). Danach konnte ich erstmals Trackpad prefpane öffnen. Ich setzte einen Hacken für die Einfingerfuntion und wollte dann die Sensibilität erhöhen. Dazu kam ich nicht mehr, es gab eine Fehlermeldung. Will ich die Prefpane wieder öffnen, sehe ich das Menü für einen Bruchteil einer Sekunde und dann war es das.

    Was muss ich tun, um das zu ändern?


    Auch ohne Akku scheint mein Rechner zu denken, dass ein Akku drin ist. Er meldet, dass er sich bald abschalten würde, da die Batterie leer sei und der Bildschirm geht nach 1,5 min aus (Batterieeinstellung). Zudem finde ich, laufen die Lüfter jetzt viel früher an, als es mit den uralten Kexten der Fall war. Der Akku hält eh nicht sonderlich lange, aber ich habe das Gefühl, dass er jetzt noch schneller seine Grenze erreicht. (Steckdose ist in quasi jedem Raum vorhanden)


    edid: ich habe wieder den alten Batterykext in Verwendung und nun ist zumindest dieses Problem weg.


    Sleep: funtioniert. Aufwachen: bedingt. Trackpad reagiert danach nicht mehr


    Bluetooth: wird als nicht existent angegeben. Die Atheroskexte sollten aber die richtigen sein.


    HDMI: Test steht noch aus - funktioniert

    System 1 (Hackbook): Dell XPS l501x - 15,6" (1366x768) - i7 Q740M 1,73GHz - GeForce GT435M - 8 GB Ram - 120GB SSD - OSX 10.12.6 - Clover Legacy


    System 2 (iMac 14.2): Intel Xeon e3110 - Gigabyte GA-P35-DS3 (rev. 2.1) - Nvidia GT 710 2GB passiv - 8GB RAM - 120GB SSD - OSX 10.14.6 - Clover Legacy

    Edited 4 times, last by Nordel ().

  • Hallo Nordel besteht hier noch Bedarf beim Feintuning, dann lade doch bitte mal deinen EFI Ordner hier im Thread hoch. :)


    Gruß derHackfan


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Hallo derHackfan

    Ja, das Interesse besteht noch. Klasse, vielen Dank. Natürlich lade ich meinen aktuellen EFI Ordner hoch.

    Files

    • CLOVER.zip

      (5.72 MB, downloaded 14 times, last: )

    System 1 (Hackbook): Dell XPS l501x - 15,6" (1366x768) - i7 Q740M 1,73GHz - GeForce GT435M - 8 GB Ram - 120GB SSD - OSX 10.12.6 - Clover Legacy


    System 2 (iMac 14.2): Intel Xeon e3110 - Gigabyte GA-P35-DS3 (rev. 2.1) - Nvidia GT 710 2GB passiv - 8GB RAM - 120GB SSD - OSX 10.14.6 - Clover Legacy

    Edited once, last by Nordel ().

  • Brauchst du wirklich GenericUSBXHCI.kext und USBInjectAll.kext gleichzeitig?
    Hast du schon mal versucht mit dem Hackintool ein USB Kext für dein Notebook zu erstellen?


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Bisher nicht. Ich werde mal versuchen, mich einzulesen. Ich weiß, dass die Ports nur als USB 2.0 erkannt werden, es aber USB 3.0 sind. Ich muss immer erst einen Stick in einen USB-port stecken (wird aber nicht erkannt), und kann den anderen nutzen. Dabei ist es egal, welchen ich zu erst verwenden möchte. Es wird dann immer erst der zweite richtig genutzt.


    Mittlerweile konnte ich die Kamera testen: funktioniert

    Soundoutput(HDMI, beide Klinkenstecker, Speaker): funktioniert

    System 1 (Hackbook): Dell XPS l501x - 15,6" (1366x768) - i7 Q740M 1,73GHz - GeForce GT435M - 8 GB Ram - 120GB SSD - OSX 10.12.6 - Clover Legacy


    System 2 (iMac 14.2): Intel Xeon e3110 - Gigabyte GA-P35-DS3 (rev. 2.1) - Nvidia GT 710 2GB passiv - 8GB RAM - 120GB SSD - OSX 10.14.6 - Clover Legacy

  • Der Feinschliff geht weiter. Einen USB-kext habe ich mittlerweile erstellt. Das hat aber keine Änderung gebracht. Das ist auch gar nicht schlimm, denn USB funktioniert soweit.

    Schön wäre es, wenn ich die Sensibilität des Trackpads ändern könnte und, was ganz ganz toll wäre und die höchste Priorität hat, wenn der Sleep-modus funktionieren würde. Klappe den Rechner zu, geht er zwar in einen Ruhezustand (eine LED zeigt das an), aber wenn ich wieder aufklappe, ist er zwar sofort bereit, aber die Maus geht nicht mehr. Nur noch die Tastatur.


    aktueller Clover-ordner im Anhang. Sollte Bedarf an der gesamten EFI bestehen, reiche ich das gerne nach. EFI ist komprimiert 21MB groß. Clover alleine schont den Server

    Files

    System 1 (Hackbook): Dell XPS l501x - 15,6" (1366x768) - i7 Q740M 1,73GHz - GeForce GT435M - 8 GB Ram - 120GB SSD - OSX 10.12.6 - Clover Legacy


    System 2 (iMac 14.2): Intel Xeon e3110 - Gigabyte GA-P35-DS3 (rev. 2.1) - Nvidia GT 710 2GB passiv - 8GB RAM - 120GB SSD - OSX 10.14.6 - Clover Legacy