Bild freezt

  • Hallo, irgendwie schon Merkwürdig, nachdem ich nun das System am laufen habe, bleibt das Bild ab und zu im gefrorenen zustand hängen, die BT-Maus lässt sich aber ohne weiteres über den Bildschirm bewegen , aber mit anklicken oder ausführen von Apps keine Chance, Tastatur zeigt Bereitschaft an.

  • Altemirabelle ja ist im Bios deaktiviert, -- Hatte auch mal die Radeon in einen anderen Slot verfrachtet, aber gleiches problem.

  • Sporadisch friert das Bild immer noch ein, CPU und GPU Auslastung ist nicht beängstigend, die Temperaturen sind alle im grünen Bereich!

  • Das Phänomen von (sehr) sporadischen Freezes habe ich auch. Ich glaube, sie sind erst gekommen, nachdem ich das SMBIOS auf iMacPro1,1 umgestellt habe. iGPU ist ausgeschaltet.


    Paar Minuten vor dem endgültigem Freeze stottert das System beim Fensterbewegen. Im system.log sind dann mehrere Einträge zu sehen:

    Code
    1. com.apple.xpc.launchd (com.apple.DumpGPURestart) Service only ran for 1 seconds. Pushing respawn out by 9 seconds.

    Dann friert die Bildschirmausgabe ein. Man kann sich aber von Außen mit SSH anmelden und das System runterfahren.


    P.S. Ein paar mal passierten solche Freezes nach Abspielen von YT-Videos.

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.5, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.5


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.5

  • Plonker Ist da schon eine Problemlösung bekannt, ausser von aussen per SSH zuzugreifen?

  • Nein, habe die Woche viel recherchiert und ausprobiert, aber ohne Erfolg. Wenn man nach com.apple.DumpGPURestart sucht, findet man viele Tips, es war aber kein Treffer dabei.


    Gestern habe ich auf Clover 4934 upgedated, neues Lilu und WEG gab es auch - mal sehen...

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.5, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.5


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.5

  • Das hatte ich vor kurzem auch gehabt. Surfe mit Safari und mittendrin ging gar nichts mehr.


    Momentan läuft es wieder. Mal gucken.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| Sapphire Radeon RX580 Nitro+ 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • Genau, Youtube mit Safari...

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.5, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.5


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.5

  • Muss man halt beobachten, bis es wieder auftritt.

    Bis jetzt war das nur einmal. Ich habe eher den Verdacht, dass es an Safari liegt.

    Mal mit Chrome rum hantieren.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| Sapphire Radeon RX580 Nitro+ 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • GPURestart bedeutet dass die Grafikkarte abgestürzt ist. Bitte hänge mal deinen Clover Ordner an.

    Bei mir crasht nichts in Safari, weder mit V64 noch VII.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris Da bei meinem eben die gleichen Problem vorhanden sind--- anbei EFI



    EFI.zip

  • Meine, ziemlich sparsame EFI...

    Files

    • EFI.zip

      (1.99 MB, downloaded 17 times, last: )

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.5, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.5


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.5

  • Hört doch mal auf immer eure ganzen EFIs hochzuladen wenn nur der Clover Ordner angefordert wird. Das bringt doch nichts außer unnötigen Speicherverbrauch.

    schmalen Deine Clover Konfiguration ist ne einzige Katastrophe, wundert mich nicht dass deine Kiste nicht richtig läuft.

    config.plist ist auch alles andere als optimal.


    Plonker Haben diese Geschichten einen bestimmten Grund?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Nö, diese Einstellungen schleppe ich seit 2 Jahren mit. Werde sie jetzt rausnehmen...

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.5, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.5


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.5

  • CMMChris tut mir leid für den Speicherverbrauch! Die Clover Katastrophe hängt damit zusammen, das ich vorab Clover aktualisiert habe auf die aktuelle derzeitige Version. Danach hatte ich die EFI hochgeladen ohne Neustart, bzw. Nachkontrolle Sorry!!


    Dennoch habe ich jetzt ohne das Speicherplatz verbraucht wird nur den Clover angehängt. Wie wäre den eine optimale config.plist Chris?



    CLOVER.zip

  • Freezes sind weg! :hurra:


    Was hat geholfen? Ich habe trotz des iMacPro1,1-SMBIOS jetzt die iGPU im BIOS eingeschaltet (DVMT 64M/Max). In Clover-plist ist weiterhin alles, was mit Grafik zu tun hat, ausgeschaltet. Dazu Whatevergreen - die kext schaltet die iGPU anscheinend automatisch connectorless (0x19120001). HEVC/H264-Hardwarebeschleunigung ist aktiv.


    Eventuelle Geschwindigkeitsnachteile durch Quick Sync sind mir egal - ich bearbeite keine Videos. PS und LR nutzen weiterhin die AMD RX460.


    Weshalb benutze ich überhaupt iMacPro1,1 mit einer Skylake CPU, statt iMac17,1? Weil ich u.A. Probleme mit Vorschau hatte (trotz NoVPAJpeg.kext oder connectorloser iGPU). JPEGs liessen sich zwar einwandfrei darstellen, aber nicht PDFs mit Bildanteilen.

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.5, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.5


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.5

  • IGPU im iMacPro1,1 kann zu Abstürzen führen. Mach das nicht. iMacPro1,1 wird für die korrekten GVA Parameter für die Grafikkarte genutzt. Mit der aktuellen WEG Version kannst du auch ohne Probleme ein anderes SMBIOS nutzen. Dazu musst du dann aber diese Boot Args setzen: shikigva=32 shiki-id=Mac-7BA5B2D9E42DDD94


    Damit wird dann AppleGVA und AppleVPA entsprechend mit den Parametern des iMacPro1,1 SMBIOS gepatched. Siehe Changelog der letzten Version:

    • Added AppleVPA patching support, replaces NoVPAJpeg.kext (thx CMMChris and uglyJoe)

    Die RX4xx und RX5xx Karten haben dieselbe Encoding Hardware wie die Vega Karten. Deshalb braucht man die entsprechenden Parameter wenn man die Karte dafür nutzen will und nicht die IGPU.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Also ich kann das mit >> iGPU im BIOS eingeschalten bestätigen. Hatte auch random freezes ohne iGPU. Wegen Experimente mit HEVC habe ich iGPU ausgeschaltet. SMBIOS 14,2 und 15,1.

  • Ich habe jetzt plötzlich das gleiche mit der Radeon VII.

    Nutze iMac Pro SMBIOS, iGPU ist deaktiviert

    Code
    1. com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.DumpGPURestart): Service only ran for 1 seconds. Pushing respawn out by 9 seconds.

    Hier auch mal mein Clover Ordner, vielleicht stimmt da was nicht?

    Edited once, last by toasta: Flascher Upload ().