RX 580 SP 2048 (RX 570) wird nicht erkannt

  • Dann mach mal deine iGPU im Bios aus.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| ASUS ROG-STRIX VEGA 56 OC 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • PS: Nicht vergessen - bei den Hilfe Tipps -, dass es sich hier um keine RX 580 Karte handelt sondern das Modell RX 580 SP2048 - anderer Chip wie die echte RX 580 somit auch andere Dev ID!

    "AMD Sells Radeon RX 570 As Radeon RX 580 2048SP

    At the Chinese market listing RX 580 having 2048 shader processors (Radeon RX 580 2048SP). And with an RX 580 that should be 2304 (which is the shader count for the RX 570). The product could be an OEM inclusion for system integrators though. If you focus on the specs, AMD seems to compensate a little bit with a high boost frequency listed at 1284 MHz vs 1244 MHz. "


    Auf dem Tomatenforum probieren die zur Zeit auch so eine RX 580 SP2048 zum Laufen zu bringen.

    Kann sein dass Fake ID usw. reicht, aber evtl. harmoniert die Karte auch wegen anderen Unterschieden eben nicht mit den aktuellen MAD OS X Treibern....


    PS2: Wäre geschickt wenn der Autor des Theads den Titel von RX 50 auf RX 580 SP 2048 (RX 570) leicht ändern würde. So wirds klarer, dass es sich nicht um eine RX 580 Karte handelt.


  • Danke für die Anmerkung. Werd den Titel gleich ändern.


    redbelt

    Werde es gleich mal ohne igpu testen und berichten

  • Mister M

    Changed the title of the thread from “Rx 580 wird nicht erkannt” to “RX 580 SP 2048 (RX 570) wird nicht erkannt”.
  • In dem Fall die RX570 ID testen.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • EIGENTLICH (!) dürfte das keinen Unterschied machen. Ob sich die RX570 (genau das ist ein Polaris-10/20-Chip mit 2048 Shaders) nun RX570 oder RX580 2048SP schimpft ist eigentlich egal. Mit Glück hat sie sogar die ID einer RX570.


    Welche ID hat die Karte denn eigentlich?

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15.1), iPhone X 64GB (iOS 13.2)

  • CMMChris wenn ich das richtig recherchiert habe, hat die RX570 die selbe id. Also die 67DF. Aber damit bekomm ich nur nen blackscreen.


    DerJKM id gucke ich gleich mal nach. Muss erst noch am laufenden hackintosh nen Video fertig schneiden.



    redbelt auch ohne interne Grafik bleibt er an der gleichen Stelle hängen.


    DerJKM device id ist 0x6FDF

    Edited once, last by Mister M ().

  • Schmeiss mal aus der EFI das raus: OsxAptioFix2Drv-free2000.efi

    Dann die hier einfügen: EmuVariableUefi-64.efi

    Zwischendurch auch mal den NVRAM löschen mit F11 im Clovermenü.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| ASUS ROG-STRIX VEGA 56 OC 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • Die sind schon so drin in deiner EFI

    Hab ich vielleicht ne veraltete Version?

    NVRAM Reset hat leider auch nichts gebracht.

  • Blockier mal alle kexte. Machst du auch im Clovermenü aber die Leertaste dann drücken.

    Vielleicht liegt es an einer Kext. Kannst auch einzeln markieren, die nicht geladen werden sollen.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| ASUS ROG-STRIX VEGA 56 OC 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • Bau mal deine Config um auf iMacPro1,1. Nicht iMac18,3

    Ansonsten weiss ich jetzt auch nicht weiter. Irgendwas gelesen, dass es mit MSI Grafikkarten Probleme gibt? Könnte auch sein.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| ASUS ROG-STRIX VEGA 56 OC 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • Ich denke das Hauptproblem ist wirklich, dass es so eine seltsame Version ist. Also diese aufgepumpte RX570 die so tut als wäre es eine RX580.

    Ich probier das mal mit der Config auf iMac1,1 und ansonsten wird die Karte wieder zurückgeschickt und ne andere geholt.


    Gibt es irgendwelche Empfehlungen die in etwa um die 200€ liegen?




    Mit meiner Config auf iMacPro lässt sich durchbooten, aber die Grafik Injecten klappt trotzdem nicht. Ich denke die Karte ist wohl einfach nicht für nen Hackintosh geeignet.

  • Power Color Red Dragon RX590 gibt es gerade für um die 189€. Ansonsten noch bisschen was drauf legen und ne Vega 56 holen, die MSI Air Boost gibt es für knappe 250€.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Hast du irgendwo schonmal ne config.plist hochgeladen? Falls nicht wäre das noch interessant. Wenn es mit der iGPU an der selben Stelle hängt ist die RX nicht dein alleiniges Problem.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15.1), iPhone X 64GB (iOS 13.2)

  • LG Chris


    Meine Hardware:

  • Hm, ich kann mir immer noch nicht vorstellen dass dieser Chip so anders ist.


    Nur zur Sicherheit: Probier doch bitte diese config kurz aus. Ich habe zwar lediglich die Fake-ID eingetragen, hatte aber selbst schonmal das Problem dass Clover die ID nicht wollte.


    Ansonsten wäre es noch eine letzte Option, im Treiber die ID auf die 0x6FDF1002 zu setzen. Dazu öffnest du /System/Library/Extensions und kopierst zunächst AMD9500Controller.kext und AMDRadeonX4000.kext auf den Desktop. Dann öffnest du beide Dateien (Rechtsklick -> Paketinhalt zeigen) und ersetzt in den Dateien (in beiden Kexten identisch) Contents/Info.plist alle Vorkommen von "0x67DF1002" durch "0x6FDF1002". Danach im Terminal folgendes ausführen:

    Code
    1. sudo chown -R root:wheel /System/Library/Extenstions/
    2. sudo chmod -R 755 /System/Library/Extensions/
    3. sudo rm -R /System/Library/Caches/com.apple.kext.caches
    4. sudo kextcache -u /

    Jetzt neu starten. Mit etwas Glück sollte sie jetzt laufen.

    Files

    • config.plist

      (5.19 kB, downloaded 17 times, last: )

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15.1), iPhone X 64GB (iOS 13.2)

  • Danke euch beiden schon mal. Der Kumpel kommt gleich nochmal rum. Er muss ja entscheiden was er gerne hätte. Aber werd ihm die mal vorschlagen.


    DerJKM falls du noch irgendwas in meiner EFI findest, was mir weiterhilft würde ich mich sehr freuen.

  • Wenn du solche massiven Probleme damit hast dann weg damit und ne andere holen. Sonst hast du immer irgendwelche Schwierigkeiten.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| ASUS ROG-STRIX VEGA 56 OC 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • DerJKM hab beides mal ausprobiert und hat leider beides nicht funktioniert. Ich denke ich werde es machen wie redbelt sagt. Ne andere besorgen und dann hoffentlich sorgenfrei weitermachen können.


    Vielen vielen Dank euch allen für die ganze Hilfe! Das ist echt mega cool und es freut mich auf so viele hilfsbereite Menschen zu stoßen.


    Eine letzte Frage aber noch an CMMChris und alle...bringt der Sprung von einer RX590 auf die Vega56 (die Karten die CMMChris vorgeschlagen hat auf die Vega56 nen großen Unterschied? Bin leider bei AMD nicht wirklich bewandert und hab mich die letzte Zeit eh wenig mit Grafikkarten auseinandergesetzt.

  • Ich gehe immer für mich davon aus, was ich damit machen will.

    Mit meiner RX580 bin ich total zufrieden. Mache ich jetzt Videobearbeitung dann würde ich mir immer eine bessere holen. Ist aber jedem selber überlassen

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| ASUS ROG-STRIX VEGA 56 OC 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell