Ich möchte mir einen Hackintosh "bauen", könnt ihr mir zur seite stehen?

  • Schönen guten Tag liebe Community :)


    So, nachdem ich mir das anliegen aus dem Kopf geschlagen habe mein MacBook für so einige aufgaben fit zu machen, lies ich mich dazu hinreißen mir einen eigenen PC zu bauen der die Systemanforderungen auf Windows für meine programme hatt.


    Leider musste ich wieder festestellen, das Windows gar nicht meins ist..... -.-


    Jetzt bin ich heute früh aufgewacht mit dem Gedanken im Kopf mir einen schönen Hackintosh zu "erstellen" ^^


    Bin bereits schon den halben vormittag damit beschäftigt mich in diese Materie einzulesen, nur werd wieder mal nicht richtig schlau daraus da mir so einige Kenntnisse dies bezüglich fehlen und ich es noch nie gemacht hab.


    Ich schreib hier noch kurz meine Spec´s des PC´s dazu ,damit ihr mir sagen könnt ob dies mit meiner Hardware überhaupt möglich ist dies Umzusetzen:


    • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 8x 3.6Ghz So.AM4 WOF
    • Mainboard: Asus TUF X470-Plus Gaming AMD X470 DDR4 ATX Retail
    • Speicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
    • Grafikkarte: 2GB KFA2 GeForce GT 1030
    • SSD:Crucial 500GB MX500
    • HDD: Seagate BarraCuda 1000GB
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro x64


    Bei der Auswahl der Komponenten stand mir ein Bekannter zur Seite, jedoch war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geplannt das ich mal gerne OS X auf dem Rechner hätte....


    Aktuell habe ich auf der SSD mein Betriebssystem, die HDD ist als Speicher für Gameplay aufnahmen etc. gedacht.


    Ich würde mir wünschen das ich beim Einschalten des PC´s auswählen kann welches Betriebssystem gestartet werden soll.

    Ich denke mal um auf Nummer sicher zu gehen brauche ich eine 2. SSD auf der ich OS x installieren kann oder? Ist dies so möglich oder bin ich total auf den Holzweg....? Der Rechner soll mit Windows Nutzbar sein, aber auch unter OS X Mojave.


    Könntet Ihr mir bitte helfen und mir ggf Links etc. geben wo ich finde was ich zu tun hab oder ist dass ganze vorhaben zum scheitern verurteilt.....


    Ich danke euch schonmal für eure Hilfe und wünsche euch allen ein schönes Wochenende!!

    • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 8x 3.6Ghz So.AM4 WOF
    • Mainboard: Asus TUF X470-Plus Gaming AMD X470 DDR4 ATX Retail
    • Speicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
    • Grafikkarte: 2GB KFA2 GeForce GT 1030
    • SSD:Crucial 500GB MX500
    • HDD: Seagate BarraCuda 1000GB
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
  • @D-Dice

    Also erstmal ein herzliches Willkommen bei uns im Forum.


    Dein bekannter hat sich für eine GT 1030 entschieden, diese wird unter Mojave nicht funktionieren da diese den Webdriver benötigt! Mit Nvidia Karten ist bei High Sierra Schluss.

    Des weiteren ist AMD nur bedingt für macOS geeignet da es ja ein Intel basierendes Betriebsystem ist. Du musst bei jeder Version auf einen kernel warten der von Usern angepasst werden muss.

    Und ja, es ist besser wenn du für macOS und Windows 2 verschiedene SSD's verwendest. Wenn du was kaputt machst hast du beide OS im Eimer. ;)


    Liebe Grüße aus Berlin

  • AMD CPU ist wohl nicht die beste Wahl für einen Hackintosh, aber es ist machbar.

    Ein grösseres Problem ist deine Nvidia Grafikkarte, die wird auf Mojave nicht laufen.

    Da solltest du dir eine AMD Karte zulegen. Die RX5xx laufen alle.

    Zwei getrennte Platten für die OSses ist richtig, geht auch mit einer, ist aber nicht ratsam



    Dr.Stein war schneller

    Meine Systeme


  • Danke euch für die schnellen Antworten!! Das habe ich mir schon fast gedacht.....


    Währ es den möglich High Sierra oder etwas in dieser art zu Installieren, Mojave währ ja nur ne Wunschvorstellung gewesen ^^


    So wie ich es bei Dr.Stein delesen habe sollte dies ja möglich sein oder und wenn ja wie?


    Danke euch!

    • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 8x 3.6Ghz So.AM4 WOF
    • Mainboard: Asus TUF X470-Plus Gaming AMD X470 DDR4 ATX Retail
    • Speicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
    • Grafikkarte: 2GB KFA2 GeForce GT 1030
    • SSD:Crucial 500GB MX500
    • HDD: Seagate BarraCuda 1000GB
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
  • Wenn du dir ne AMD Grafikkarte holst, ist mit der Vanilla-cofig-plist auch ein einfaches Updaten möglich. Nur die config.plist immer updaten, dann geht es.

    Und kexte und Clover immer Updaten muss man auch beim Intel.

    Wenn du nicht gerade Adobe-Programme installieren willst, geht es ziemlich gut mit AMD. Klick

    AMD 7 3700X - Nofan CR-95C - ASUS Prime B350-Plus - RX 460 + Passivkühler - silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    AMD X4 605e - Scythe Ninja Plus Passiv - ASRock N68-S3 UCC - 8400GS - Thermaltake Silent PurePower 350W Fanless

    Intel i3 4330 - Scythe Orochi B Passiv - Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6600T - CoollinkCoratorPassiv - GA-Z170-HD3P - 1050TiPassiv - SuperFlower GoldenSilent Fanless 500 Platinum

  • Mit der OnBoard Graka werd ich dieses Vorhaben auch nicht realisieren können bis ich das Geld für eine neue Graka zusammen hab oder?


    Genutzt soll es eigentlich nur für die Standarte Programme von Apple werden, ITunes, Numbers etc. Weiß jetzt nicht ob die was mit Adobe zu tun haben 😅

    • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 8x 3.6Ghz So.AM4 WOF
    • Mainboard: Asus TUF X470-Plus Gaming AMD X470 DDR4 ATX Retail
    • Speicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
    • Grafikkarte: 2GB KFA2 GeForce GT 1030
    • SSD:Crucial 500GB MX500
    • HDD: Seagate BarraCuda 1000GB
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
  • Soweit ich weis wird die Onboard GPU auch nicht funktionieren.

  • Ne Onboard-Grafik hast du doch nicht?

    Du kannst High Sierra installieren.

    AMD 7 3700X - Nofan CR-95C - ASUS Prime B350-Plus - RX 460 + Passivkühler - silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    AMD X4 605e - Scythe Ninja Plus Passiv - ASRock N68-S3 UCC - 8400GS - Thermaltake Silent PurePower 350W Fanless

    Intel i3 4330 - Scythe Orochi B Passiv - Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - Seasonic X-Series Fanless X-400FL

    Intel i5-6600T - CoollinkCoratorPassiv - GA-Z170-HD3P - 1050TiPassiv - SuperFlower GoldenSilent Fanless 500 Platinum

  • Guten Morgen zusammen 😊


    Bin schon so lang raus aus der pc Geschichte, des merkt man sofort wieder 😅


    Dachte weil es in der Beschreibung des boards steht und ich hinten nen HDMI Anschluss habe aber ok, man lernt nie aus 😊


    Dann werd ich’s mal mit High Sierra probieren oder warten bis ich ne neue Graka habe, ich danke euch vielmals für eure Hilfe und wünsch euch nen schönen Tag! 😊:groesten:

    Images

    • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 8x 3.6Ghz So.AM4 WOF
    • Mainboard: Asus TUF X470-Plus Gaming AMD X470 DDR4 ATX Retail
    • Speicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
    • Grafikkarte: 2GB KFA2 GeForce GT 1030
    • SSD:Crucial 500GB MX500
    • HDD: Seagate BarraCuda 1000GB
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
  • Die IGPU muss der Prozessor mitbringen. Dein Prozessor hat keine IGPU also sind auch die Grafikausgänge am Mainboard nutzlos.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris ah das wusste ich auch wieder nicht.... Danke dir!

    • Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X 8x 3.6Ghz So.AM4 WOF
    • Mainboard: Asus TUF X470-Plus Gaming AMD X470 DDR4 ATX Retail
    • Speicher: 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
    • Grafikkarte: 2GB KFA2 GeForce GT 1030
    • SSD:Crucial 500GB MX500
    • HDD: Seagate BarraCuda 1000GB
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
  • Ich kann den Kollegen nur beistimmen, kauf die eine AMG-GraKa, und du wirst viel Freude an deinem System haben, die Installation (Vanilla-Methode) ist wirklich einfach.... lies dir die Anleitung von @ralf durch....

    Ich hatte mal das Vergnügen für einen Kumpel das zu installieren, auf einem Ryzen 5 2600x, läuft wie "Schnitzel"

    viel Spass bei deinem Vorhaben!

    ASUS-Prime-Z370-A
    i5-8600K-WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    ATI Sapphire Nitro RX 580 4GB
    OSX Mojave
    Boot: Clover (Testweise OC)