OpenCore Sammelthread (Hilfe und Diskussion)

  • Kann ich Einträge unter "DeviceProperties" durch "#" deaktivieren? Also, wenn ich mehrere Einstellungen für ein Gerät einbauen will zum Testen oder umschalten. Zum Beispiel eine iGPU die ich entweder als Display oder nur für computational Tasks nutzen möchte? So quasi:


  • Ja, kannst Du

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119 , CT 10.15.6 (19G46c), BS 11.0 Beta3 ((20A5323l) OC 0.61

  • Im OpenCore 0.6.3 MASTER gab es gerade eine Änderung bezüglich Big Sur Beta 10 …

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G  i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G

  • apfelnico Habe gerade die Beta 10 auf meinem Laptop Medion Erazer installiert, mit OC 063, vor 3 Tagen selber kompiliert. Läuft hier Astrein.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Frage zu OC Gen-X


    Hallo zusammen, ich versuche mich gerade den zweiten Tag durch die verschiedenen Tutorials zu wühlen. clover habe ich schnell ad acta gelegt, das scheitert bei mir schon daran, dass sich der Clover Configurator auf meinem MacBook Pro /Mojave nicht installieren lässt. Also hab ich es mit open core versucht und auch fleißig die Dortania guides gelesen und in Teilen auch verstanden.


    Die Idee ist MacOS auf meinem Windows Rechner mit dem Ryzen 3600, meinem MSI Mortal Mortar mainboard, einer 5600XT Grafikkarte und einer 1 TB Kingston SSD zum laufen zu bekommen.

    USB Stick ist installiert, EFI Partition eingerichtet und gemounted und ich habe mit OC Gen-X auch ein EFI erzeugt. Nach Abgleich mit dem Dortania Guide sollten die relevanten Kext files da sein und die SMBIOS Werte gefüllt sein, allerdings sind keine SSDT im ACPI Ordner drin. Also habe ich erstmal die Prebuilts genommen, die ich gefunden habe.


    Ich scheitere derzeit an der config.plist bzw. daran, die entsprechenden Einträge hinzuzufügen. Tatsächlich läuft bei mir die properere Anwendung nicht wirklich. Ich kann die config.plist da zwar drin öffnen, aber nicht editieren :-(


    Über jede Art von Hilfe wäre ich dankbar.

    Edited once, last by fridward ().

  • Hallo zusammen!


    Vielleicht kann mir jemand helfen - ich habe zwei Probleme:


    Nach dem Aufwecken des PCs aus dem Ruhezustand ist das Internet langsam. Der PC muss neu gestartet werden, um wieder Internet mit normaler Geschwindigkeit zu bekommen.


    Trotz Nutzung diverser Softwareprogramme kann ich die Temperatur der Grafikkarte nicht anzeigen lassen.


    Hat jemand Lösungsvorschläge?


    Danke im Voraus!

  • Warum steht SecureBootModel in der Sample.plist auf Default und nicht auf Disabled?


    Das hat bei 3 Systemen, die ich bsiher mit OpenCore verwendet habe, immer den Boot verhindert und bei allen Leuten den ich bisher mit Probleme beim Booten geholfen habe und wo der EFI -Ordner und Config ansonsten gut aussah, war SecureBootModel immer die Ursache. Warum ist das default nicht auf Disabled gestellt?

  • Ich nehme an die meintest Misc/Security/Vault, was auf von Secure auf Optional zu setzen ist? 5T33Z0

    Wahrscheinlich weil es die Entwickler so für richtig halten.

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119 , CT 10.15.6 (19G46c), BS 11.0 Beta3 ((20A5323l) OC 0.61

  • SecureBootModel auf Default hindert keinen Bootvorgang, allenfalls Bereitstellung von Updates unter BS 11.0

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119 , CT 10.15.6 (19G46c), BS 11.0 Beta3 ((20A5323l) OC 0.61

  • SecureBootModel auf Default hindert keinen Bootvorgang, allenfalls Bereitstellung von Updates unter BS 11.0

    Bei mir schon, nach der Installation beim ersten Boot von der macOS BS Partition gab es KP. Aber nur bei der Beta 10. Auf disabled funktioniert alles.

    Lenovo IdeaPad 330S-15IKB | i5-8250u | 20GB | Intel UHD 620 | WD Black NVMe 500GB + 860 EVO500GB | BCM94360CS2 | macOS Big Sur Beta 10 | OpenCore 0.6.2

    | Clover


    ASRock Z370 Pro4 | i5-8600K | 32GB | MSI RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC | macOS Catalina | Clover

  • Hallo zusammen,

    Hat jemand vielleicht eine Ahnung, was es zu bedeuten hat, wenn OpenCore bzw. MacOS 'mitten im Satz' stehen bleibt?

    Ein Bild hängt an...

    Die Stellen, wo es einfriert sind selten die gleichen, aber in der gleichen Gegend.



    Ich bin echt verwirrt und habe Mal wieder keine Ahnung was zu tun ist :)

  • vielleicht eine Ahnung,


    "PCI-Konfiguration" hängt m. E. mit einem fehlenden Boot.arg zusammen - ich tippe auf npci=0x2000/npci=0x3000.

    Aber die hochgeladene config.plist wäre sicher hilfreich.

    Gruß

    LOM