OpenCore Sammelthread (Hilfe und Diskussion)

  • karacho Dank der anfänglich leeren Liste an Changes, glauben scheinbar die meisten leider, das es keine Änderungen zwischen 0.5.5 und 0.5.6 gibt.

    Genauso wird ausgeblendet das es Unterschiede mit der selben Versionsnummer OC-Offiziell oder N-D-K, gibt .


    Leute schaut euch mal die Differences.pdf an! Es gibt kleine aber feine Unterschiede!

    Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • Arkturus Bei dem Ordner Drivers bist du nicht aktuell,


    muss jetzt nichts mit dem NVRAM zu tun haben, aber Bootx64.efi, OpenCore.efi und FwRuntimeServices.efi sollten quasi aus einem Guss stammen, die OcQuirks.efi brauchst du nur für Clover und bei einem Intel B250 sollten die Defaults aus der sample.plist mit evtl. ein paar Anpassungen ausreichen.

  • derHackfan  karacho die Ratschläge habe ich abgearbeitet. Leider ohne Erfolg hinsichtlich NVRAM. Beim Versuch im OC Menü den NNRAM zu resetten wurde lediglich die Bootreihenfolge im. Bios geändert. Sonst keine Reaktion.
    Kurz danach fängt das Bios an zu spinnen. Beide NVMe und drei ssd werden im Bios nicht mehr erkannt und lassen sich nicht Booten. Wenn ich Clover von der Time Machine hdd boote wird zumindest die 970 EVO gefunden und Mojave wird gebootet. Im FDP werden alle Lauferke gezeigt. Im Bios alles alles leer.


    Im Bios Default optimize geladen werden die ssd angezeigt. Nach dem nächsten Reboot wieder weg.


    Keine Ahnung was ich tun kann. Bios Update einspielen?

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Versuche doch als ersten Schritt vor einem Update genau die gleiche Version drüber zu braten... manchmal sind Computer bzw. deren Komponenten komisch.

    Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • locojens ich habe die CD mit der v1205, das ist die aktuelle Version. Bios Update wäre jetzt schade. Geht mein Apple Boot-Logo verloren. Habe ich leider kein Backup von. Aber was solls.


    Ich kann jetzt nach Reset des Bios, CMOS Akku ffür 20 sec rausgenommen, zumindest die NVMe und die SSD wieder im Bios sehen, werden aber nicht gebootet. Von der Time Machine hdd kann ich booten, da ist jetzt OC drauf.


    Im FDP werden aber alle Laufwerke gezeigt.


    EDIT: Update v1205 11/2018 neu eingespielt und alles ist wieder OK.


    Ein Geschmäkle bleibt am OC beim mir hängen.

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

    Edited once, last by Arkturus ().

  • Ich hätte da noch mal eine generelle Frage, da ich ich jetzt auch das Video von KayKun bzgl. USB Patching gesehen habe. An dieser Stelle auch direkt mal ein Danke dafür!! :thumbup:


    Macht es eigentlich einen relevanten Unterschied, ob man wie ich SSDT + UIA_exclude nutzt oder es via Hackintool und dann mit Kext oder SSDT-USBX.aml + SSDT-UIAC.aml umsetzt?

    1337-Machine: iMacPro1,1 | i7-6700; Asus Hero VIII, Asus RogStrix Vega 56, 16GB Corsair Ballistix @ Open-Core-with-text-Small.png

    Details zu meiner lauffähigen Konfiguration - inkl. meiner aktuellen EFI - findet ihr >>HIER<<


    Du weißt nicht, wie du an deine PCI-Root-Pfade oder UUIDs kommst? Schau doch mal >>HIER<<

    Du möchtest die Bootpicker Einträge von OpenCore ändern? Schau doch mal >>HIER<<

    Du willst die Scan Policy von OpenCore auf deine Bedürfnisse anpassen? Schau doch mal >>HIER<<

  • SSDT-USBX.aml + SSDT-UIAC.aml umsetzt?

    Nur entweder oder, nicht beides. 'One of the following two'



    Macht es eigentlich einen relevanten Unterschied, ob man wie ich SSDT + UIA_exclude nutzt oder es via Hackintool und dann mit Kext oder SSDT-USBX.aml

    Ich persönlich würde die SSDT-USBX.aml (oder SSDT-EC.aml) und eine USBPorts.kext nutzen.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Das "one of the following" bezieht sich aber nur auf die Punkte 1 oder 2 -- nicht auf den Inhalt von Punkt 2. 8o

    Sprich entweder nutzt man:


    1) NUR die USB.kext


    ODER


    2) SSDT-USBX und SSDT-UIAC


    Wobei es dann ja noch meine Lösung gibt, mit einer SSDT-USB (keine Ahnung ob die identisch zur SSDT-USBX vom Hackintool ist) und in den Bootflags mit dem Parameter "UIA_EXCLUDE="

    1337-Machine: iMacPro1,1 | i7-6700; Asus Hero VIII, Asus RogStrix Vega 56, 16GB Corsair Ballistix @ Open-Core-with-text-Small.png

    Details zu meiner lauffähigen Konfiguration - inkl. meiner aktuellen EFI - findet ihr >>HIER<<


    Du weißt nicht, wie du an deine PCI-Root-Pfade oder UUIDs kommst? Schau doch mal >>HIER<<

    Du möchtest die Bootpicker Einträge von OpenCore ändern? Schau doch mal >>HIER<<

    Du willst die Scan Policy von OpenCore auf deine Bedürfnisse anpassen? Schau doch mal >>HIER<<

  • Maddeen Hast du jetzt den Ausschnitt nicht verstanden oder habe ich jetzt gerade Tomaten auf den Augen?

    Mit freundlichen Grüßen! Jens!


    Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem!


    Hardware:

  • schmalen

    Schau in den ersten Beitrag, lese es genau durch. Anbei auch ein kompletter EFI-Ordner und Dokumente, das PDF beschreibt die "config.plist" bestens. Für den derzeitigen Stand, noch nicht mal ein Release vorhanden, extrem gut dokumentiert.

    ich stehe hier mit CO ziemlich auf demn Schlauch.


    Nachdem ich mehere Versuche gestartet habe um mit bereigestellten OC-EFI's meine iMacPro1,1 auf OC umzustellen, jedenfalls die CT Installation, will ich OC von Grund auf selbst installieren. Ich habe den Eingangsthread von derHackfan genau befolgt, aber nachdem

    Code
    1. sudo /Users/christian/Downloads/OpenCorePkg-8368e7bb5524ae39d3f5a73805dc1fa1bf0d5011/macbuild.tool ; exit;

    ohne zu meckern durchgelaufen ist, passiert einfach ..... nichts. Wo finde ich das Ergebnis?

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Kurze Frage an die nette Runde hier.


    Wenn ich mit der SMBIOS iMacPro1,1 Einstellung, Catalina installieren möchte, ist das nicht mit einem APFS Format möglich. Da benötigt mein Mac ein Firmware Update. Installation wäre nur auf ein Mac OS Extended Format möglich.


    Kann mich da jemand kurz Aufklären? finde dazu leider nix.

  • Natürlich braucht CT APFS. Mit Mac OS Extended wird das nix.

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Das ist mir klar das will ich auch. Nur kann ich kein APFS formatiertes Volume auswählen da ich ein Firmware Update brauche. So will es der Catalina Installer.

  • Kannst Du mal erklären was das mit OpenCore zu tun hat? Squallsnext

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Naja... wenn in der config.plist von OC die Komplett-Angaben unter PlatformInfo->SMBIOS eingetragen sind, kann da auch das alte Firmware-Datum drinnen stehen.

    Das könnte hier ggf. eine Rolle spielen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by al6042 ().

  • Also ich stelle gerade mein System von Clover auf OC um. Da mir OC noch neu ist und erst seit zwei Tagen daran rum Werkel, wollte ich alles neu installieren mit meiner jetzigen conf. Doch leider tritt das oben genannte Problem auf. Ob das was mit OC zu tun hat oder auch nicht, weis ich ja nicht deshalb poste ich das ja hier rein.

    Dachte das einer das Problem schon hatte und ich nur was in meiner Config ändern muss. Wenn das nicht der Fall sein sollte dann entschuldige ich mich für das stören und werde wieder leise in meinen Keller gehen und weiter tüfteln.


    Naja... wenn in der config.plist von OC die Komplett-Angeben unter PlatformInfo->SMBIOS eingetragen sind, kann da auch das alte Firmware-Datum drinnen stehen.

    Das könnte hier ggf. eine Rolle spielen.

    Ja so ist das. Habe kein Automatik drin. Um welches Datum genau geht das den?


    Danke.

  • Antwort hat sich überrschnitten

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Öhm 😐 naja, der Sinn von OpenCore ist doch der gleiche. Verstehe nicht warum ich Clover nehmen soll.

    Kann auch eine andere Konfiguration wählen dann passt das ja wieder behebt nur nicht das aktuelle problem.

    Wenn das Problem mit dem Datum den Fehler behebt passt das ja.

  • Squallsnext

    Um folgenden unter "SMBIOS":


    Trage die wichtigen Angaben nur unter "Generic" ein und entferne die "SMBIOS"-Sektion komplett.


    Das Bild ist nur ein Beispiel, also nicht die Daten 1:1 für deine Kiste übernehmen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!