OpenCore Sammelthread (Hilfe und Diskussion)

  • Ich hatte auch gedacht das wird bei mir nie was.

    Aber dann hat griven ein Video auf YT geladen

    Damit und der OC Dokumentation (gefühlte 100 Mal gelesen) bin ich dann doch zu Ziel gekommen.

    Die Clover EFI kann man ja zur Vorsicht auf einem Stick sichern.

    Und die Versuche mit OC auch auf einem Fat 32 Stick durchführen und davon booten, dann kann nichts passieren.

    Meine Systeme


  • Maddeen mir gehts da ähnlich. Auch wenn updates bei oc kommen tun sich für Laien grössere Hürden auf. Ich warte derweil noch, clover läuft gut.

  • Also das letzte MacOS-update hat bei mir keine Probleme gemacht.

    Ich hoffe das bleibt so

    Meine Systeme


  • Nightflyer Ich glaube, er meinte OC-Updates

    Tirola *In der Regel* ändert sich mit neuen Optionen nichts an den bestehenden, also bis auf Umbenennungen (einfach den Namen ändern und/oder ggf. verschieben), muss man eigentlich nur die neuen Optionen auf ihre Failsafe-Werte setzen.

    Maddeen Das wird nie passieren. OC ist darauf ausgelegt, dass der Nutzer die volle Kontrolle über das System hat. Die Clover-Automatik, die dir das Einrichten erleichtert, zerschießt mit Updates anderen das laufende System.

  • Moin Gitanes

    Damit hat OC dein macOS gestartet? Einige wichtige kexte waren ziemlich alt. XhciPortLimit hattest du zwar auf YES, aber USBInjectAll war nicht bei Kernel eingetragen. Teste mal. Wenn's klappt, erstelle dir deinen eigenen USBPorts.kext und lösche USBInjectAll danach. Und XhciPortLimit dann wieder auf NO.

    JA der hack läuft ohne Probleme. Werde die Kexte und aktualisieren und die USB Sachen die Du vorgeschlagen hast auch. Eine Frage hätte ich noch.

    Habe mir eine WLan STick zugelegt CSL AC 1200 mit Realtek RTL8812AU Chip. Für MacOS 10.6 gibt es Treiber. Darüber leider nicht.Muss ich einen KEXT speziell für den Chipsatz einbauen oder gibt es einen allgemein laufenden.

    Danke im Voraus für Deine Mühe und ein schönes WE

  • In Anbetracht, dass es anscheinend dafür nur für 10.6 Treiber gibt (Asbach uralt), wäre es da nicht sinniger eine WLAN-Karte zu holen, die oob von macOS unterstützt wird (diese CS/CD Karten von BRCM)??

    Systeme:

    TouGhnut5
    iMacPro1,1
    Orig: PowerMac G5 Casemod
    ASRock Z370M Pro4
    Intel Core i5-8600K
    16GB G.Skill Aegis RAM
    Asus ROG Strix Vega 64 8GB
    250GB Samsung 970 EVO NVMe SSD
    macOS Catalina 10.15 + OpenCorePkg.svg?style=plastic&color=green&label=OpenCore
    MacBook Pro 11,1
    Orig: Lenovo X240
    Intel Core i5-4300U vPro
    8GB DDR3 RAM
    256GB SSD
    macOS Catalina 10.15
    MacBook Pro 11,1
    Orig: Acer Aspire E5-573
    Intel Core i3-4005U
    4GB RAM
    500GB Crucial MX500 SSD
    macOS Mojave 10.14.6
    iMac14,2
    Orig: Lenovo M71 Tiny
    Intel Core i3 (Haswell)
    4GB RAM
    80GB Intel SSD
    macOS Mojave 10.14


    arigata9.png

    Supportanfragen gehören ins Forum und nicht in meine Pinnwand/PNs

  • Download-Fritz Mir ist es noch nicht gelungen Debian über OC zu starten.

    Im OC-Menü wird es angezeigt und wenn ich es auswähle gelange ich auch in 's Grub-Menü.

    Mehr passiert dann aber nicht, anscheinend wird initramfs nicht gefunden.

    In den OC_SCANs habe ich FS_EXT4 mit eingeschlossen.

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX5700XT Pulse | macOS 10.15.2 / Debian 10 / Arch-Linux

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo