OpenCore Sammelthread (Hilfe und Diskussion)

  • Download-Fritz hat nichts gebracht, im gegenteiligen jetzt bekomme ich nicht mal Catalina gestartet, auch mit der vorherigen funktionierenden OC nicht! Ich werd das beschi.... Z390 er board zum Teufel schicken irgendwas stimmt da nicht!!🤭

  • Download-Fritz Siehe Foto, das ist die Fehlermeldung wenn Catalina booten soll total different denn Mojave

  • schmalen DevirtualiseMmio greift nicht.

    1) War ProvideCustomSlide vorher aus? Wenn ja, temporär wieder an.

    2) Sicher, dass die neuste OC- und vor allem der neuste FwRuntimeServices-Treiber eingesetzt werden?

    3) Sicher, dass DevirtualiseMmio an ist (verschrieben?)

    Wenn alles nichts hilft, 4) config + Log bitte

  • Download-Fritz

    zu 1.ProvideCustomSlide war auf Yes!

    zu 2. das war die nightly Version vom Wochenende, da wir ja schon Probleme hatten, diese lief bis heute um 18 Uhr einwandfrei

    zu 3. DevirtualiseMmio war auf No


    Nachdem ich zu 3 auf Yes gestellt hatte, konnte ich auch Catalina nicht mehr booten.


    Ich kann mich auf dem Kopf stellen oder was auch immer, auch mit Clover kann ich diese beiden nicht mehr booten. Wie schon vor einigen Post geschrieben, habe ich an der OC seit Sonntag nichts verändert, alles lief wieder Einwandfrei! Ich habe heute auch noch die Debug Version gestartet, allerdings habe ich keine Log Datei gefunden?! Anbei mal die config


    config.plist

  • Sascha_77


    Sag mal vorhin mit ner alten kext Updater version sagte mir das ding noch das ich ne alte Version drauf haben (053) und er ne neue laden will .. grade update gemacht und nochmal prüfen gedrückt , nun sagt er das 053 aktuell wäre ? :D wenn ich bootloader manuell lade über das tool lädt er 054



    edit:


    ich werd grade bekloppt.

    054 aufgespielt , rebootet in ner Kernel Panic die mir das System dann auch Auswirft hier.

    Boot ich aber mit -v und debug=0x100 läuft der boot durch ?!

    mag mal jemand drüber schauen ?

    fahr grade nun wieder 053 vorübergehend.

    p.s SMBIOS hab ich "geschwärtz"

    Files

    • EFI.zip

      (1.7 MB, downloaded 10 times, last: )


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png

    Edited once, last by julian91 ().

  • schmalen Interessant... Ist wie gesagt Glückssache, wahrscheinlich haste jetzt öfter ne ungünstige Memory Map bekommen, vielleicht Mal FW-Einstellungen sichern/merken und CMOS-Reset. Mit DevirtualiseMmio sollte es viel zuverlässiger funktionieren, wenn es denn greift (was es augenscheinlich nicht tut)


    Logging muss man natürlich auch aktivieren, Debug->Target=67

  • Download-Fritz hast schon mal in mein Log geschaut?

  • kaneske sorry, ganz vergessen...


    Code
    1. 358:870 01:756 OCB: BootOrder is unavailable - Not Found

    Was soll ich sagen, es wird einfach nicht gesetzt... Ist NVRAM-Emulation oder dergleichen an? Kommt nach dem Setzen in den macOS-Logs ein Fehler?

  • Nein, keinerlei emulation an. NVRAM ist nativ. Clover kann es einwandfrei nutzen.


    In den macOS Logs schaue ich mal.


    Gibts sonst einen Ansatz? Download-Fritz

  • kaneske Sonst hab ich keine Ahnung, sorry... achte halt drauf, dass sowohl OC als auch insbesondere FwRuntimeServices aktuell sind. Außer einem Mismatch zwischen OC und FwRuntimeServices kann das Problem nicht viel mit OC zu tun haben

  • Habe eben Opencore 0.54 und Apple Support Package heruntergeladen. Zeitstempel der Datei FwRuntimeServices.efi sind unterschiedlich. Ich gehe mal davon aus, das alle Dateien im Ordner von Opencore 0.54 eine höhere Prio haben.


    Habe eben mal den Download-Ordner ausgemistet.

    Ich dachte er überschreibt und löscht alte Dateien (Sync) ... Sorry


    Ist es programmiertechnisch möglich, dass bei Binärdateien die Dateiversion im Finder unter Version angezeigt wird? Finde das bei den Kernelextensions immer sehr hilfreich.


    Werde dann mal den ersten Startversuch machen.


    Laüft!!!

  • Mir einer nackten Binary (und dann auch noch eine .exe) geht das nicht mit der Versionsinfo. Der Finder brauch immer eine Info.plist im Package. Einzige Möglichkeit wäre, die Datei mit "string" auszulesen. Aber auch das bringt bei OpenCore nichts, da im Code nicht das Build "eingemeisselt" ist. Das wird beim Ausführen erzeugt. Da hatte ich mit dem Kext Updater anfangs so meine Probleme an die OC Version zu kommen. Die einzige Möglichtkeit die Version rauszufinden besteht im auslesen des NVRam. Aber auch nur dann wenn entsprechende Parameter in der config.plist eingestellt sind, sonst kommt man auch so nicht an die Version.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Edit: Irgendwie hat mein Rechner den totalen durchhänger gehabt nichts aber auch nichts hat Hardware/Softwaremässig funktioniert, dann habe ich vergangene Nacht das CMOS Reset gemacht und mir die alte Clover aufgespielt, Mojave und Catalina laufen nun wieder.


    Heut Abend habe ich dann die lauffähige "OC" vom vergangenen Sonntag aufgespielt, löpt nun soweit wie ne "1".



    karacho ja habe ich, auf seperate Platte, die Systeme liefen O.K


    Download-Fritz Cmos Reset habe ich gemacht, und habe verzeihe mir.... mit Clover Mojave starten können. Leider hatte ich in der frühe nicht antworten können... Arbeit ruft😀


    Werde heute abed dann OC drauf machen und berichten!

    Edited once, last by schmalen ().

  • nachdem ich herausgefunden habe das die fwruntimesservices.efi nicht mehr im applesupportpkg sondern im ocsupportpkg liegt und ich die auch aktualisiert habe bootet auch OC 054 ohne probleme aufm desktop :D


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png

  • bluebyte


    mache ich immer ABER im AppleSupportpkg war bei mir keine neue FWRuntimes enthalten , daher dachte ich die alte wäre noch gültig. habe dann erst auf Github gelesen das diese nun im OCSupportPKG liegt. da hatte ich mich zu sehr auf den KextUpdater verlassen das ich dort alles bekomme:-) aber die anfrage an sascha läuft auch das ocsupportpkg mit aufzunehmen


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png