X99 Broadwell-E Mojave Boot Probleme

  • Hallo zusammen ;)


    Vor grob zwei Jahren hab ich schon mal mit großer Hilfe von apfelnico meinen PC mit MacOS zum Laufen gebracht. Damals war das Problem, dass trotzdem nicht alles so rund lief. Das hat mich schlussendlich dazu gebracht das Hackintosh-Thema aufzugeben. Ich bin seither glücklich mit Debian gewesen. Das einzige, was etwas gefehlt hat, war die Möglichkeit eine angenehme DAW wie Logic zu verwenden. Als ein Kumpel neulich auf die Idee kam seinen alten MacBook durch einen Hackintosh zu ersetzen, habe ich ihm dabei geholfen. Bei ihm hab ich das so weit auch problemlos hingebracht.


    Ich wollte also selber mal wieder in das Thema einsteigen und auf meinem PC einen aktuellen Mojave zum Laufen zu bringen. Hab mir dazu ne SATA SSD eingebaut, auf die nur der Hackintosh drauf soll. Auf meiner NVMe SSD bleibt Debian, auf meiner anderen SSD Windows. Also jedes OS ne eigene Platte.


    Ich hab dann mit createinstallmedia mit dem Installer aus dem App Store meinen USB Stick mit Installer erstellt. Hab das auf ner GUID-Partitionstabelle. Ich hab die Clover-Version 4895 drauf und hab die Kexts, Patches und efi-Treiber, die mir relevant schienen drauf.


    Ich probiere nur jetzt schon seit etwa einer Woche rum und komme trotz noch so vieler Versuche nicht weiter als die Plus-Linie. Vor allem, da ich den Couldn't allocate runtime area Fehler zuerst hatte, mag mancher jetzt behaupten, ich hätte den falschen Aptio Fix. Hab aber schon alle Fixes durch. Die einzigen zwei Möglichkeiten, die mich überhaupt zur plus Linie gebracht haben, waren der free2000 fix und der "neue" AptioMemoryFix-64.efi in Kombination mit der Test2016.efi von Nick Woodhams. Zweiteres ist der Fix meiner Wahl, da der AptioMemoryFix neuer zu sein scheint und der free2000 wohl nicht mehr macht, als einen alten aptiofix und das free up feature der Test2016.efi in einer efi zu vereinen. Ich vermute also, dass ich mit dieser Kombi das aptio Problem schon gelöst habe, jedoch aufgrund von fehlenden Debugging-Infos bei der plus Linie nicht mehr rausfinden kann.


    Ich weiß auch, dass es noch keinen Nvidia Treiber für Mojave gibt. Ich will es aber grundsätzlich erst mal nur zum booten bringen und dann entscheiden, ob ich auf Dark Mode verzichte und auf High Sierra downgrade oder entschließe die Hoffnung nicht aufzugeben. Screenshot und EFI-Partition folgen. Vielen Dank schon Mal für jegliche Tipps!:danke2:



    Edit: EFI ist nun angehängt, hab den Beitrag auf Wunsch in ein paar Absätze unterteilt und werde gleich noch ein Bild liefern. Danke an DSM2 fürs Verschieben in das spezifischere Subforum!



    Edit 2: so, nun noch der Screenshot, also er bootet nicht automatisch neu. Erst durch Klick auf den Powerbutton geht er aus, ansonsten ist er an dieser Stelle wie eingefroren. Sorry, dass die linke Seite vom Bild abgeschnitten ist. Hab den Monitor via HDMI verbunden und er bietet keine Formatoptionen, werde mir früher oder später nen neuen holen, weil das softwareseitig zu lösen auch nicht schön ist. In den letzten Zeilen steht übrigens immer nur Start und End, also Start LoadRAMDisk und EndLoadRAMDisk etc.

  • nico151999

    Changed the title of the thread from “X99 Broadwell-E Mojave Boot Problems” to “X99 Broadwell-E Mojave Boot Probleme”.
  • Tue mir bitte einen gefallen und formatiere den Text anständig... Wer soll das lesen wollen wie das jetzt ist ?


    Edit: Deine aktuelle EFI wäre in diesem Fall nicht nötig gewesen.

    Ich erstelle dir heute Abend eine für dein System.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • DSM2 cool, danke schon mal für deine Hilfe!

  • Also ich muss sagen das ich von dem Experiment nichts halte, da es auch unnötig Zeit kostet und im Nachhinein ein weiterer Eingriff nötig ist !

    Anständig nutzen wirst du MacOS nämlich ohne Webdriver eh nicht.


    Spar dir das ganze und zieh dir die angepasste EFI für High Sierra...

    Bedenke das dein Bios korrekt eingestellt sein muss!

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Also vielen Dank erst nochmal. Und bezüglich deiner Aussage: das klingt fast, als hättest du überhaupt keine Hoffnung, dass der WebDriver je auf Mojave kommt. Interpretier ich das richtig? Soll dein EFI Ordner eigentlich auch für Mojave dann funktionieren oder nur High Sierra. Hab es nämlich gerade mal schnell angesehen, gibt einige Konfigurationen, die ich so noch nicht gesehen habe, gibt mir bestimmt auch einige Ansätze. Hab das ganze jetzt jedenfalls mal unter Mojave schnell getestet, aber gleiches Bild wie in meinem Main Post, es schien nur jeder Schritt langsamer abzulaufen (die Debugging-Messages kamen mit größeren zeitlichen Abständen). Werde als nächstes mal High Sierra testen und mich dann nochmal zurück melden.


    So, also hab High Sierra aus dem App Store bezogen, hab den USB Stick gewipet, neu mit GPT erstellt, ne HFS+ Partition angelegt (die FAT32 EFI wird ja sowieso automatisch erstellt), createinstallmedia ausgeführt, deinen ( DSM2 ) EFI Ordner rüber kopiert und dann gebootet. BIOS-Einstellungen sollten auch passen. Jedenfalls bin ich in Clover gekommen, jedoch mit ein paar Statusmeldungen vorher schon, und dann wieder der gleiche Ablauf bis zur unerfreulichen Plus-Zeile. Ich hänge noch Screenshots an. Danke erneut schon mal für die Hilfe!

  • Also zunächst einmal scheint es mir das du im Bios noch etwas vergessen hast einzustellen, den CPU spezifische Einträge sind beim XEON nicht notwendig!

    Muss nicht sein aber durchaus denkbar und da ich das von hier nicht einsehen kann, solltest du das mal überprüfen und am besten Bilder hochladen.

    Nur weil du den Clover Screen siehst, heißt es noch lange nicht das alle Settings korrekt sind!

    Die Konfiguration sind innerhalb der Config.plist öfter unterschiedlich von Platform zu Platform, einige Einträge sind fürs Debuggen und andere Wiederrum notwendig.

    X99/X299 ist eh ein Sonderfall und hat hier und da kleine Feinheiten, die andere Plattformen nicht haben und auch gar nicht brauchen.

    Mein EFI Folder ist in diesem Fall nur für High Sierra, für Mojave muss etwas leicht abgeändert werden.


    Bezüglich Mojave und den Webdriver:


    Nein, Hoffnung habe ich da nicht! Warum auch ? Weil es Gerüchte gibt das einer kommen soll ?

    Wir sind mittlerweile bei Mojave 10.14.4 angelangt und sehr lange dauert es nicht mehr bis 10.15.x.

    Warum sollte man ausgerechnet jetzt einen Webdriver releasen, wenn im September ein neues Betriebssystem kommt,

    um dann nochmal von Anfang zu beginnen und das ding wieder komplett von null zu schreiben, weil man einfach etwas Langeweile und nichts besseres zu tun hat?

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Guten Morgen,


    werde den neuen EFI Ordner heute Abend gleich nach der Arbeit testen. Werde auch mal meine BIOS Einstellungen hier hochladen. Ich denke das wird so gegen 18 Uhr. Schönen Tag wünsche ich!


    Edit:

    So, also bin heute schon etwas früher wieder daheim, hab das gleich mal getestet. Der neue EFI Ordner liefert das selbe Ergebnis, nur, dass es schneller zu gehen scheint und, dass die Meldungen beim Laden von Clover (vor der Bootauswahl von Clover) weg sind. Habe also gleich mal meine BIOS Einstellungen fotografiert und hier angehängt. Wäre natürlich froh, wenn es nur daran liegt, dass ich zu blöd war die richtigen Einstellungen in meinem BIOS zu machen, aber ich denke das passt schon alles so wie es ist. Mal wieder mein großer Dank!


    Edit2:

    Hab jetzt mehrere verschiedene Bootparameterkombinationen getestet. Leider bleibt es ohne Erfolg. Echt schwer ohne Debugging-Nachrichten etwas zu erreichen. DSM2 hast du noch ne Idee?:)

  • Ist es das Vollständige Bios Menü (Advanced) ? Irgendwie vermisse ich da was...

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Jap, bin im Advanced Mode. Welche Einstellung suchst du denn? Hab auch zumindest das Gefühl, dass MSI andere Einstellungen hat, als die ganzen anderen Mainboard-Hersteller. Die EFI werd ich auch gleich wieder testen. Danke!


    Edit:

    Wow, die neue EFI ging jetzt! Bin mal gespannt, welche Bugs gleich noch auftreten werden. Ich melde mich nach der Installation zurück :)


    Edit2:

    Also etwas komisch lief es schon ab. Ich habe die SSD mit GUID und APFS formatiert und die Installation gestartet. Nach dreiviertel des Fortschrittsbalkens hat es neugestartet (das scheint aber wohl normal zu sein, glaube ich zumindest, wenn ich Videos bei YouTube dazu anschaue). Dann kam ein Neustart, ich hab dann von Install macOS gestartet. Die Installation schien dann gut zu laufen. Fortschrittsbalken war nach einigen Minuten voll, Neustart und ich hab von Partition macOS gestartet. Hier hängt es nun. Die Fehlermeldung ist angehängt. Bin aber schon mal glücklich ein paar Debugging-Nachrichten zu haben, auf denen man aufbauen kann :)


    Edit3:

    Also wie man durch Google-Suchen findet, war das bei den Leuten immer dem fehlenden APFS Treiber zuzuschreiben. Eigentlich hast du ja die efi rein, die den APFS Treiber aus'm OS lädt, aber ich dachte mir es kann ja nicht schaden mal die apfs.efi aus dem HS-Installer zu extrahieren und Mal Clover mitzugeben. Leider wieder das selbe Problem.

  • Die Anordnung ist leicht anders aber Settings sind die selben, irritierend nur wenn man gewohnt ist mit der Englischen Sprache zu arbeiten.

    Files

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • So, also erstmal hab ich mit der neuen EFI versucht ohne Neuinstallation zu booten. Gleicher Error. Dann wieder alles neu von USB installiert. Gleicher Error, nur die vol-uuid unterscheidet sich. Ansonsten alles wie zuvor. Bzgl. BIOS kann ich das auch gern auf Englisch stellen und nochmal alles abfotografieren, wenn's hilft :)

  • Kannst machen aber das scheitert irgendwo anders.... Mir wird aber nicht ersichtlich woran es grad scheitert.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • So, hab mal wieder etwas rumprobiert. Hab mir gedacht, dass bevor ich gar nichts habe, ich es erst mal mit HFS+ probiere. Habe also '/Volumes/"Image Volume/Install macOS High Sierra.app"/Contents/Resources/startosinstall --volume the_target_volume --converttoapfs NO ---agreetolicense' auf dem USB Stick ausgeführt und die Installation lief erfolgreich. Der erste Boot war nicht erfolgreich. Einfach nochmal gestartet und es ging. Komisch, aber ich war erst mal im High Sierra Setup. Ich bin also durch das Setup hindurch und hab als erstes den Nvidia WebDriver drauf. Neugestartet und erst mal wieder der gleiche Error wie beim aller ersten Startversuch von High Sierra. Einfach nochmal neu gestartet und der Boot lief erfolgreich. Der WebDriver war installiert (aus den Einstellungen heraus konnte man den WebDriver konfigurieren), die Grafikleistung war aber absolut schlecht. Etwas ernüchternd im ersten Moment, mir ist nur dann eingefallen, dass du ja die Boot-Parameter auf nv_disable gesetzt hast. Ich hab also mal den Parameter rausgenommen und es neu versucht. Selber Boot Error. Dann nv_disable raus und den WebDriver Boot Parameter an, selbes Problem. Mehrfach hab ich es nun so probiert und ich hab auch nv_disable wieder reingepackt. Er will nicht mehr booten. Die Error-Meldung hab ich mal in den Anhang. Manchmal fehlen die letzten paar Zeilen, also hab ich mal den längsten Output angehängt. Ich hab leider keine Idee mehr.


    Edit:

    Habe jetzt mal alles neu gemacht, BIOS zurückgesetzt und neu konfiguriert, SSD gewipet und HS neu mit HFS+ installiert, Kopiervorgang des Installers lief gut, der Installer lief auch gut, jetzt steck ich fest und komm mit verschiedensten Bootoptionen nicht weiter. Der neue Fall ist im zweiten angehängten Bild zu sehen.

  • Welche der EFIs verwendest du ?

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Ich verwende die Version 4 von dir DSM2


    Es ist mysteriös, nichts geändert, einfach gerade mal auf gut Glück wieder angemacht und siehe da, der Setup Screen erscheint und es funktioniert (siehe Screenshot). Was mach ich jetzt am besten? Ich würde jetzt intuitiv mal den Ei Ordner auf die Efi Partition meiner SSD packen. Dann würde ich den Nvidia Treiber gern installieren, trau mich jedoch nicht mehr das zu machen weil es beim letzten Mal dadurch selbst durch vielfache Versuche nicht mehr starten wollte. Vorschläge?

  • Das Phänomen hatte ich bei meinen Ultra Gaming X99 auch...wenn der ca 2-3 Minuten aus war lief der sauber hoch. Vorher hatte der den Start immer wieder nicht durchgezogen.


    Bei mir lag es am BIOS, das hat irgendwas gehabt, was ich nie gefunden hatte.


    Wenn die EFI einmal lief, war die auch in Ordnung.


    Ich hatte damals alles versucht, bei mir half ganz gut die Prozessor ID zu injecten und das nicht Clover zu überlassen festzustellen was es für einer ist. (Ohne die EFI gesehen zu haben was da genau drin ist)


    Mein NVRAM war damals aber auch nicht offen.


    Hat mich echt nerven gekostet damals und enorm viel Zeit...

  • Erstmal danke für deinen Beitrag kaneske

    Ich hab gerade wirklich nur mal ausgeschaltet und wieder eingeschaltet und schon wieder das mit den AppleUSBHostResources Error wie in meinem vorletzten Post (auch hier sind das im Gegensatz zu einem meiner Screenshots weiter oben die letzten Zeilen), nur diesmal die Meldung nicht so häufig (3 Mal), dafür wieder der alte Bekannte von noch weiter oben: AppleKeyStore: operation failed. Ich werde gleich mal ein paar Minuten warten und dann wieder versuchen zu starten. Wäre echt krass, wenn das ein Problemverursacher ist. kaneske wie war das bei dir mit der injection der Prozessor ID? Clover scheint meinen Prozessor nämlich immer richtig zu erkennen? War das bei dir auch der Fall und du konntest trotzdem erst durch die Prozessor ID Injection das Problem lösen? Werde mich dann auch wieder zurückmelden und berichten, ob das warten vor dem wieder einschalten was geholfen hat.


    Edit:

    Also das scheint nichts geholfen zu haben. Was ich aber jetzt sehe und auch vorher eigentlich bei jedem Boot, ist der Spam an den genannten AppleUSBHostResources Nachrichten und, das wird wohl das relevante Duo sein, "Waiting for DSMOS" und wenige Debugging-Nachrichten später "AppleKeyStore: operation failed". Klingt für mich als hätte ich meistens Probleme mit der FakeSMC, nur manchmal (sehr selten) scheint er trotzdem zu booten. DSM2 gibt es was besonderes an der FakeSMC und dem dazugehörigen efi Treiber aus deiner Version 4?

    Edited once, last by nico151999: Update zum Boot Problem ().

  • Ich mache dir am Wochenende was fertig... Vorher wird es bei mir nichts und waiting for dsmos hast du auch kurz bei einem funktionierenden System, also nichts besonderes.


    Nope ganz normale offizielle Version ohne irgendwas besonderes dran.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Vielen Dank DSM2


    Edit:

    Also ich bin leider planlos und komme, auch wenn ich vergangene Woche nicht zu viel gekommen bin, leider nicht weiter. Würde mich freuen, wenn du noch ne Idee hättest DSM2

    Edited once, last by nico151999 ().

  • Sorry, habe aktuell soviel um die Ohren, dass ich dich ganz vergessen habe.


    Schaue was ich die Tage machen kann, Woche ist recht vollgepackt.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - (18G71a)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau samt Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN