10Gb-BaseT Lan für Asus X299 Prime Deluxe?

  • Ich benötige eine schnelle Netzwerk Lösung für das Asus X299 Mainboard. Dachte das hat 10gb Lan, aber es hat nur Gigabit richtig? Kann ich diese Karte hier einbauen und einbinden?


    https://www.cyberport.de/pc-un…press-netzwerk-karte.html


    Danke und Grüße

    Fabz

    4K Editing @ ASUS Prime X299 Deluxe | i7-7820X 8-Core | Nvidia 1080 8GB | 64GB 2400Mhz | 3x1 TB SSD Raid-0 | 10.13.3 (17D47) | Grafiktreiber: 378.10.10.10.25.103 | Clover: 4243

  • Exakt! Das Deluxe hat von Hausaus kein 10Gbit Lan.

    Die von dir gepostete Karte benötigt ein Firmware Upgrade und das wird schwierig, da dies nur mit der Special 10.13.3 iMac Pro Version erfolgte. Jedenfalls ist das der mir zuletzt bekannte Status aber habe die Thematik in Bezug auf diese Karte irgendwann nicht mehr verfolgt. Durchaus möglich das der Patch von Mieze auch hier ausreicht.


    Wenn du eine native Lösung suchst dann kann ich dir diese Karte empfehlen :


    https://geizhals.de/sonnet-solo-10g-g10e-1x-e3-a1849876.html

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Danke, mir ist eigentlich egal welche Karte. Plugnplay wie deine ist natürlich ideal. Vielen Dank!

    4K Editing @ ASUS Prime X299 Deluxe | i7-7820X 8-Core | Nvidia 1080 8GB | 64GB 2400Mhz | 3x1 TB SSD Raid-0 | 10.13.3 (17D47) | Grafiktreiber: 378.10.10.10.25.103 | Clover: 4243

  • Danke, die interne Lösung hat ganz schlechte Bewertungen und scheint bei vielen Usern nach kurzer Zeit die Arbeit einzustellen. Da ist die TB3 Lösung besser denke ich. Eine andere interne Karte geht nicht OOTB?

    4K Editing @ ASUS Prime X299 Deluxe | i7-7820X 8-Core | Nvidia 1080 8GB | 64GB 2400Mhz | 3x1 TB SSD Raid-0 | 10.13.3 (17D47) | Grafiktreiber: 378.10.10.10.25.103 | Clover: 4243

  • Naja ich verlasse mich eher auf Erfahrungen die ich selbst gemacht habe,

    diese Karte hatte ich monatelang problemlos im Einsatz!



    Die Thunderbolt Lösung wird natürlich wie von Nico erwähnt ebenfalls gehen.

    Ansonsten gibt es Karten von SmallTree: https://www.small-tree.com/


    Oder aber du besorgst dir zum Beispiel eine X550-T2 und änderst die Subsystem ID und die Karte läuft ab da immer mit dem SmallTree Treiber.


    https://www.heise.de/preisverg…0-t2-x550t2-a1427968.html


    Wie das geht habe ich anhand meiner Onboard 10Gbit Lösung hier festgehalten: Intel X550-AT2 10Gbit LAN

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Eine Intel X520 hab ich mir selbst auf seine Smalltree Mac Karte umprogrammiert. Hier eventuell schon fertig zum direkten Einbau:

    https://www.ebay.de/itm/Intel-…23ff4e:g:CbYAAOSwVKhciRvx
    Ansonsten jede andere Karte nehmen einfach ein paar Parameter umstellen! Anleitung z.B. hier:

    Intel 10GB Netzwerkkarten für macOS modifizieren
    Wenn umgestellt, dann läuft sie automatisch OOTB mit den Smalltree Treibern!

    Gruß,
    derpuma

  • derpuma ok danke, das ist schon sehr abgefahren =) Ich probiere es erstmal mit er Sonnet Karte und schau ob ich eine andere dann umpogrammiere.

    4K Editing @ ASUS Prime X299 Deluxe | i7-7820X 8-Core | Nvidia 1080 8GB | 64GB 2400Mhz | 3x1 TB SSD Raid-0 | 10.13.3 (17D47) | Grafiktreiber: 378.10.10.10.25.103 | Clover: 4243

  • Durchaus möglich das der Patch von Mieze auch hier ausreicht.

    Leider nein, denn auch mit dem Patch muss die Karte vorher mit der Apple Firmware geflashed werden, damit sie vom Treiber akzeptiert wird.

  • Danke für die Rückmeldung und selbstverständlich auch für deine Arbeit!

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die Sonnet Karte ist heute gekommen. Diese legt mir aber das System lahm. Nach dem Einbau hat der Rechner ca. 5 Reboots in kurzer Zeit gemacht, ohne das ich das Bios gesehen habe. Dann stand diese Systemnachricht da. Was kann das denn sein? Karte defekt?

    Images

    4K Editing @ ASUS Prime X299 Deluxe | i7-7820X 8-Core | Nvidia 1080 8GB | 64GB 2400Mhz | 3x1 TB SSD Raid-0 | 10.13.3 (17D47) | Grafiktreiber: 378.10.10.10.25.103 | Clover: 4243

  • Würde beim booten erstmal alle USB Devices abmachen.

    Und dann eventuell deine Samsung EVO auch mal an SATA Port 1 hängen und explizit als Bootplatte auswählen.

    Gruß,
    derpuma

  • Ich hab aber kein Vertrauen in eine Karte die das System so heftig beeinflusst. Ist das denn normal?

    4K Editing @ ASUS Prime X299 Deluxe | i7-7820X 8-Core | Nvidia 1080 8GB | 64GB 2400Mhz | 3x1 TB SSD Raid-0 | 10.13.3 (17D47) | Grafiktreiber: 378.10.10.10.25.103 | Clover: 4243

  • Dein System deaktiviert wenn du in den PCIe Platz 4 eine Karte montierst deinen SATA Port 5 und 6 wie es aussieht.


    Also musst du entweder:


    Die Karte in einen anderen PCIE Platz setzen oder deine SATA Geräte auf 1-4 platzieren.


    Nehme bitte das Handbuch deines Boards dazu und schaue wo du die Karte einbauen willst.


    Diese Meldung ist ganz normal.


    Sollte auch weg sein wenn du ins BIOS gehst und einfach wieder raus ohne zu speichern, das erkennt halt aber die Platten an SATA 56 nicht mehr.

  • Leute...Leute.. zunächst einmal beeinflusst hier die Karte absolut gar nichts, sondern dein Mainboard deaktiviert SATA6G_56 weil du im Slot 16_4 die PCIe Karte eingesetzt hast und dieser ein PCH Slot ist. Damit alles mehr oder weniger weiter normal funktionieren kann, muss dein Board etwas opfern, in diesem Fall SATA6G_56, da dein 7820X lediglich über 28 Lanes verfügt. Ist an SATA6G_56 deine MacOS platte dran ?


    derpuma : bei allem Respekt aber was hat das hier alles mit USB zu tun?

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Völlig richtig. Leider ist in diesem eigentlich sehr potenten Setup eine sehr schmalbandige CPU eingesetzt, das wird auch alles zum Mainboard erklärt auf der Asus-Seite. Bei einer sinnvollen CPU (44 Lanes) sind alle Slots bis auf die x1 direkt an der CPU, bei der kleinen 28 Lane CPU „wandert“ der x4/8 auf den PCH. Das heißt, die vorhandenen Platten umstecken und gern auch im BIOS beim AHCI-Controller die letzten Ports deaktivieren. Mit USB hat das ganze nix zu tun. Die Karte selbst kann auch nix dafür.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • fabz Es würde mich nicht wundern, wenn Du eine defekte Karte erwischt hättest, jedenfalls wärest Du nicht der erste Benutzer, der eine defekte Karte erhalten hat. Auf insanelymac.com finden sich schon einige Beschwerden über die Sonnet-Karte:

    https://www.insanelymac.com/fo…ort-in-high-sierra-10132/

  • derpuma : bei allem Respekt aber was hat das hier alles mit USB zu tun?

    Regel Nummer 1 bei Bootproblemen, erstmal alle nicht relevanten Geräte vom Rechner entfernen.
    Schadet nicht und der Fehler, es nicht zu tun, hat mich vor einer Woche erst nen kompletten Tag gekostet, da Mojave eine Kernel Panic mit meiner Silicon Image Karte verursacht hat (Karte nicht mehr lauffähig unter 10.14.x). Ein SmartCard USB Reader hat mir schonmal das Booten unter Mavericks versaut (ohne das eine SD Karte oder ähnliches drin war. Wenn mein SATA Enclosure an war, gab es immer nen Bootstop. Das Teil mit den Platten funktionierte auch nur, wenn man es erst im Betrieb einschaltete.
    Was ist an der Empfehlung also so ungewöhnlich?

    Gruß,
    derpuma

  • Regel Nummer eins: was habe ich verändert? Was ist vor dem Fehler anders gewesen?


    Also die Karte eingebaut.


    Zweite Regel: kenne dein System, also lese gerne das Handbuch.


    Alles abrupfen ist zwar ein weg aber nicht zu diesem Ziel. Hier ist die CPU mit zu wenig Lanes der Flaschenhals. Also SATA umpropeln...

  • Ungewöhnlich oder besser gesagt schlichtweg falsch ist das deshalb, weil es absolut gar nichts mit der Situation des Threaderstellers zu tun hat.

    Das ganze wurde hier bereits 3x durchgekaut.


    Auch der CMOS Reset ist nichts ungewöhnliches den das Board gemacht hat, dieser hängt mit dem neuen Device und der Deaktivierung des SATA Ports zusammen.


    derpuma

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().