Dell Precision T3500 High Sierra / Mojave

  • Hallo zusammen,


    das ist mein erster Beitrag.

    Erst einmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Infos.

    Mit eurer Hilfe konnte ich High Sierra auf o.g. Rechner erfolgreich installieren.

    Nun habe ich aber leider doch ein Problem bei dem ich nicht weiterkomme.

    Nvidia Treiber habe ich mit Kext Updater geladen.

    Um diese nutzen zu können, habe ich das Bootargument nv_disable=1 aus der config.plist entfernt.

    Die Erwartung war, dass ich die Treiber nach einem Neustart A: finden würde und B: installieren würde können.

    Beim Neustart bleibt nun aber der Bildschirm schwarz.

    Im Clover Startmenü kann ich zwar die Bootargumente sehen aber nicht ändern bzw. hinzufügen.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich nv disable=1 wieder aktiviere?

    Gibt es vielleicht eine Anleitung, zum richtigen Installieren der Treiber?

    Dazu habe ich bisher noch nichts gefunden.


    Vielen Dank und viele Grüße

  • Hallo gocard und Herzlich Willkommen im Hackintosh-Forum Forum. :welcome:

    Wegen dem Nvidia WebDriver fehlt dir ein Haken unter dem Reiter System Parameters in deiner config.plist, denn bitte mal ergänzen und anschließend einen Neustart machen.



    Gruß derHackfan

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.14.4 - OpenCore v0.1
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4910


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Hallo Hackfan,


    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

    Den Haken hatte ich schon gesetzt.

    Ich habe jetzt mal von einer anderen Platte (Mojave) gebootet und das nv_disable=1 in der Efi der High Sierra Platte wieder eingefügt.

    Nun ist es aber interessanterweise so, dass ob mit oder ohne dieses Argument der Bildschirm dunkel bleibt.

    Nach meinem Verständnis muß ich in High Sierra die Treiber bereitstellen und installieren.

    Danach erst das Argument nv disable=1 entfernen und dann neu starten, damit die Treiber geladen werden.

    Dadurch dass der Bildschirm aber dunkel bleibt kann ich dass nicht.

    Gibt es dazu vielleicht noch eine Idee, ohne gleich alles neu installieren zu müssen?


    Vielen Dank und viele Grüße

  • Ich weis gar nicht ob bei der Nvidia Quadro FX 4800 mit Tesla Chip, hier ist das Mainstream Equivalent die Nvidia GTX 260, ein WebDriver wirklich notwendig ist?

    Keine Ahnung, aber High Sierra und Mojave sollten mit Tesla und oder Fermi Chip gar nicht (mehr) funzen... :)

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.14.4 - OpenCore v0.1
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4910


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Das währe natürlich traurig.

    Laut Evidia wird die Karte bis Mac OS 10.13.6 unterstützt.

    Ich werde morgen mal eine Neuinstallation vornehmen und die Treiber mal testen.


    Edit:

    Ich habe nun High Sierra neu installiert und auf der Platte eine neue Efi angelegt.

    Dann den Inhalt der Efi vom Stick in die Efi der Platte kopiert.

    Nach Neustart ohne Stick Blacksreen.

    Booten von der Platte mit Stick hat funktioniert.

    Das Booten von der Platte ohne Stick funktioniert nur ohne den Haken bei NvidiaWeb.

    Vermutlich wird nach (noch nicht vorhandenen) Treibern gesucht und daher der Blackscreen?


    Nun zu den richtigen Nvidia Webdrivers:

    Aktuell habe Build 10.6.3 (17G66).

    Der Kext Updater findet vier Versionen für 10.13.6.

    17G65, 17G3025, 17G4015, 17G5019

    Nvidia schlägt Version 387.10.10.10.40.122 für die Quadro FX 4800 vor.

    Voraussetzung ist ein Mac Pro 3,1, 4,1 oder 5,1 (bei mir 4,1) mit Build 10.13.6 (17G5019).

    Gestern habe ich schon mal ein Sicherheitsupdate gewagt, was aber nicht funktionierte (Download bleibt recht schnell stehen und die zu voraussichtliche Downloadzeit steigt ins Unermessliche, daher Abbruch - kein Schaden aber auch kein Update).

    Daher bin ich geneigt, erst einmal die Version 17G65 zu testen und auf das Update zu verzichten.

    Gibt es dazu vielleicht Erfahrungen oder Empfehlungen?


    Vielen Dank und Viele Grüße

    Edited once, last by gocard ().

  • Hey ho,


    das Sicherheitsupdate und das Installieren der passenden Webdriver hat funktioniert.

    Die Quadro FX 4800 läuft wohl auch grundsätzlich unter High Sierra.


    So ist der bisherige Stand:

    Das Argument nvda_drv=1 ist gesetzt.

    NvidiaWeb ist gesetzt.

    Injekt Nvidia ist gesetzt (NvidiaGeneric, NvidiaSingle, NvidiaNoEFI bewirken aber auch keine Veränderung).

    Das Booten ohne nv_disable=1 führt zum Blackscreen.

    Lilu und WhateverGreen liegen bei kexts/other.

    AptioMemory-Fix-64 ist installiert (allerdings bei Drivers UEFI64Bit)

    So wie ich das verstehe, kommt der für für Drivers BIOS64Bit nicht infrage.

    Ich habe auch schon diverse andere Einstellungen und Kombinationen getestet und es auch auch mal mit einem SMBIOS als iMac16,1 (aktuell Mac Pro 5,1) probiert, aber bisher leider ohne Erfolg.

    So langsam bin ich etwas ratlos ;(


    Hat vielleicht jemand noch eine Idee, wie man eine Nvidia Quadro FX 4800 unter High Sierra zum laufen bringt?


    Ich füge mal den EFI Ordner hier mit ein.

    Habe ich vielleicht irgendwas übersehen?


    EFI.zip


    Über Hilfe würde ich mich riesig freuen.

    Vielen Dank und viele Grüße

  • Hallo zusammen,


    seit mehreren Tagen versuche ich eine Nvidia Quadro FX 4800 unter High Sierra zum Laufen zu bekommen, was mir einfach nicht gelingen will.

    Daher meine Frage, ob mir dabei vielleicht jemand helfen kann?

    Das Problem ist, dass der Bildschirm nach dem Booten dunkel bleibt.

    Das Starten funktioniert nur mit nv_disable=1, dann hat die Grafikkarte aber nur 6MB.


    High Sierra 10.13.6 (17G5019) läuft.

    Die NvidiaWebDrivers 387.10.10.40.122 sind installiert und die Karte wird auch unterstützt.

    NvidiaWeb bei System Parameters ist aktiviert.

    Inject Nvidia bei Graphics ist aktiviert.

    Man kann/soll wohl auch bei Nvidia-Karten bei NVCAB, VRAM, Video Ports, Display-cfg und id-plattform -id Eintragungen machen, aber welche?

    Ich finde es einfach nicht heraus.

    In der preeboot.log und im DPCI Manager wird die Karte auch erkannt.


    Ich habe gelesen, dass man die Vendor- und Device ID im AGPM eintragen kann.

    Ob man das machen muss, habe ich noch nicht herausgefunden.

    Die Datei habe ich gefunden und in einer Kopie konnte ich die ID's auch eintragen. Aber was hilft mir das? Und ist das überhaupt zielführend?


    Alternativ habe ich auch mal versucht, die DSDT zu patchen.

    Dabei scheint es egal zu sein, ob man das mit der Version 1.31 in Verbindung mit org.rehabman.githib.MaciASLv1.31.plist macht oder mit Version 1.5.3.

    Laut Anleitung soll man zuerst die schon vorhandenen Fehler beseitigen.

    Da ich guten Gewissens nur einen Fehler wegbekomme, habe ich mal abweichend von der Anleitung direkt den Replace Names angewendet.

    Und siehe da - drei Fehler, null Warnungen.

    Bei diesen drei Fehlern handelt es sich anscheinend um den Eintrag zu Envidia (Suche nach Envidia entspricht den Zeilen mit den Fehlern)

    Daher möchte ich diese nicht auskommentieren.

    Ich kann zwar auf einen Fehler reduzieren, das hat aber wahrscheinlich keinen Sinn.

    Irgendwie gibt es wohl die Möglichkeit, mit Hilfe einer gepatchten DSDT auch Grafikkarten zum laufen zu bekommen, aber da komme ich auch nicht weiter.


    Ich bin leider mit meinem Latein am Ende.

    Vielleicht erbarmt sich ja jemand?

    Ich hänge mal den EFI-Ordner mit ran.


    Vielen Dank und viele Grüße


    EFI.zip

  • Hey ho,


    ich habe das mal ordentlich im Forum für Grafikkarten formuliert und mache daher hier mal einen Haken dran.

  • Ich würde mal SMBIOS imac14,2 Probieren. Und der könnte helfen https://www.hackintosh-forum.d…516-nvdastartup-kext-zip/

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 - Clover - jalavoui-Kernel
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Hallo Ralf,


    vielen Dank dafür, aber das hat leider auch nicht funktioniert.


    Viele Grüße

  • Mit dem Könnte es gehen (in S L E)

    Files

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 - Clover - jalavoui-Kernel
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Community Bot

    Set the Label from Erledigt to In Arbeit
  • Danke,

    das funktioniert leider auch nicht.

    Unter S/L/E befand sich auch schon der NVDAStartup.kext.

    Ich habe die also mal ausgetauscht, kein Unterschied.

  • Hallo zusammen,


    leider habe ich es nicht geschafft, die Quadro FX 4800 zum laufen zu bekommen.

    Daher überlege ich, eine neue Grafikkarte zu kaufen und wollte mal eure Meinungen/Ratschläge dazu einholen.

    Bei der Gelegenheit würde ich auch gleich auf Mojave wechseln.

    Von Apple werden ja einige Karten empfohlen, nur bin ich mir unsicher welche für mein System sinnvoll ist.

    Auf dem Rechner soll hauptsächlich Blender, Photoshop, Premiere Pro, After Effects und Resolume Arena laufen.

    Dabei denke ich an eine RX 580 8GB, da die wohl ohne großes Zutun funktionieren soll.

    Ein guter Kompromiss ist vielleicht die Sapphire Pulse Radeon RX 580 8GB (Maße, Stromaufnahme, Preis/Leistung, Lautstärke).

    Oder ist es egal, welche man nimmt?

    Ich möchte halt nicht noch mal zwei Wochen damit verbringen.

  • gocard

    Changed the title of the thread from “Dell Precision T3500 High Sierra” to “Dell Precision T3500 High Sierra / Mojave”.
  • Hallo liebe Leute,


    während DHL die neue Graka immer wieder ins Lager zurückfährt anstatt sie zuzustellen, versuche ich derweil den Rechner zu Ausschalten zu bewegen.


    In Erwartung einer RX 580 habe ich auch gleich auf Mojave 10.14.4 gewechselt.

    Lan, Audio, USB, Versionsupdate und Neustart funktioniert alles.

    Sleep und Ausschalten leider noch nicht.


    Das Ausschalten funktioniert leider nur per Knopfdruck.

    Wenn ich es mit >Apfel >ausschalten versuche, bleibt der Prozess immer an dieser Stelle stehen:


    Ich habe aus anderen Beiträgen auch schon Lösungsvorschläge probiert:

    - das Entfernen von rc.boot.d und rc.shutdown.d (aus /etc/)

    - Acpi > FixShutdown

    - Terminal

    sudo rm -rf /var/folders/*

    sudo shutdown -r now

    !!! bewirkte Löschung der EFI-Partition !!! musste alles komplett neu installieren

    - Entfernen von GenericUSBXHCI.kext aus S/L/E (gibt es bei mir nicht)


    Das hat leider alles nicht funktioniert.


    Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man Sleep und Ausschalten hinbekommt?


    Hier mal der aktuelle EFI-Ordner:

    EFI.zip


    Vielen Dank und viele Grüße


    Edit:

    Nach einem Wechsel des SMBios auf iMac 18.3 funktioniert nun schon mal das Ausschalten.

    Edited once, last by gocard ().