i7-8700 mit UHD 630

  • Hallo liebe Community,


    ich habe nun mehrere Stunden darin investiert zu versuchen, macOS einigermaßen auf meinem Notebook (Clevo N957TP6 Barebone) lauffähig zu bekommen.

    Die Installation hat nun soweit geklappt, Tastatur und Touchpad funktionieren, meine Wifi-Karte ist wohl nicht kompatibel - solange muss ein Wifi-Stick herhalten.


    Das vorletzte Problem ist nun die iGPU, welche vom System mit lediglich 7MB VRAM angezeigt wird.

    Ich habe bereits mehrere Lösungsvorschläge aus den verschiedensten Foren durchprobiert - leider bis jetzt ohne Erfolg.

    Leider habe ich nicht so die Ahnung von der Materie, weswegen ich immer im trüben Fische und blind irgendwelche Werte eintrage.


    Meinen aktuellen EFI-Ordner habe ich beigefügt. Die config-2.plist habe ich auf Basis der Tipps aus dem Post hier angelegt:

    i7-8700K IGPU (UHD630) unter Mojave nutzen

    Zusätzlich hatte ich die Lilu / WEG Kexts abgelegt. Sobald diese aber in dem Ordner sind, bootet das System gar nicht mehr (Ladebildschirm lädt sehr langsam, nach ~30min habe ich abgebrochen).

    Deswegen habe ich die beiden Dateien wieder entfernt, damit das System wieder bootet (mit der normalen config.plist).


    Falls es relevant sein sollte: Ich habe das System auf einer externen SSD installiert - ich war bis jetzt zu bequem das

    Windows etc neu zu installieren - werde mir wohl noch - zusätzlich zu einer Wifi-Karte - eine zusätzliche m.2 SSD besorgen, um das System intern zu installieren.


    Vielen Dank im Voraus :-).


    Gruß bc9037885

    Dateien

    • efi.zip

      (3,55 MB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Kannst du im Bios die iGPU separat einstellen also wechseln zwischen GPU und iGPU.

    Mojave mit einer GTX 1060 wird eh noch nicht klappen.

  • Leider ist das BIOS sehr beschränkt - da kann ich so gut wie nichts einstellen.

    Die GTX 1060 brauche ich nicht - die UHD 630 würde absolut reichen.

  • So, ich bin ein Schritt weitergekommen. Die Hardwarebeschleunigung scheint nun zu funktionieren

    Als Grafikkarte wird mir jedoch nicht die korrekte GPU angezeigt - siehe Screenshot.


    Außerdem habe ich in manchen Anwendungen Darstellungsprobleme - siehe Anhang das rechte Fenster (Clover Configurator) - dort ist das Fenster transparent/leer.


    Hat jemand eine Idee, wie man die Darstellungsprobleme beseitigen kann und/oder einen Vorschlag, wie die korrekte GPU angezeigt wird?


    Vielen Dank.

  • Welches von den Tomaten-Tools hast Du denn benutzt? Mit z.B. Mul......st erstellst Du ein System, daß wir hier nicht mehr konfigurieren können, da irgendwelche Kexte irgendwo im System liegen. Ich rate zu sauberer Neuinstallation.

  • Habe das System mittels Uni....st-Stick installiert. Bei der Post-Installation habe ich den EFI-Ordner dann vom Uni....st-Stick übernommen, da Mul.....st nicht klappte (bootete nicht).


    Bei der anderen Installationsmethode (wahrscheinlich die saubere) hatte auch was nicht geklappt, deswegen hatte ich die Variante versucht.


    Die kexte, die die GPU so setzen, habe ich selber in EFI eingefügt. Wenn ich die entferne, steht wieder meine reguläre iGPU dorten - mit 7mb vram.

  • Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • Da du jetzt erstmal ein lauffähiges macOS System hast, würde ich den Installstick noch einmal neu erstellen und macOS jetzt sauber ohne Tomate installieren. Die wichtigen Kexts für USB, Tastatur und Touchpad in die EFI vom Stick packen und neu installieren.

    Danach kannst du Stück für Stück probieren. Ich hatte bei meinem Clevo Barebone auch Probleme mit der iGPU, nur das ich halt nur die iGPU drin hab.


    Gruß

    Chris

  • Zum Verständnis: Mit "sauber" meint ihr den Stick mittels createinstallmedia erstellen und Clover darauf installieren, oder?


    Gut, wenn ich später daheim bin, Versuche ich Mal die obigen Vorschläge - vielen Dank!


    Heute müsste eh die neue SSD und die wifi Karte kommen - da bietet es sich an nochmal "sauber" zu installieren :-).

  • Genau so meinte ich das. Das Tomaten zeugt ist zwar auf den erst Blick Recht easy aber eigentlich nicht zu gebrauchen. Wenn du Dir dein System selber installierst und dann auch konfigurierst, versteht man den Hacki auch einfach besser und dir kann von uns allen geholfen werden. :)

  • Also wenn ich den Stick mittels createinstallmedia erstellen und anschließend Clover darauf installiere, bekomme ich ihn nicht gebootet. Erst mit dem Clover vom meinem aktuellen System.


    Zählt das dann immer noch als Clean, wenn die Clover-Installation ursprünglich von einem Tomaten-Tool kam oder ist das Clover auch "verseucht"?


    Muss man bei "TINU" ebenfalls Clover nachinstallieren?


    Edit: Ich teste jetzt einfach Mal die Installation mittels TINU. Mit meiner config.plist friert die Installation ein.


    Edit2: ich bekomm es nicht hin.. siehe Screenshot anbei.

  • Hast du denn nun auch mal das EFI-Paket aus Install-Stick für diverse System-Varianten (High Sierra 10.13.6 und Mojave 10.14) getestet?

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Gibt es eine genaue Bezeichnung für dein Mainboard?

    Ich würde mir gerne mal die dazu passenden Anleitung anschauen, aber der Begriff "Intel Z370 Express Chipsatz" ist zu allgemein.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Habe jetzt auch noch einmal geschaut - leider finde ich keine genaue Bezeichnung. Ich habe ein Clevo N957TP6-Barebone - ich denke mal, dass es auch deswegen so kompliziert bei mir ist.

  • Hier gibt es wenigstens mal eine Anleitung dazu -> https://clevo-computer.com/med…9/N950TP6_SM_20171212.pdf

    Aber leider keinen Hinweis auf BIOS-Einstellungen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Die BIOS-Einstellungen sind ein Witz. Zu den GPUs habe ich keinerlei Einstellungen.

  • Tja... kann ich leider auch nur das Feld den Kollegen mit HackBooks überlassen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Alles klar, danke trotzdem.


    Meinst Du, dass es sich lohnt bei Ansatz #4 weiter zu machen? Immerhin klappte da die Hardwarebeschleunigung und es gab nur ein paar Anzeigefehler im z.B. Clover Configurator.