MacOSX HS on my SFX :)

  • Wir haben ein ähnliches Problem ich glaube sogar mit einem ähnlichen Mainboard auf dem Stammtisch in Essen gehabt da wollte auch an keinem der onboard USB Ports irgendwas gehen die Lösung war letztlich ein USB2 Port auf einen USB2 Header (altes Gehäuse geschlachtet) und schon war das Dingen artig und hat sich installieren lassen. Leider kann ich nicht mehr sagen welches Board es genau war weil der liebe Monchi_87 es nicht in sein Profil eingetragen hat aber es war meiner Meinung nach auch ein Asrock Z3XX Brett...

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • griven danke für die 'sanfte' Erinnerung ;) Mein Board ist das ASRock Z370 Taichi.

    Chris

  • Es "lebt" :D Habe mir einen USB2 Header besorgt, Boot ist erfolgreich, die zweite M.2 konnte ich Formatieren. Reboot, dann lande ich im macOS Dienstprogramm, klicke auf macOS installieren und auf Fortfahren. Danach warte ich ich eine laaaaange Zeit (USB2 + 6GB ist klar), warte noch länger und noch länger... es tut sich aber nichts. Jetzt gute 45 Minuten... der Fortfahren Button bleibt ausgegraut. Jemand weitere Ideen? :thinking:


    Update: habe gerade das hier gefunden - https://github.com/bydavy/EFI-ASRock-Z390-Phantom-Gaming - hier enthalten ist auch eine SSDT-UIAC-ALL.aml, diese Datei macht es wohl möglich mit dem aktuellen BIOS 1.5 UND USB 3.0 zu laufen. Habe nun einen wilden EFI-Mix aus den hier verlinkten Dateien und dem EFI aus dem Repo zusammengestellt. Es bootet tatsächlich schneller (wer hätte es gedacht).


    Was mich jedoch wundert, trotz dem APFS Treibers kann ich die SSD nicht als APFS formatieren, egal ob der NVETreiber dabei ist oder nicht. Also habe ich jornaled genommen. Es bleibt leider dabei, dass ich auf macOS installieren klicken und lange warte... es passiert aber leider nichts :(


    Update 2: ich habe noch dies hier gefunden, was weiter helfen soll. Allerdings weiß ich nicht wohin mit der Datei, jemand einen Tipp?

    -> https://github.com/bydavy/EFI-…90-phantom-gaming-itx.dsl

    2 Mal editiert, zuletzt von zcht ()

  • Fragt mich nicht wie, habe alles neu initialisiert... installiert... es läääääuft :D

    ABER: leider bekomme ich mein WiFi nicht zum rennen und die 1080 Ti auch leider nicht, Nvidia Web Driver lässt sich einfach nicht starten. Wird immer gesagt, dass es mit der Version des OS nicht kompatibel ist.


    Bin gespannt auf weitere Vorschläge, Ideen... etwas langsam, aber es wird langsam :)

  • Danke für den Link, musste tatsächlich HS erst Update über den AppCenter, danach konnte ich den aktuelle NVidia-Treiber installieren. Aber ich habe schön den Fehler gemacht mich im AppCenter anzumelden, das System ist dann in den Panik-Modus gewechselt :( Also alles von Vorne, aber Übung macht den Meister :)


    Fehlt jetzt wirklich nur noch das WiFi-Modul, ich bekomme es einfach nicht zum laufen, egal was ich anstelle :(

  • Das die nicht läuft liegt daran das jedwede Intel AC WiFi Karte seitens Apple nicht unterstützt wird.

    Hab jetzt nicht jeden Beitrag durchgelesen aber ich habe zumindest nirgends etwas davon gelesen das Du die WiFi Karte getauscht hättest.


    Du hättest hier die Option entweder eine BCM94352Z(Dell DW1560) zu nehmen oder mit einem Adapter eine BCM943602CS oder 94360CD. Diese werden von Apple unterstützt. Die 943602CS nativ, die 94352Z mit Kexten und Editierung der Devices in der config.plist siehe auch:


    Apple Airport Karten BCM943602CS & BCM94360CD mit PCI-E Adapter günstig in Asien bestellen


    DW-1560 Broadcom BCM94352Z mit NGFF M.2 Schnittstelle

    iHack 18.3 Mojave 10.14.3 - i7 8700 - AsRock Fatal1ty Z370 Gaming ITX/ac (DW1560) - 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz CL16 - HP EX900 500GB NVME - XFX RX480 8GB GTR Black - Arbeit & Datteln


    Mac Pro 4.1 (Flash 5.1) -Sierra 10.13.6 - 2x Xeon E5520 - 32GB 1066MHz - 1x Geforce GT120 1x Radeon HD 7950 - Samsung Evo 840 500GB (Arbeitsrechner)


    MacBook Pro 10.2 Early 2013 - i5 2,6GHz - 8GB DDR3 - 256GB Flash (Arbeite-Schlepptop)


    IPad 2017 32GB Wifi


    iPhone 6s Plus 64GB Gold

  • Oh, danke für den Tipp @Merowinger0807 - ne die WiFi-Karte habe ich nicht getauscht, ist immer noch die von Intel. Da ich ein ITX-System habe, kommt wohl nur die BCM94352Z infrage. Hmm, ob sie dann auch unter Windows funktioniert... nutzt ja nichts, muss ich wohl bestellen. Ist jedenfalls besser als 30 Meter LAN-Kabel quer durch die Wohnung :(

  • Sie funktioniert anstandslos unter Windows. Ich nutze eine DualBoot Konfig (10.14.3 neben Win10 auf der gleichen NVME) und sowohl unter Windows als auch unter OSX habe ich Bluetooth und WiFi ;)


    Die 943602CS kann mit passendem Adapter von Mini PCIe auf NGFF auch auf dem Board betrieben werden, sieht halt nur nicht mehr so "schön" aus weil der 94352Z exakt die gleichen Maße hat wie die AC 8265 von Intel.

    iHack 18.3 Mojave 10.14.3 - i7 8700 - AsRock Fatal1ty Z370 Gaming ITX/ac (DW1560) - 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz CL16 - HP EX900 500GB NVME - XFX RX480 8GB GTR Black - Arbeit & Datteln


    Mac Pro 4.1 (Flash 5.1) -Sierra 10.13.6 - 2x Xeon E5520 - 32GB 1066MHz - 1x Geforce GT120 1x Radeon HD 7950 - Samsung Evo 840 500GB (Arbeitsrechner)


    MacBook Pro 10.2 Early 2013 - i5 2,6GHz - 8GB DDR3 - 256GB Flash (Arbeite-Schlepptop)


    IPad 2017 32GB Wifi


    iPhone 6s Plus 64GB Gold

  • Ok, klingt toll. Dann machen wir es genau so :)


    Eine andere Frage, also es scheint alles ok zu sein. Ich bekomme die Nvidia-Treiber installiert NACH dem ersten HS Update. Allerdings kann ich dann nicht mehr die Installation booten, es verfällt immer in den Panik-Modus. Somit kann ich Clover auf der NVE nicht mehr starten und die EFI somit auch nicht bearbeiten, aber selbst wenn, wüsste ich nichts was ich machen sollte. Jemand eine Idee? :(


    Sry, Update... also es liegt weder am Update von Hight Sierra, noch am Nvidia Treiber. Ich habe Clover auf die SSD installiert, mit den gleichen Einstellungen wie auf dem USB-Stick. Von da an kann ich nicht mehr von der SSD Booten, noch auf das EFI der SSD zugreifen, noch iwas iwie reparieren. Panik-Modus und das booten ist nicht möglich. Auch wenn ich dann vom Stick boote aber die SSD auswähle, komme ich nicht mehr ins System rein. Mache ich etwas falsch?

    Einmal editiert, zuletzt von zcht ()