Lenovo X1 Carbon 3the Gen. i7-5600U - 2the Baustelle

  • Lenovo X1 Carbon 3the Gen. mit i7 5600 und iGPU HD5500 heute eingetroffen.

    Der Installer von Mojave lässt sich leider nicht booten und bleibt generell bei End RandomSeed ++++++++++++++++ stehen.


    Die drivers64UEFI OsxAptioFixDrv-64.efi (alle Varianten) und AptioMemory-64.efi habe ich ausprobiert. Weiterhin HFSPlus-64.efi und HFSPlus.efi als Alternative.

    Ich hänge mal den Clover dran.


    Vielleicht hat jemand eine Idee, an welchen Schrauben ich drehen könnte?

    Dateien

    • CLOVER.zip

      (13,54 MB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

  • chmeseb

    Hat den Titel des Themas von „Lenovo X1 Carbon 3the Gen. i7-5600 Mojave Boostick endet bei, End RandomSeed“ zu „Lenovo X1 Carbon 3the Gen. i7-5600 Mojave Boostick endet bei End RandomSeed“ geändert.
  • Da gibt es noch andere Stellschrauben (achte auf die Tipps für Notebooks) Anleitung: macOS Sierra auf einem Kaby Lake/Skylake installieren

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.3 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.0 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • ralf. diesen Thread von Dir bin ich schon hoch und runter geklettert. Anders als in Deinem Thread ist auch keine Fehlermeldung ersichtlich.


    Die Kiste will einfach nicht. Im (aktuellen) Bios gibt es nicht viel einzustellen. DMVT gibt es mit 512 oder 256 MB. Secure Boot ist deaktiviert usw.. Zunächts keine Änderungen.


    Ich habe jetzt nochmals im Bios Load Optimize Default geladen und alles verdächtige deaktiviert.


    Just nun läuft gerade ein Installer durch. Bin gespannt, ob ich die Kiste zum Laufen kriege. Aber was auffällt, die Kiste ist trotz Broadwell i7 5600 recht langsam dabei.


    Lag also eher am Bios als am Clover.


    Eben Reboot, nachdem plötzlich alles Blitzschnell über den Bildschirm lief. Das wird eine Zangengeburt.


    Update: Zweiter Stick funktioniert. Sieht jetzt schon mal besser aus :thumbup:

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

  • chmeseb

    Hat das Label Erledigt hinzugefügt
  • Romsky Hört sich ja gut an. Das gibt mit Hoffnung


    Ich habe mir aus Budgetgründen die 3the Gen. mit i7 5600 bei 1-2-3 bestellt. Installation von Mojave 10.14.3 habe ich hinbekommen aber mit dem Finetunig komme ich nicht weiter. Als Basis hatte ich eine Anleitung im Internet gefunden, zu der ich den Link aus Gründen der Forenregeln nicht nennen darf. Es wurden jedenfalls keine Tools verwendet und die Kexte liegen Vanilla in der EFI im other. Leider funktioniert das dort beschriebene patchen der DSDT.aml mittels iasl nicht. Darauf hatte ich gehofft.


    Was geht ist erst mal die iGPU HD5500. Allerdings fällt Mojave noch vor dem Login beim Wechsel auf den Grafiktreiber in Sleep und kann nur durch mehrfaches Drücken der Powertaste erweckt werden.

    Touchpad geht. WLAN habe ich noch über USB Stick. Die WLAN M.2 wechsle ich erst wenn alles andere funktioniert. Es soll eine DW1830 Model BCM943602BAED 802.11ac 1300Mbps Bluetooth werden.


    Ich würde gerne deinen Clover als Basis probieren, SMBIOS werde ich ändern.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

  • was geht bzw. geht denn bis jetzt nicht bei dir? Habe leider erst mi dem x1 5th gen OS X auf Notebook versucht. Vorher immer nur OS X auf Desktop und Notebook Windows/Linux.


    Mein Clover Basis? Ich befürchte das das so nicht funktionieren wird. Angefangen bei den DSDT/SSDT Patches, über die Clover Info.plist, BIOS/UEFI und auch die Kext sind so grundverschieden, da komplett andere Hardware usw. Das wird unter Garantie nicht gehen. Selbst X1 5th zu X1 6th sind nur minimale Unterschiede, dennoch teilweise massiv andere Lösungen. Wo hängt es bei dir in MacISL und dem DSDT patchen denn? (welche Fehler?)

    Workstation:

    I9 7960X - X299 Prime Deluxe - 128GB Ram - AMD Vega VII - OS X Mojave 10.14.3

    Notebook:

    X1 Carbon 6th gen - I7 8550u - 16GB RAM - WQHD HDR - LTE - NFC - OS X Mojave 10.14.3

  • Was bei mir geht, steht schon im #14.


    Die Anleitung zum pachten von ACPI stammt von ton.m.. und sieht folgendermaßen aus:



    die Vorlagen sind für eine X1 mit einem i7-5600 3the Gen.



    Ergebnis



    Es wird keine SSDT-X1CG3.aml erstellt.


    Momentan kämpfe ich noch mit einem korrekten Bootvorgang, der bisher noch vor dem Login im Sleep endet (s.hz. #14)


    Die beigefügte config.plist stammt auch aus der Anleitung. Allerdings bleibt hier der Bootvorgang bereits beim "End RandomSeed +++++++++++++++" hängen.


    Dann muss ich mich wohl mit dem Patchen der DSDT.aml beschäftigen. Keine Ahnung wsie ich das schaffen soll? :/


    EDIT: Die Anleitung, einschließlich der config.plist sindn für HS. Vielleicht muss ich da mal eine Downgrade auf HS machen?

    Dateien

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

  • Hänge mal deine ungepatchten DSL Dateien an. Ich kann mal schauen, vielleicht finde ich den Fehler und kann helfen

    Workstation:

    I9 7960X - X299 Prime Deluxe - 128GB Ram - AMD Vega VII - OS X Mojave 10.14.3

    Notebook:

    X1 Carbon 6th gen - I7 8550u - 16GB RAM - WQHD HDR - LTE - NFC - OS X Mojave 10.14.3

  • chmeseb

    Hat den Titel des Themas von „Lenovo X1 Carbon 3the Gen. i7-5600 Mojave Boostick endet bei End RandomSeed“ zu „Hackinstosh Lenovo X1 Carbon 3the Gen. i7-5600“ geändert.
  • Ich habe Mojave installiert, indem ich die Windowspartition verkleinert habe. Vollständige Installation, sowie Tausch WLAN-Adapter mache ich erst, wenn

    - Audio,

    - Batterieanzeige,

    - Trackpoint

    - Sleep / Wake

    - Tatsturbeleuchtung

    richtig funktionieren.


    Derzeit funktioniert HD5500 funktioniert und lässt sich auch skalieren. Touchpad funktioniert und auch der TouchScreen. Aber sonst eigentlich noch nichts.


    Beim ausprobieren habe ich den Clover im Bootstick soweit verbogen, das Mojave zwar noch bootet, aber beim Umschalten auf den Grafiktreiber in Sleep geht. Lässt sich erst aufwachen, wenn die Powertaste mehrfach gedrückt wird.


    Ich wollte noch einen Downgrade auf HS machen, jedoch rebootet der Installer mit Kernel Panic, nachdem das Mojave Volume gemountet wurde.

    danach folgte noch :

    Evtl. kann jemand mal in den Clover schauen und erkennen, was ich verbogen habe.


    EDIT: Der Reboot wurde durch den Eintrag der ig-plattform -id ausgelöst. eine Fake-ID 0x12345678 hat das Problem gelöst. Also läuft z.Zt. das Downgrade auf HS.

    Dateien

    • CLOVER 2.zip

      (13,46 MB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

    Einmal editiert, zuletzt von chmeseb ()

  • chmeseb

    Hat das Label von Erledigt auf In Arbeit geändert
  • das wäre schön :thumbup:


    Ich mach trotzdem zunächst ein Downgrade auf HS, um Konflikte mit Mojave zu vermeiden.


    EDIT: Bitte hier antworten


    @Moderatoren Bitte den Teil des Threads rüberschicken, wen das geht. Danke!


    Romsky Das von mir bestellte WLAN-Modul passt leider nicht in das X1. Es ist zu breit und sowohl der Akku-Secker als auch die M.2 SATA ist im Weg. Jetzt habe ich mal recherchiert udn die von mir gefundenen Del DW 1830 sehen identisch aus. Welches Teil hast Du genau bei Dir eingebaut? Hast Du noch eine Link dazu?


    Könnte die kompatibel sein: Broadcom BCM94352Z 802.11ac Drahtlose Netzwerkkarte NGFF

    scheint die Bauform zu haben wie die originale Intel.

    Dateien

    • patches.zip

      (18,68 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

    2 Mal editiert, zuletzt von chmeseb ()

  • Hatte mir eBay ganz normal eine Dell DW1830 gekauft. Ja, ist seitlich zwar etwas knapp aber passt dennoch perfekt. Kennen natürlich nicht die Anordnung in deinen 3rd gen X1.

    Workstation:

    I9 7960X - X299 Prime Deluxe - 128GB Ram - AMD Vega VII - OS X Mojave 10.14.3

    Notebook:

    X1 Carbon 6th gen - I7 8550u - 16GB RAM - WQHD HDR - LTE - NFC - OS X Mojave 10.14.3

  • Denke auch, das die Anordnung bei mir eine andere ist. Ärgerlich nur, weil die Del DW 1830 genau in der Anleitung beschrieben ist.


    Habe inzwischen Broadcom BCM94352Z bestellt.


    Was ich aber überhaupt nicht in den Griff kriege ist, dass sowohl HS als auch Mojave beim Booten in den Sleep gehen, sobald auf den Grafiktreiber umgeschaltet wird. Trage ich eine Fake-ID ein, dann nicht. Aber das erkennt MacOS nur 7 MB VRAM und keine Hardwarebeschleunigung. Habe schon alle denkbaren SMBIOS probiert. Ändert nix.


    Konntest Du mal die ACPI-Pachtes betrachten?


    EDIT: Ohne Fake-ID kann ich jetzt Mojave nicht mehr Booten, beim Umschalten des Grafiktreiber kommt eine Kernel-Panic:


    Keine Ahnung was da passiert war. Habe eigentlich versucht Audio zum Laufen zu kriegen, was nicht richtig gelang. AppleALC hat zwar Töne ausgegeben, aber die Qualität war grauenhaft, insbesondere Kopfhörerausgang. Das bleibt evtl. ACPI Patchs vorbehalten. Soweit muss ich aber erst kommen.


    hier auch nochmals der aktuelle Clover.


    griven oder grt Habt ihr noch eine Idee?


    Sonst geht das Teil wieder an den Verkäufer zurück. Ein Wochenende verschwendet reicht X/

    Dateien

    • CLOVER 2.zip

      (16,08 MB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

    4 Mal editiert, zuletzt von chmeseb ()

  • Zumindest sagt die Panik mal aus das es sich um ein Problem mit dem DVMT handelt. Kannst Du im Bios den DVMT Wert beeinflussen?

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Das ist der Speicher für die iGPU? Dann kann ich 256 und 512 MB einstellen. Sonst ist unter Display nur noch der Port einzustellen.

    Die Varianten habe ich getestet. Ohne Ergebnis.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

  • Versuch es mal hiermit: CLOVER.zip

    Gefunden habe ich den hier: https://github.com/tylernguyen/x1c6-hackintosh und davon ausgehend ein wenig angepasst.

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Danke für die Mühe. Komme erst morgen dazu. 🙋‍♂️


    EDIT: griven Habe mal schnell die Werbepause genutzt.


    Ohne Inject Intel bzw. ohne ig-plattform-id zeigt sich das folgende Bild:



    Wenn ich Inject Intel setze, mit oder ohne ig-plattform-id 0x16160002, dann bleibt es beim folgenden Bild stehen:



    Die ID 0x16160002 habe ich mit dem DPCIManager ermittelt.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

    2 Mal editiert, zuletzt von chmeseb ()

  • Inject Intel oder igPlattormID braucht es nicht also weglassen alles was nötig ist ist in den Properties gesetzt zur Grafik. Normal solltest Du das einfach so übernehmen können (bios vielleicht noch mal auf defaults setzen)...

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Dein Problem liegt derzeit defintiv, wie schon erwähnt, an der DVMT Größe. Boote doch mal mit Inject Intel mit ungültiger id also 0x12345678 dann hast du keine Grafikbeschleunigung du siehst aber ob du überhaupt ins System kommst. Wenn du da dann wieder im verbose output hängen bleibst ist es nicht die grafik.

    Workstation:

    I9 7960X - X299 Prime Deluxe - 128GB Ram - AMD Vega VII - OS X Mojave 10.14.3

    Notebook:

    X1 Carbon 6th gen - I7 8550u - 16GB RAM - WQHD HDR - LTE - NFC - OS X Mojave 10.14.3

  • sorry, ich hatte vorhin die Bilder verwechselt.


    ohne Inject Intel und ig-plattform-ID wartet der boot hier:




    und geht dann nach ca. 40 sec in eine Panic über:



    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844

  • Die letzte Meldung ist da "waiting for root device". (Da gibt es also ein anderes Problem als die Grafik. Ist meist ein USB Problem)

    Das OS X ist aber installiert oder versuchst du noch zu installieren?

    Workstation:

    I9 7960X - X299 Prime Deluxe - 128GB Ram - AMD Vega VII - OS X Mojave 10.14.3

    Notebook:

    X1 Carbon 6th gen - I7 8550u - 16GB RAM - WQHD HDR - LTE - NFC - OS X Mojave 10.14.3

  • OS ist drauf und läuft mit Fake-ID. Allerdings ohne Hardwarebeschleunigung. HS oder Mojave die gleichen Probleme.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    3the_Baustelle: ThinkPad T430 i5 6300U 8Gb RAM iGPU HD520 WIFI: DW 1560??, Clover 4871


    iMac 18,2 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB NVRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.3 Clover r4844

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Clover r4844

    iMac 14,2 Asus P8H67 M Pro, Intel Core i5 2400, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD2000, Realtek ALC892 (ID 31), 8 GB RAM, Mojave 10.14.3, BootLoader Clover r4844