10.6 SL Installation auf meinem älteres System (10.5.6 läuft)

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade dabei, meinen schon älteren HAcki etwas zu aktualisieren.

    hatte mich ursprünglich für die iBoot + Multibeast Methode entschieden, da meine Hardware wohl unproblematisch ist.lediglich die CPU habe ich durch eine Core 2 Duo E8500er ersetzt u. eine 10.6 Retail DVD gekauft. Soweit ,so gut.


    Die Installation mit iBoot kam mir am einfachsten vor, also erst mal die passende Anleitung ausgiebig studiert ( iBoot Multibeast )

    iBoot ISO gebrannt und gestartet,

    der Rechner erkennt aber scheinbar die iBoot ISO (legacy) nicht , das DVD-Laufwerk läuft kurz an, geht aber gleich wieder aus...

    Die letzte meldung ist : "verifying dmi Data Pool"


    verwende ich vielleicht die falsche Version von Iboot? oder sollte ich ne andere Installationsmethode ausprobieren?


    Gruß, Michael (Ich habe als Zweitrechner gerade mal ne Keksdose (Mac Mini 2,1 mit 2G Ram und 10.6.8) am Start...

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

    Einmal editiert, zuletzt von !altersack ()

  • Die Nawcom funzt meistens besser ISO

    Und im Bios muss die natürlich ausgewählt werden.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Bei meiner alten Oma Lenovo hatte ich damals auch ein ähnliches Problem, die bootete tatsächlich nur mit iBoot 2.7.2 (legacy) und mit der V3.0.3 oder so.

    Zum Glück brauche ich heute Tomaten-Toms Zeug nicht mehr.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++


  • !altersack Herzlich Willkommen im Hackintosh Forum. :welcome2:

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Vielen dank für die freundliche Begrüßung!


    Ich habe also nawcom ausprobiert, und siehe da, die hat er genommen, nachdem ich explizit mit F5 noch mal CD ausgewählt habe. (Das habe ich mit den verschieden iBoots auch noch mal probiert, aber die wollte er nicht...)


    Installation war auch erfolgreich, aber nach dem nächsten Booten kam dann "i can´t find legacy_kernel"


    Ich habe hier auch schon einen passenden kernel gefunden, ich vermute, den muss ich jetzt per terminal ins Root verzeichnis praktizieren?

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

  • Du hast jetzt 10.6.3 mit NavCom installiert?

    Eigentlich sollte damit nicht nur der Install sondern auch der Reboot funktionieren, oder hast du zwischenzeitlich noch ein Update nachgeschoben?

    Hier ist jede Kleinigkeit von Bedeutung, hast du evtl. einen anderen Boot Flag verwendet oder sonst etwas geringfügig verändert?

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • nee, gar nichts geändert. lediglich bei der installation von SL habe ich ein paar Sachen weggelassen.


    Sonst mach es einfach noch mal...?

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

  • Ich weiß gerade nicht genau wie das war aber hast du mal das Boot Argument mach_kernel geschrieben?

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • ich habe nochmal alles plattgemacht und neu installiert. Anpassungsoption auf der Retail "legacy kernel" gewählt - standardmässig war wohl was falsches ausgewählt- et voila. :klatschen:.


    Jetzt kommt die FEINARBEIT. DANKE .

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

  • Soweit sogut, ich habe also das Comboupdate 10.6.8 nachgeschoben.

    Beim Booten (-V) ist nach der Anzeige:

    "Fake smc device successfully installed" Schluß.


    Was mache ich bloß falsch...

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

    Einmal editiert, zuletzt von !altersack ()

  • ein Screenshot wäre gut

    bei Nawcom wird ja ein Bootloader auf die HDD installiert. Und der funzt besser als die Nawcom iso

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • ich habe da ne wirklich saublöde Frage: Wie mache ich nen Screenshot beim Booten im verbose Modus ? :kichern: Sorry.

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

  • Mit dem Handy, mit der Digitalkamera oder mit der Polaroid. :)

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Edit by derHackfan: Bitte keine Vollzitate verwenden.


    Sehr witzig, soweit war ich auch schon...

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

    Einmal editiert, zuletzt von derHackfan () aus folgendem Grund: Vollzitat entfernt

  • Was ist daran witzig?
    Das ist hier so üblich im Forum, du machst im Verbose Mode ein Foto und lädst es anschließend hier im Thread hoch, dann kann sich die Community eine Meinung bezüglich dem Text Output bilden und ggf. Abhilfe anbieten.

    Ein Screenshot hilft immer mehr als die letzten Zeilen geschrieben im Thread, in den meisten Fällen kann man die eigentliche Ursache schon sehr viel früher erkennen.

    Nimm doch einfach die Kamera deiner Wahl und erstelle das Bild/Screenshot... :)

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie


  • Witzig daran war ja auch nur, dass ich die Photos längst gemacht hatte (s.o) ,(sind allerdings echt grottig)

    wenn ich schreibe, benutze ich dummerweise meinen uralten mac mini..., ich habe leider nur einen Monitor.

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

  • Probier mal VT-D falls im Bios vorhanden zu deaktivieren oder das Bootflag: dart=0

    Oder noch andere Bootflags, zb. die für den pci

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Das alte Schmuckstück kann nur VT-x (einfache Virtualisierung ohne Geräte durchschleifen).

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • also, VT-x deaktivieren falls geht. Oder mal einen anderen Bootloader.

    Bei der Kiste würde ja auch Mojave laufen, mit einigen Kext-Anpassungen.

    Jedenfall ließe sich High Sierra sauber installieren.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Die Nacht war lang... :auslach:

    10.6.8 läuft, ich habe alles mehrfach plattgemacht und mit verschiednen Bootloadern neu probiert. iBoot hat dann doch funktioniert. Es liegt wohl daran , daß nach längerer Abstinenz alles wieder erst mühselig angelesen werden muss ,und ausprobiert.Aber ich denke, der Knoten ist jetzt langsam geplatzt. Danke erst mal.


    PS: Was bitte schön, ist VT ?!

    Schöne Grüsse aus Havelberg, Michael




    Frei von Vorurteilen ist allenfalls ein Schwachsinniger.

    2 Mal editiert, zuletzt von !altersack ()