Sony VAIO High Sierra (abgebrochen)

  • Hi,

    ich habe vor auf meinen etwa 6-7 Jahre alten Sony Vaio SVE1713S1E MacOS X zu installieren. Ich bin neu neu und habe keine Ahnung, ob das funktioniert :D

    Folgende Specs: (https://www.sony.de/electronic…sve1713s1e/specifications)

    Architecture

    -i5-3230m CPU

    -6gb RAM DDR3

    -250gb Crucial MX500 SSD (+ 750gb HDD) (DVD-Brenner entfernt, Stock-HDD dort in Festplattenscaddy eingesetzt und SSD in HDD-fach eingebaut)

    -Screen mit Auflösung WXGA++ (1600 x 900px)

    -AMD Radeon™ HD 7650M Grafikeinheit


    Alles andere an Hardware findet ihr im oben angegebenen Link und in den angehangenen Screenshots. Außerdem würde mich interessieren, ob jemand schon einmal aus demselben (oder ähnlichen) Gerät ein Hackbook gemacht hat.


    Vielen Dank :groesten:

  • Sollte machbar sein, probieren geht über studieren. Ob sich die AMD GPU nutzen lässt muss man prüfen. Im Netz findet man mit der HD 7650M ein paar Erfolgsmeldungen, allerdings bis maximal High Sierra. Hängt auch davon ab wie sie angebunden ist. Wenn die an der IGPU hängt sieht es schlecht aus.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Sollte machbar sein, probieren geht über studieren. Ob sich die AMD GPU nutzen lässt muss man prüfen. Im Netz findet man mit der HD 7650M ein paar Erfolgsmeldungen, allerdings bis maximal High Sierra. Hängt auch davon ab wie sie angebunden ist. Wenn die an der IGPU hängt sieht es schlecht aus.

    also im bios lässt sich keine weitere gpu auswählen...

  • Da sollte unser Mocca55 doch eine ganze Menge mitmischen können, ich behaupte mal er bringt die Möhre früher oder später zum laufen. :)

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Hallo,


    ich hab auch ein Sony Vaio Hackbook (siehe Signatur).


    Ich würde sagen mit SMBios MacBookPro9,1 und einer abgewandelten EFI die ich für mein Hackbook nutze solle der Sony Vaio samt Garfik zum laufen gebracht werden. Heute Abend werde ich mal eine EFI fertig machen und hier Hochladen.


    Sanvounnas

    Wie sieht es aus, hast du Zugang zu einem echten Mac um dir einen Install-stick zu erstellen?

    Oder hast du eine SL DVD zur Hand?


    Edit:

    Ich habe die EFI mal angehängt.


    Gruß Mocca55

    Dateien

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Einmal editiert, zuletzt von Mocca55 () aus folgendem Grund: EFI hinzugefügt.

  • Vielen, vielen Dank, Mocca55, für deine Mühe!

    Ich habe mir von einem Kumpel eine Sierra-Iso schicken lassen und diese auf ne Virtualbox gespielt. Die VM funktioniert soweit, ich habe High Sierra mit dem High Sierra Patcher heruntergeladen und auch dein Clover Configurator, Multi- und Unibeast für High Sierra. Jetzt habe ich jedoch das Problem, dass sämtliche irgendwann USB-Sticks ausgeworfen werden (nicht immer aber fast) und somit nur mit Glück die formatierung in der Disk Utility funktioniert, ich aber jedes mal darauf in Unibeast bei der Mediumerstellung scheitere :( Immer bei gut 20% des Ladebalkens kommt hier der Auswurfton von Windows und Unibeast zeigt einen Fehler an. Wüsstest du weiter bzw kennst du jemanden hier im Forum der sich mit virtualbox auskennt, da ich hierzu noch nichts im Forum gefunden habe?


    Nochmals vielen Dank!:danke2:

  • Guten Abend,


    liege ich richtig ich richtig in der Annahme das die Sierra-Iso eine aus dem AppStore geladene Version ist und du diese von deinem Freund bekommen hast? Nur mal so mit Hinweis auf die Forenregeln (Distros).


    Wenn das alles so passt würde ich sagen machen wir hier weiter. Falls nicht muss ich hier dicht machen.


    Zum Thema mit der VM....

    Ich vermute mal das hier das Extension Pack für USB in der VM fehlt. Und Empfehle dir die Finger von Uni- und Multibeast zu lassen. Das wird hier nicht Supportet. Gehe am besten den Weg über das Terminal und nutze die EFI aus dem Post oben.


    Schau mal hier

    1.1 Installations-Stick erstellen


    Btw. Unser ralf. kennt sich mit VMs gut aus...


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Sanvounnas Wenn du schon diesen nicht Foren üblichen Weg mit der Sierra Iso von deinem Kumpel gehst, warum hast du sie nicht gleich mit TransMac unter Windows auf einen USB Stick geschrieben, anschließend könnte man gleich mit der EFI von Mocca55 loslegen?

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Mocca55

    Hat das Label von Umsetzung prüfen auf In Arbeit geändert
  • Mocca55


    ok, wenn du meinst :)

    nun kenne ich mich da auch wiederum noch weniger aus und weiß nicht wie ich die efi einbinde... :wacko:

    2 Mal editiert, zuletzt von Mocca55 () aus folgendem Grund: Zitat entfernt und @hinzu

  • Am besten du erstellst mit Tinu oder dem Terminal den Stick und dann mountest du via Clover-Configurator die EFI des Sticks und verwendest die EFI von mir. Aber Step by Step.


    Erstmal den Stick machen. Lese dazu mal den Link von mir oben im Post.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Edit by Mocca55 -> Zitat entfernt


    Danke für die Hilfe :D

    habe soeben erstmal meinen usb stick in Macos extented journaled und GUID partition map formatiert

    Einmal editiert, zuletzt von Mocca55 () aus folgendem Grund: Zitat entfernt

  • Ein kleiner Hinweis noch. Bitte Zitiere nicht wenn du direkt auf einen Beitrag Antwortest. Benutze ein @ gefolgt vom Usernamen. So bleibt der Thread übersichtlicher und wird nicht Künstlich aufgeblasen. Danke.


    Bitte. Am besten du nutz Tinun und folgst den Anweisung da wird der Stick automatisch Formatiert usw.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Mit VMs und USB bin ich nicht so fitt. Am besten wir warten bis sich ralf. meldet. Er kennt sich mit VMs bestens aus.


    Hier mal ein Link vielleicht bring dich das weiter.

    Anleitung: Snow Leopard mit einer ISO in Windows VirtualBox installieren (auch Skylake-CPUs)


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • ja, trotzdem vielen dank :)

    leider hilft mir der link nicht, da ich ohne NawCom die VM aufgesetzt hab, sondern ohne Bootloader mit einigen zeilen im Command Promt (https://www.giga.de/downloads/…ox-installieren-so-gehts/)

    ich installieren mir jetzt updates bei der VM, VIELLEICHT funktioniert es ja danach :D


    Grüße Sanvounnas

    PS: Würde die EFI eig. auch mit Mojave funktionieren?

  • Ich bin gespannt.


    Ja die EFI ist Mojave ready ich hab mit der schon Mojave laufen gehabt


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Du hättest dir etwas Arbeit ersparen können :-)

    Diese Appliance in Virtualbox laden, und in der Maschine entweder die Virtuelle Festplatte der Sierra-Maschine einbinden. oder da die ISO einbinden. USB sollte da funzen.

    Und der Link oben, um den Stick zu erstellen.

    Dateien

    • Mac 01.zip

      (2,8 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Danke ralf. für die Hilfe. Ich habe nun die Appliance geladen (Virtualbox->VM auswählen->Datei->Appliance importieren) und bin dem Menü einfach gefolgt, habe bei den Applience-Einstellungen nicht geändert. Ist das soweit erstmal richtig?

    Grüße SAnvounnas

    Habe die Iso angehangen un einen neuen massenspeicher erstellt

    2 Mal editiert, zuletzt von Sanvounnas () aus folgendem Grund: update

  • Sanvounnas

    Hat den Titel des Themas von „Sony VAIO MacOS kompatibel?“ zu „Sony VAIO MacOS“ geändert.
  • ja alles richtig :-)

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos