Welcher PDF Editor/Creator

  • Ich suche eine vernünftiges PDF Editor/Creator app für mein Hacki, bis Dato habe ich mit Adobe gearbeitet und möchte wechseln.

    Da ich bereits aufwändige PDF Formulare (Formeln) erstellt habe sollten diese auch importiert werden können

    iMacPro 1.1. Gigabyte Z390 Gaming SLI - Intel i9-9900K - Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB - NVMe Samsung 960 Pro 512 GB -

    Corsair Vengeance LPX DDR4 16GB Kit (2 x 8GB)- WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS


    iMac 14.2 Gigabyte GA-Z87-D3HP - Intel Core i7 4790K - Toshiba SSD 500 GB. Speicher 16 GB 1600 MHz DDR3 HYPERX. - WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS.

  • Hast du dir schon mal PDF Expert for Mac angeschaut? Link

    Das Interface wirkt sehr aufgeräumt und die Überabeitung von PDFs klappt teilweise besser als mit den Produkten von Adobe.

    Den Import von Formularen mit Formeln habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Da wäre ich sehr auf dein Feedback gespannt.

    Was mich an der Software begeistert, ist die Möglichkeit des synchronisierten Scrollens durch Dokumente, was sehr übersichtlich ist, wenn man Korrekturen nachverfolgen möchte.

  • PDF Expert wäre auch das Tool, was ich dir empfehle. Es gibt dazu passend auch eine IOS Variante. Damit kannst Du Dir dann aussuchen, ob Du am iPad oder am Rechner arbeiten möchtest.

    • FANLESS II 500/600 Watt Netzteil Platinum 0dB(A)!
    • ASRock Z370 Pro4
    • intel Core i5-8400
    • 32GB DDR4-2133 Crucial 4x8GB
    • SSD SATA3 1000GB Samsung 850 EVO
    • LG GH-24NS DVD-Brenner
    • SAPPHIRE PULSE Radeon™ RX 570 8GD5
    • onBoard HD-Sound 6/8Kanal
    • Card Reader intern
    • Dual BOOT mit WIN10 Pro
  • ResEdit Danke für den Tip, Expert kann auch die Formelsammlung von Adobe Pro einlesen, weiss natürlich nicht ob es sämtliche.


    Allerdings ist die App mehr oder weniger ein Reader, man kann zwar einige Dinge einsetzen/ändern (Text Grafiken etc..)

    iMacPro 1.1. Gigabyte Z390 Gaming SLI - Intel i9-9900K - Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB - NVMe Samsung 960 Pro 512 GB -

    Corsair Vengeance LPX DDR4 16GB Kit (2 x 8GB)- WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS


    iMac 14.2 Gigabyte GA-Z87-D3HP - Intel Core i7 4790K - Toshiba SSD 500 GB. Speicher 16 GB 1600 MHz DDR3 HYPERX. - WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS.

  • Ja, das stimmt, es ist letztlich nur ein Reader. Doch die Möglichkeiten PDFs zu bearbeiten sind schon sehr ausgefeilt und zuverlässig.

    • FANLESS II 500/600 Watt Netzteil Platinum 0dB(A)!
    • ASRock Z370 Pro4
    • intel Core i5-8400
    • 32GB DDR4-2133 Crucial 4x8GB
    • SSD SATA3 1000GB Samsung 850 EVO
    • LG GH-24NS DVD-Brenner
    • SAPPHIRE PULSE Radeon™ RX 570 8GD5
    • onBoard HD-Sound 6/8Kanal
    • Card Reader intern
    • Dual BOOT mit WIN10 Pro
  • lifesupporter Hab gesehen, ist schon nicht schlecht als was sonst auf dem Markt ist. Expert konnte auf anhieb importierte Daten in andere Formularfelder berechnen

    iMacPro 1.1. Gigabyte Z390 Gaming SLI - Intel i9-9900K - Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB - NVMe Samsung 960 Pro 512 GB -

    Corsair Vengeance LPX DDR4 16GB Kit (2 x 8GB)- WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS


    iMac 14.2 Gigabyte GA-Z87-D3HP - Intel Core i7 4790K - Toshiba SSD 500 GB. Speicher 16 GB 1600 MHz DDR3 HYPERX. - WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS.

  • Sicherlich hat Expert nicht den Funktionsumfang von Acro Pro. Mal abgesehen vom "schmalen" Preis ist das meiner Meinung nach verschmerzbar, weil die Erstellung von PDFs recht ordentlich vom macOS übernommen wird. Hierbei leistet die Vorschau.app als "Distiller" und für grobe Arbeiten (Seiten drehen, PDFs verschmelzen, Formatkonvertierungen) eine gute Hilfestellung.


    Ich hatte neulich ein PDF mit vielen integrierten Vektorgrafiken aus Adobe Illustrator. Daran ist Acro Pro DC bei der Komprimierung gescheitert. Die Datei bekam ich auf Biegen und Brechen nicht auf eine handhabbare Größe. Bei 60 MB (!) war Schicht, kleiner ging es beim besten Willen nicht. Expert hat das in einer knappen Minute auf 7,5 MB gemacht und die volle Funktionalität war im PDF gegeben. Selbstverständlich mussten auch bei den Vektorgrafiken keine Abstriche gemacht werden. Das hat mich sehr beeindruckt.

  • PDF ist im Verkleinern von Dateien super.

    Wünsche nimmt das Development gerne entgegen (Umsetzung muss man nicht erwarten, aber man bekommt immerhin Kontakt und Antwort)

    manche Funktionen sind etwas versteckt, weil es nur einen Weg gibt - z.B. Löschen, Verschieben, Drehen, Extrahieren von Seiten nur über das "Seiten"-Seitenpanel.


    Aber wenn mans gefunden hat geht bisher alles super.

    Oxygène: Gigabyte Z97X-UD5H | i7 4790K | GTX 960 Windforce 2xOC 4G | Arbeitsspeicher 16GB | 10.10.5 + OZ 167X-Mas Edition | Thermaltake Core P5
    With great power comes great responsibility.