High Sierra 10.13.6 CleanInstall mit USB Kernel Panic

  • Hallo liebe Gemeinde, ich komme nicht weiter mit der Installation und hoffe auf Eure Hilfe!


    Ich versuche mich seit ein paar Tagen mit einem USB (UniBeast & Clover 5.3.2.0) an einem CleanInstall der High Sierra 10.13.6 (App(le) Store - vollständig) samt ASUS Cerberus GTX 1070ti auf einer 860 evo SSD und stosse immer wieder auf Probleme. Die Bios (f10b) Einstellungen des GA-z87x-UD3H sind nach alg. Anleitung für HSW (nach bestem Ermessen) eingestellt. - "Backup-MacOS" auf separater SSD: Mavericks 10.9.5 mit älterer Radeon-Graka (unter PCIe 1), d.h. die 1070ti ist aktuell nicht eingebaut.


    Mein Ziel (nebst erfolgreicher Installation): Dual Boot, 3 OS (je auf einer externen HDD): win7, mavericks, high sierra - Idealer Weise alle mit der 1070ti. Vermute aber win7 und mavericks werden hier Probleme haben(?)


    Aktueller Stand: Der Boot-Stick ist nach alg. Anleitung installiert. Nach dem (USB) EFI-Mounting wurden BOOT und CLOVER mit der Stick-"Clover-HSW"-Version (hier von al6042) ersetzt. Beim Install endet der Vorgang mit der folgenden Meldung (siehe Bild/Abb. 1). Selbige Meldung bekomme ich auch mit Lilu 1.2.8.

    Mein Wissen ist leider eher der eines Anfängers und diverse Foreneinträge im Netz haben mir bislang leider nicht wirklich weitergeholfen. Wo liegt der Fehler? Ist's die nicht ausgetauschte Graka, ein unvollständiges USB-EFI (siehe ZIP) oder hängt's doch woanders? :help

    Ich freue mich über jeglichen Input und Hilfestellung und bedanke mich schon einmal herzlichst vorab für sämtliche Mühen!!! :verneigen:

    Images

    Files

  • Teste den mal

    Und im Bios D V M T Pre Allocated auf 64

    Files

    • EFI.7z

      (924.54 kB, downloaded 17 times, last: )

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Hallo ralf. ! Besten Dank!

    Teste den mal

    Und im Bios D V M T Pre Allocated auf 64

    EDIT: D V M T Meinst du den Intel Processor Graphics (enabled) und den Memory A auf 64M?

    Unverändert(?) ohne Bios Änderung, war zu langsam eben.


    EDIT: mit BIOS-Änderung




    SOLUTION-EDIT 2: on "clover boot" -
    clover options -> ACPI ... -> TABLE DROPPING -> dropped MATS tables :hurra: Install läuft!


    Für die (feste) Integration beim Boot, zusätzlich die USB-Efi-Clover config.plist bei "DropTables" um den

    Code
    1. <dict>
    2. <key>Signature</key>
    3. <string>MATS</string>
    4. </dict>

    ergänzen.


    > Kann man im Clover Generator iwo einen entsprechenden Hacken setzen oder gibt's einen "Patch", der die manuelle Eingabe umgeht?

    Edited 2 times, last by LABno65 ().

  • Beim Clover-Installer einen Haken setzen? Nö

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Wäre ja auch zu einfach gewesen :pinch: Man lernt nie aus. Danke dir nochmal für die Efi. Ob's einen Unterschied gemacht hat, kann ich nicht sagen. Die Installation läuft derweil fleißig.

    Bin gespannt was noch kommt ^^

  • Was kam denn noch? Wäre schön wenn Du noch einen Wasserstand geben könntest ob es geklappt hat oder nicht ^^

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Was kam denn noch? Wäre schön wenn Du noch einen Wasserstand geben könntest ob es geklappt hat oder nicht ^^


    Hallo Griven, es LÄÄÄÄÄUFT! :hurra:

    Die komplette Installation ist nun seit gestern erfolgreich am Laufen. Hab mich (mit Pausen) gut damit herumgeschlagen, was wohl zum Einen an meinem Noob-Status und zum Anderen an dem (älteren) Mobo liegt, zu dem es kaum i.welche Hilfestellungen oder Anleitungen zu finden gibt. Der dazukommende Einbau der Nvidia (hier mit HDMI) gestaltete sich ebenfalls tricky (Web-Driver vs. Macos).


    Viele Erfahrungen reicher, würde ich ja gern meine Bezugsquellen zur Installation teilen, doch leider ist hier eine Zensur.

    Edited once, last by LABno65 ().