Passive GPU für Mojave

  • Hallo zusammen!

    dies ist mein erster Beitrag

    deshalb zuerst einmal danke dass es euch hier gibt!

    ich bin eher ein Leser als ein Schreiber (sorry)

    aber durch euch konnte ich bereits vor einem jähr einen hacki bauen mit dem ich mehr als zufrieden bin

    aber nun möchte ich was neues bauen!

    deshalb bin ich nun auf der suche nach neuen Komponenten

    es soll ein silent hacki werden.

    darüber ist relative wenig zu finden....

    aber das leben ist zu kurz für laute Rechner :-)

    deshalb bin ich auf der suche nach einer passiven grafigkarte die unter Mojave läuft!

    ich bin kein Gamer aber wenn ich jetzt neu baue sollte es doch was besseres sein als meine gt650ti (die läuft übrigens unter Mojave)

    jeder Tip ist willkommen

    liebe grüsse floh

    Alles liebe

    florian


    OSX Mojave

    Board: Asus PRIME Z390-A

    CPU: Intel Core i5 9600K 6x 3.70GHz

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo

    RAM 32 Gb DDR4 3200

    GPU AMD Rx560 4gb

  • Um dir adequat helfen zu können wären Budget, Gehäuse Größe und benötigte Leistung interessant.


    Wenn du keine aufwendigen Sachen machst reicht die UHD 630 der Intel cpu. Mein I5 8600k läuft zwar nicht passiv, aber schon sehr leise mit 5ghz. Könnte mir vorstellen mit weniger Takt und Spannung bekommst die Lüfter nicht mehr Hörbar. Vielleicht auch ganz passiv. Kann ich aber nicht sagen. In diese Richtung hab ich nie gespielt.


    Möchtest du das ganze in ein winziges Gehäuse machen wird es schon sehr viel schwerer.

  • Diese Gebraucht kaufen wäre eine Option https://geizhals.eu/xfx-radeon…x-460p4hfg5-a1500921.html

    Oder warten auf die RX 3060, die im ersten Quartal rauskommen soll.

    Leider gibt es noch keinen Webdriver sonst wäre eine GTX1050Ti, so eine wie ich hab, ziemlich gut.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Passive Grafikkarten sind mittlerweile deshalb so selten auf dem Markt geworden, da über 80% der Karten im Idle sowieso ihre Lüfter abschalten. Wenn du nichts aufwändiges machst, reicht die iGPU eines Intel Prozessors. Eine Nvidia würde ich für einen Hackintosh nicht mehr kaufen wollen.

    iMac 18,3
    Intel Core i3 8100
    Gigabyte Z390 M Gaming
    Sapphire RX 580 Nitro+ SE
    Samsung 970 Evo 500GB
    macOS 10.14.1

    Clover 4722

  • Passive Grafikkarten sind mittlerweile deshalb so selten auf dem Markt geworden, da über 80% der Karten im Idle sowieso ihre Lüfter abschalten. Wenn du nichts aufwändiges machst, reicht die iGPU eines Intel Prozessors.

    Dem schließe ich mich an. Ich komme auch aus der Ecke "muss geräuschlos sein". Ich bin echt erstaunt, wie leise die "konventionell" gekühlten Systeme sein können. Der normale Geräuschpegel am Arbeitsplatz ist höher als man glaubt. Ein großer Lüfter ist da bei niedriger Drehzahl akustisch kaum wahrnehmbar. Und je tiefer die Frequenz, je geringer der Nervfaktor. Trotzdem ein sehr interessantes Thema, ich lese gerne weiter mit.

  • Es kommt darauf an ob man in der Stadt ist, oder wie ich auf dem Land ist.

    Wenn man in einer absolut leisen Umgebung ist, hört man jeden Lüfter. Und dann nerven Lüfter auch.


    Bei der Pulse RX 570 hab ich auch schon überlegt die auf passiv umzubauen. Aber nächstes Jahre gibt es ja neue Grafikkarten von AMD und Nvidia.


    Es gab da auch mal ne HD 7850 passiv gekühlt, bei einer TDP von 130 Watt.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • moin zusammen

    ich hab irgendwie vergessen die Benachrichtigung für neue beitrage einzuschalten

    so hab ich eure beitrage erst jetzt eben gelesen

    danke euch für die Hilfe

    die GPU die Ralf. vorschlägt hatte ich auch auf dem schirm aber ist nicht zu finden!

    ich habe mich gestern nochmal weiter auf die suche gemacht

    die neuen mac Minis sind ja erstaunlich gut in den benäh Tests !!!!

    wie laut ist so was eigentlich?

    die haben ja auch nen Lüfter oder?

    mittlerweile bin ich auch am überlegen ob man mit ner onboard GPUs klar kommt

    also eine z370n grafigkarte mit i5 im vollpassivegehäuse?

    oder halt doch was mit lüften und Wasserkühlung mit mehr Leistung???? sind dann 500 euro mehr


    ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr so recht was wirklich sinn macht


    zocken zu ich nicht

    eigentlich brauch ich den Rechner nur für office und zum surfen

    aber schnell soll er ja trotzdem sein :-)


    was meint ihr?


    grüsse floh

    Alles liebe

    florian


    OSX Mojave

    Board: Asus PRIME Z390-A

    CPU: Intel Core i5 9600K 6x 3.70GHz

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo

    RAM 32 Gb DDR4 3200

    GPU AMD Rx560 4gb

  • Also für nur Office und surfen: igpu reicht...

    Bei Videoschnitt oder so würde ich zu einer Karte mit 0db Mode greifen, sprich semipassiv...

    Thema wakü/lukü: jenachdem was du genau nimmst... große lukü sind kaum günstiger als aio waküs...

    MFG

  • die neuen mac Minis sind ja erstaunlich gut in den benäh Tests !!!!

    wie laut ist so was eigentlich?

    die haben ja auch nen Lüfter oder?

    Ich habe diesen neuen 8,1er vor mir stehen und warte auf einen günstigen Zeitpunkt im Frühjahr, um ihn wieder zu verkaufen. Die Lüfter drehen bei jeder Kleinigkeit hoch und ich kann die Tests nicht nachvollziehen. Der neue Mini war für mich der Grund, auf einen Hackie umzusteigen. Das habe ich bislang keine Sekunde bereut.


    Hast du die Schall.app von Kutzner + Weber auf deinem Smartphone? Starte mal eine Messung, bei mir sind es im Schnitt 28dB am Arbeitsplatz. Den Hackie höre ich nicht. Trotz Graka (siehe mein Profil) und komplett offenem Gehäuse siehe hier.


    Es ist vollkommen richtig, dass es noch leiser geht. Ich bin mit meinem aktuellen Setup diesbezüglich jedoch absolut happy.

  • ok was halt auch noch ein wenig mitspielt

    ist der grössenfaktor

    mal was kleines leises wäre schon nett

    sonst hatte ich halt immer tower gedämmt mit passiver karte



    Hallo ResEdit

    das interessiert mich schon näher!

    welches Gehäuse hast du?

    ich komme nur zur Herstellerseite

    was für cpu kühler und welches Netzteil ?

    Alles liebe

    florian


    OSX Mojave

    Board: Asus PRIME Z390-A

    CPU: Intel Core i5 9600K 6x 3.70GHz

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo

    RAM 32 Gb DDR4 3200

    GPU AMD Rx560 4gb

  • welches Gehäuse hast du?

    was für cpu kühler und welches Netzteil ?

    Das ist das Gehäuse, was du da siehst. Eine Platte Alu, nach allen Seiten offen. Kühler ist ein be quiet! Dark Rock Advanced C1 und das Netzteil ist ein Corsair RM650 650W.

  • also gar kein Gehäuse?

    ich sehe in dem link

    BC1 OPEN BENCHTABLE

    Alles liebe

    florian


    OSX Mojave

    Board: Asus PRIME Z390-A

    CPU: Intel Core i5 9600K 6x 3.70GHz

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo

    RAM 32 Gb DDR4 3200

    GPU AMD Rx560 4gb

  • Den Hackie höre ich nicht.

    Das ist die Mainstream-Meinung: "Meinen PC höre ich nicht. Und Passivkühlung ist völlig sinnlos"

    Ich hab schon beruflich, mit vieles PCs gearbeitet. Kein Unhörbarer PCs dabei gewesen. Auch Marken-PCs die auf extra-Leise getrimmt waren.

    Es gibt auch noch andere Gründe die für Passivkühlung sprechen. Energiesparen. Passive gerate verbrauchen meist viel weniger, wie im Vergleich die 1050ti gegen die R9 270X, ein Drittel Verbrauch bei etwa gleicher Leistung bei OpenCL.


    Staub und Dreck.

    Wenn man mal einen PC öffnet der 10 Jahre geschlossen war, was da für ein Dreck drin ist

    Der Dreck zwischen den Kühlrippen,der da richtig ekelig drin klebt..

    Alte Netzteile bei denen die Elektronik voll gesifft ist, besteht da nicht irgendwann Brandgefahr?

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • also fassen wir zusammen:

    so wie ich es sehe gibt es im Moment keine AMD karte die passive ist oder?

    also wenn es vollpassive werden soll gibt es also nur eine onboardlösung

    wenn ich die passiven pc Gehäuse anschaue gehen nur cpu´s mit max 65w also max ein älterer i5


    welche GPU´s sind denn semi und im Normalbetrieb wirklich ohne Lüfter?


    danke euch für eure Hilfe

    grüsse floh

    Alles liebe

    florian


    OSX Mojave

    Board: Asus PRIME Z390-A

    CPU: Intel Core i5 9600K 6x 3.70GHz

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo

    RAM 32 Gb DDR4 3200

    GPU AMD Rx560 4gb

  • Also meine PowerColor RedDevil RX570 lässt die Lüfter erst ab einer Chip Temp von 60graf anlaufen. Bis dahin ist sie passiv gekühlt. Allerdings sind die Lüfter gut hörbar wenn man mal das ein oder andere anspruchsvollere spiel startet. :D

  • Das Problem bei passiv gekühlter GPU , speziell wenn die eine max Watt Leistung mehr als 100 Watt hat , ist das die Abwärme ja trotzdem aus dem Gehäuse muss!!! Sprich das Gehäuse gut durchlüftet sein muss.

    Ansonsten überhitzt die GPU unter Last schnell und taktet nicht mehr richtig hoch = gpu Speedverlust!

    Die dann oft verbauten großen Lüfter drehen recht langsam (= leiser als die GPU Föns) aber eben auch nicht geräuschlos.

    Einfacher sind da GPUs wie die NV GT 1030 welche echt wenig Watt (auch unter Last max. 40 Watt!!) verbraucht und damit so wenig Abwärme liefert, dass keine starke Gehäusedurchlüftung nötig ist, ne einfache reicht da noch aus.

  • Einfacher sind da GPUs wie die NV GT 1030 welche echt wenig Watt (auch unter Last max. 40 Watt!!) verbraucht und damit so wenig Abwärme liefert, dass keine starke Gehäusedurchlüftung nötig ist, ne einfache reicht da noch aus.

    klar !

    aber die karte ist nicht MOJAVE fähig!

    es scheint wirklich schwierig zu werden einen echten silent hackentosh zu bauen


    hat vielleicht jemand einen gebaut?

    Alles liebe

    florian


    OSX Mojave

    Board: Asus PRIME Z390-A

    CPU: Intel Core i5 9600K 6x 3.70GHz

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo

    RAM 32 Gb DDR4 3200

    GPU AMD Rx560 4gb

  • @Hack1 ich hab zurzeit 5 silent Hackintoshs.

    Passive RX460 werden immer wieder bei Ebay angeboten. Man kann die RX560 auch selber mit einem großen Kühler ausrüsten (ohne Lüfter).

    @mitchde

    Es gab ja bisher nur eine passive Grafikkarte mit über 100Watt, soviel ich weiß.

    Wärme wird ja bei meinen Hacks auch über Luftöffnungen abgeführt, die für Lüfter vorgesehen waren, oder dem DVD-Laufwerksschacht, den ich offen lasse.

    Ein Teil der Wärme gibt oben das Gehäuse an die Luft ab (ähnlich wie bei einem Heizkörper. Der braucht auch keine Öffnungen oder Lüfter, und der kann viel mehr Wärme verbreiten).

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e)
    Intel i3-4010U - Intel NUC Board D34010WYB - 8GB - HD 4400 - 10.11.6 - 10.14.2 Clover

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - GTX 1050 Ti Passiv - 10.12.4 - 10.13.6 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.4 Beta (18E205e) - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Also meine PowerColor RedDevil RX570 lässt die Lüfter erst ab einer Chip Temp von 60graf anlaufen. Bis dahin ist sie passiv gekühlt.

    Ich interessiere mich für diese Karte, finde aber unterschiedliche Anbieter und leicht voneinander abweichende Produktbezeichnungen.


    Ist es diese hier? Link zum Hersteller


    Wenn nicht, könntest du die exakte Bezeichnung der Karte (evtl. auch eine zuverlässige Bezugsquelle) einmal posten (oder mir notfalls via PN zukommen lassen)? Vielen Dank.