Boot Datenträger umbenennen

  • Moin,


    über Clover, Gui, Custom Entrys fügte ich 2 Einträge hinzu = u.a. Titel: Win und MacOS. Im Clover Boot Menü wird beim Start Win und Boot macOS from MacOS angezeigt (MacOS heißt meine SSD).

    Wie kann ich den langen MacOS Text kürzen wie bei Win? Dort steht ja auch nicht mehr Boot from Efi...


    Danke und Gruß

    Gigabyte GA-H97N-WIFI, Intel Core i5 4460, 8 GB Crucial Ballistix, Gigabyte GeForce GTX 960, Apple Airport Karte mit Adapter, 1. SSD High Sierra 10.13.6, 2. SSD Windows 10

  • Hat keiner eine Idee? :|

    Gigabyte GA-H97N-WIFI, Intel Core i5 4460, 8 GB Crucial Ballistix, Gigabyte GeForce GTX 960, Apple Airport Karte mit Adapter, 1. SSD High Sierra 10.13.6, 2. SSD Windows 10

  • Ich mache das schon länger mit Custom Entries in Clover (Section GUI)


    MfG, docplag



  • Genau so machte ich es auch. Es ist auch die richtige Platte ausgewählt, dieses überprüfte ich über Clover. Leider wird trotzdem der Umbenennung nicht übernommen. Auf der Windows Platter aber schon. Sehr merkwürdig...:S

    Gigabyte GA-H97N-WIFI, Intel Core i5 4460, 8 GB Crucial Ballistix, Gigabyte GeForce GTX 960, Apple Airport Karte mit Adapter, 1. SSD High Sierra 10.13.6, 2. SSD Windows 10

  • Hast du auch in den Custom Entries bei macOS die EFI ausgewählt. Die Mac-Platte wäre ja falsch.


    MfG, docplag



  • Ich habe das gerade bei mir auch mal probiert, allerdings habe ich FileVault aktiviert. Deshalb habe ich nur die zwei so tiefsinnigen Clovereinträge "Boot FileVault Prebooter from Preboot" (!) und "Boot Recovery from Recovery" (!).

    Allerdings ändert sich an diesen Einträgen nichts, wenn ich in Clover dies so eingeben:




    Irgendwie finde ich das schon etwas umständlich "Boot FileVault Prebooter from Preboot". Beim Deutschaufsatz hätte man mir das wahrscheinlich angestrichen: "Unnötige Wiederholungen"!

    Weiß da jemand noch eine weitere Lösung?

    HP Elite X2 G2, 12'', Intel Core i5-7200U, 8 GB RAM, Intel HD Graphics 620, 1 TB SSD, macOS Monterey 12.6.1

    ---

    HP Compaq 8300 Elite, Intel Core i5-3470, 4 x 3,20 GHz, 8 GB RAM, Ivy Bridge, Nvidia Geforce GT 710 (Intel HD Graphics 2500), macOS Catalina 10.15.7

  • Doctor Plagiat


    Ah, Danke. Ich wählte immer die MacOS Platte aus. Leider wird mir die EFI / Platte 3 in der Auswahl bei dem Custom Entries nicht angezeigt im Dropdown Menü. Soll ich die UUID manuell eintragen? Frage mich gerade warum die EFI Partition nicht dort angezeigt wird??

    Gigabyte GA-H97N-WIFI, Intel Core i5 4460, 8 GB Crucial Ballistix, Gigabyte GeForce GTX 960, Apple Airport Karte mit Adapter, 1. SSD High Sierra 10.13.6, 2. SSD Windows 10

  • Mit der UUID sollte das auch funktionieren. War aber auch nur ne Überlegung, ich kann nicht garantieren, dass dein Problem damit behoben wird.

    Ist ja komisch dass dir die EFI nicht zur Auswahl steht.

    MfG, docplag



  • EFI in Bootanzeige per UUID eingebunden, wird aber nicht beim Starten angezeigt. Eine Idee?


    PS: Wie kann man das Weihnachts-Bootmenü wieder abschalten? 8o

    Gigabyte GA-H97N-WIFI, Intel Core i5 4460, 8 GB Crucial Ballistix, Gigabyte GeForce GTX 960, Apple Airport Karte mit Adapter, 1. SSD High Sierra 10.13.6, 2. SSD Windows 10

  • Das Weihnachts-Gerödel entfernst du einfach, in dem du im Ordner /EFI/CLOVER/Themes die Verzeichnisse "christmas", "newyear" und "random" entfernst.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • al6042 Danke. Hast Du vielleicht eine Idee zu meinem Problem mit der Datenträger Umbennung?

    Gigabyte GA-H97N-WIFI, Intel Core i5 4460, 8 GB Crucial Ballistix, Gigabyte GeForce GTX 960, Apple Airport Karte mit Adapter, 1. SSD High Sierra 10.13.6, 2. SSD Windows 10

  • Nope...

    darüber habe ich mir selbst nie Gedanken gemacht und gestört hat es mich bisher auch nicht.

    Dadurch, dass ich ich auf meinen Kisten tatsächlich nur macOS laufen lasse, sind mir die Titel im Clover Bootmenü nicht wichtig, solange das System nach eingestellter Zeit automatisch und erfolgreich weiter bootet. ;)

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • mit den mit Custom Entries habe ich mich auch schon versucht, nur aus Langweile. Hat nicht gegriffen, weder mit der UUID, noch mit Angabe der Volume. Clover hat diese gar nicht übernommen. Da ich Proboot per fastboot ohne Clovermenü boote, spielt das bei mir ebenfalls keine denkenswerte Rolle. Sobald ich irgendwann mel Leap15 oder W10 brauche, nehme ich das Bios-Bootmenü und wähle dort den jeweiligen Eintrag mit dem Bootmanager. Lediglich auf dem Bootstick ist bei mir das Clovermenü, incls. verbose aktiv. Mit Timeout von 5 sec hat man alle Zeit der Welt sich zu entscheiden.

    Grüße

    Arkturus

  • Mit APFS funktioniert das umbenennen etwas anders als unter HFS+, ist aber kein Hexenwerk.


    Alle benötigten Infos liefert diskutil apfs list


    Für die Clover Custom Entries werden nach wie vor Daten für "Volume" und "Path" für die .efi Files benötigt. Volume ist immer die UUID von "Physical Store", also der APFS-Partition, auf der sich der APFS Container mit den APFS Volumes befindet. Im Beispiel ist das die disk2s2, ins Feld Volume gehört also die UUID "9F5D666E-1293-43ED-AFFA-342AF06368DF" eingetragen. Für den Path benötigt man die UUID vom jeweiligen APFS Volume, das man umbenennen/ausblenden/etc möchte. Im Beispiel wäre das "macOS" / disk3s5 bzw. die UUID "F800F63B-F9F2-4B7B-AC08-CB1E7C5C489B". Jedes dieser Volumes hat 3 zugehörige .efi Bootfiles: "*" und "* Install" auf dem Preboot Volume, und "Recovery" auf dem Recovery Volume. Wenn man die Preboot und Recovery Volumes mounted kann man die Pfade nachvollziehen, wobei der Pfad immer mit der UUID des APFS Volumes beginnt und wie immer in der EFI ein \ als Verzeichnisseparator verwendet wird:


    Title Volume Path
    <macOS> <Physical Store UUID>

    9F5D666E-1293-43ED-AFFA-342AF06368DF
    \<Volume UUID>\System\Library\CoreServices\boot.efi

    \F800F63B-F9F2-4B7B-AC08-CB1E7C5C489B\System\Library\CoreServices\boot.efi
    <macOS Install> <Physical Store UUID>

    9F5D666E-1293-43ED-AFFA-342AF06368DF
    \<Volume UUID>\com.apple.installer\boot.efi

    \F800F63B-F9F2-4B7B-AC08-CB1E7C5C489B\com.apple.installer\boot.efi
    <macOS Recovery> <Physical Store UUID>

    9F5D666E-1293-43ED-AFFA-342AF06368DF
    \<Volume UUID>\boot.efi

    \F800F63B-F9F2-4B7B-AC08-CB1E7C5C489B\boot.efi

    gez. Thogg Niatiz

  • Thogg Niatiz scheint nicht zu funktionieren wenn FV aktiv


    mein Eintrag (rein zum testen) schaut so aus:


    | +-> Volume disk5s2 AD8CFB9C-158F-4AEB-8959-88674AF63A12

    | | ---------------------------------------------------

    | | APFS Volume Disk (Role): disk5s2 (Preboot)

    | | Name: Preboot (Case-insensitive)

    | | Mount Point: Not Mounted

    | | Capacity Consumed: 44363776 B (44.4 MB)

    | | FileVault: No


    demnach:


    Volume Path

    AD8CFB9C-158F-4AEB-8959-88674AF63A12 \AD8CFB9C-158F-4AEB-8959-88674AF63A12\System\Library\CoreServices\boot.efi


    oder verstehe ich hier etwas falsch?

  • Thogg Niatiz das wäre dann?

    +-- Container disk5 3E5803CD-E6A8-458A-BE0C-23B8CF0192FB

    | ====================================================

    | APFS Container Reference: disk5

    | Size (Capacity Ceiling): 499898105856 B (499.9 GB)

    | Capacity In Use By Volumes: 284167692288 B (284.2 GB) (56.8% used)

    | Capacity Not Allocated: 215730413568 B (215.7 GB) (43.2% free)

    | |

    | +-< Physical Store disk0s2 C6885E20-29E2-44B4-9711-7D61FDCFC637

    | | -----------------------------------------------------------

    | | APFS Physical Store Disk: disk0s2

    | | Size: 499898105856 B (499.9 GB)

    | |

    | +-> Volume disk5s2 AD8CFB9C-158F-4AEB-8959-88674AF63A12

    | | ---------------------------------------------------

    | | APFS Volume Disk (Role): disk5s2 (Preboot)

    | | Name: Preboot (Case-insensitive)

    | | Mount Point: Not Mounted

    | | Capacity Consumed: 44363776 B (44.4 MB)

    | | FileVault: No

    | |

    | +-> Volume disk5s3 343C438B-C516-44E7-9740-306AF94E921C

    | | ---------------------------------------------------

    | | APFS Volume Disk (Role): disk5s3 (Recovery)

    | | Name: Recovery (Case-insensitive)

    | | Mount Point: Not Mounted

    | | Capacity Consumed: 516984832 B (517.0 MB)

    | | FileVault: No

    | |

    | +-> Volume disk5s4 3EEBDCEF-72AC-4A56-A155-581B310BFBF0

    | | ---------------------------------------------------

    | | APFS Volume Disk (Role): disk5s4 (VM)

    | | Name: VM (Case-insensitive)

    | | Mount Point: /private/var/vm

    | | Capacity Consumed: 2147504128 B (2.1 GB)

    | | FileVault: No

    | |

    | +-> Volume disk5s5 7BBA87DC-0302-4206-971F-CAD96423FC55

    | ---------------------------------------------------

    | APFS Volume Disk (Role): disk5s5 (No specific role)

    | Name: macOS (Case-insensitive)

    | Mount Point: /

    | Capacity Consumed: 281297371136 B (281.3 GB)

    | FileVault: Yes (Unlocked)


    Rot oder Blau? wenn ich das richtig deute Blau korrekt?

  • Weder, noch... bitte lies die Anleitung nochmal. Dort wird die UUID vom "Physical Store", der APFS *Partition*, nicht einer der Volumes benötigt.

    gez. Thogg Niatiz

  • Thogg Niatiz Physical Store jetzt hab ichs....

    Ich Probiers mal. Melde mich gleich zurück.


    Thogg Niatiz also es ist völlig wurscht was ich da angebe. Es bleibt wie es ist. Rein von der Logik her sollten Die Einträge (wenn auch falsch) zumindest auftauchen, was sie allerdings nicht tun.


    Ich hab dir mal meine test config angehängt sowie einen kompletten terminal dump von diskutil apfs list.

    Wäre Super wenn du mal drüberschauen könntest.

  • Was ist an meiner Anleitung so schlecht verständlich? Es steht doch alles da...


    Und nein - ein Eintrag, den Clover keinem .efi File zuordnen kann, weil er falsch ist, wird nicht angezeigt.