Install HS / Mojave auf LENOVO IDEAPAD Y900-17ISK - 17.3

  • Hallo Forum,

    Ich habe vor einigen Monaten schon mal die Frage gestellt, ob man aus dem Lenovo ideapd y900 einen Hackintosh machen kann. Die Antwort fiel positiv aus. Let's go. Im Anhang seht ihr die detaillierte Hardware, dich mittels Live-Linux und "System Info", ausgelesen habe. Wir haben kein iGPU-Problem, kein Optimus-Problem, da der Lenovo einen Xeon E3 1220 der 5. Generation verbaut hat. Glück gehabt. WLAN löse ich mittels Dongle (Fokteck Nano 11AC Adapter). Im Forum wurde schon über den gutwilligen WLAN-USB-Adapter berichtet. Ich entscheide mich konservativ für das Installieren Mac OS High Sierra. Natürlich schaue ich mir nochmals das Video auf Youtube an von McGrummel.

    Vorarbeiten:

    1. USB-Stick mit OS HS und Clover erstellt
    2. Eine neue SSD M.2 Samsung 970 mit 250 GB eingebaut und unter Windows 10 getestet. Formatiert mit NTFS.
    3. Die Windows 10 SSD M.2 ausgebaut (damit sie nicht beschädigt wird)
    4. Bios auf neuste Version überprüft, im Bios "secure boot" disabled, "legacy support" enabled, "optimized settings"
    5. USB-Stick eingesteckt und getestet, ob Clover gestartet wird

    Sonst konnte ich im Bios eigentlich nichts einstellen, also nicht so umfangreich wie in meiner Desktop-Version iMac 18,3 (siehe Spoiler).

    Ich starte die Installation mit Folgendem...

    1. config.plist und kexte

    Im Clover-Configurator setze ich im SMBIOS das Product Model auf MacBookPro8,3 - weil das der letzte 17-Zoll-Mac war. Mein Lenovo ist ja auch ein 17 Zoll. Weiss nicht, ob das richtig ist. Mal schauen...

    Mit welchen Kexten soll ich starten? Vorschlag:

    1. FakeSMC.kext
    2. USBInjectAll.kext
    3. AppleALC.kext
    4. AtherosE2200Ethernet.kext
    5. USBInjectAll.kext
    6. WhateverGreen.kext
    7. Lilu.kext

    FRAGEN:

    1. Installation bricht ab "Couldn't allocate runtime area". Kennt jemand diesen Fehler? Was tun?

    Bin gespannt, ob wir's hinkriegen. Danke an alle, die da mitmachen. Am Schluss schreibe ich ein gute, schöne Anleitung für den Lenovo.

    Bilder

    Dateien

    • codec00_dump.txt

      (11,21 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • codec10_dump.txt

      (3,75 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PCI.txt

      (2,86 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • USB.txt

      (551 Byte, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von bioBios ()

  • Ich würde ein SMBIOS auswählen, dass besser zur CPU passt. Es sollte aber schon ein SMBIOS für MacBooks sein. Ich bin mal gespannt, ob die GTX980M wg. Optimus überhaupt läuft (eher nicht), also wirst du die iGPU nutzen müssen.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Leider bin ich mit meinen Kenntnissen nicht weit gekommen. Erlaube mir meinen EFI-Order zu posten. Die Fehlermeldung (siehe Anhang) lautet ..."Couldn't allocate runtime area"


    Habt ihr einen Vorschlag? Danke


    *************Edit***************

    Damit Ihr's noch einfacher habt: die Screenshots im Clover Configurator.

    Und ja - ich habe es auch schon mit dem OsxAptioFixDrv-64.efi versucht. Komme nicht weiter.

  • bioBios

    Hat den Titel des Themas von „LENOVO IDEAPAD Y900-17ISK - 17.3" - CORE I7 6820HK LAPTOP“ zu „Install HS auf LENOVO IDEAPAD Y900-17ISK - 17.3“ geändert.
  • ... niemand? Muss ich aufgeben?

  • Den OsxAptioFix2Drv-64.efi würde ich dringend durch den AptioMemoryFix-64.efi ersetzen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Danke für Anwort.

    O.K. habe ich gemacht. Hier das Ergebnis mit dem OsxAptioFix2Drv-64.efi

    Bilder

  • Den solltest du ja auch nicht mehr nehmen... ;)


    Hast du dir schon mal folgenden Beitrag angeschaut?

    Install-Stick für diverse System-Varianten (High Sierra 10.13.6 und Mojave 10.14)

    Dort sollte auch ein Part für einen Skylake-Laptop beiliegen.


    Zu deinem SMBIOS:

    Das MBP8,3 aus dem Jahre 2011 ist viel zu alt für deine Kiste.

    Du solltest auf ein MBP13,1 oder MBP13,2 umsatteln.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Danke @al6942, diesen Beitrag habe ich tatsächlich nicht gesehen. Das Ergebnis mit dem Ordner "CLOVER-SKL-Laptop" und mit SMBIOS 13,2. Dann habe ich es mit dem SMBIOS 13,1 versucht - es ist mir 1x gelungen bis zu "Disk Utility" vorzustossen. Leider war es mir nicht möglich die Zielpartition zu formatieren (ausgegraut) - deshalb bin ich nochmals mit dem System herunter gefahren.


    Komisch: jetzt komme ich leider nicht mehr weiter als bis zum "kernel cache..." Fehler, wie auch schon mit SMBIOS 13,2 "Error loading kernel cache (0x9)". Habe jetzt schon etwa 5x Reboot gemacht. Keine Reaktion. Immer gleicher Fehler.


    Im Anhang den Fehler mit SMBIOS 13,1


    ... aber ich war nah drann... uff

    Edit: SMBIOS - Versuche mit 12,1 - 14,1 und 14,2 gescheitert.

    Bilder

  • Dann solltest du deine BIOS-Settings nochmal prüfen und dort ggf. den Secure-Boot deaktivieren.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • al6042 o.k. Bios Einstellungen überprüft. Secure-Boot war deaktiviert aber Intel Virtual Technology war aktiviert. Jetzt deaktiviert. Nützt auch nichts. Ich habe nicht viele Möglichkeiten das Bios einzustellen. "Fast Boot" nützt auch nichts... hmm

  • Ich habe auch leider kein vergleichbares Teil zum nachschauen hier...

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • al6042 - ich poste mal meine Bios-Einstellungen:

  • Sehr hübsch, aber nicht viel möglich.

    Die "SATA Mode Selection" solltest du aber dringend auf "AHCI".

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • al6042 - danke für die Tipps.

    • AHC im Bios gesetzt.
    • Unveränderter Zustand, Error: "Couldn't allocate runtime area"
  • Du musst das nicht rot schreiben...

    Dadurch geht das auch nicht schneller weg.


    Ich bin wahrscheinlich erst wieder am Mittwoch- oder Donnerstagabend in der Lage hier weiter zu schauen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • bioBios

    Hat den Titel des Themas von „Install HS auf LENOVO IDEAPAD Y900-17ISK - 17.3“ zu „Install HS / Mojave auf LENOVO IDEAPAD Y900-17ISK - 17.3“ geändert.
  • Danke al6042 für die Hilfe bisher. Ich bin ein Riesenschritt weiter. Der Einsatz von "OsxAptioFixDrv-64.efi" an Stelle vom "AptioMemoryFix-64.efi" hat's gebracht.


    Also kurz der Weg zur Installation zusammenfassen:

    1. Bios richtig einstellen: SATA Boot Section - AHCI war nicht aktiviert und Secure Boot muss man deaktivieren.
    2. Installationsstick erstellen - hier die Anleitung
    3. Mit der Clovervorkonfiguration von al6042 anfangen. Hier der Link zum Beitrag.
    4. OsxAptioFixDrv-64.efi einbauen, AptioMemoryFix-64.efi raus.

    Der Bildschirm flackert ein wenig - aber das lässt sich sicher noch beheben. Das Hackbook läuft megaschnell - das fühlt sich schon nach wenigen Minuten super flüssig an. WLAN läuft mit dem USB-Dongel "Foktech AC600 Adapter" unter HS, ich hoffe es geht auch unter Mojave. Hier ein Beitrag über WLAN-Dongel-Lösungen.


    Wie weiter:

    Der Erfolg ermutigt mich das Feintuning erst später zu machen. Ich versuche gleich Mojave zu installieren und dann erst das Feintunig machen... Updates folgen.


    Installation unter Mojave Positives:

    • Ablauf wie oben - keine nennenswerte Vorkomnisse
    • flüssig - mit gutem usb-flash-stick (Sandisk)
    • Flackern des Bildschirm unter HS war ärgerlich. Weniger Flackern des Bildschirm unter Mojave.
    • Installation von WLAN Dongle Foktech unter Mojave ohne Probleme.
    • Sound geht
    • Bluetooth geht ohne USB-Stick... hä? Wundert mich.

    Probleme unter Mojave:

    • Artefakte z.B. wenn man mit der Maus über die Tabs im Safari fährt. Pixelt.. komisch. Grafik langsam, scheint es fehlt ein Treiber für Geforce GTX 980M.
    • Batteriestatus wird nicht angezeigt
    • Graphik-Karte Geforce GTX 980M wird in "Über diesen Mac" nicht angezeigt. Im Anhang Screenshot
    • Boot in Windows, obwohl im Clover die Win-Partition gezeigt wird, ist nicht möglich. Windows war schon installiert auf der anderen M.2. SSD.

    Fragen:

    1. Fehlt ein Treiber für die Grafikkarte Geforce GTX 980M? Muss ich im config.plist noch "Feintunen"?
    2. Hat jemand für das Fehlen des Batteriestatus in der Menüleiste eine Lösung?
    3. Muss ich Windows 10 neu installieren? Oder kann man das irgendwie hinbiegen?


  • Was erwartest du von Mojave ohne das es einen passenden WebDriver für deine GTX980M gibt?

    Das kann nur zu den erwähnten Artefakten führen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • ... genau. Ich bin so doof - hatte ich gar nicht überleget. Klar, es gibt keinen Driver für Nvidia. Und ob es je einen Treiber gibt... wissen die Götter.


    Jetzt habe ich alles wieder auf HS zurückgestellt.


    Neue Probleme: Grafik, Appstore Sicherheitsupdate

    *******************************************************************

    Update im Appstore: Im Appstore habe ich das Sicherheitsupdate gemacht. Das System hat dann Reboot gemacht und das Update mit einer langen Fehlerliste (Install Log) verweigert. Im Clover Boot-Menü ist jetzt auch ein Eintrag "Boot macOS Install from HighSierra" (offenbar vom Sicherheitsupdate gemacht). Clover will dann immer von diesem Eintrag starten. Ich muss immer händisch Pfeil nach rechts "Boot from HighSierra" klicken, sonst kommt immer wieder die Fehlermeldung vom Install-Log.



    Frage: kann ich diesen Eintrag löschen?

    Das hat sich gelöst. Nochmals Security-Update installieren. Einfach warten - bootet neu, bootet ev. nochmals neu. Warten - Geduld - booten... fertig.


    Grafik Nvidia: Der Bildschirm flackert z.T. ohne Grafiktreiber. Ich kann zwar den Treiber installieren - nach dem Neustart will aber das System nicht hochfahren. Im Clover-Boot-Menü-Options gibts zum Glück die Möglichkeit "nv_driver=1" zu setzen.

    Frage: Gibts eine Möglichkeit diesen Nvidia-Treiber zu installieren?

    6 Mal editiert, zuletzt von bioBios ()

  • Ich bin zwar auch recht neu auf dem Gebiet, aber alles was ich bis jetzt über Notebook Grafik auf einem Hackintosh gelesen habe, geht in die Richtung, dass Mobile Grafik nicht unterstützt wird.

    Hintergrund ist die von Intel entwickelte Optimus Technik, die die Grafikausgabe der Nvidia zurück über die CPU tunnelt. Und bei wenig Grafikanspruch erledigt die CPU-Grafik die Arbeit selbst und schaltet die Graka gar nicht hinzu.

    Wie es allerdings bei Radeon Grafikkarten abläuft hat sich mir auch noch nicht erschlossen.

  • ... danke Der_Sparsame . Das Xiaomi Notebook macht es wohl etwas besser. Für HS habe ich schon erfolgreiche Hackbooks auf Youtube gesehen. Aber hier ist ja auch Nvidia verbaut. D.h. man steckt in High Sierra fest. Die Grafik auf Lenovo habe ich nicht zum Laufen gebracht. Jetzt habe ich frustriert Ubuntu darauf installiert. Hier funktioniert der Grafiktreiber. Könnte man eigentlich nicht einen Linux-Grafik-Treiber für Hackbook "frisieren"? Hmm...