Intel X550-AT2 10Gbit LAN

  • Hallo allerseits!


    Eigentlich wollte ich das schon vor Monaten machen aber leider hatte ich einfach nicht die Zeit dazu.


    Mein Asus WS X299 Sage/10G hat ja bekanntlich 2x 10 Gbit Lan Ports Onboard, dabei handelt es sich um die Intel X550-AT2.

    Der Ursprüngliche Plan war anfangs, dass ich das Lan per Geräte ID oder aber FakeID an den SmallTree anpasse und damit dann befeuer,

    was an sich zwar auch klappt aber alles andere als zuverlässig funktionieren tut per Kext only, den manchmal bindet er die Intel X550 korrekt ein und manchmal nicht.

    Das ist und war selbstverständlich keine Option aber ich lies es zu beginn stehen, da ich ja noch meine Original Aquantia Karte hatte.

    Als nun der MacPro 5.1 ins Haus flatterte, war klar das die Aquantia ihren Einzug in diesen finden wird, den der X299 soll natürlich mit dem MacPro kommunizieren. ;)


    Das ganze habe ich nun heute Nacht umgesetzt und für Leute die vielleicht ebenfalls ein Asus WS X299 Sage/10G ihr eigen nennen festgehalten.

    Da der Wiki/Anleitungsbereich aktuell gesperrt ist, zwecks Überarbeitung, packe ich das ganze nun hier rein.


    Was wird benötigt:


    1) USB Stick

    2) Windows für das erstellen des Ubuntu USB Sticks via Rufus

    3) Rufus - https://rufus.ie/en_IE.html

    4) Ubuntu Image - https://www.ubuntu.com/download/desktop

    5) SmallTree Treiber sobald umgesetzt : https://www.small-tree.com/sup…ownload_category?cat_id=6


    How to:


    1) Per Rufus einen USB Stick erstellen

    2) Per F8 vom Stick starten und Ubuntu mit ""Try Ubuntu without Installing" booten.

    3) Mit dem Internet verbinden

    4) Terminal öffnen


    und dann kann der Spaß beginnen :



    Code
    1. 1) sudo apt install net-tools
    2. 2) sudo apt-get install ethtool
    3. 3) ifconfig


    Nachdem letzten Command habt ihr dann das vor Augen:



    Meine Intel X550-AT2 ist enp225s0f0 und enp225s0f1 zugewiesen, da die Intel X550-AT2 eine Dual 10 Gbit Lösung ist. Die enp Adressen in meinem Fall können von euren abweichen!!!

    Das ganze hängt von der verwendeten Linux Version ab, also bitte drauf achten, das ihr in den befehlen eure enp korrekt hinterlegt, falls diese von meinen abweichen sollten.


    Der Rest der Befehle bleibt gleich!


    Machen wir weiter.



    Diese Werte sind für uns wichtig...


    Code
    1. 4) lspci -nn -vvv | grep Ethernet




    Der Relevante Wert lautet 8712 da dieser zu 000a verändert werden muss auf beiden Ports.


    Code
    1. 5) sudo ethtool -e enp225s0f0 | less


    Es erscheinen eine Menge an Offset Werten aber uns interessiert nur einer: und das ist die Subsystem ID ...

    43 10 = 1043 = Subsystem-Hersteller-ID - 12 87 = 8712 = Subsystem-ID !!! Da bist du ja ;)



    Folgendes müsst ihr nun ausführen:


    Code
    1. sudo ethtool -E enp225s0f0 magic 0x15638086 offset 0x242 value 0x0a
    2. sudo ethtool -E enp225s0f0 magic 0x15638086 offset 0x243 value 0x00
    3. sudo ethtool -E enp225s0f1 magic 0x15638086 offset 0x242 value 0x0a
    4. sudo ethtool -E enp225s0f1 magic 0x15638086 offset 0x243 value 0x00

    Danach Neustarten und MacOS booten, offiziellen SmallTree 10 Gbit Treiber installieren und sicher in die Zukunft gehen.


    Vor dem Patchen:



    Danach:






    PS: Ich bin nicht der Erfinder dieser Methode oder habe es rausgefunden...

    Ich habe es lediglich für meine Intel Karte angepasst bzw umgesetzt und für andere festgehalten,

    die das vielleicht wiederholen wollen oder müssen.


    All credits goes to : Squuiid von MacRumors - https://forums.macrumors.com/t…ee-macos-drivers.1968456/


    MacBookPro15,1 - HP Envy X360 - Intel i5 10210U - 16GB RAM - 512 GB SSD - Intel UHD 630 - 10.15.2 (19C57)

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Aorus Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - 2x MSI Radeon VII - 10.15.2 (19C57)




    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited 3 times, last by DSM2 ().

  • Sollte ja eigentlich nur die enp Adresse gewesen sein, die grundsätzlich Linux bedingt abweicht, wenn INTEL X550-AT2.


    Freut mich das ich behilflich sein konnte.

    MacBookPro15,1 - HP Envy X360 - Intel i5 10210U - 16GB RAM - 512 GB SSD - Intel UHD 630 - 10.15.2 (19C57)

    MacPro7,1 - Intel Xeon 3175X - Gigabyte C621 Aorus Xtreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - 2x MSI Radeon VII - 10.15.2 (19C57)




    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Ja, müsste diese gewesen sein...

    Zumindest erfreut sich der „neu“ erworbene Mac Pro 5.1 wieder etwas mehr Aktualität und kann dank einiger aktueller Innereien noch immer sehr gut mithalten :)


    Daher nochmals: Besten Dank für die detaillierte Anleitung!

  • Ja kann nur zustimmen, funktioniert perfekt und einfach. Super Anleitung, danke fürs teilen!