Installation Mac OS High Sierra auf einem Dell Latitude e5520

  • Hallo, com
    Ist es derzeit möglich einen debug zu starten während er Mac OS installiert?
    Habe derzeit das Problem daß er Mac OS installieren will, er aber jedes Mal bei der Zeit Angabe bei 2 Minuten aus geht, wäre um jeden Tipp dankbar, EFI kann ggf auch eingefügt werden

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

  • Oben im Menü ist ein Install log aufrufbar.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6-10.13.6 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1 050 Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos

  • Ich finde dort keinen Eintrag der mich die Installation Log aufrufen lässt

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

  • das ist jetzt von SL

    Bilder

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6-10.13.6 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1 050 Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos

  • Gefunden, laut dieser Info sagt er mir das der Format der Festplatte nicht richtig ist, obwohl ich sie davor formatiert habe ?


    Will hoffen man erkennt was


    E: kann es sein das meine afps.elf zu alt ist und er deswegen die Festplatte nicht formatieren kann?

  • Die APFS.efi im Clover wird nur zum Boot-Zugriff benötigt.
    Während der Installation nutzt das macOS seinen internen APFS.efi-Treiber aus /usr/standalone/i386, welches in der passenden Version aus den Install-Images in eine der gemounteten Verzeichnisse zu finden ist.


    APFS wird unter HS nur auf SSDs aktiviert.
    Sollte dein Installer an der Stelle immer den gleichen Fehler aufweisen, würde ich mir die Install.app neu herunterladen und einen neuen Install-Stick erstellen.
    Zusätzlich hast du aber auch die Option ohne APFS zu arbeiten, indem du den Unsolid.kext mit zu den anderen Kexten in der versteckten EFI-Partition des Install-Sticks platzierst --> UnSolid oder ich kann kein APFS nie nicht leiden

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • eine neuinstallations des sticks ändert leider nichts, habe diesen schritt schon bestimmt 20 mal gemacht, und er weißt immer wieder den selben fehler auf, hat hier jemand aus dem forum schon ein Bootstick erstellt und die app aus dem High sierra patcher genommen? weil das update welches ich aus dem appstore lade nur 15 mb groß ist, ich habe die efi in dem anderen thema hinzugefügt velleicht liegt dort ja der fehler, wäre nett wenn du mal drüber gucken könntest...

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

  • Über Tag ist das leider nicht möglich.
    Wenn dann erst am späten Abend.
    zudem wäre es sinnvoll nur in einem Thread zu arbeiten und nicht mehrere Vorgänge zum gleichen Thema zu betreiben.
    poste bitte einen Link zum anderen Vorgang, damit vielleicht ein Kollege schon mal drauf schauen kann.

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • okay, sorry.


    hier das andere Thema wo auch meine aktuelle EFI Liegt.
    Dell Latitude e5520


    Schadensbild ist dort auch beschreiben, und ist aktuell auch noch so.


    E: Es bleibt egal was ich mache immer bei dem selben Fehler, er sagt das die Festplatte nicht der Datentyp sei der gebraucht wird.
    Aber formatieren zu ich sie jedes Mal.
    Und deswegen denke ich Mal bricht auch der Installer ab, und startet jedes Mal bei 2 Minuten neu. Habe jetzt schon unzählige Cover durch und kann denke ich Mal ausschließen daß es daran liegt. Werde gleich noch Mal eine Clean App. Runterladen und diese mit dem Terminal beschreiben

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

    3 Mal editiert, zuletzt von Nooboody ()

  • Hallo @Nooboody,
    nachdem die Installation schon mal geklappt hat können wir sicher hier weitermachen. Bitte ändere das Thema noch in so wie "Installation Mac OS High Sierra auf einem Dell Latitude e5520" damit auch später andere was davon haben.


    Deine letzte Fehlermeldung zeigt eine CPU Kernel Panic. Ich habe dem angehängen EFI-Ordner daher mal eine SSDT.aml aus dem Netz zugefügt die eigentlich zu deinem CPU passen sollte.


    Laut deinem Bild vom DCPI-Manager läuft die WLAN-Karte bereits.

    Dateien

    • EFI.zip

      (14,47 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    :hackintosh:

  • Ein weiterer Versuch.

    Dateien

    • EFI.zip

      (14,55 MB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    :hackintosh:

  • Starte mal bitte nur das Clover Bootmenü und drücke dann da die F4 Taste.
    Es wir dann dein BIOS nach "\EFI\CLOVER\ACPI\origin" kopiert.
    Lade diese Dateien dann hier hoch.


    :hackintosh:

  • Wenn ich F4 drücke passiert nichts
    Auch im EFI Ordner passiert nichts,
    Denke Mal er speichert diese in die interne EFI Partition? Und nein, ich wähle beim boot F12 und starte von dem Stick aus.



    Ich werde jetzt Mal das komplette system Reinstallieren, vielleicht hab ich ja ein Fehler gemacht gestern, werde die vorhandene EFI nehmen womit es vorher auch geklappt hat.

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

  • Das muss klappen. Clover zeigt leider keine Meldung aber es wird immer was rausgespielt in den EFI Ordner.
    Eventuell 2x F4 Taste drücken.


    :hackintosh:

  • Habe sie bestimmt 10 Mal hintereinander gedrückt, und es befindet sich nur eine Datei in diesem Ordner die sich .Ds_store nennt.
    Benutze derzeit zum EFI auslesen etc einen win Rechner liegt da der Fehler?
    E: werde den Stick neu aufsetzen noch Mal alles von vorne machen, und mich dann sofern es fertig ist wieder melden
    Werde die 2 EFI hier in Thema benutzen

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

  • Nein musst du nicht. Las das System mal so wie es ist. Nur etwas geduldet,


    Nimm einen neune Stick und Formatiere diesen im FAT32 Format. Dann kopiere den EFI-Ordner auf diesen Stick, boote von diesem und versuche nochmal die F4 Taste.


    :hackintosh:

  • Okay einen Moment
    habe alle vorhandenen datein die dort lagen hochgeladen.

    Dateien

    Computer
    - CSL - Motherboard H81M ProVD
    - CPU: i7 4790K Grafikkarte GTX 980
    - Arbeitsspeicher 12 GB 1800 MHz

    Einmal editiert, zuletzt von Nooboody ()

  • In den EFI-Ordner und die DSDT.aml muss man noch etwas mehr Zeit investieren. Habe die leider im Moment nicht.


    Hier nochmal ein Ordner. Sollte der auch nicht Starten das ganzer mal ohne die DSDT.aml probieren.

    Dateien

    • EFI.zip

      (14,64 MB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    :hackintosh: